Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

LEDs zum Nachrüsten LED-Tagfahrlicht zum Nachrüsten

LED-Tagfahrleuchten sind in. So bietet Carlsson nun Module für die C- und S-Klasse an, mit denen sich die schicken Lichter nachrüsten lassen. Nebenbei enthalten die Module noch Nebelscheinwerfer.

Krauchenwies, 6. Juli 2009

LED-Tagfahrleuchten sind in. Mercedes-Tuner Carlsson bietet nun Module für die C- und S-Klasse an, mit denen sich die schicken Lichter nachrüsten lassen. Nebenbei enthalten die Module noch Nebelscheinwerfer.

Nicht für AMG-Modelle

Bei der C-Klasse passt das Teil für alle Modelle, außer den AMG-Varianten und den Versionen mit AMG-Paket. Damit erhält die Stuttgarter Mittelklasse bereits die Optik des Facelift-Modells, das 2011 auf den Markt kommt. Die LEDs können als Positionsleuchten gleichzeitig mit dem Abblend- oder Fernlicht betrieben werden. Für die S-Klasse bietet das Modul die Optik der gerade angelaufenen Modellpflege. Es passt an alle S-Klasse-Modelle von Baujahr 2005 bis Mai 2009, aber wiederum nicht für AMG-Modelle und Autos mit AMG-Paket.

Ab 558 Euro

Mit allen benötigten Anschluss- und Montageteilen kostet ein C-Klasse-Modul 558 Euro, für die S-Klasse werden 677 Euro fällig. Die Richtlinien der Norm ECE 87 zum Nachrüsten von Tagfahrleuchten werden erfüllt. Die Module sind ab sofort erhältlich - nicht nur bei Carlsson, sondern auch beim Mercedes-Händler.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()