Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf langen Autofahrten Kreislauf mit Fitnessübungen ankurbeln

So wichtig es ist, auf langen Autofahrten regelmäßige Pausen zu machen, genauso wichtig ist es auch, den Kreislauf ab und zu in Schwung zu bringen. Welche Übungen sind die besten?

Auf langen Strecken machen Autofahrer besser regelmäßig Pause und bringen ihren Kreislauf mit kleinen Gymnastikübungen in Schwung. Das lockere die Muskeln und mache fit für die nächste Etappe, heißt es in der Broschüre "Fit in den Urlaub" des gleichnamigen Aktionsprogramms, das in Berlin vorgestellt wurde. Die Initiative wird unter anderem vom ADAC, dem Bundesverbraucherministerium und dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) getragen und läuft noch bis 21. September. Sie soll dazu beitragen, dass Autofahrer sicher ans Ziel kommen.

Fahrer und Beifahrer bekommen demnach den Kopf frei, wenn sie zum Beispiel fünf Minuten zügig auf dem Rastplatz herumgehen und dabei schwungvoll die Arme bewegen. Liegestütze, bei denen man sich gegen das Auto lehnt, seien sinnvoll, um den Puls zu beschleunigen und die Arme zu kräftigen.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()