Sparpaket beschlossen 15.000 griechische Staatsbedienstete müssen gehen

18.07.2013 15.000 griechische Staatsbedienstete müssen gehen  |  Quelle: N24
  Empfehlen

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Trotz aller Proteste beschloss das griechische Parlament nach einer hitzigen Debatte das umstrittene Sparpaket. Kernpunkt ist die Entlassung von 15.000 Staatsbediensteten. Die Billigung war die Grundvoraussetzung für weitere Hilfsgelder in Milliardenhöhe. Dennoch steht für den Bundesfinanzminister heute noch eine heikle Mission an. Wolfgang Schäuble reist nach Griechenland um sich persönlich ein Bild zu machen.

 
Video kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Video als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()