Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Ford Kuga: Kräftiges Update Facelift, neuer Spar-Diesel, Smartphone-Anbindung mit Sprachsteuerung und aufgeräumte Mittelkonsole

Ford schickt seinen Kuga umfassend modernisiert auf die Reise. Neben einem Facelift gibts eine neue Mittelkonsole mit weniger Tasten, eine Handyanbindung und einen neuen Dieselmotor

Ford schickt seinen Kuga umfassend modernisiert auf die Reise. Das geliftete Kompakt-SUV wird erstmals auf dem Mobile World Congress in Barcelona (22. bis 25. Februar 2016) gezeigt und dann auf dem Genfer Autosalon (3. bis 13. März 2016) im Spotlicht stehen.

Großer Trapez-Kühlergrill

Zu erkennen ist der geliftete Kuga vor allem am neuen Gesicht: Der Kölner reckt jetzt einen großen Trapez-Kühlergrill in den Wind. Damit zeigt die SUV-Familie bei Ford ein einheitliches Gesicht, denn auch der größere Edge, der noch 2016 auf den Markt kommen soll und der kleinere EcoSport sind mit ähnlichen Luftdurchlässen ausgerüstet. Zudem werden die Scheinwerfer schlanker und bekommen auf Wunsch LED-Tagfahrlichter.

Größere Leuchten am Heck

Etwas weniger markant fallen die Erneuerungsarbeiten am Heck aus: In erster Linie gibt es größere Leuchten, die nun mit einer markanteren Sicke in der Hecktür verbunden sind. Auf Wunsch ist jetzt auch eine elektrische Anhängerkupplung lieferbar, die bei Nichtgebrauch unter dem Stoßfänger verschwindet. Ebenfalls als Option ist eine sensorgesteuerte Heckklappe zu haben, die nach einer Fußbewegung unter der Stoßstange öffnet.

Tasten und Schalter reduziert

Kräftig aufgeräumt zeigt sich die Mittelkonsole. Hier wurde die Anzahl der Schalter und Knöpfe - ein häufiger Kritikpunkt - deutlich reduziert. Dank der nun elektronischen Feststellbremse fällt zudem der große Hebel weg, das schafft zusätzlichen Stauraum. Neu ins Programm kommt das brandneue Ford-Konnektivitätssystem SYNC 3 mit der Smartphone-Anbindung AppLink sowie einem Acht-Zoll-Touchscreen. Mit dem SYNC-System können Smartphone-Funktionen sowie Audio-, Navigation und Klimaanlage per Sprachbefehl gesteuert werden. Für die Suche nach Cafés, Tankstellen oder etwa Parkplätzen muss der Fahrer künftig nur noch einen Knopf drücken und Befehle wie "ich will einen Kaffee", "ich benötige Benzin" oder "ich muss parken" sagen. Das System findet auch Flughäfen, Bahnhöfe und Hotels und führt mit Hilfe des bordeigenen Navigationssystems ans Ziel.

Neuer 120-PS-Diesel

Neu in die Motorenpalette kommt ein 1,5-Liter-TDCi-Diesel mit 120 PS. Er ersetzt das 2,0-Liter-Triebwerk mit gleicher Leistung. Mit dieser Maschine soll der Fronttriebler 4,4 Liter Diesel auf 100 Kilometer verbrauchen, die CO2-Emission gibt der Hersteller mit 115 Gramm pro Kilometer an.

Verbesserte Sicht und mehr Sicherheit

Neben einem beheizten Lenkrad sind optional erstmals auch multifunktionale Xenon-Scheinwerfer fürs Kölner Kompakt-SUV bestellbar. Sie passen sich automatisch der Fahrsituation und dem Straßenverlauf an und wählen aus sieben Lichteinstellungen das beste Leuchtmuster aus. Berücksichtigt werden dabei unter anderem die Geschwindigkeit, der Lenkwinkel und beispielsweise der Abstand zum Vordermann. Darüber hinaus kann für den Kuga das MyKey-Schlüsselsystem gebucht werden. Sein wesentlicher Bestandteil ist ein programmierbarer Zweitschlüssel, den Eltern ihrem Nachwuchs in die Hand drücken können. Mit dem Schlüssel lassen sich nämlich die Höchstgeschwindigkeit und die Lautstärke der Musikanlage begrenzen und verhindern, dass Führerschein-Neuling Sicherheitstechnologien und Assistenzsysteme deaktivieren.

Ab Sommer 2016 bestellbar, Markteinführung 2017

Voraussichtlich ab Sommer 2016 soll der Update-Kuga bestellbar sein, die ersten Exemplare werden Anfang 2017 ausgeliefert. Zu den Preisen gibt es noch keine Informationen.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Für diese Seite sind keine Kommentare vorgesehen.