Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

#TwitterBlackout Nutzer rufen zum Boykott auf

Wegen der Zensurpläne von Twitter haben Nutzer dazu aufgerufen, den Dienst am kommenden Samstag zu boykottieren. Twitter will Filter einführen, die Blogeinträge in bestimmten Ländern blockieren.

Der Online-Kurznachrichtendienst Twitter will künftig Inhalte in bestimmten Ländern mit entsprechenden Filtern blockieren und hat damit eine Debatte um "Zensur" losgetreten. Bislang sei es nur möglich gewesen, einzelne Einträge ("Tweets") komplett zu löschen, so dass sie weltweit nicht mehr zur Verfügung stehen, teilte Twitter in einem Blogeintrag mit. Nun könnten einzelne Nachrichten jeweils nur in einem bestimmten Land blockiert werden, weltweit aber verfügbar bleiben.

Was die Betreiber des Dienstes als Fortschritt werten, sehen viele Nutzer als Ende einer Ära. "Eine Twitter-Revolution wird es nicht mehr geben", schreibt Jannis Kucharz in einem Blogbeitrag auf netzfeuilleton.de. Vor allem bei den arabischen Demokratiebewegungen hatte Twitter eine bedeutende Rolle gespielt. Für viele Nutzer dort war der Kurznachrichtendienst teilweise die einzige Brücke nach draußen und konterkarierte vielfach die Vertuschungsversuche der Machthaber.

Zugeständnis an China?

Twitter wolle mit den neuen Filtern den gesetzlichen Regeln in den jeweiligen Ländern besser entsprechen können, heißt es in der Begründung. Als Beispiel führt Twitter etwa Deutschland und Frankreich an, wo anders als in vielen anderen Ländern "Pro-Nazi"-Inhalte verboten seien. Manche Beobachter vermuten, es dürfte auch um Marktanteile in Ländern mit fehlender oder eingeschränkter Meinungsfreiheit gehen. Twitter könne sich mit den Filterwerkzeugen einen einfachen Zugang zum chinesischen Markt erschließen, wo viele Dienste bereits wegen kritischer Meinungen abgeschalten wurden.

Nahezu jedes Land halte die Meinungsfreiheit als schützenswertes Gut sehr hoch, argumentiert der Kurznachrichtendienst. Mit dem internationalen Wachstum sei Twitter inzwischen aber in Ländern verfügbar, die auch ganz unterschiedliche Vorstellungen von Meinungsfreiheit hätten. Sollte ein Tweet künftig geblockt werden, sei er aber in anderen Ländern weiterhin verfügbar. Zudem will Twitter weiter für Transparenz sorgen. Der Nachrichtenschreiber werde im Fall einer Blockade darüber informiert. Über die Website chillingeffects.org/twitter sollen entsprechende Blockaden dokumentiert werden.

Nutzer rufen zum Boykott

Bislang seien aber noch keine Tweets zurückgehalten worden, heißt es. Kritiker monieren allerdings, dass die Kriterien, nach denen einzelne Äußerungen blockiert werden sollen, nicht konkret genannt werden. In der Dokumentation von Chilling Effects finden sich derzeit vor allem Einträge, die mutmaßlich Urheberrechte verletzt haben. Zu vermuten sei, dass schon bald die überwiegende Mehrzahl der geblockten Tweets wegen Urheberrechtsverletzungen verschwinden, vermutet der Netzaktivist Nico Lumma in seinem Blog.

Twitter hat nach eigenen Angaben rund hundert Millionen Nutzer weltweit. Unter dem Stichwort (Hashtag) "#TwitterBlackout" riefen am Freitag einige Nutzer zum internationalen Boykott auf. Sie wollen am Sonnabend, 28. Januar, aus Protest einen Tag lang keine Kurznachrichten über Twitter senden.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
WLAN-Verbindung prüfen lohnt sich
Zum Teufel mit dem WLAN
Warum ist das Internet so langsam?
image
Netzwelt
Kuss-Video erobert das Internet
Link Bubble
Links im Hintergrund laden
Wartezeiten auf dem Smartphone verkürzen
Clinton schickte von dem Rechner aus eine E-Mail an den Astronauten John Glenn, als dieser an Bord des Space Shuttle "Discovery" auf Mission im Weltall war.
Versteigerung in den USA
Von diesem Laptop schickte Bill Clinton seine erste E-Mail
Rein virtuelle Währung
Digitale Währung
200.000 verschollene Bitcoins aufgetaucht
image
Vaterliebe 2.0
Tochter über 14 Jahre gefilmt
Hauptfenster von Copy Handler
Kostenlose Open-Source-Programm
Copy Handler macht Kopiervorgänge komfortabler
Die Facebook-App zeigt Nutzern in den USA Freunde an, die sich in der Nähe aufhalten.
Neues Feature in den USA
Facebook-App zeigt Freunde in der Nähe an
Das Lumia 2520 gehört zu den letzten Geräten, die Nokia vor dem Verkauf seiner Handysparte an Microsoft entwickelte.
Ladeverbot fürs Lumia
Nokia warnt vor Netzteil-Problem
image
Watchever, Maxdome oder Amazon Instant Video
Netfix will in Deutschland angreifen
Android-Version Geleebohne
Chaos bei Android-Smartphones
Apple lacht über Jelly Bean und KitKat
PlayStation PS4
Playstation 4 ist ein Verkaufsschlager
Sony kommt mit Produktion kaum hinterher
image
"House of Cards"-Erfinder
Netflix streamt angeblich bald nach Deutschland
Der "Heartbleed"-Fehler betraf Tausende Websites.
BSI warnt User
"Heartbleed" macht weiter das Netz unsicher
Je nach Landesversion zeichnet Google Maps die Grenze anders. (Auf der linken Seite ist die russischer Version zu sehen und rechts die deutsche.)
Krim zu Russland
Google Maps zieht die Grenze neu
GTA 5
Sensationelles Timelapse-Video
GTA V auf Speed
Das neue iPad mini mit verbessertem Bildschirm und neuen Chips tauchte ohne weitere Vorankündigung in Apples Online-Stores in den USA und einigen europäischen Ländern auf.
Apple
Warum das iPad-Mini perfekt für Selfies ist
Das neue iPhone (re.) könnte groß ausfallen.
Geleaktes Foto im Netz aufgetaucht
Sieht so das iPhone 6 aus?
OLED oder LCD?
OLED oder LCD?
Smartphone-Display passend zur Nutzung wählen
Mit der App "Uber" können sich Privatleute als Fahrer anbieten, sofern sie einen Führerschein haben und eine Überprüfung bestehen.
Taxifahrer protestieren gegen neue App
Die Angst vor den neuen Schwarztaxis
Android-Version Geleebohne
Chaos bei Android-Smartphones
Apple lacht über Jelly Bean und KitKat
PlayStation PS4
Playstation 4 ist ein Verkaufsschlager
Sony kommt mit Produktion kaum hinterher
Die Facebook-App zeigt Nutzern in den USA Freunde an, die sich in der Nähe aufhalten.
Neues Feature in den USA
Facebook-App zeigt Freunde in der Nähe an
image
Watchever, Maxdome oder Amazon Instant Video
Netfix will in Deutschland angreifen
Das Lumia 2520 gehört zu den letzten Geräten, die Nokia vor dem Verkauf seiner Handysparte an Microsoft entwickelte.
Ladeverbot fürs Lumia
Nokia warnt vor Netzteil-Problem
image
Vaterliebe 2.0
Tochter über 14 Jahre gefilmt
Hauptfenster von Copy Handler
Kostenlose Open-Source-Programm
Copy Handler macht Kopiervorgänge komfortabler
Rein virtuelle Währung
Digitale Währung
200.000 verschollene Bitcoins aufgetaucht
Clinton schickte von dem Rechner aus eine E-Mail an den Astronauten John Glenn, als dieser an Bord des Space Shuttle "Discovery" auf Mission im Weltall war.
Versteigerung in den USA
Von diesem Laptop schickte Bill Clinton seine erste E-Mail
image
Netzwelt
Kuss-Video erobert das Internet
Link Bubble
Links im Hintergrund laden
Wartezeiten auf dem Smartphone verkürzen
Grenzenloses Telefonieren und Surfen im Internet zum Pauschaltarif? Vor zehn Jahren noch undenkbar. (Bild: dpa)
Netzwelt
Telekom-Märkte im Wandel: Zehn Jahre Marktöffnung
Schnelle Verabredung per SMS: Jeder Deutsche verschickt durschnittlich 350 Kurznachrichten pro Jahr. (Bild: dpa-infocom)
Netzwelt
Am Anfang nur eine seltsame Idee: Die SMS wird 15 Jahre alt
Plus hat ein neues Prepaid-Angebot fürs Handy, zu dem Nutzer auch eine Flatrate hinzubuchen können. (Bild: dpa)
Netzwelt
Flatrate zur Prepaid-Karte: Vorher Telefonkosten beobachten
(Bild: Spoonfork.de)
Netzwelt
Onlinemagazin Spoonfork: unterhaltsam, originell und gratis
Pauken für die Theorieprüfung mit dem «Lern-O-Mat». (Bild: Mediapromote/dpa/tmn)
Netzwelt
Erst klicken, dann lenken: Software für den Führerschein
Nutzer können auf Wishdom.com ihre Wünsche einstellen und darüber abstimmen lassen. (Bild: wishdom.com)
Netzwelt
Über Weihnachtswünsche abstimmen lassen
Die Haut aus nächster Nähe: Nanoreisen.de bietet Einblicke in mikroskopisch kleine Welten. (Bild: Nanoreisen.de)
Netzwelt
Nanoreisen.de: Abenteuer in mikroskopisch kleinen Welten
Nicht überall verfügbar - auf dem Land werden Breitbandkabel nur mancherorts verlegt. (Bild: Deutsche Telekom/dpa/tmn)
Netzwelt
Schnell auch ohne DSL: Alternativen für Internet-Anschluss
Im Schnitt wird nur ein Drittel der Handy-Funktionen genutzt. (Bild: Wenda/dpa/tmn)
Netzwelt
Zwischen Lust und Frust: Die Funktionsvielfalt von Handys
 
 
"Tagesschau"-Sprecher Jan Hofer war vor der Premiere im neuen Fernseh-Studio vom Lampenfieber nicht ganz frei: "Ich war aufgeregter als gedacht."
Tagesschau im neuen Gewand
"Das Design knallt"
Beide Gräber stammen aus der Zeit um 600 vor Christus. (Symbolbild)
Tintenfass und Schreibfeder geborgen
Grab eines Dichters aus der Pharaonenzeit freigelegt
Auch die Kolonie Deutsch-Südwestafrika war Schauplatz des Ersten Weltkrieges.
Erster Weltkrieg
Deutsche Kolonien und ihre Entwicklung
Synthetische Drogen wie Crystal Meth und Ecstasy finden in Deutschland stärkere Verbreitung als früher. Aber auch Heroin ist nach wie vor weit verbreitet.
Mein Kind nimmt Drogen
Wie Eltern mit der Situation umgehen sollten
Die aus Modulen bestehenden Anlagen könnten etwa so groß wie ein paar Sattelanhänger sein und sich deutlich kostengünstiger bauen lassen als die bisherigen Riesenatomkraftwerke.
Entwicklung der Kernkraft
Klein, unterirdisch - zukunftsweisend?
Urlaub in Zypern
Gute Nachricht für Osterurlauber
Mittelmeer wird wärmer
 Die Cairngorm Mountains sind Großbritanniens größter Nationalpark.
Die Einsamkeit der Hochheide
Unterwegs in den schottischen Highlands
Geraten Steuerzahler in Konflikt mit dem Gesetz, so kann es hilfreich sein nach ähnlichen Verfahren zu suchen.
Profit aus dem Rechtsstreit
Musterprozesse für Steuerzahler
Nach der Geburt ihres Kindes kehren Mütter einer Studie zufolge immer früher an ihren Arbeitsplatz zurück.
Neue Studie
Mütter erobern den Arbeitsmarkt zurück
Koch-Azubi Oliver Bödicker weiß, warum manche den Job lieber hinschmeißen. Er will trotzdem weiterbrutzeln.
Nachwuchssorgen in der Küche
Traumjob Sternekoch? Fehlanzeige
image
"The Voice Kids"
Hanna und Danyiom sind die ersten Finalisten
image
"Adam sucht Eva"
RTL bringt Nackt-Datingshow ins deutsche TV
Für die etwa elf Kilometer lange Strecke im Odenwald sind mehr als ein Drittel der angepeilten Buchungen schon unter Dach und Fach.
Solar-Draisinenbahn
Neuer Touristenmagnet im Odenwald
Schokoladenbilby aus Australien
Ostern rund um den Globus
Wo Hasen nichts zu sagen haben
Joggerinnen auf dem Tempelhofer Feld in Berlin: Fast zwei Drittel der Deutschen treiben nicht gerne zusammen mit Kollegen Sport.
Gesundheitsvorsorge
Sport mit Kollegen ist unbeliebt
Am 18. April 1864 begannen die Preußen um vier Uhr morgens mit Kanonen auf die dänischen Befestigungen zu feuern. Der Sturm auf die Düppeler Schanzen beendete den deutsch-dänischen Krieg.
150 Jahre Sturm auf Düppel
Als Preußen gegen Dänemark siegte
Zwei Models posen als Adam und Eva.
"Adam sucht Eva"
Nacktdating-Show kommt ins deutsche Fernsehen
Und die Zeit steht still: Im Freilichtmuseum Hessenpark können Besucher die Geschichte der Region hautnah erleben.
Abbelwoi und Landlust
Kurzurlaub bei Frankfurt am Main
Ein Fensterputzer reinigt die Glasfassade des Berliner Kanzleramtes.
Sicherheit im Beruf
Putzkräfte sollten Hände doppelt schützen
Gäste aus England in Berlin
Auswahl oft begrenzt
Übernachtungsportale im Vergleich
image
Hip-Hopper schlagen zurück
Joko Winterscheidt-Diss wird zum Chart-Breaker
image
"Germany's Next Topmodel"
Heidis Mädels dürfen sich wie sexy Engel fühlen
Lieber mal etwas länger im Bett bleiben, rät eine neue Studie.
Ausschlafen ist gut
Wie Schlafmangel das Hirn verdummt
Zwei Models posen als Adam und Eva.
"Adam sucht Eva"
Nacktdating-Show kommt ins deutsche Fernsehen
Person bewegt sich vor digitaler Darstellung seiner inneren Organe, Knochen Muskeln
Kunstobjekt durchleuchtet Betrachter
Spiegelbild der Innereien
image
Yves Saint Laurent
Der Anarchist zwischen Genie und Rausch
Mann mit Atemschutzmaske stützt Mann in arabischer Kleidung
Schon 71 Tote durch Coronavirus
Mers-Infektionen versetzten Saudi-Arabien in Sorge
image
Neues Studio, neue Stimmen
Angelina Jolie haucht bald das "Tagesschau"-Intro
Geld vom Chef
Sparen mit dem Chef
Vermögenswirksame Leistungen lohnen sich
Am 18. April 1864 begannen die Preußen um vier Uhr morgens mit Kanonen auf die dänischen Befestigungen zu feuern. Der Sturm auf die Düppeler Schanzen beendete den deutsch-dänischen Krieg.
150 Jahre Sturm auf Düppel
Als Preußen gegen Dänemark siegte
Wild gestikulierende Börsenhändler
Stress vom Zuschauen
Hektik steckt andere Menschen an
Mit Weiterbildung gegen Fachkräftemangel
Bewerten und weiterbilden
Unternehmen buhlen um Fachkräfte
Blick auf den Geierswalder See. Die Lauistzer Seenlandschaft wird zunehmend für Besucher aus dem Osten attraktiv.
Lausitzer Seenland
Tschechen entdecken deutsche Gewässer
Reisewelle zu Ostern
Mehr Reisezeit einplanen
Lange Staus am Osterwochenende
image
Filmfestspiele in Cannes
Viel Namenhaftes, nichts Deutsches
Synthetische Drogen wie Crystal Meth und Ecstasy finden in Deutschland stärkere Verbreitung als früher. Aber auch Heroin ist nach wie vor weit verbreitet.
Mein Kind nimmt Drogen
Wie Eltern mit der Situation umgehen sollten
Die aus Modulen bestehenden Anlagen könnten etwa so groß wie ein paar Sattelanhänger sein und sich deutlich kostengünstiger bauen lassen als die bisherigen Riesenatomkraftwerke.
Entwicklung der Kernkraft
Klein, unterirdisch - zukunftsweisend?
Auch die Kolonie Deutsch-Südwestafrika war Schauplatz des Ersten Weltkrieges.
Erster Weltkrieg
Deutsche Kolonien und ihre Entwicklung
Gesundheitsförderung im Betrieb
Freibetrag steht jedem zu
Betriebliche Gesundheitsförderung nutzen
Beide Gräber stammen aus der Zeit um 600 vor Christus. (Symbolbild)
Tintenfass und Schreibfeder geborgen
Grab eines Dichters aus der Pharaonenzeit freigelegt