50 Jahre "I have a Dream" Traum von Chancengleichheit noch nicht erfüllt

25.08.2013 Traum von Chancengleichheit noch nicht erfüllt  |  Quelle: Jan-Philipp Müller, N24
  Empfehlen

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

50 Jahre nach dem historischen "Marsch auf Washington" sind in der US-Hauptstadt zehntausende Menschen für die Gleichberechtigung der Schwarzen auf die Straße gegangen. Mit einem Demonstrationszug erinnerten sie an die Großkundgebung von 1963, auf der Baptistenprediger Martin Luther King seine berühmte Rede hielt, die mit "I have a dream" ("Ich habe einen Traum") begann. Zugleich machten die Teilnehmer darauf aufmerksam, dass es trotz vieler Fortschritte auch heute noch in den USA Diskriminierungen ethnischer Minderheiten gibt.

 
Video kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Video als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()