Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Historischer Tiefststand 2013 so wenig Verkehrstote wie nie

Immer weniger Menschen sterben auf Deutschlands Straßen. Der ADAC rechnet für 2013 mit einem neuen Tiefststand. Aber nicht, weil die Autos immer sicherer werden. Der Grund dafür ist das Wetter.

Die Zahl der Verkehrstoten ist nach einer aktuellen Prognose des ADAC im Jahr 2013 auf einen historischen Tiefststand gesunken. Danach kamen in diesem Jahr im Straßenverkehr 3290 Menschen ums Leben - 300 weniger als noch im Vorjahr, wie der Automobilclub am Donnerstag in München mitteilte. Mit einem deutlichen Rückgang rechnet der ADAC auch bei der Zahl der Verunglückten sowie bei den Unfällen mit Personenschaden. Vor allem auf Landstraßen und bei jungen Autofahrern gab es der Statistik zufolge weniger tödliche Unfälle. Anfang Dezember hatte auch das Statistische Bundesamt in Wiesbaden eine ähnliche Tendenz registriert.

Die Zahl der Verunglückten sinkt dem ADAC zufolge um 5,1 Prozent auf 376.000, bei den Unfällen mit Personenschaden gibt es einen Rückgang um 5,3 Prozent auf 290 000 Fälle. Bei der Gesamtzahl der Unfälle hat der ADAC ein leichtes Plus errechnet. Demnach gab es 2013 rund 2.370.000 Unfälle - das sind 0,4 Prozent mehr als im Vorjahr.

Erfreuliche Entwicklung bei jungen Erwachsenen

Besonders deutlich ist der Rückgang der Verkehrstoten in der Gruppe der 18- bis 24-Jährigen. Nach den ersten acht Monaten dieses Jahres war die Zahl um 32,5 Prozent auf 210 gesunken. Auffallend ist auch die Entwicklung auf Landstraßen, wo sich laut ADAC im Schnitt stets 60 Prozent aller tödlichen Verkehrsunfälle ereignen. Hier gab es nach acht Monaten ein Minus um 16,6 Prozent auf 1240 Tote.

Unter anderem wirkte sich das schlechte Wetter im Mai und Juni positiv auf die Bilanz aus, weil deutlich weniger Zweiradfahrer unterwegs waren.

Nach Schätzungen des Statistischen Bundesamtes werden bis Ende des Jahres rund 3300 Menschen auf den Straßen ums Leben gekommen sein, und damit noch einmal etwa zehn Prozent weniger als im Vorjahr. Es werde voraussichtlich auch weniger Verletzte geben. Zu erwarten sei ein Rückgang um fast fünf Prozent auf 366.000 verletzte Verkehrsteilnehmer. Dies wäre der niedrigste Stand seit 1954. Die Prognose basierte auf den Zahlen von Januar bis September.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
Die Maut gilt für Autobahnen, aber auch für Bundesstraßen
Jetzt kommt sie, aber bleibt sie auch?
Pkw-Maut vom Kabinett beschlossen
Der DS3 bekam jetzt einen neuen Vierzylinder-Turbobenziner namens THP 165 unter die Haube
"Citroën" DS: Neue Motoren im Test
165-PS-Vierzylinder, Dreizylinder und Einstiegs-Diesel
Ob Christoph Waltz alias Franz Oberhauser den C-X75 ähnlich spektakulär bewegen wird?
Jaguar C-X75 ist zurück
Supercooles Schurkenauto gegen James Bond 007
Fußgänger in gefährlicher Position können rot hervorgehoben werden
Transparente Dachsäule & Co.
Jaguar Land Rover stellt neue Ideen fürs Autofahren vor
Hyundai i30 und i40
Upgrades bei Hyundai
Modellpflege für i30 und i40
Guinness-Schiedsrichterin Johanna Hessling überreicht dem Fahrer Mark Hall die Rekordurkunde
Neuer Tempo-Rekord
Raminator schneller als alle anderen Monster Trucks
Ziemlich dreist: Diese Falschparkerin wollte sich mit der Wegfahrsperre nicht abfinden.
Die dreisteste Falschparkerin der Welt
Radkralle? Welche Radkralle?
Autoklassiker für Elektroradler: Der Veloschmitt ist dem Messerschmitt Kabinenroller nachempfunden, unter der Kunststoffkarosserie steckt ein Pedelec-Antrieb.
Kabinenroller aus den 1950ern
Ein Pedelec im Geist des alten Messerschmitt
Der Radstand der Maybach-S-Klasse wächst gegenüber der bisherigen Langversion um 20 Zentimeter. Die Gesamtlänge beträgt 5,45 Meter
Satter Luxus-Aufschlag
Daten und Preise für die Mercedes-Maybach S-Klasse
Per Smartwatch erhält der BMW i3 seine Befehle. Dann parkt er völlig selbständig ein und auch wieder aus
Allein im Parkhaus
BMW zeigt selbstständiges Parken im Parkhaus
Der 1,6-Liter-Turbobenziner leistet jetzt 18 PS mehr als im Vorgänger und kommt dadurch auf insgesamt 218 PS
Noch mehr Power für das Crossover
Nissan Juke Nismo RS: Überarbeitetes Top-Modell
Die Modellpalette umfasst zwei Radstände, zwei Dachhöhen, zwei Sitzkonfigurationen sowie zwei Ausstattungslinien
Weltpremiere für neues Raumwunder
Der Fiat Doblò geht in die vierte Modellgeneration
BMW-Forschungsfahrzeug
Automatisierter Parkassistent
BMW-Forschungsauto findet sich allein zurecht
 Kontaktsuche: Wer die Pole der Starterbatterie gelegentlich einfettet, verhindert Kriechströme.
Kriechstrom verhindern
So müssen Starterbatterien gepflegt werden
Mehr Feinstaub und mehr Ozon - in der Gesamtbilanz können Elektroautos den Menschen mehr schaden als nutzen. Dies gelte vor allem beim Betrieb mit Strom aus Kohle, haben Forscher errechnet.
Eine Frage des Stroms
Elektroautos müssen nicht umweltfreundlich sein
Das Vorderrad misst 30 Zoll und besteht aus Aluminium und Carbon. Die riesige Bremsscheibe wurde ebenfalls aus Carbon gefertigt
Der 30-Zoll-Custom-Mond
Akrapovič präsentiert Motorrad
Gültige HU-Plaketten
Blau läuft ab
Diese HU-Plaketten sind 2015 gültig
Mit dem neuen Vitara will Suzuki auf dem boomenden Markt für Kompakt-SUVs mitspielen.
Suzuki
Vitara feiert im März sein Comeback
Kantig, mutig, anders: Optisch setzt der RC F ein dickes Ausrufezeichen
Neue Lexus-Lust?
Besser als der BMW M4? Lexus RC F im Test
Der Vorverkauf der Maybach S-Klasse hat begonnen, die Markteinführung erfolgt im Februar.
Maybach
Mercedes gibt Preise für S-Klasse bekannt
Handyparken
Parkschein war mal
Handyparken ab 2008 erlaubt
Opel Zafira: Leicht aufgehübscht
Aufgefrischt
Facelifting bei Opels Zafira
Bullig ist in: Mercedes G-Modell
Schwer beliebt
Geländewagen und deutsche Autos im Trend
Mazda 2 bald dreitürig
Japaner-Floh
Mazda 2 künftig auch als Dreitürer
Tausende Golf Variant zurückgerufen
Brandgefahr
VW startet Rückrufaktion
Bullige Front: hondas neuer Accord
Generation Accord
Hondas neue Mittelklasse bald in Deutschland
Alfa künftig mit Heckantrieb?
US-Technik für Alfa?
Italiener rüsten ihre Automodelle um
newtrabi
Rennpappe reloaded
Trabi kommt runderneuert zurück
renault
Von der Stange
Renault baut ab 2011 Elektroautos
Mercedes CLC
Kantig und prägnant
Mercedes bringt Sportcoupé CLC ab Juni
Infiniti
Japanischer Luxus
Infiniti startet in Europa mit vier Modellreihen
Tabbert.-Innenraum
Wirklich wohnenswert?
ADAC nahm Caravans unter die Lupe
Autokennzeichen
Totale Überwachung?
ADAC: Kennzeichenscanning verfassungswidrig
Pappnase
Pappnase erlaubt
Karneval hinterm Steuer
Sekundenschlaf
Toyota bringt Innovation
Hi-Tech gegen Sekundenschlaf
 
 
Blick auf die Sarkophage des einstigen Landesfürsten Heinrich (rechts) und seiner zweiten Frau aus dem Hause Reuß.
Letzte Ruhestätte in Gera
Reußen-Sarkophage erhalten neue Gruft
Strom sparen
Tipps und Tricks
Ratgeber: Strom und Geld sparen
Star Wars
Filmhighlights 2014
Die meistgeschauten Trailer des Jahres
Operationen und Zahnbehandlungen stehen auf der Tagesordnung der Helfer.
Au Backe
Zahnmedizinische Fachangestellte müssen Blut sehen können
Spielsucht
Trotz Spielsucht
Fristlose Kündigung bei Veruntreuung
Eine Zugfahrt bedeutet für ältere Menschen eher Stress als Entspannung.
Neue Studie
Warum Senioren Bahnreisen meiden
Erreichbarkeit zu Weihnachten
Weihnachtsfeiertage
Viele Berufstätige sind für Job erreichbar
image
Kim Jong Un-Fans erzürnt?
"The Interview" nach Terrordrohungen vor dem Aus
"Bambi" hat Millionen Menschen zum Weinen gebracht: Die Mutter des Rehkitzes stirbt durch die Kugel eines Jägers.
Erschreckende Studie
"Kinderfilme sind Brutstätte von Mord und Totschlag"
Als Jäger geplant, als Spion geendet: der CIA-Jet "Blackbird" bei einem Testflug über Kalifornien im Jahr 1994.
CIA-Wundervogel SR-71
Schnell, legendär - und lebensgefährlich
Skirennen der Extraklasse
Events für Winterfreunde
Mega-Skirennen und Insel im Schnee
Abitur
Berufsorientierung
Drei Jahre vor dem Abi beginnen
Damit es beim Wintercamping im Wohnmobil nicht kalt wird, sollten zum Beispiel einfach verglaste Fenster mit Isoliermatten abgedeckt werden.
Im Wohnmobil gegen die Kälte wappnen
Nützliche Tipps für Wintercamper
Der Horus-Tempel in Edfu steht auf dem Programm fast jeder Nilkreuzfahrt. Derzeit ist dort aber nicht viel los.
"Luxor und Assuan sterben"
Ägypten hofft auf die Wende am Nil
Das Skelett ist rund 1200 Jahre alt.
"Bernie" aus dem Mittelalter
Moorleiche birgt noch viele Rätsel
Druckt auch zweifarbige Objekte: Der EX-2 Basic von FreeSculpt (ca. 2.696 Euro).
Drucken und Scannen in 3D
Maschinenbau in den eigenen vier Wänden
Mit Hilfe von Labormäusen können Krebspatienten die richtige Chemotherapie finden - bislang kostet das aber den Kranken viel Geld.
Hoffnung für Krebspatienten
30.000 Dollar für die persönliche Tumor-Maus
Beim Ausbruch der Geflügelpest durch das Virus H5N8 bei Mastputen in Mecklenburg-Vorpommern betrug die Sterblichkeit der Tiere bis zu 90 Prozent.
Vogelgrippe H5N8 in Niedersachsen
Wie gefährlich ist das Virus für Menschen?
Deutlich mehr Männer als Frauen leiden an Herz-Kreislauf-Erkrankungen.
Wenn der "Gefühlsmanager" Alkohol heisst
Männer ticken gesundheitlich anders
Ob Fanmeile, Silvesterfeier oder Mauerfall: Das Brandenburger Tor in Berlin ist immer wieder Schauplatz zentraler Festakte.
Von Brandenburger Tor bis "Adlon"
Kanzleramt und "Adlon" – reif für den Abriss?
May-Blog , 17.10.2008
Finanzpaket ist auf dem Weg - werden die Bankmanager nun zur Kasse gebeten?
Space Invaders
Mobiler Klassiker
Space Invaders
Kalorienzähler
Abnehmen leicht gemacht
Handy - Kalorienzähler
Skispaß seit mehr als 100 Jahren: Borowez ist der älteste Wintersportort in den Bergen Bulgariens. (Bild: Vassil Donev/EPA/dpa/tmn)
Piste endet am Hotel
Piste endet am Hotel - Günstiger Skiurlaub in Bulgarien
Heuschnupfensaison hat begonnen
Gesundheit!
Heuschnupfensaison hat begonnen - Haselpollen fliegen
Pons
Mobil übersetzen
Das Handy-Wörterbuch von PONS
berufsausbildung
Arbeiten im Ausland
Berufsabschlüsse bald besser vergleichbar
Stress im Job gefährdet das Herz
Stressiger Job?
Risiko für Herzkrankheit deutlich höher
animateure
Animateure gesucht
Arbeiten wo andere Urlaub machen
spiegel
Expertentipp
Mathematisches Verständnis fördern