Der DSL-Markt in Deutschland gleicht einem Tarifdschungel. Den Überblick zu behalten, ist nicht einfach. Unser kostenloser DSL-Vergleich soll Ihnen helfen, sich zurechtzufinden. 

Die N24 Apps für Ihr Smartphone

Alle Sender auf einer Seite Schwedische Firma will Internet-TV umkrempeln

24.04.2014 Fast alle deutschen TV-Sender auf einer Internetseite oder in einer App ansehen, war bisher nicht möglich. Die schwedische Firma Magine ändert dies nun. Selbst zeitversetztes Fernsehen ist möglich.

 
 

Netzwelt Die besten Apps für Veganer - und alle, die es werden wollen

24.04.2014 Ob in der Küche am Herd oder unterwegs in einer fremden Stadt: Mit diesen Vegan-Apps findet man immer, was man gerade sucht. Auch für Neueinsteiger bieten sie hilfreiche Informationen oder...

 
 

Plagiatsvorwurf auf Facebook Schrieben angesehene Historiker bei Wikipedia ab?

24.04.2014 "Große Seeschlachten" heißt das Buch der renommierten Historiker, denen auf Facebook vorgeworfen wird, Wikipedia-Passagen wortwörtlich übernommen zu haben. Der Verlag prüft den Plagiatsvorwurf nun.

 
 

Ein Rekord für die Ewigkeit Der schnellste Super-Mario-64-Lauf aller Zeiten

24.04.2014 "Siglemic" ist verrückt nach Super Mario. 1996 erschien eine legendäre Version des kleinen Klempners für Nintendo 64. 18 Jahre später hat "Siglemic" einen unglaublichen Rekord aufgestellt.

 
 

Nach NSA-Spionageskandal Die Regeln des Internets werden neu verhandelt

24.04.2014 Die Datensammelwut der US-Behörde NSA erzürnte und erzürnt die ganze Welt. Jetzt werden die Regeln im Umgang mit dem Datennetz neu verhandelt. Die Frage ist nur: Werden sich alle daran halten? 

 
 
 
 

Kurioser Fund auf Apple Maps Rätsel um mysteriöses Nessie-Foto gelöst

23.04.2014 Aufregung im Netz: Via Apple Maps ist das Ungeheuer von Loch Ness zu sehen, wie es durch das Wasser schwimmt - riesengroß, mit mächtigen Flossen. Doch nun gibt es eine überraschende Wendung.

 
 

Apple iPhone und iPad Update für iOS schließt Sicherheitslücken

23.04.2014 Apple geht gegen sensible Sicherheitslücken vor: Mit der 7.1.1 Version des Betriebssystems iOS können Nutzer ihre Daten vor Angreifern schützen. 

 
 

Aus Flappy Bird wird Flappy Dragqueen Mit nachgebauten Apps Geld verdienen

23.04.2014 Apps sind mittlerweile ein gutes Geschäft. Und was erfolgreich ist, wird gern kopiert. Die Nachahmer hoffen auf schnelles Geld - und brauchen oft noch nicht mal viel Programmiererfahrung.

 
 

So findet man Antworten Wo war Ur-Opa im Ersten Weltkrieg?

23.04.2014 Vor 100 Jahren war der Erste Weltkrieg. In manch Fotoalbum finden sich noch Bilder von Männern mit Uniform. Näheres wissen Angehörige aber oft nicht. Archive im Internet helfen bei der Recherche.

 
 

Edward Snowden jetzt Uni-Rektor in Glasgow "Bin zur öffentlichen Gefahr erklärt worden"

23.04.2014 Mitte Februar wählten die Studenten der ehrwürdigen Universität Glasgow Edward Snowden mit klarer Mehrheit zu ihrem Rektor. Nun war Snowdens offizielle Amtseinführung, an der er via Webcam teilnahm.

 
 
 
 

Das Premium-Angebot im Test Lohnt sich die Mitgliedschaft bei Amazon Prime?

23.04.2014 Amazon schaltete für alle Prime-User das Instant-Video-Programm hinzu und lockt seitdem seine Kunden für 49 Euro pro Jahr in seine Premium-Mitgliedschaft. Doch lohnt sich das Angebot?

 
 

Wie im Agentenfilm Diese Geheimnachricht zerstört sich selbst

23.04.2014 Eine Nachricht, die sich nach einmaligem Anschauen selbst zerstört? Das klingt wie eine Idee aus Hollywood. Einweg-Nachrichten gibt es aber. So können sensible Daten weitergegeben werden.

 
 

Training für unterwegs Mit Golf-Apps in der Mittagspause putten

23.04.2014 Im Frühling beginnt auch auf den Golfplätzen wieder die Saison. Wer auch abseits des Grüns das Training weiterführen will, braucht heutzutage oft nur ein Smartphone - und die passenden Apps.

 
 

Brief einer Mutter "An den Troll, der meinen Sohn hässlich nannte"

23.04.2014 Nachdem Megan Davies Mennes ein Foto ihres kleinen Sohnes Quinn im Netz postete, schrieb ein User den Kommentar "hässlich" darunter. Hier die Botschaft einer Mutter an einen Troll. 

 
 

Eine halbe Milliarde Nutzer WhatsApp knackt magische Marke

23.04.2014 Seit Facebook für WhatsApp schlappe 19 Milliarden Dollar auf den Tisch gelegt hatte, ist es ruhig um den Dienst geworden. War es die Investition wert? Ein Blick auf die Nutzerzahlen genügt.