Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Über Eis und Schnee mit BMW BMW baut Allrad-Palette aus

Wer im Winter in die Berge fährt ist mit einem Allradantrieb richtig beraten. Dieser ist längst nicht mehr nur SUVs und Co. vorbehalten. Jüngstes Beispiel: der BMW 1er.

Schnee hatten sich die BMWler ja gewünscht, um im österreichischen Kühtai die Fähigkeiten ihres Allradantriebs xDrive unter Beweis stellen zu können. Ein halber Meter Neuschnee in der Nacht waren dann aber des Guten schon fast zu viel. Jede Menge fleißiger Helfer schaufelten emsig, um Handling-Parcour und Offroad-Strecke von den Schneemassen zu befreien.

Vom Hinter- zum Allradantrieb

Über viele Jahre als Hinterradantriebsmarke bekannt, verteilen die Bayern heute immer öfter die Kraft auf beide Achsen. Allein in den vergangenen zwei Jahren stieg die Auswahl an vierradgetriebenen BMW-Modellen um 50 Prozent. Zum Winterstart 2012 besteht die Allradpalette des Konzern aus 64 xDrive-Fahrzeugen, ergänzt durch vier Motorvarianten des Mini Countryman mit ALL4. Im Frühjahr 2013 überschreitet die Allrad-Auswahl mit xDrive-Versionen des neuen BMW 3er Touring und dem Mini Paceman ALL4 dann sogar die 70er-Marke. Übrig bleibt der Z4 als einzige Baureihe ohne 4x4-Option.

Allrad für alle

Lange Zeit eher den dicken Brummern vorbehalten, dringt die Allradtechnologie inzwischen immer mehr zu den Kleinsten vor. In der 3er-Reihe ist xDrive bereits für die Limousine und das Coupé erhältlich, nun gesellen sich auch die 1er-Modelle 120d xDrive und M135i xDrive zur BMW-Allrad-Familie. Beide sind in Kühtai angetreten, um ihr Können zu demonstrieren.

Klein, aber oho

Auf den völlig verschneiten Straßen des Wintersportorts benimmt sich der Allrad-1er wie ein alter Hase. Weder Schnee noch Eis können ihn aus der Ruhe bringen - es sei denn man will es. Winterzeit ist Driftzeit und das geht besonders gut, wenn man die Sicherheitssysteme deaktiviert. Dies ist bei unserem 1er in mehreren Stufen möglich. Ein kurzer Druck aufs Knöpfchen schaltet das Anti-Schleuder-Programm DSC (Dynamische Stabilitäts Control) in den wendigeren DTC-Modus (Dynamische Traktions Control). Dieser ermöglicht mehr Spielraum bei Kurvendurchfahrten und kontrollierte Drifts. Wer lieber völlig auf sich allein gestellt um die Kurven schleudert, drückt drei Sekunden und stellt so das DSC komplett aus. Und aus bedeutet aus. Im Gegensatz zu Systemen anderer Hersteller schaltet sich das DSC auch dann nicht selbstständig wieder zu, wenns denn brenzlig wird.

Safety first

Sind die Sicherheitssysteme aber in Aktion, ist jegliche Angst vor rutschigem Untergrund unbegründet. Unter normalen Fahrbedingungen verteilt xDrive die Antriebskräfte 40:60 zwischen Vorder- und Hinterachse, je nach Bedarf und Untergrund lenkt das System aber bis zu 100 Prozent der Kraft auf eine Achse - unmerklich und in Bruchteilen einer Sekunde. Anfahren am Berg bei glatter Fahrbahn ist so ein Kinderspiel. Wird der Allradantrieb vom DSC auf die Gefahr von baldigem Unter-oder Übersteuern aufmerksam gemacht, ändert es die Verteilung des Antriebsmoments, noch bevor das Fahrzeug überhaupt ausbricht hält es sanft auf Kurs.

Zusatzoption

Bei den X-Modellen ist xDrive zudem mit der Performance Control (X1 und X3) sowie der Dynamic Performance Control (X5 und X6) kombinierbar. Erstere sorgt durch das Abbremsen des kurveninneren Hinterrads bei gleichzeitiger Erhöhung der Antriebsleistung für ein besonders präzises Einlenken in engen Kurven, zweitere regelt stufenlos die Übertragungsmomente zwischen den Hinterrädern. So werden Lenkpräzision und Spurstabilität bei rasanter Kurvenfahrt zusätzlich optimiert.

Praxistest

In Kühtai wird derweil der Dauerschneefall zur Herausforderung für Mensch und Maschine. Zehn Kilometer windet sich die Straße aus dem Tal hinauf zu Österreichs höchstem Skiort. Der weiße Untergrund verschwimmt mit Himmel und Umgebung zu einer weißen Wand, die Orientierung ist fast unmöglich. Während die Nerven der Fahrer angespannt sind, geben sich die Autos gelassen. Unbeirrt kämpfen sie sich durchs Unwetter, als würden sie trockenen Asphalt unter den Rädern spüren, ausgebremst nur hin und wieder von Schneeketten-montierenden Urlaubern. Neustart nach den erzwungenen Stopps auf dem rutschigen Bergsträsschen? Problemlos. Und so bekommen die BMWler dann genau das was sie wollen: Den Beweis für die Funktionsfähigkeit ihres Allradsystems.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
Beim ersten Blitzmarathon waren  83.000 Autofahrer als zu schnell erwischt worden.
Blitz-Marathon am Donnerstag
Polizei jagt bundesweit Temposünder
Schülerin in der Fahrstunde
Verantwortung im Straßenverkehr
Wer prüft eigentlich den Fahrlehrer?
Das SUV mit Targa-Dach ist mit knapp 4,20 Meter Länge etwa 20 Zentimeter kürzer als ein Audi Q3
SsangYong-Studien aus Südkorea
Weltpremieren: XIV-Air und XIV-Adventure in Paris
Der Transporter Opel Vivaro erhält auch eine Kleinbus-Variante.
Modellerneuerung
Neuer Opel Vivaro auch als Kleinbus
Dichter Verkehr auf der A9 in Sachsen-Anhalt: Fast jedes vierte Auto fährt auf Deutschlands Straßen mit erheblichen Mängeln.
Mängel-Report 2014
Fast jedes vierte Auto ist ein Problemfall
Der Kleinwagen soll mittels Luft-Hybrid-Technik ein wichtiger Schritt in Richtung Zwei-Liter-Auto werden
Peugeot 208 Hybrid Air 2L
Wegweisender Schritt in Richtung Zwei-Liter-Auto?
Toyota i-Road
Toyota i-Road
Japaner schicken E-Schmalspurflitzer auf die Straße
Mini als Fünftürer
BMW Mini
City-Flitzer erstmals auch als Fünftürer
Trabi als Elektroauto
Zweitakter ade
Karabag macht Trabant zum Elektroauto
40 Millionen Fernsehzuschauer weltweit verfolgten das erste Rennen der Elektro-Boliden
Unter Strom: Rennserien-Debüt
ABT Sportsline gewinnt erstes Formel-E-Rennen
Bei der Neuauflage dürfte es etwas mehr Radstand geben
Erwischt: Fabia Combi
Kleiner Skoda-Familienfreund kommt 2015
Der Radstand wurde gegenüber dem Dreitürer um 72 Millimeter verlängert. Das macht Platz für zwei zusätzliche Türen
Aus Mini wird Maxi
Der neue Mini Fünftürer in einem ersten Test
Mercedes Benz
Elektromobilität
Mercedes plant Plug-in-Offensive
Elektra Glide Ultra Limited Low von Harley-Davidson
Maschinen für Genießer
Ausblick auf die Motorradmesse Intermot
BMW
Neuwagenkauf
Mit Händler auf Liefertermin einigen
Unfallstreit zwischen Radfahrern
Fahrradunfall
Vorfahrtsverstoß gravierender als Geisterfahrt
Sicher bei Schnee und Eis
Sicher ist sicher
Gute Noten für Winterreifen
Mähdrescher auf dem Feld
Mähdrescher und Traktorenzüge
Erntemaschinen nur auf freier Strecke überholen
Bentley Flying Spur
Bentley
Flying Spur jetzt auch als V8-Modell
ADAC-Zentrale
Nach Skandal um Manipulationen
ADAC gibt Werkstätten auf
Mercedes Benz
Elektromobilität
Mercedes plant Plug-in-Offensive
BMW
Neuwagenkauf
Mit Händler auf Liefertermin einigen
Elektra Glide Ultra Limited Low von Harley-Davidson
Maschinen für Genießer
Ausblick auf die Motorradmesse Intermot
40 Millionen Fernsehzuschauer weltweit verfolgten das erste Rennen der Elektro-Boliden
Unter Strom: Rennserien-Debüt
ABT Sportsline gewinnt erstes Formel-E-Rennen
Toyota i-Road
Toyota i-Road
Japaner schicken E-Schmalspurflitzer auf die Straße
Dichter Verkehr auf der A9 in Sachsen-Anhalt: Fast jedes vierte Auto fährt auf Deutschlands Straßen mit erheblichen Mängeln.
Mängel-Report 2014
Fast jedes vierte Auto ist ein Problemfall
Trabi als Elektroauto
Zweitakter ade
Karabag macht Trabant zum Elektroauto
Bei der Neuauflage dürfte es etwas mehr Radstand geben
Erwischt: Fabia Combi
Kleiner Skoda-Familienfreund kommt 2015
Mini als Fünftürer
BMW Mini
City-Flitzer erstmals auch als Fünftürer
Schülerin in der Fahrstunde
Verantwortung im Straßenverkehr
Wer prüft eigentlich den Fahrlehrer?
Der Radstand wurde gegenüber dem Dreitürer um 72 Millimeter verlängert. Das macht Platz für zwei zusätzliche Türen
Aus Mini wird Maxi
Der neue Mini Fünftürer in einem ersten Test
Der Kleinwagen soll mittels Luft-Hybrid-Technik ein wichtiger Schritt in Richtung Zwei-Liter-Auto werden
Peugeot 208 Hybrid Air 2L
Wegweisender Schritt in Richtung Zwei-Liter-Auto?
Der Transporter Opel Vivaro erhält auch eine Kleinbus-Variante.
Modellerneuerung
Neuer Opel Vivaro auch als Kleinbus
Das SUV mit Targa-Dach ist mit knapp 4,20 Meter Länge etwa 20 Zentimeter kürzer als ein Audi Q3
SsangYong-Studien aus Südkorea
Weltpremieren: XIV-Air und XIV-Adventure in Paris
Lästige Startvorbereitung im Winter - eine Standheizung macht das Eiskratzen am Morgen überflüssig. (Bild: DVR/dpa/tmn)
Auto
Warmer Freund an kalten Tagen: Standheizung statt Eiskratzen
Vor allem bei Großstädtern beliebt: Beim Smart ist auch die Mängelliste kurz. (Bild: Smart/dpa/tmn)
Auto
Klein und unverwechselbar - Der Smart Fortwo
Spezielle Tagfahrleuchten benötigen deutlich weniger Energie als herkömmliches Abblendlicht. (Hella/dpa/tmn)
Auto
Tagfahr- und Abbiegelicht nachrüsten
Gerade ältere Modelle des VW Polo fallen durch vielfältige Macken unangenehm auf. (Bild: VW/dpa/tmn)
Auto
Ein kleiner Musterknabe - Der Polo von Volkswagen
Der Fiat Multipla ist in der ADAC-Mängelliste kein unbeschriebenes Blatt. (Bild: Fiat/dpa/tmn)
Auto
Über Schönheit lässt sich streiten - Der Fiat Multipla
Die Yamaha YZF-R6 kommt künftig auf 95 kW/129 PS. Optisch wurde sie dagegen nur behutsam erneuert. (Yamaha/dpa/tmn)
Auto
Neuheiten-Flut bei Motorrädern
 
 
Daniel Craig verkörpert bereits zum vierten Mal den britischen Geheimagenten mit der Nummer 007.
Der Countdown läuft
So wird der neue Bond-Film
Immer mehr Menschen leiden in der älter werdenden Gesellschaft an neurologischen Krankheiten wie Demenz, Alzheimer oder Parkinson.
Neue Erkenntnisse
Alzheimer und Parkinson könnten ansteckend sein
Richard III. war der letzte englische Monarch, der auf dem Schlachtfeld starb.
Skelett untersucht
So brutal starb König Richard III.
Kindersterblichkeit
"Die stille Tragödie"
Eine Million Kinder sterben am Tag der Geburt
Mit Hilfe von 25.000 Lithium-Ionen-Akkus sollen in kürzester Zeit Schwankungen im Stromnetz ausgeglichen und somit die Stromversorgung gesichert werden.
Energiewende
Super-Batterie ist am Stromnetz
Die acht Arme sind über einen Meter lang, die beiden Tentakel, über die das Tier zusätzlich verfügt, waren möglicherweise doppelt so lang.
Seltener Fang
Mega-Kalmar wird zum Internet-Hit
Studentische Hilfskraft
Besser als Kellnern
Als studentische Hilfskraft mehr erreichen
Ohne Funktion: USB-Schnittstelle an Jordan-Tretern.
Nike und Playstation 4
Air Jordans mit USB-Schnittstelle aufgetaucht
Arktische Meereisfläche geschrumpft
Klimawandel
Meereis in der Arktis erholt sich nicht
Lanzenreiter der osmanischen Kalvalerie stehen 1912 zusammen.
Der "kranke Mann Europas"
Das Osmanische Reich im Ersten Weltkrieg
Der britische Diplomat, Schriftsteller und Archäologe Thomas Edward Lawrence in einer zeitgenössischen Aufnahme.
London und das Osmanische Reich
Die Schuldgefühle des echten Lawrence von Arabien
Ein Blick auf die Stadt ?u?a in der armenischen Region Bergkarabach nach der Zerstörung von osmanischen Truppen.
Völkermord im Ersten Weltkrieg
Armenien wartet weiter auf Reue der Türkei
Touristen in Berlin
Zu Besuch in Berlin
Diese fünf Tipps sollten Touristen beachten
Handy im Urlaub nutzen
Unbeliebte Extrakosten
Was die Deutschen im Urlaub am meisten nervt
Bildungsurlaub wie hier am Wasser kann so schön sein. Und er muss nicht am Stück genommen werden.
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Bildungsurlaub kann gestückelt werden
In Mecklenburg-Vorpommern hat das Förderprogramm MobiPro-EU begonnen.
Förderprogramm MobiPro-EU
Ausbildung an der vorpommerschen Küste
Burganlage von Biskupin
Pompeji in Polen
Biskupin ist heute eine Attraktion
Plug-in-Offensive mit der S-Klasse
S-Klasse macht den Anfang
Mercedes startet Plug-in-Offensive
Blick über Tokio
Futurismus und Kontemplation
Auf Zeitreise in Tokio und Kyoto
Die Dispozinsen bei deutschen Banken sind laut "Finanztest" weiterhin viel zu hoch.
Dispozinsen weiter viel zu hoch
"Die Kunden werden geschröpft"
Vendy Cup
Jury hat gewählt
Das ist das beste Straßenessen New Yorks
Schlafmangel fördert gesundheitliche Risiken.
Neurologen-Kongress
Warum zu wenig Schlaf so gefährlich ist
image
"Schlag den Raab"
Entertainer gewinnt mit Hürdenlauf
image
"Lindenstraße"
Droh-Mails wegen Moscheebau
Die acht Arme sind über einen Meter lang, die beiden Tentakel, über die das Tier zusätzlich verfügt, waren möglicherweise doppelt so lang.
Seltener Fang
Mega-Kalmar wird zum Internet-Hit
image
"Fluch der Karibik 5"
Orlando Bloom will wegen Jonny Depp weitermachen
Fatale Müdigkeit
Der Kampf gegen die innere Uhr
Wenn zu wenig Schlaf krank macht
Richard III. war der letzte englische Monarch, der auf dem Schlachtfeld starb.
Skelett untersucht
So brutal starb König Richard III.
Pergamon-Museum in Berlin
Infos für Urlauber
Schließung, Erhöhung, Eröffnung
Arktische Meereisfläche geschrumpft
Klimawandel
Meereis in der Arktis erholt sich nicht
Konditor
Kreativität ist gefordert
Konditorlehre ist Frauensache
Ohne Funktion: USB-Schnittstelle an Jordan-Tretern.
Nike und Playstation 4
Air Jordans mit USB-Schnittstelle aufgetaucht
Immer mehr Menschen leiden in der älter werdenden Gesellschaft an neurologischen Krankheiten wie Demenz, Alzheimer oder Parkinson.
Neue Erkenntnisse
Alzheimer und Parkinson könnten ansteckend sein
Stipendium
Stipendium
Diese Seiten helfen beim Antrag
Die Dispozinsen bei deutschen Banken sind laut "Finanztest" weiterhin viel zu hoch.
Dispozinsen weiter viel zu hoch
"Die Kunden werden geschröpft"
Felsendom auf dem Tempelberg
Ab Mitte Oktober
Studiosus will wieder nach Israel
Postkasten eines Betriebsrats
Nur ein Kandidat
Betriebsratswahl trotzdem gültig
Lanzenreiter der osmanischen Kalvalerie stehen 1912 zusammen.
Der "kranke Mann Europas"
Das Osmanische Reich im Ersten Weltkrieg
image
Der große Hollywood-Trend
Bewust essen mit Super-Foods
Acht Tipps gegen die Denkblockade
Kreativer arbeiten mit der Walt-Disney-Methode