Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Patentstreit mit Motorola Apple muss E-Mail-Push-Dienst abschalten

Erneute Niederlage für Apple im Patentstreit gegen Motorola: Apple muss seine E-Mail-Dienste in Deutschland einschränken. Nutzer bekommen Nachrichten nicht mehr sofort auf ihre Geräte zugestellt.

Apple muss seine E-Mail-Dienste in Deutschland wegen eines Patentstreits mit Motorola einschränken, Kunden bekommen die Nachrichten nicht mehr automatisch auf ihre Geräte zugestellt. Dieser sogenannte Push-Service für die E-Mail-Angebote von MobileMe und iCloud wurde bis auf weiteres deaktiviert.

Die Apple-Kunden können zwar weiterhin ihre E-Mails empfangen, werden dabei aber nicht mehr automatisch über neu eintreffende Nachrichten informiert. Allerdings kann das Push-Verbot von den Anwendern de facto umgangen werden, wenn sie den Dienst so konfigurieren, dass das Gerät von sich aus regelmäßig das E-Mail-Konto nach neuen Nachrichten abfragt ("Pull").

Apple betonte zudem, der Push-Mail-Service auf Desktop-Computern, Laptops und im Web sowie Dienste anderer Anbieter wie Microsoft Exchange ActiveSync, seien von dem Stopp nicht betroffen.

Apple verliert erneut gegen Motorola

Es ist bereits das zweite Mal in diesem Monat, dass Apple wegen eines Mannheimer Patenturteils zu Gunsten von Motorola sein Geschäft in Deutschland zügeln muss. Anfang Februar stoppte der Konzern den Online-Verkauf einiger iPhone- und iPad-Modelle. Das Oberlandesgericht Karlsruhe als Berufungsinstanz setzte das Verkaufsverbot allerdings nach einem Tag vorerst aus. In dem Streit geht es um ein Patent für den Datenfunkstandard GPRS.

Auslöser für die aktuelle E-Mail-Bremse dürfte ein drei Wochen zurückliegendes Urteil des Landgerichts Mannheim sein, dass die Verletzung eines älteren Motorola-Patents durch die Funktionsweise der Apple-Dienste feststellte. Das Patent stammt noch aus der Zeit, als es Pager gab und enthält ein Verfahren zur Zustellung von Informationen auf die Geräte.

"Wir halten das Patent von Motorola für ungültig und werden gegen das von Motorola Mobility veranlasste Urteil Berufung einlegen", sagte ein Apple-Sprecher.

Erbitterter Patentstreit

Apple und Motorola sind in mehreren Ländern in einen erbitterten Patentstreit mit gegenseitigen Vorwürfen verwickelt. Apple und Microsoft reichten auch Beschwerden bei der EU-Kommission ein, in denen sie Motorola einen Missbrauch von Patenten vorwerfen, die zum Grundstock von Standards gehören und deshalb zu besonderen Konditionen lizenziert werden müssen. Das Patent, mit dem Motorola jetzt die E-Mail-Dienste bremste, gehört aber nicht dazu.

Die Patent-Kontroversen mit Motorola-Beteiligung werden besonders genau beobachtet, weil Google gerade dabei ist, den Handy-Hersteller für 12,5 Milliarden Dollar zu übernehmen. Der Internet-Konzern will damit nach eigenen Angaben das Patent-Arsenal hinter seinem mobilen Betriebssystem Android stärken, das im Visier vieler Klagen steht. Motorola hat als Mobilfunk-Pionier eine Schatztruhe aus rund 17.000 Patenten und 6.800 Patentanträgen.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
 
 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
Pingpong-Platten auf einer Weltkarte
Lust auf Tischtennis?
Die Weltkarte der Pingpong-Platten
Das Programm dient der Überwachung laufender Gespräche und Chats.
Online-Durchsuchungen
Bundestrojaner ist bald einsatzbereit
Der Sprayer Sweza mit einem Graffiti für "Hamster - Hipster - Handy": Ein QR-Code zeigt frühere Versionen des Werks.
Ausstellung in Frankfurt
Wenn das Handy zur Kunst wird
Lost Within
Beliebte Apps
Raus aus dem Alltag und wieder zurück
Das smarte Grillkonzept hat seinen Preis: Je nach Ausstattung kostet der Activegrill zwischen 5800 und 7400 Euro.
Activegrill
Smarter Grill mit App-Steuerung
Smartphone-Nutzer hat Twitter-Icon auf dem Display
Twitter
Wichtige Tweets werden auf Androiden gepusht
Fotomontage von "Snickers für Linkshänder"
Verloren in Blogs
Social-Media-Egoisten, Trollfalle Facebook und ein misslungenes Tattoo
Die Bastler von iFixit zeigen, wie der Akku der Apple Watch entfernt wird.
Bastler zerlegen Luxus-Gadget
Die Apple Watch aufgeschraubt
Screenshot aus Google Maps zeigt, wie ein Android-Männchen auf das Apple-Logo uriniert.
Deftiger Scherz auf Google Maps
Android-Roboter macht Apple nass
Jay-Z bei der Vorstellung seines Streaming-Dienstes Tidal in New York.
Jay-Z hat ein Problem
Streaming-Dienst Tidal legt Fehlstart hin
Navi-App Testsieger Tomtom
Stiftung Warentest
Gute Navi-Apps müssen nichts kosten
Gelöschte Fotos in OSX
Netzwelt
Auf Mac gelöschte Fotos zurückholen
Offizieller Verkaufsstart der Apple Watch ist der 24. April.
In eigener Sache
N24 informiert Sie auch auf der Apple Watch
Apple Watch - schlichtes Wearable oder wahres Luxusgut?
Verkaufsstart der Apple Watch
Smartwatch macht Apple zur Luxusmarke
Internet-Knoten DE-CIX
Bundesnachrichtendienst
Internet-Knoten-Betreiber will gegen Überwachung klagen
Apple Watch
Apple Watch
App-Lawine am Handgelenk
Lücke im Internet Explorer
Mozilla Firefox und Windows
Wichtige neue Sicherheitsupdates verfügbar
Apple Watch
Start der Apple Watch
App-Lawine am Handgelenk
Twitter-Analyse
Social Media
Persönliche Twitter-Analyse kommt per Mail
Neben Akkus tauscht Lenovo auch Netzanschlusskabel von Notebooks und Tablets wegen Überhitzungsgefahr aus.
Überhitzungsgefahr
Lenovo tauscht Notebook-Akkus aus
Bill geht in Rente
Abschied vom IT-Olymp
Bill Gates geht in Rente
Steve Jobs
Kommt ein neuer Klapp-Mac?
Gerüchte um neue Macs auf der MacWorld
Internet-Schnäppchen
Test Preissuchmaschinen
Schnäppchenjagd im Web
MacPro
Der Giga-Mac
Apple präsentiert schnellsten Mac aller Zeiten
Gamer
Von wegen Eigenbrödler
Computerspieler sind besonders kommunikativ
N24.de
MayBlog-TV
Ein neues Gesicht für N24.de
Sun Microsystems
Sun sagt: "MySQL"
Datenbankentwickler für Milliarden-Summe gekauft
Online-Durchsuchung
Umstrittener Alleingang
Online-Durchsuchungen ab Februar in Bayern
online shoppen
Digital Shoppen
Jeder Zweite schiebt virtuellen Warenkorb
xing
Soziale Netze
Datenklau einfach wie nie
Spielen mit Handy beliebt.
"Daddeln" bei Jugend in
Spiele für Handys und Konsolen beliebt
ebay
Drei, zwei, eins, nix
Tausendfacher eBay-Betrüger gefasst
Deutsche lieben Online-Shopping.
Fleißige Online-Shopper
Deutsche Web-Nutzer in Spitzengruppe
ebay
Online-Shopping
Deutsche liegen auf Platz zwei
 
 
Gemüse für den Balkon
Wohnen
Balkonpflanzen dekorativ mit Gemüse und Kräutern mischen
Duft-Flieder 'Palibin'
Wohnen
Für Nase und Augen - Die Pracht des Flieders im Garten
Bis zum 14. Spiel "Leitergolf" lag Stefan Raab (l., neben Moderator Steven Gätjen) in Führung. Dann gelang Maria Kleinebrahm die Sensation.
Sensation bei "Schlag den Raab"
Wie eine junge Ärztin Stefan Raab bezwang
Im britischen Northampton sorgte 2013 ein Grusel-Clown wochenlang für Unbehagen. Später zeigte sich: Ein Student steckte hinter den makabren Auftritten.
Uncanny-Valley-Effekt
Darum fürchten wir uns vor Clowns
Bei Ryanair sollen die Ticketpreise purzeln.
Ticketpreise im Tiefflug
Bei Ryanair sollen die Ticketpreise purzeln
Baby am Strand
Windeln wechseln am Strand
In der Elternzeit verreisen
Organtransportbox
Gesundheit
Zahl der Organspender in Deutschland steigt wieder
Wim Wenders
Kultur & Gesellschaft
Wim Wenders beklagt Bedeutungsverlust des Kinos
Arbeitsmarkt
Arbeitsmarkt verliert an Dynamik
Dem deutschen Job-Boom geht langsam die Puste aus
Jared Leto
Kultur & Gesellschaft
Jared Leto als "Joker"-Darsteller zum Fürchten
Mechthild Großmann
Kultur & Gesellschaft
Für Mechthild Großmann gibt es mehr als "Tatort"
Horst Hippler
Wettstreit um beste Wissenschaftler
Deutschland holt kräftig auf
Bergen-Belsen
Technik
Gauck dankt britischen Befreiern von Bergen-Belsen
Paul Walker (l), Vin Diesel
Auch ohne Paul Walker
"Fast & Furious 8" soll 2017 in die Kinos kommen
Adam Sandler (Archivbild) ist bei "The Ridiculous Six" am Drehbuch und als Produzent beteiligt.
"The Ridiculous Six" mit Adam Sandler
Indianische Schauspieler boykottieren Netflix-Film
Martin Wuttke und Simone Thomalla
"Tatort" Simone
Überraschend Schluss für Thomalla und Wuttke
Verkneift sich der Vorgesetzte andauernd die Mittagspause, werden das auch die Angestellten irgendwann tun.
Gesundheit im Job
Verhalten des Chefs färbt ab
Teilnehmer bei der Blogger-Konferenz Re:publica: In der IT-Branche bilden Frauen noch immer eine Minderheit.
IT-Branche
Frauen noch immer eine Minderheit
Gedenken an Schlacht von Gallipoli
Erster Weltkrieg - Schlacht an den Dardanellen
Australien und Neuseeland erinnern an 100 Jahre Gallipoli
Pentax K-3 II
Aus vier mach eins
Pentax K-3 II verschiebt Sensor
May-Blog , 17.10.2008
Finanzpaket ist auf dem Weg - werden die Bankmanager nun zur Kasse gebeten?
Space Invaders
Mobiler Klassiker
Space Invaders
Kalorienzähler
Abnehmen leicht gemacht
Handy - Kalorienzähler
Skispaß seit mehr als 100 Jahren: Borowez ist der älteste Wintersportort in den Bergen Bulgariens. (Bild: Vassil Donev/EPA/dpa/tmn)
Piste endet am Hotel
Piste endet am Hotel - Günstiger Skiurlaub in Bulgarien
Heuschnupfensaison hat begonnen
Gesundheit!
Heuschnupfensaison hat begonnen - Haselpollen fliegen
Pons
Mobil übersetzen
Das Handy-Wörterbuch von PONS
berufsausbildung
Arbeiten im Ausland
Berufsabschlüsse bald besser vergleichbar
Stress im Job gefährdet das Herz
Stressiger Job?
Risiko für Herzkrankheit deutlich höher
animateure
Animateure gesucht
Arbeiten wo andere Urlaub machen
spiegel
Expertentipp
Mathematisches Verständnis fördern