Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Umstrittener Ego-Shooter "Crysis 2" ist bestes Spiel des Jahres

Der Ego-Shooter "Crysis 2" hat den Deutschen Computerspielpreise bekommen - trotz politischer Kontroversen: Die Unionsfraktion sprach von einem "Killerspiel". Das stößt auf heftige Kritik.

"Furchterregende Kreaturen beherrschen die Straßenschluchten von Manhattan. Alle Systeme, Elektrizität und Kommunikation, versinken im wilden Chaos." So beginnt das Computerspiel "Crysis 2", das am Donnerstagabend den Deutschen Computerspielpreis bekommen hat. Einen Quest, also eine Spielmission, ganz eigener Art haben CDU und CSU im Bundestag gestartet: Sie kritisierten das Spiel und die Jury der Computerspielpreise - obwohl sie dort selbst vertreten sind.

"Sogenannte Killerspiele dürfen nicht honoriert werden, auch wenn sie technisch noch so ausgereift sind», erklärte der kultur- und medienpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Wolfgang Börnsen, im Namen der Unionsfraktion. Der Politiker brachte auch eine Neubesetzung der Jury für die Vergabe der Computerspielpreise ins Gespräch. Er warf dem Gremium vor, den kulturell-pädagogischen Gehalt aus Artikel 1 des Grundgesetzes - "Die Würde des Menschen ist unantastbar" - zu ignorieren.

Großes Lob von der Jury

Grundlage für die Preisvergabe sei ein Bundestagsbeschluss von 2007, wonach inhaltliche Kriterien höher bewertet werden müssten als die technische Qualität einer Spielsoftware. Bei der Entscheidung für "Crysis 2" habe der rein technisch-innovative Aspekt im Vordergrund gestanden.

Die Jury hingegen lobte in ihrer Entscheidung: "Das Spiel besticht durch hohen Spielspaß, eine innovative Spielmechanik und eine herausragende Grafik." Der erstmals 2009 vergebene Preis wird von mehreren Branchenverbänden und Kulturstaatsminister Bernd Neumann (CDU) getragen; der Hauptpreis ist mit 50.000 Euro dotiert.

Neumann unterstützte die Kritiker. Man müsse darüber nachdenken, ob weiterhin Spiele ohne Jugendfreigabe ausgezeichnet werden könnten. "Ein Spiel, das aufgrund von Gewaltdarstellungen nicht für Jugendliche geeignet und deshalb nur für Erwachsene zugelassen ist, kann schwerlich 'kulturell und pädagogisch wertvoll sein", betonte der Kulturstaatsminister. Dies sei aber 2007 die Zielsetzung des Bundestags gewesen. Mit den Abgeordneten des Kulturausschusses habe er vereinbart, dass über die Vergabekriterien erneut diskutiert und entschieden werde.

"Undifferenzierte Killerspiel-Rhetorik"

Der Spieleanbieter Electronics Arts, der "Crysis 2" vertreibt, wies Börnsens Kritik zurück. Beim Computerspielpreis gelte es, unterschiedliche Aspekte zu berücksichtigen - neben dem pädagogischen Wert auch die Unterhaltung, erklärte Sprecher Martin Lorber. "Genau wie bei Buch, Film oder anderen Medien setzen Spiele-Entwickler unterschiedliche Stilmittel ein, um bei den Spielern eine Emotion zu erzeugen." Das könnten auch Gewalt und Aggression sein. Beim Branchenverband BIU hieß es, die unabhängige Jury werde durch die Kritik aus der Union beschädigt.

Kritische Stimmen gab es aber auch aus dem Bundestag: Der Vorsitzende des Unterausschusses Neue Medien, Sebastian Blumenthal (FDP), meinte: "Es ist nicht hilfreich, wenn die Politik in diesem Zusammenhang in eine undifferenzierte Killerspiel-Rhetorik verfällt - da waren wir schon mal weiter."

In der SPD-Bundestagsfraktion erklärte der Sprecher der Arbeitsgruppe Kultur und Medien, Siegmund Ehrmann, allein die Verwendung des Begriffs "Killerspiel" wecke Zweifel, ob die Union ein Interesse an einer sachlichen und differenzierten Debatte habe. Die unabhängige Jury, der auch Vertreter der Unionsfraktion angehörten, habe ihre Entscheidung mit Zweidrittelmehrheit getroffen und dürfe nicht diskreditiert werden.

Kritik vom CDU-Kreis Cnetz

Für die Grünen erklärten Malte Spitz und Tabea Rößner als Sprecher für Netz- und Medienpolitik: "Computerspiele sind grundsätzlich ein kulturelles Gut, damit genießen sie sowohl Kunstfreiheit wie auch die Freiheit, nicht gefallen zu müssen." Sie warfen Börnsen vor, in "alte Schützengräben" zurückzufallen.

Zurechtgewiesen wurde Börnsen auch aus den eigenen Reihen. Der kürzlich von mehreren Unionsabgeordneten gegründete Verein Cnetz hielt dem Kollegen entgegen, er habe sich offenbar gar nicht selbst mit dem Spiel beschäftigt. Allein seine Sprachwahl zeige "von einer groben Unkenntnis in der Sache".

Der Verein für Netzpolitik verglich "Crysis 2" mit dem Film "Inglourious Basterds"» - dort gebe es mehr gewaltverherrlichenden Szenen als in "Crysis 2" und der Film sei im Unterschied zu dem Computerspiel mit öffentlichen Mitteln gefördert worden. "Menschen aus allen Gesellschaftsschichten spielen mit Leidenschaft Spiele wie 'Crysis 2'", hieß es in der Cnetz-Erklärung. "Computerspiele sind längst ein weit verbreitetes und anerkanntes Kulturgut."

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
Der Brand in dem Kraftwerk sorgte für eine dunkle Rauchwolke über Gibraltar.
Folgenschwerer Brand in Gibraltar
Kraftwerksexplosion legt Zocker-Webseiten lahm
image
Apps streiken
Brand in Korea ärgert Samsung-Nutzer
International wird noch über Bitcoin-Regeln diskutiert. In Europa kümmert sich die europäische Bankenaufsicht EBA um das Thema.
Banken mahnen zu Verbraucherschutz
Internationale Regeln für den Bitcoin
"Es kann nur Nessie sein", befindet der Präsident des offiziellen Loch-Ness-Fanclubs angesichts der Satellitenaufnahme in Apples Kartendienst.
Ungeheuerlicher Fund
Monster von Loch Ness auf Apple Maps entdeckt?
Gefahr für Android-Apps
Sicherheitslücke bei Android
Apps im Auge behalten
WLAN-Verbindung prüfen lohnt sich
Zum Teufel mit dem WLAN
Warum ist das Internet so langsam?
image
Netzwelt
Kuss-Video erobert das Internet
Link Bubble
Links im Hintergrund laden
Wartezeiten auf dem Smartphone verkürzen
Clinton schickte von dem Rechner aus eine E-Mail an den Astronauten John Glenn, als dieser an Bord des Space Shuttle "Discovery" auf Mission im Weltall war.
Versteigerung in den USA
Von diesem Laptop schickte Bill Clinton seine erste E-Mail
Rein virtuelle Währung
Digitale Währung
200.000 verschollene Bitcoins aufgetaucht
image
Vaterliebe 2.0
Tochter über 14 Jahre gefilmt
Hauptfenster von Copy Handler
Kostenlose Open-Source-Programm
Copy Handler macht Kopiervorgänge komfortabler
Die Facebook-App zeigt Nutzern in den USA Freunde an, die sich in der Nähe aufhalten.
Neues Feature in den USA
Facebook-App zeigt Freunde in der Nähe an
Das Lumia 2520 gehört zu den letzten Geräten, die Nokia vor dem Verkauf seiner Handysparte an Microsoft entwickelte.
Ladeverbot fürs Lumia
Nokia warnt vor Netzteil-Problem
image
Watchever, Maxdome oder Amazon Instant Video
Netfix will in Deutschland angreifen
Android-Version Geleebohne
Chaos bei Android-Smartphones
Apple lacht über Jelly Bean und KitKat
PlayStation PS4
Playstation 4 ist ein Verkaufsschlager
Sony kommt mit Produktion kaum hinterher
image
"House of Cards"-Erfinder
Netflix streamt angeblich bald nach Deutschland
Der "Heartbleed"-Fehler betraf Tausende Websites.
BSI warnt User
"Heartbleed" macht weiter das Netz unsicher
Je nach Landesversion zeichnet Google Maps die Grenze anders. (Auf der linken Seite ist die russischer Version zu sehen und rechts die deutsche.)
Krim zu Russland
Google Maps zieht die Grenze neu
"Es kann nur Nessie sein", befindet der Präsident des offiziellen Loch-Ness-Fanclubs angesichts der Satellitenaufnahme in Apples Kartendienst.
Ungeheuerlicher Fund
Monster von Loch Ness auf Apple Maps entdeckt?
image
Apps streiken
Brand in Korea ärgert Samsung-Nutzer
image
Vaterliebe 2.0
Tochter über 14 Jahre gefilmt
Hauptfenster von Copy Handler
Kostenlose Open-Source-Programm
Copy Handler macht Kopiervorgänge komfortabler
Rein virtuelle Währung
Digitale Währung
200.000 verschollene Bitcoins aufgetaucht
Gefahr für Android-Apps
Sicherheitslücke bei Android
Apps im Auge behalten
International wird noch über Bitcoin-Regeln diskutiert. In Europa kümmert sich die europäische Bankenaufsicht EBA um das Thema.
Banken mahnen zu Verbraucherschutz
Internationale Regeln für den Bitcoin
Clinton schickte von dem Rechner aus eine E-Mail an den Astronauten John Glenn, als dieser an Bord des Space Shuttle "Discovery" auf Mission im Weltall war.
Versteigerung in den USA
Von diesem Laptop schickte Bill Clinton seine erste E-Mail
Grenzenloses Telefonieren und Surfen im Internet zum Pauschaltarif? Vor zehn Jahren noch undenkbar. (Bild: dpa)
Netzwelt
Telekom-Märkte im Wandel: Zehn Jahre Marktöffnung
Schnelle Verabredung per SMS: Jeder Deutsche verschickt durschnittlich 350 Kurznachrichten pro Jahr. (Bild: dpa-infocom)
Netzwelt
Am Anfang nur eine seltsame Idee: Die SMS wird 15 Jahre alt
Plus hat ein neues Prepaid-Angebot fürs Handy, zu dem Nutzer auch eine Flatrate hinzubuchen können. (Bild: dpa)
Netzwelt
Flatrate zur Prepaid-Karte: Vorher Telefonkosten beobachten
(Bild: Spoonfork.de)
Netzwelt
Onlinemagazin Spoonfork: unterhaltsam, originell und gratis
Pauken für die Theorieprüfung mit dem «Lern-O-Mat». (Bild: Mediapromote/dpa/tmn)
Netzwelt
Erst klicken, dann lenken: Software für den Führerschein
Nutzer können auf Wishdom.com ihre Wünsche einstellen und darüber abstimmen lassen. (Bild: wishdom.com)
Netzwelt
Über Weihnachtswünsche abstimmen lassen
Die Haut aus nächster Nähe: Nanoreisen.de bietet Einblicke in mikroskopisch kleine Welten. (Bild: Nanoreisen.de)
Netzwelt
Nanoreisen.de: Abenteuer in mikroskopisch kleinen Welten
Nicht überall verfügbar - auf dem Land werden Breitbandkabel nur mancherorts verlegt. (Bild: Deutsche Telekom/dpa/tmn)
Netzwelt
Schnell auch ohne DSL: Alternativen für Internet-Anschluss
Im Schnitt wird nur ein Drittel der Handy-Funktionen genutzt. (Bild: Wenda/dpa/tmn)
Netzwelt
Zwischen Lust und Frust: Die Funktionsvielfalt von Handys
Spezielle Internetportale befassen sich mit den Fragen von Müttern. (Bild: Schierenbeck/Wenda/dpa/tmn)
Netzwelt
Erfahrungsaustausch im Netz - Onlineforen für Mütter
Profi-Equipment mit zahlreichen Eingängen - zwei Plattenteller plus Laptop braucht es für den Musikspaß zu Hause nicht. (Bild: Gianfranco La Garda/dpa/tmn)
Netzwelt
Mini-Mischpulte für den DJ-Spaß im Wohnzimmer
Helfer gegen Werbemüll: Software mit Filterfunktion soll die Spamflut eindämmen. (Bild: Schierenbeck/Wenda/dpa/tmn)
Netzwelt
Gib Spam keine Chance: «E-Müll» vermeiden
 
 
Weiter Himmel voller Wattewolken - an der Nordsee im Süden Dänemarks ist das ein typischer Anblick.
Sylts dänische Schwester
Eine Wattwanderung auf Rømø
Die nötigen Fähigkeiten, die man in der Games-Branche braucht, können meistens nur zum Teil durch durch Ausbildungsgänge abgedeckt werden.
Computerspiele
Games-Branche sucht Mitarbeiter
Vom 9. bis 11. Mai feiert Hamburg in diesem Jahr Hafengeburtstag.
Argentinien-Festival in Hamburg
Empanadas statt Fischbrötchen
Wer sich für den Master Bioprozesstechnik bewerben will, braucht einen ersten Studienabschluss in einem technischen Fach sowie mindestens ein Jahr Berufserfahrung.
Hochschule Esslingen
Neuer Master in Bioprozesstechnik
Buenos Aires hat N24-Redakteurin Steffi Rahn das Herz gemopst, aber dafür ein dickes Lächeln geschenkt.
Laut, voll, toll
Buena vida en Buenos Aires
Die Berliner Tourismusbranche rechnete mit insgesamt rund zwei Millionen Besuchern am Osterwochenende.
Volle Stadt
Zwei Millionen Ostergäste in Berlin
Die Kosten für die Eintreibung von Kleinbeträgen sind laut Jobcenter um ein Vielfaches höher als der einzutreibende Betrag selbst.
Hartz-IV-Rückforderungen
Jobcenter plant Bagatellgrenze von 50 Euro
image
"DSDS" auf der Zielgerade
Aus für Christopher und Yasemin
"Tagesschau"-Sprecher Jan Hofer war vor der Premiere im neuen Fernseh-Studio vom Lampenfieber nicht ganz frei: "Ich war aufgeregter als gedacht."
Tagesschau im neuen Gewand
"Das Design knallt"
Beide Gräber stammen aus der Zeit um 600 vor Christus. (Symbolbild)
Tintenfass und Schreibfeder geborgen
Grab eines Dichters aus der Pharaonenzeit freigelegt
Auch die Kolonie Deutsch-Südwestafrika war Schauplatz des Ersten Weltkrieges.
Erster Weltkrieg
Deutsche Kolonien und ihre Entwicklung
Synthetische Drogen wie Crystal Meth und Ecstasy finden in Deutschland stärkere Verbreitung als früher. Aber auch Heroin ist nach wie vor weit verbreitet.
Mein Kind nimmt Drogen
Wie Eltern mit der Situation umgehen sollten
Die aus Modulen bestehenden Anlagen könnten etwa so groß wie ein paar Sattelanhänger sein und sich deutlich kostengünstiger bauen lassen als die bisherigen Riesenatomkraftwerke.
Entwicklung der Kernkraft
Klein, unterirdisch - zukunftsweisend?
Urlaub in Zypern
Gute Nachricht für Osterurlauber
Mittelmeer wird wärmer
 Die Cairngorm Mountains sind Großbritanniens größter Nationalpark.
Die Einsamkeit der Hochheide
Unterwegs in den schottischen Highlands
Geraten Steuerzahler in Konflikt mit dem Gesetz, so kann es hilfreich sein nach ähnlichen Verfahren zu suchen.
Profit aus dem Rechtsstreit
Musterprozesse für Steuerzahler
Nach der Geburt ihres Kindes kehren Mütter einer Studie zufolge immer früher an ihren Arbeitsplatz zurück.
Neue Studie
Mütter erobern den Arbeitsmarkt zurück
Koch-Azubi Oliver Bödicker weiß, warum manche den Job lieber hinschmeißen. Er will trotzdem weiterbrutzeln.
Nachwuchssorgen in der Küche
Traumjob Sternekoch? Fehlanzeige
image
"The Voice Kids"
Hanna und Danyiom sind die ersten Finalisten
image
"Adam sucht Eva"
RTL bringt Nackt-Datingshow ins deutsche TV
Die nötigen Fähigkeiten, die man in der Games-Branche braucht, können meistens nur zum Teil durch durch Ausbildungsgänge abgedeckt werden.
Computerspiele
Games-Branche sucht Mitarbeiter
image
"Germany's Next Topmodel"
Heidis Mädels dürfen sich wie sexy Engel fühlen
"Tagesschau"-Sprecher Jan Hofer war vor der Premiere im neuen Fernseh-Studio vom Lampenfieber nicht ganz frei: "Ich war aufgeregter als gedacht."
Tagesschau im neuen Gewand
"Das Design knallt"
Lieber mal etwas länger im Bett bleiben, rät eine neue Studie.
Ausschlafen ist gut
Wie Schlafmangel das Hirn verdummt
Zwei Models posen als Adam und Eva.
"Adam sucht Eva"
Nacktdating-Show kommt ins deutsche Fernsehen
Person bewegt sich vor digitaler Darstellung seiner inneren Organe, Knochen Muskeln
Kunstobjekt durchleuchtet Betrachter
Spiegelbild der Innereien
image
Neues Studio, neue Stimmen
Angelina Jolie haucht bald das "Tagesschau"-Intro
Auch die Kolonie Deutsch-Südwestafrika war Schauplatz des Ersten Weltkrieges.
Erster Weltkrieg
Deutsche Kolonien und ihre Entwicklung
Die Kosten für die Eintreibung von Kleinbeträgen sind laut Jobcenter um ein Vielfaches höher als der einzutreibende Betrag selbst.
Hartz-IV-Rückforderungen
Jobcenter plant Bagatellgrenze von 50 Euro
Am 18. April 1864 begannen die Preußen um vier Uhr morgens mit Kanonen auf die dänischen Befestigungen zu feuern. Der Sturm auf die Düppeler Schanzen beendete den deutsch-dänischen Krieg.
150 Jahre Sturm auf Düppel
Als Preußen gegen Dänemark siegte
Die aus Modulen bestehenden Anlagen könnten etwa so groß wie ein paar Sattelanhänger sein und sich deutlich kostengünstiger bauen lassen als die bisherigen Riesenatomkraftwerke.
Entwicklung der Kernkraft
Klein, unterirdisch - zukunftsweisend?
Wild gestikulierende Börsenhändler
Stress vom Zuschauen
Hektik steckt andere Menschen an
Blick auf den Geierswalder See. Die Lauistzer Seenlandschaft wird zunehmend für Besucher aus dem Osten attraktiv.
Lausitzer Seenland
Tschechen entdecken deutsche Gewässer
image
"DSDS" auf der Zielgerade
Aus für Christopher und Yasemin
Buenos Aires hat N24-Redakteurin Steffi Rahn das Herz gemopst, aber dafür ein dickes Lächeln geschenkt.
Laut, voll, toll
Buena vida en Buenos Aires
image
CD-Tipp
Marcus Wiebusch - Konfetti
image
CD-Tipp
Kelis - Food
image
CD-Tipp
Eels - The Cautionary Tales Of Mark Oliver Everett
Gehaltsabrechnung abheften und aufbewahren
Für den Notfall
Gehaltsabrechnungen bis zur Rente aufheben
Joggerinnen auf dem Tempelhofer Feld in Berlin: Fast zwei Drittel der Deutschen treiben nicht gerne zusammen mit Kollegen Sport.
Gesundheitsvorsorge
Sport mit Kollegen ist unbeliebt