Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Gema gegen Youtube Vertragen statt verklagen

Vertragen sich Gema und Youtube? Die Gema hat das Gesetz auf ihrer Seite, will aber von Klagen gegen Youtube-Videos absehen und lieber Geld kassieren. Youtube sieht sich aber als heimlicher Sieger.

Die Gema will trotz ihres Erfolgs vor Gericht keine weiteren Musiktitel auf Youtube sperren lassen. "Wir wollen YouTube nicht verklagen, wir wollen einen Vertrag", sagte Gema-Chef Harald Heker dem "Spiegel".

Ein Hamburger Gericht hatte am Freitag das Urheberrecht im Internet gestärkt und die weltgrößte Videoplattform verpflichtet, einige Musikclips zu sperren, an denen die Gema Urheberrechte geltend macht. "Dieses Verfahren ist ganz bewusst ein Musterverfahren. Die Titel waren zufällig gewählt. Unsere Hoffnung ist, dass YouTube mit uns jetzt wieder ernsthaft verhandelt."

Youtube wertet Urteil als Erfolg - für sich

Entweder müsse YouTube den Urheberrechtsschutz gewährleisten oder "einen sauberen Vertrag" schließen, sagte Heker weiter. "Wenn YouTube diese Schutzmaßnahmen treffen kann, ist das die eine Möglichkeit. Wenn das nicht geht, wäre eine Einigung mit uns als Gema wohl die notwendige Konsequenz."

Ein Sprecher der Youtube-Mutter Google hatte bereits am Freitag gesagt, er hoffe nun auf eine neue Vereinbarung. "Wir laden die Gema ein, nun endlich an den Verhandlungstisch zurückzukehren und im Sinne der gesamten Musikindustrie eine Lösung zu finden."

Die Richter hatten Youtube auch vorgeschrieben, wie sie künftig handeln muss, um Rechtsverstöße zu verhindern. Die Online-Abspielstation muss Videos erst löschen, wenn die Rechteinhaber sie auf Urheberrechtsverstöße hinweisen. Sein riesiges Archiv muss YouTube nicht nach geschützten Titeln durchsuchen. Deshalb wertete die Videoplattform die Entscheidung als Erfolg für sich. Die Gema hatte in ihrer Klage von Youtube verlangt, zwölf urheberrechtlich geschützte Musikvideos zu sperren und auch künftig nicht mehr zugänglich zu machen, weil die Google-Konzerntochter dafür aus ihrer Sicht keine Lizenzrechte besitzt.

Gema will Hand auch im Netz aufhalten

Bei dem Streit geht es aber noch um viel mehr als um die Sperrung von ein paar Videos. Es treten zwei Industrien gegeneinander an, die um ihre Geschäfte kämpfen. Auf der einen Seite die Musikindustrie mit Branchengrößen wie Sony und Universal, deren Umsätze seit Jahren stark schwinden. Plattenlabels machen dafür Internet-Dienste wie die mittlerweile geschlossene Plattform Mega Upload und Tauschbörsen verantwortlich.

Die Musikkonzerne hoffen, sich einen Teil der Umsatzverluste bei YouTube wiederzuholen. Dazu ersann die Gema, die etwa bei Radio- und Fernsehstationen bei jedem abgespielten Lied die Hand aufhält, bereits ein Bezahlmodell extra für Video- und Musikseiten. Neben einem pauschalen Anteil an den Werbeerlösen wollte die Gema auch für jedes angeklickte Video einen Obolus. Die Google-Tochter sträubte sich bisher dagegen. Seitdem versuchen die Musikkonzerne, ihre Clips von der deutschen Youtube-Seite zu verbannen.

Das ist aber gar nicht so einfach: Pro Minute werden mehr als 60 Stunden Videomaterial auf Youtube hochgeladen - eine effektive Vorabkontrolle sei hier kaum möglich, argumentiert der US-Konzern. Google stelle lediglich eine technische Plattform zur Verfügung und sei nicht dafür verantwortlich, was die Nutzer dort einstellten. Eigentlich waren sich auch Youtube und die Gema bereits einig, allerdings lief der Vertrag 2009 aus. Danach zog die Gema vor Gericht.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
Das Galaxy S6 von Samsung bietet diverse Innovationen, darunter eine Schnellladefunktion, um das Handy im Bedarfsfall schnell wieder einsatzfähig zu machen.
Neues Galaxy S6 und S6 Edge
Wie Samsung das iPhone auf Abstand halten will
SIM-Karten im Visier
SIM-Karten-Hacking
So wird das Smartphone sicherer
Firefox-Betriebssystem auf Smartphone
Netzwelt
Mozilla kämpft mit Firefox OS weiter um Mobilfunkmarkt
Lieber nur ein virtueller Freund als so ein "Date"
Liebeserklärer
Liebesbetrug beim Online-Dating
Flirten im Web
"Kostenloses" Flirtportal
Beworbenes Portal muss gratis sein
Dem Yeti auf der Spur
Spiele-Hit
"Far Cry 4" bekommt Yeti-Update
Apple-Chef Tim Cook kratzt sich an der Stirn
Verständnis für Deutsche
Apple-Chef plädiert für Datenschutz
Die neue Google-Zentrale soll unter transparenten Kuppeln entstehen und flexibel veränderbare Innenräume besitzen.
Neues Hauptquartier
Google will gläserne Ufos bauen
Mit Würfeln gelegtes Wort "WEBSITE"
Eigene Website
Das ist bei der Wahl der Domain zu beachten
iWatch mit Blume auf dem Screen
iWatch
Apple will Autoschlüssel überflüssig machen
Spotify
Spotify
Update bringt Zugriff auf Songtexte
Welche Farbe hat das Kleid?.
Diese Frage sprengt gerade das Netz
Welche Farbe hat das Kleid? Schauen Sie genau hin
Screenshot des MS-Trustcenters
Arbeiten ohne Viren-Tests
Vertrauenswürdige Speicherorte in MS-Office
In den USA dürfen Anbieter von Online-Diensten im Internet nicht bevorzugt werden.
Keine Bevorzugung
US-Behörde setzt Netzneutralität durch
Apple-Watch
Heiß ersehnte Computeruhr
Im März soll die Apple-Watch kommen
Verbraucherschützern sind die Nutzungsregeln von Facebook ein Dorn im Auge.
Ärger um Facebook
Nutzungsbedingungen sollen rechtswidrig sein
Beliebte iOS-Programme
Eigene Klingeltöne und Makeup-App
Netflix
iTunes, netflix, maxdome und Co.
Wer hat die beste Filmauswahl?
Apple iPhone 6
Sieben goldene Regeln
So hält der Akku beim Smartphone länger
Google erlaubt aber weiterhin die Darstellung von Nacktheit im künstlerischen, wissenschaftlichen, dokumentarischen oder erzieherischen Kontext.
Pornoverbot
Google verbannt Nacktbilder von Blogger-Plattform
Bill geht in Rente
Abschied vom IT-Olymp
Bill Gates geht in Rente
Steve Jobs
Kommt ein neuer Klapp-Mac?
Gerüchte um neue Macs auf der MacWorld
Internet-Schnäppchen
Test Preissuchmaschinen
Schnäppchenjagd im Web
MacPro
Der Giga-Mac
Apple präsentiert schnellsten Mac aller Zeiten
Gamer
Von wegen Eigenbrödler
Computerspieler sind besonders kommunikativ
N24.de
MayBlog-TV
Ein neues Gesicht für N24.de
Sun Microsystems
Sun sagt: "MySQL"
Datenbankentwickler für Milliarden-Summe gekauft
Online-Durchsuchung
Umstrittener Alleingang
Online-Durchsuchungen ab Februar in Bayern
online shoppen
Digital Shoppen
Jeder Zweite schiebt virtuellen Warenkorb
xing
Soziale Netze
Datenklau einfach wie nie
Spielen mit Handy beliebt.
"Daddeln" bei Jugend in
Spiele für Handys und Konsolen beliebt
ebay
Drei, zwei, eins, nix
Tausendfacher eBay-Betrüger gefasst
Deutsche lieben Online-Shopping.
Fleißige Online-Shopper
Deutsche Web-Nutzer in Spitzengruppe
ebay
Online-Shopping
Deutsche liegen auf Platz zwei
 
 
Verdi-Chef Bsirske
Job & Karriere
Verdi-Chef verteidigt geplante Warnstreiks
Stellenangebot im Schaufenster
Job & Karriere
Immer mehr Frauen arbeiten in Teilzeitjobs
Plastiktüten
Mensch & Natur
EU-Staaten begrenzen Verbrauch von Plastiktüten
Bundestag
Gutachten
Tarifeinheitsgesetz verstößt gegen Grundgesetz
Mongolei ist Partnerland der ITB
Jurte, Steppe und Kultur
Neues von der Reisemesse ITB
Yasar Kemal
Kultur & Gesellschaft
Friedenspreis-Träger Yasar Kemal glaubte an die Magie der Sprache
Peter Härtling
Kultur & Gesellschaft
Peter Härtling erhält Elisabeth-Langgässer-Literaturpreis
Die neue MS "Koningsdam" der Holland America Line wird spezielle Kabinen für Familien und Alleinreisende haben.
Kreuzfahrten
Reiseveranstalter locken mit speziellen Angeboten
Person holt sich von Kuchentafel Fruchttorte
Letzter Arbeitstag vor Rente
Abschied ist Typsache
Kündigung und Facebook-Auftritt
Rechte des Betriebsrats
Zwei Männer diskutieren an einer Industriemaschine
Karriereleiter
Männer legen Wert auf Zukunftspläne
Südostasien
Kaltes Mittelmeer und warmes Thailand
William Shatner
Kultur & Gesellschaft
William Shatner kann nicht zu Leonard Nimoys Beisetzung
Schutzimpfung Masern
Gesundheit
Masern-Impfpflicht könnte kommen
Eigentlich heilen Wunden recht schnell von alleine. Tun sie das aber nicht, haben die Betroffenen oft jahrelang mit ihnen zu kämpfen.
Neue Behandlungsmethode
Eigenes Fett soll chronische offene Wunden heilen
«Das Reich der Tiere» in Wien
Der Löwe endet als Spiegelei
"Das Reich der Tiere" in Wien
Milan Fashion Week
Kultur & Gesellschaft
Geometrie bei Jil Sander auf der Mailänder Modewoche
FILE PHOTO: Leonard Nimoy Has Died Aged 83.
Leonard Nimoy
Mr. Spock und der Abschied von unserer Kindheit
Reden und zuhören sind das A und O bei Kindern mit Ängsten.
Bauchschmerzen, Nervosität, Unruhe
Wie geht man mit Schulangst um?
Josephine Schulz leidet am Williams-Beuren-Syndrom, einer seltenen Krankheit, die kaum zu behandeln ist.
Seltene Erkrankungen
Wenn keiner zu helfen weiß
May-Blog , 17.10.2008
Finanzpaket ist auf dem Weg - werden die Bankmanager nun zur Kasse gebeten?
Space Invaders
Mobiler Klassiker
Space Invaders
Kalorienzähler
Abnehmen leicht gemacht
Handy - Kalorienzähler
Skispaß seit mehr als 100 Jahren: Borowez ist der älteste Wintersportort in den Bergen Bulgariens. (Bild: Vassil Donev/EPA/dpa/tmn)
Piste endet am Hotel
Piste endet am Hotel - Günstiger Skiurlaub in Bulgarien
Heuschnupfensaison hat begonnen
Gesundheit!
Heuschnupfensaison hat begonnen - Haselpollen fliegen
Pons
Mobil übersetzen
Das Handy-Wörterbuch von PONS
berufsausbildung
Arbeiten im Ausland
Berufsabschlüsse bald besser vergleichbar
Stress im Job gefährdet das Herz
Stressiger Job?
Risiko für Herzkrankheit deutlich höher
animateure
Animateure gesucht
Arbeiten wo andere Urlaub machen
spiegel
Expertentipp
Mathematisches Verständnis fördern