Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Sauber-Lehrling Elektro-König? Renault Zoe im Test

Zu klein, zu teuer oder beides: Die Elektroautos kommen derzeit noch immer nicht in Fahrt. Nun soll der neue Renault Zoe den Markt aufmischen. Hat er das Zeug zum wahren Strom-Volkswagen?

Zellen-Kamerad

Platz für vier Leute ist also im Zoe locker vorhanden, die maximale Zuladung beträgt 440 Kilogramm. Unser Hauptaugenmerk richtet sich natürlich auf das Strom-Kraftwerk unter dem gefällig geformten Blech. Der Elektromotor leistet maximal 65 Kilowatt, das entspricht 88 PS. Die Nenndauerleistung gibt Renault mit 43 Kilowatt entsprechend 58 PS an. Seinen Saft holt sich der Motor aus einer Lithium-Ionen-Batterie, welche aus zwölf Modulen und 192 Zellen besteht. Ihre Gesamtspannung beträgt 400 Volt, 22 Kilowattstunden Energiekönnen gespeichert werden.Ein Leichtgewicht ist der Zoe freilich nicht, leer wiegt der Wagen ziemlich genau 1,5 Tonnen, wovon 290 Kilogramm auf die Akkus entfallen.

An der Spitze

Soviel fürs Erste in Sachen Theorie, doch wie sieht es in der Praxis aus? Dazu klemmen wir uns hinter das griffige Lederlenkrad und machen uns mit dem Startvorgang vertraut. Fuß auf die Bremse, Anlassknopf drücken und den Wählhebel in die Position D schieben. Lediglich das Wort "Ready" weist darauf hin, dass der Motor läuft. Doch auch nach dem Druck aufs Gaspedal bleibt es im Zoe fast totenstill, nur ein leichtes Sirren mischt sich unter die Abrollgeräusche der speziell entwickelten Michelin-Reifen. Und es geht richtig flott voran: Vier Sekunden von null auf 50 km/h machen den Sprint an der Ampel zum Vergnügen. Schon dieser Wert zeigt, dass der Zoe in der Stadt in seinem Element ist. Apropos zeigen: Die Instrumentierung ist angenehm reduziert, in der Mittelkonsole ist das bereits aus dem Clio bekannte Multimediasystem R-Link samt leidlich exaktem Navi serienmäßig verbaut. Der Fahrer blickt vor sich auf ein TFT-Display mit folgenden Infos: Füllstand der Batterie, Anzeige für Leistungsabruf oder Rekuperation in verschiedenen Farben, Digitaltacho und Kilometerzähler.

Weniger als gedacht

Das Stichwort Kilometer bringt uns zu einem der wichtigsten Aspekte des Renault Zoe: die Reichweite. Geprahlt wird ab Werk mit üppigen 210 Kilometern laut Neuem Europäischem Fahrzyklus (NEFZ). Die Zahl der real möglichen Kilometer liegt jedoch darunter und hängt stark von Parametern wie Witterung, gefahrener Strecke und Geschwindigkeit ab. Unsere Testfahrt führte durch die Stadt, über bergige Landstraßen und etwas Autobahn. Ergebnis: etwas über 140 Kilometer Reichweite. Anzuerkennen ist, dass Renault nichts unversucht lässt, den maximalen Radius zu vergrößern. Dazu zählen eine Innenklimatisierung nach Art einer Zweikreis-Wärmepumpe, die Wärme aus der Umgebungsluft mittels Kompressor verdichtet sowie ein Eco-Modus. Hierbei wird die Leistung des Klimasystems gedrosselt, der Elektromotor bringt nur 50 Prozent seiner Leistung. Das reicht locker, um in der Stadt mitzuschwimmen, an Steigungen und auf der Autobahn wird es aber zäh. Renault begrenzt den Zoe übrigens auf 135 km/h, wer im Eco-Modus dorthin kommen will, merkt bei etwa 100 Sachen einen deutlichen Widerstand im Gaspedal. Doch so schnell muss man gar nicht unterwegs sein, schon bei niedrigerem Tempo macht das Zoe-Gesamtpaket Laune. Dazu zählen eine direkt ansprechende Lenkung und ein straffes, aber nicht unkomfortables Fahrwerk. Ein Aspekt, der beim Fahren auffällt: Anders als bei manchem E-Konkurrenten hat das Loslassen des Gaspedals im Renault relativ wenig Bremswirkung, was konventionellen Piloten entgegenkommt.

Saft aus der Wand

Ist die Batterieladung auf zwölf Prozent gesunken, wird der Fahrer optisch und akustisch zum Aufladen ermahnt. Das kann auf vierfachem Weg geschehen: Zur Wahl stehen drei Schnellladeoptionen zwischen elf und 43 Kilowatt, wo im besten Fall schon nach 30 Minuten wieder 80 Prozent "Sprit" im Akku sind. Die Standardladung erfolgt per Wallbox mit 3,7 Kilowatt Ladeleistung, hier heißt es zwischen sechs bis neun Stunden warten. Eine Lösung für die klassische Steckdose ist bisher nicht vorgesehen, wird aber überlegt.

Preisgestaltung mit Haken

Prinzipiell also alles prima beim Zoe, doch unter dem Strich zählt allem Öko-Bewusstsein zum Trotz vor allem der Preis. Gerade bei Elektroautos ist er ein Knackpunkt und mit die Hauptursache, weshalb die Zulassungszahlen immer noch mau sind. Renaults Stromer beginnt bei 21.500 Euro, eine ordentliche Ausstattung mit Navi, Klimaautomatik und Tempomat inklusive. Empfehlenswert ist die Ausstattungslinie "Intens" für 23.500 Euro. Sie bietet zusätzlich eine Rückfahrkamera, das Lederlenkrad, Licht- und Regensensoren sowie elektrische Fensterheber hinten. Immer mit dabei ist ein Gutschein für eine Wallbox mit Basisinstallation. Doch bevor Sie jetzt begeistert ihr Sparbuch plündern, einen Haken hat die schöne neue Zoe-Welt. Für die Batterie wird eine zusätzliche monatliche Miete fällig: Sie variiert je nach Laufzeit und Laufleistung. Los geht es mit 79 Euro bei 36 Monaten und 10.000 Kilometer pro Jahr. Der Höchstsatz liegt bei 122 Euro für zwölf Monate und 20.000 Jahreskilometer. Im Gegenzug garantiert Renault eine Batteriekapazität von mindestens 75 Prozent, andernfalls wird der Akku getauscht. Die Mindestlebensdauer der Batterie beträgt sechs Jahre. Kaufen kann den Zoe prinzipiell jeder, doch Renault gibt unumwunden zu, dass man dem Kunden, der ohne Garage in der Innenstadt im vierten Stock wohnt, eher zu einem klassischen Clio raten würde.

Abzählbare Gegner

Derzeit ist die Konkurrenz für den Renault Zoe noch überschaubar: Mitsubishi hat schon seit längerem den i-MiEV im Angebot. Er kostet 29.300 Euro, ist aber nur 3,47 Meter lang und kommt auf 67 PS. Deutlich größer als der Zoe ist der Leaf von Konzernschwester Nissan. Er steht mit 33.990 Euro in der Preisliste. Ein ähnliches Vermarktungskonzept wie Renault verfolgt Smart mit dem zweisitzigen Fortwo Electric Drive: Das 75 PS starke E-Mobil kostet mindestens 18.190 Euro plus 65 Euro Batteriemiete, eine Wallbox ist nicht inbegriffen. Noch im Jahr 2013 debütieren zwei Zoe-Gegner aus deutschen Landen: Der größenmäßig ähnliche BMW i3 dürfte auch wegen seines hohen Kohlefaseranteils rund doppelt so teuer werden. VW bringt im Herbst den e-Up auf den Markt.

Dieses vollmundige Versprechen der Bundesregierung klingt noch im Ohr: Eine Million Elektrofahrzeuge sollen bis 2020 auf deutschen Straßen rollen. Die derzeitige Realität sieht hingegen ernüchternd aus: Gerade einmal 3.000 Elektro-Pkw wurden im Jahr 2012 neu zugelassen. Hauptprofiteur ist Renault, wo man voll auf Strom setzt. Die Franzosen haben mit dem Twizy, der offiziell als Quad geführt wird, und dem Kangoo Z.E. zwei E-Mobile im Programm, die sich im vergangenen Jahr immerhin 3.200-mal verkauften. Ab Juni 2013 wird die Palette um den Kleinwagen Zoe erweitert. Er soll sich explizit an Privatkunden wenden. Kann dieses Vorhaben gelingen?

Eigenständigkeit mit Clio-Genen

Bereits vom Äußeren her wird deutlich, dass der Zoe keine elektrifizierte Ausgabe eines bereits existierenden Modells ist. Ein rundliches Design mit blauen Chromakzenten trifft auf Abmessungen, die auf Höhe des aktuellen Clio liegen: 4,08 Meter Länge, 1,56 Meter Höhe und ein Radstand von 2,58 Meter. Detail am Rande: Sowohl der Clio als auch sein elektrischer Cousin laufen im französischen Werk Flins vom Band. Beide sind fast gleich lang und weisen denselben Radstand auf, allerdings ist der Zoe elf Zentimeter höher, was vor allem an der unter den Sitzen montierten Batterie liegt.

Platz im Angebot

Der stets fünftürige Zoe wirkt nicht nur äußerlich vollwertig, auch innen gibt es keinen Grund zur Klage. Fahrer und Beifahrer nehmen auf gut konturierten Integralsitzen Platz, denen es lediglich ein wenig an Seitenhalt fehlt. Die etwas instabil wirkenden Türöffner an den hinteren Seitenfenstern tragen als Gimmick den Daumenabdruck des Zoe-Designers. Das Platzangebot im Fond kann sich sehen lassen: Redakteurseigene 1,88 Meter werden problemlos untergebracht, es bleibt genügend Luft an Kopf und Beinen. Eine Überraschung bietet der Kofferraum: Zwischen 338 und 1.225 Liter Gepäck passen hier hinein. Leider lässt sich die Rückbank nur im Ganzen umlegen, die dabei entstehende Stufe schlägt zusätzlich negativ ins Kontor.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
Bus der Berliner BVG an Haltestelle, Passagiere steigen zu
Allgemeine Ratlosigkeit
Autofahrer kennen Regeln an Bushaltestellen nicht
Mit 4,27 Meter Länge ist der ix25 zwar 13 Zentimeter länger als der Soul von Konzernpartner Kia, aber beim Radstand ist der Unterschied sehr gering
Hyundai-Neuheiten in China
Kleines Einsteiger-SUV ix25 und große Limousine Genesis
Die Grundform des Denza erinnert an einen Van oder an eine hohe Schräghecklimousine.
Denza
Daimler und BYD zeigen Elektroauto
Der Power-Kombi wird um bis zu 65 Millimeter tiefergelegt.
Seat Leon ST
220 PS und heiße Optik
Mariana, 21, aus Bad Wurzach
Wer wird Miss Tuning 2014?
Diese 20 Girls kämpfen um die Krone
MV Agusta F3 800 AGO
MV Agusta F3 800 AGO
Sondermodell für Rennsportfans
Honda Civic Tourer
Honda Civic Tourer
Captain Future sucht Familienanschluss
"Es gibt keine Kunden erster oder zweiter Klasse": Der ADAC wehrt sich gegen Vorwürfe, Kunden bei Pannen unterschiedlich zu behandeln.
ADAC kommt nicht zur Ruhe
"Bei uns gibt es keine Kunden zweiter Klasse"
Die Studie steht im Jahr 2014 auf der Automesse in Peking im Rampenlicht
Automesse in Peking
BMW Vision Future Luxury
Zur Markteinführung des Golf VII in China - ja, erst jetzt - zeigt VW ein Editionsmodell
Nord-VW und Süd-VW
Automarkt China am Beispiel des VW-Konzerns
Pannenhilfe beim ADAC
ADAC dementiert Anschuldigungen
Benachteiligung von Mitgliedern bei Pannenhilfe?
Die Höchstgeschwindigkeit des TrixGyro beträgt 180 km/h
Ein Motorrad über den Wolken
Ein Motorrad über den Wolken: Der TrixFormer hebt ab
Im seitlichen Profil sind Ähnlichkeiten zum BMW X6 nicht zu leugnen
Liebesgrüße vom BMW X6
Mercedes Concept Coupé SUV in Peking
Zahlungsfrist nach Autounfall
Gerichtsurteil
Zahlungsfrist für Versicherung nach Unfall
Recursion von Suzuki
Aufgeladen oder abgeblasen?
Keine Turbotechnik im Motorradbau
Alfa Romeo 159 als Gebrauchter
Stilvoll mit Macken
Der Alfa Romeo 159
Subaru
Kraftvoller Kurven-Räuber
Der neue Subaru WRX STI im Test
Recycelbare Stoffe im BMW i3
Biostoffe im Auto
Kein Garant für gute Umweltbilanz
Der Qoros Q3 soll im kommenden gegen den beliebten VW-Golf antreten.
Qoros Q3 kommt nach Europa
Chinesischer Golf-Rivale im Anmarsch
Alle Allradmodelle bekommen nun serienmäßig einen optischen Unfahrschutz ringsum.
Neue Landlust
Facelift für Mini Countryman
Pannenhilfe beim ADAC
ADAC dementiert Anschuldigungen
Benachteiligung von Mitgliedern bei Pannenhilfe?
Recursion von Suzuki
Aufgeladen oder abgeblasen?
Keine Turbotechnik im Motorradbau
Die Höchstgeschwindigkeit des TrixGyro beträgt 180 km/h
Ein Motorrad über den Wolken
Ein Motorrad über den Wolken: Der TrixFormer hebt ab
Zahlungsfrist nach Autounfall
Gerichtsurteil
Zahlungsfrist für Versicherung nach Unfall
Im seitlichen Profil sind Ähnlichkeiten zum BMW X6 nicht zu leugnen
Liebesgrüße vom BMW X6
Mercedes Concept Coupé SUV in Peking
Alfa Romeo 159 als Gebrauchter
Stilvoll mit Macken
Der Alfa Romeo 159
Die Studie steht im Jahr 2014 auf der Automesse in Peking im Rampenlicht
Automesse in Peking
BMW Vision Future Luxury
Zur Markteinführung des Golf VII in China - ja, erst jetzt - zeigt VW ein Editionsmodell
Nord-VW und Süd-VW
Automarkt China am Beispiel des VW-Konzerns
Lästige Startvorbereitung im Winter - eine Standheizung macht das Eiskratzen am Morgen überflüssig. (Bild: DVR/dpa/tmn)
Auto
Warmer Freund an kalten Tagen: Standheizung statt Eiskratzen
Vor allem bei Großstädtern beliebt: Beim Smart ist auch die Mängelliste kurz. (Bild: Smart/dpa/tmn)
Auto
Klein und unverwechselbar - Der Smart Fortwo
Spezielle Tagfahrleuchten benötigen deutlich weniger Energie als herkömmliches Abblendlicht. (Hella/dpa/tmn)
Auto
Tagfahr- und Abbiegelicht nachrüsten
Gerade ältere Modelle des VW Polo fallen durch vielfältige Macken unangenehm auf. (Bild: VW/dpa/tmn)
Auto
Ein kleiner Musterknabe - Der Polo von Volkswagen
Der Fiat Multipla ist in der ADAC-Mängelliste kein unbeschriebenes Blatt. (Bild: Fiat/dpa/tmn)
Auto
Über Schönheit lässt sich streiten - Der Fiat Multipla
Die Yamaha YZF-R6 kommt künftig auf 95 kW/129 PS. Optisch wurde sie dagegen nur behutsam erneuert. (Yamaha/dpa/tmn)
Auto
Neuheiten-Flut bei Motorrädern
Seltener Volltreffer: Privatkäufer haben in Online-Autobörsen immer öfter das Nachsehen. (Bild: Schierenbeck/dpa/tmn)
Auto
Schnäppchen-Mangel im Internet: Umdenken ist angesagt
Bis zum Baujahr 2000 wurden beim Audi A8 unter anderem Störungen im Motormanagement festgestellt. (Bild: Audi/dpa/tmn)
Auto
Alternative in der Oberklasse - Der Audi A8
Liebhabertreffen: Der Fiat 500 wurde 3,8 Millionen Mal gebaut. (Bild: dpa)
Auto
Kleines feines Liebesnest: Der Fiat 500 wird 50
Nicht nur die Scheiben müssen frei sein - auch Schneehauben auf dem Dach müssen vor der Fahrt entfernt werden. (Bild: ADAC/dpa/tmn)
Auto
Mit Vorsicht und Winterreifen: Tipps für den Auto-Winter
Umweltzone in Hannover: Bei Verstößen gegen die Regelung wird zunächst auf Bußgelder verzichtet. (Bild: dpa/tmn)
Auto
Plakettenpflicht in Umweltzonen gilt auch für Auswärtige
In dem Fall war der Kläger mit weit überhöhter Geschwindigkeit an einer Ampel angefahren. (Bild: dpa)
Auto
Zu schnell angefahren - Versicherungsschutz weg
 
 
Vielfarbiges Computer-Bild mit Warhol-Porträt
Unbekannte Popart-Kunst
Warhol-Bilder auf Amiga-Disketten entdeckt
Das Solarflugzug Solar Impulse 2 auf einem Flugplatz bei klarem Himmel
Mit Sonnenenergie um die Welt
Flugpionier testet Solarflugzeug "Solar Impulse 2"
Die SS City of Chester war am 22. August 1888 nach einer Kollision mit einem anderen Schiff gesunken.
125 Jahre nach Kollision
Wrack der "City of Chester" entdeckt
Der Bau befindet sich 25 Kilometer südlich der peruanischen Hauptstadt Lima. (Symbolbild)
Fund in Peru
Inka-Tempel mit wertvollen Opfergaben entdeckt
Der Nicklaus North Golf Course wurde 1996 vom Golfprofi Jack Nicklaus angelegt.
Vancouver
Mit dem Schlauchboot zum Green
Selbstsicheres Auftreten ist wichtig
Sprachbarrieren überwinden
Wie sich Frauen im Job durchsetzen
Gesetzliche Unfallversicherung im Ausland
Auch im Ausland
Chef muss Arbeitnehmer versichern
iOS-Update installieren
Apple iPhone
Update auf iOS 7.1.1 schließt mehrere Sicherheitslücken
Farbige Vielfalt: Häuser am Berghang der 3500 Einwohnerstadt Qaqortoq.
Grönland
Im Reich der blauen Riesen
Freilichtmuseum Hessenpark
Apfelwein und Landlust
Urlaub im Umland von Frankfurt am Main
image
Johnny Depp und Rebecca Hall
Science-Fiction-Film "Transcendence" bietet leichte Unterhaltung
Ein russischer Soldat zeigt die Top-Ausrüstung der russischen Armee.
Top ausgerüstet
Die NATO fürchtet Putins Elitekrieger
Wadowice, die Geburtsstadt von Johannes Paul II.: Alleine aus Polen kommen Tausende Pilger zur Heiligsprechung ihres Papstes.
Heiligsprechung Papst Johannes Paul II.
Der Hype kennt keine Grenzen
Dicke Luft im Büro
Cholerische Chefs
Demut ist die falsche Strategie
Eine unvergessliche Reise
Unvergessliche Zeit zu zweit
So gelingen die Flitterwochen
image
25 Jahre "Baywatch"
Was machen die Stars von damals?
Handy-Etikette im Job
Handy-Etikette im Job
Interna und Privatsphäre schützen
Air Canada steht für den Umgang mit Gepäck in der Kritik. (Screenshot aus dem Video)
Ein Albtraum für Passagiere
So geht Air Canada mit Koffern um
Europäische Gewässer erwärmen sich
Badespaß im Meer
In Europas Gewässern hält der Frühling Einzug
Drahtlos im Wohnzimmer: In Zukunft könnten Fernseher über die Luft mit Strom versorgt werden.
Durchbruch beim Drahtlos-Strom
Nie wieder Kabelsalat?
Drahtlos im Wohnzimmer: In Zukunft könnten Fernseher über die Luft mit Strom versorgt werden.
Durchbruch beim Drahtlos-Strom
Nie wieder Kabelsalat?
Arbeitszeugnis
Arbeitsgericht hat entschieden
Adresse muss nicht im Zeugnis enthalten sein
image
Germany's next Topmodel
Jolina, Stefanie und Ivana im Finale?
Zwei Glasschälchen mit Blüten von Cannabispflanzen
Christlich bekifft
Gläubige betreiben Cannabis-Laden
Frühdemenz im Job
Schnell handeln
Bei Frühdemenz rasch an den Betriebsarzt wenden
Mieter müssen bunte Wände bei Auszug hell streichen
Vermieter-Vorgaben ungültig
Wohnung darf bunt gestrichen werden
Ein Entwurf des Guangzhou CTF Financial Centre (re.), das 2016 fertiggestellt werden soll.
Der schnellste Fahrstuhl der Welt
Mit 72 Sachen in den 95. Stock
Gülle eignet sich auch als Energielieferant.
Volle Gülle voraus
Biomasse als Energie der Zukunft?
Ausblick vom Club und Restaurant «Istanbul 360»
Istanbul hip und historisch
Eine Metropole der Gegensätze
Shakespeares Geburtshaus ist seit mehr als 100 Jahren Treffpunkt für seine Verehrer, schon Charles Dickens und Sir Walter Scott besuchten es einst.
Stratford-upon-Avon
Der Geburtsort von William Shakespeare
Aussichtspunkt «Edge of the World»
Tasmaniens Nordwesten
Tief durchatmen am Ende der Welt
Ein Band einer neunbändigen Gesamtausgabe aus dem Jahr 1760 mit den Werken von William Shakespeare.
"Sein oder Nichtsein?"
Vor 450 Jahren wurde William Shakespeare geboren
image
25 Jahre "Baywatch"
Was machen die Stars von damals?
Gabriel García Márquez verstarb im Alter von 87 Jahren.
Gabriel García Márquez
Sehen wir uns im August?
Der Musikmarkt ist noch immer eines der gefragtesten Arbeitsfelder.
Berliner Medienakademie
Neuer Bachelor "Musikmanagement"
Multitalente: Data Scientists wie Klaas Bollhoefer müssen nicht nur gute Informatiker, sondern auch kreativ sein.
IT-Kenntnisse und Kreativität
Wie werde ich Data Scientist?
Eine Hochzeitstorte und ein festliches Essen im Restaurant darf für knapp 70 Prozent der Befragten bei der eigenen Heirat nicht fehlen.
Für den schönsten Tag des Lebens
Ein Drittel aller Brautpaare würde Hochzeitskredit aufnehmen
Rund die Hälfte aller Befragten entscheiden sich beim Kauf eines neuen Wagens auch für einen neuen Kfz-Versicherer.
Studie zeigt
Fahrzeug- und Kfz-Versicherungswechsel gehen oft Hand in Hand
Über das Leben von William Shakespeare sind wenige Fakten gesichert.
Daten und Fakten
William Shakespeare im Steckbrief
Kreuzfahrtschiff
Wegen Atomunfall in Fukushima
Urlauber dürfen Asien-Kreuzfahrt kostenlos stornieren