Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Mini Clubman kommt mit Allrad

Mini bringt den Clubman wieder mi Allradantrieb in den Handel. Die BMW-Tochter bringt den Antrieb zunächst nur für die sogenannten Cooper S-Modelle. Die Preise stehen schon fest.

Den Mini Clubman wird es ab März auch wieder mit Allradantrieb geben. Das hat die BMW-Tochter jetzt in München mitgeteilt. Die Preise beginnen bei 29.500 Euro und liegen damit 2000 Euro über dem Fronttriebler.

Mini liefert den All4 genannten Antriebsbaustein zunächst nur für die sogenannten Cooper S-Modelle: Als Benziner kommt der Clubman dann auf 141 kW/192 PS, erreicht 225 km/h und steht für die Version mit Schaltgetriebe mit einem Normverbrauch von 6,9 Litern und einem CO2-Ausstoß von 159 g/km in der Liste. Der ebenfalls als Allradler erhältliche Cooper S Automatik ist mit 6,3 Litern und 146 g/km deutlich sparsamer.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()