Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

KTM X-Bow Limitierte "Black Edition" kommt mit exklusiven Extras

KTM präsentiert eine exklusive Sonderserie für alle X-Bow-Fans, die gerne auf öffentlichen Straßen und nur ab und zu auf der Rennstrecke unterwegs sind. Vorhang auf für den KTM X-Bow "Black Edition"

Derzeit blickt die gesamte Autowelt auf den Genfer Autosalon 2016 (3. bis 13. März) in die Schweizer Alpen. Auch KTM hat dieses Jahr ein Fahrzeug auf dem Messeparkett platziert: den KTM X-Bow GT4. Abseits des ganzen Trubels präsentiert der Hersteller aber eine exklusive Sonderserie für alle X-Bow-Fans, die vorzugsweise auf der Straße und nur ab und zu auf der Rennstrecke unterwegs sind. Vorhang auf für den KTM X-Bow "Black Edition".

Mehr Carbon

Neben dem Carbon-Monocoque - in der Sonderedition mit Sticker-Kit versehen - sind bei der "Black Edition" sämtliche Anbauten aus Kohlefaser hergestellt. Dazu zählen Karosserieteile wie die Luftleitelemente an Front und Heck oder auch die Rad- und Motorabdeckungen. Der Wagen mit den "Abtriebswerten eines Formel-Fahrzeugs" (die Worte des Herstellers) orientiert sich optisch am X-Bow GT. Dazu gesellen sich 18 beziehungsweise 19 Zoll große BBS-Felgen.

Technik-Upgrade

Auch bei der Technik wird gegenüber dem 300 PS starken Serien-Modell aufgerüstet: Zu dem Ausstattungspaket zählen ein schwarz eloxierter Sportauspuff, ein "Quick-Shifter" mit kürzeren Schaltwegen sowie ein Motor-Tuning auf 320 PS. Für welche Verbesserungen diese Maßnahmen bei den Fahrleistungen sorgen, ist nicht bekannt. Doch bereits ein normaler X-Bow beschleunigt in 3,9 Sekunden auf Tempo 100 und wird bis zu 231 km/h schnell.

Innenraum und Preis

Im Innenraum gibt es handgenähte Komfortsitze mit "Black Edition"-Logos in den Kopfstützen, ein Rauleder-Lenkrad mit Zwölf-Uhr-Markierung, aus Vollaluminium gefräste Schalt- und Handbremshebel sowie ein Infotainment-System samt Rückfahrkamera. Wer 99.000 Euro für eines der fünf Exemplare investiert, erhält außerdem als Zeichen für die Exklusivität eine Aluminium-Plakette auf der Mittelkonsole. Sie zeigt die Fahrzeugnummer sowie die Unterschrift des verantwortlichen Produktionsmitarbeiters.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Für diese Seite sind keine Kommentare vorgesehen.