Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Umstrittener Ego-Shooter "Crysis 2" ist bestes Spiel des Jahres

Der Ego-Shooter "Crysis 2" hat den Deutschen Computerspielpreise bekommen - trotz politischer Kontroversen: Die Unionsfraktion sprach von einem "Killerspiel". Das stößt auf heftige Kritik.

"Furchterregende Kreaturen beherrschen die Straßenschluchten von Manhattan. Alle Systeme, Elektrizität und Kommunikation, versinken im wilden Chaos." So beginnt das Computerspiel "Crysis 2", das am Donnerstagabend den Deutschen Computerspielpreis bekommen hat. Einen Quest, also eine Spielmission, ganz eigener Art haben CDU und CSU im Bundestag gestartet: Sie kritisierten das Spiel und die Jury der Computerspielpreise - obwohl sie dort selbst vertreten sind.

"Sogenannte Killerspiele dürfen nicht honoriert werden, auch wenn sie technisch noch so ausgereift sind», erklärte der kultur- und medienpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Wolfgang Börnsen, im Namen der Unionsfraktion. Der Politiker brachte auch eine Neubesetzung der Jury für die Vergabe der Computerspielpreise ins Gespräch. Er warf dem Gremium vor, den kulturell-pädagogischen Gehalt aus Artikel 1 des Grundgesetzes - "Die Würde des Menschen ist unantastbar" - zu ignorieren.

Großes Lob von der Jury

Grundlage für die Preisvergabe sei ein Bundestagsbeschluss von 2007, wonach inhaltliche Kriterien höher bewertet werden müssten als die technische Qualität einer Spielsoftware. Bei der Entscheidung für "Crysis 2" habe der rein technisch-innovative Aspekt im Vordergrund gestanden.

Die Jury hingegen lobte in ihrer Entscheidung: "Das Spiel besticht durch hohen Spielspaß, eine innovative Spielmechanik und eine herausragende Grafik." Der erstmals 2009 vergebene Preis wird von mehreren Branchenverbänden und Kulturstaatsminister Bernd Neumann (CDU) getragen; der Hauptpreis ist mit 50.000 Euro dotiert.

Neumann unterstützte die Kritiker. Man müsse darüber nachdenken, ob weiterhin Spiele ohne Jugendfreigabe ausgezeichnet werden könnten. "Ein Spiel, das aufgrund von Gewaltdarstellungen nicht für Jugendliche geeignet und deshalb nur für Erwachsene zugelassen ist, kann schwerlich 'kulturell und pädagogisch wertvoll sein", betonte der Kulturstaatsminister. Dies sei aber 2007 die Zielsetzung des Bundestags gewesen. Mit den Abgeordneten des Kulturausschusses habe er vereinbart, dass über die Vergabekriterien erneut diskutiert und entschieden werde.

"Undifferenzierte Killerspiel-Rhetorik"

Der Spieleanbieter Electronics Arts, der "Crysis 2" vertreibt, wies Börnsens Kritik zurück. Beim Computerspielpreis gelte es, unterschiedliche Aspekte zu berücksichtigen - neben dem pädagogischen Wert auch die Unterhaltung, erklärte Sprecher Martin Lorber. "Genau wie bei Buch, Film oder anderen Medien setzen Spiele-Entwickler unterschiedliche Stilmittel ein, um bei den Spielern eine Emotion zu erzeugen." Das könnten auch Gewalt und Aggression sein. Beim Branchenverband BIU hieß es, die unabhängige Jury werde durch die Kritik aus der Union beschädigt.

Kritische Stimmen gab es aber auch aus dem Bundestag: Der Vorsitzende des Unterausschusses Neue Medien, Sebastian Blumenthal (FDP), meinte: "Es ist nicht hilfreich, wenn die Politik in diesem Zusammenhang in eine undifferenzierte Killerspiel-Rhetorik verfällt - da waren wir schon mal weiter."

In der SPD-Bundestagsfraktion erklärte der Sprecher der Arbeitsgruppe Kultur und Medien, Siegmund Ehrmann, allein die Verwendung des Begriffs "Killerspiel" wecke Zweifel, ob die Union ein Interesse an einer sachlichen und differenzierten Debatte habe. Die unabhängige Jury, der auch Vertreter der Unionsfraktion angehörten, habe ihre Entscheidung mit Zweidrittelmehrheit getroffen und dürfe nicht diskreditiert werden.

Kritik vom CDU-Kreis Cnetz

Für die Grünen erklärten Malte Spitz und Tabea Rößner als Sprecher für Netz- und Medienpolitik: "Computerspiele sind grundsätzlich ein kulturelles Gut, damit genießen sie sowohl Kunstfreiheit wie auch die Freiheit, nicht gefallen zu müssen." Sie warfen Börnsen vor, in "alte Schützengräben" zurückzufallen.

Zurechtgewiesen wurde Börnsen auch aus den eigenen Reihen. Der kürzlich von mehreren Unionsabgeordneten gegründete Verein Cnetz hielt dem Kollegen entgegen, er habe sich offenbar gar nicht selbst mit dem Spiel beschäftigt. Allein seine Sprachwahl zeige "von einer groben Unkenntnis in der Sache".

Der Verein für Netzpolitik verglich "Crysis 2" mit dem Film "Inglourious Basterds"» - dort gebe es mehr gewaltverherrlichenden Szenen als in "Crysis 2" und der Film sei im Unterschied zu dem Computerspiel mit öffentlichen Mitteln gefördert worden. "Menschen aus allen Gesellschaftsschichten spielen mit Leidenschaft Spiele wie 'Crysis 2'", hieß es in der Cnetz-Erklärung. "Computerspiele sind längst ein weit verbreitetes und anerkanntes Kulturgut."

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
 
 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
Laut Swatch-Chef Hayek soll es die Batterie nicht nur für Uhren, sondern auch für Autos geben.
Angriff auf Apple
Swatch kündigt Super-Batterie für Smartwatches an
Facebook hatte Ende Januar diverse Nutzungsbedingungen und seine Datenrichtlinie aktualisiert.
Facebook im Visier
Verbraucherschützer klagen gegen Facebook
EU soll im Internet-Zeitalter Anschluss nicht verlieren
EU-Kommission nimmt Online-Handel ins Visier
Brüssel bläst zur "Aufholjagd" im Internet-Zeitalter
Der französische Anbieter Deezer hatte vor knapp einem Jahr bereits die Musikstreaming-Kunden von Ampya übernommen.
Musikstreaming
Deezer übernimmt Simfy-Nutzer
Auf ihrer Startseite wirbt die Plattform Kickstarter bereits mit ihrer zukünftigen deutschen Version.
Crowdfunding
Kickstarter spricht bald auch deutsch
Neue Ebay-Gebühren
Verkäufe, Finanzen und Musikstreams
Digitale Neuigkeiten
Total verknallt in Sami Slimani aka Herr Tutorial? Eltern sollten ruhig bleiben, wenn ihre Kinder für einen Youtube-Star schwärmen.
Hype um YouTube-Stars
Schwärmen für Sami Slimani & Co. ist ungefährlich
«GTA V»
Netzwelt
Gangster-Epos und Blechschäden ohne Ende - Neue PC-Spiele
Suche im Chrome-Browser
Google
Mit Chrome auf bestimmten Webseiten suchen
Ortungsdienste aktivieren oder nicht?
Netzwelt
Nicht alle Apps sollten Zugriff auf Standort haben
Das Vertaggen von Bildern funktioniert nicht nur in Bildbearbeitungsprogrammen, sondern auch einfach unter Windows.
Digitale Bildersammlung
Tags machen das Leben leichter
Die Veranstalter von Re:publica rechnen mit 6000 Besuchern.
Re:publica
Netzszene trifft sich in Berlin
Smartphone putzen
Smartphone-Probleme
Auch Schmutz kann die Ursache sein
Apple Watch
Konzern bestätigt
Apple Watch hat Probleme mit Tattoos
Mit [Strg]+Mausklick lassen sich die in einen Word-Text eingefügten Links öffnen. Diese Option können Nutzer jedoch auch aufheben.
Hilfe zu Microsoft Office
Wie man den Links in Word entkommt
Die Webseite "blitzrechner.de" nimmt dem Besucher umständliche Alltagsberechnungen ab.
Neues Portal rechnet für alle Lebenslagen
Wie man WG-Kosten gerecht aufteilt
Partnersuche im Internet
Netzwelt
Der Klick zum Glück? Singlebörsen buhlen um Kunden
USB-Raketenwerfer
Raketenwerfer
Gadget für den USB-Port
Hilfsmittel sind Werbungskosten
Steuersoftware
Von der Steuer absetzbar
Lautstärkeausgleich bei Windows 8
Microsoft Windows
Maximale Lautstärke anpassen
Bill geht in Rente
Abschied vom IT-Olymp
Bill Gates geht in Rente
Steve Jobs
Kommt ein neuer Klapp-Mac?
Gerüchte um neue Macs auf der MacWorld
Internet-Schnäppchen
Test Preissuchmaschinen
Schnäppchenjagd im Web
MacPro
Der Giga-Mac
Apple präsentiert schnellsten Mac aller Zeiten
Gamer
Von wegen Eigenbrödler
Computerspieler sind besonders kommunikativ
N24.de
MayBlog-TV
Ein neues Gesicht für N24.de
Sun Microsystems
Sun sagt: "MySQL"
Datenbankentwickler für Milliarden-Summe gekauft
Online-Durchsuchung
Umstrittener Alleingang
Online-Durchsuchungen ab Februar in Bayern
online shoppen
Digital Shoppen
Jeder Zweite schiebt virtuellen Warenkorb
xing
Soziale Netze
Datenklau einfach wie nie
Spielen mit Handy beliebt.
"Daddeln" bei Jugend in
Spiele für Handys und Konsolen beliebt
ebay
Drei, zwei, eins, nix
Tausendfacher eBay-Betrüger gefasst
Deutsche lieben Online-Shopping.
Fleißige Online-Shopper
Deutsche Web-Nutzer in Spitzengruppe
ebay
Online-Shopping
Deutsche liegen auf Platz zwei
 
 
Der Streik geht weiter. Pendler und Reisende müssen sich erneut auf Zugausfälle und Verspätungen einstellen.
Platzeck bringt keinen Frieden
Lokführer streiken weiter
Errol Brown ist tot. Foto: Maurizio Gambarini
Kultur & Gesellschaft
Hot-Chocolate-Frontmann Errol Brown gestorben
Laut einer Umfrage des Marktforschungsinstituts Toluna können knapp die Hälfte der Befragten ihren Job nicht leiden.
Umfrage
Rund jeder zweite Arbeitnehmer ist mit Job unzufrieden
Der amerikanische Regisseur und Schauspieler Orson Welles spricht am 14.08.1950 im Boccaccio in Hamburg mit Journalisten.
Orson Welles
Das Genie, das zu früh zu gut war
Mehr als zehn Stunden am Stück sind auf keinen Fall erlaubt.
Wieder länger im Büro
Was Mitarbeiter über Überstunden wissen müssen
Spielzeug in XXL: Studenten der Technischen Universität Braunschweig bauten einen riesigen Papierflieger - und kamen damit ins Guiness-Buch der Rekorde.
Rekorde an der Alma Mater
Außergewöhnliche Fakten rund um die Uni
Streifen-Shirts liegen im Trend
Kultur & Gesellschaft
Ringel-Shirts und helle Hosen - Aktuelle Mode-Highlights
Urlaub am Strand
Höchster Wert seit Jahresbeginn
Mittelmeer über 20 Grad
Vielseitiges Olivenöl
Reise
Olivenöl nicht zum Qualmen bringen
Kosten für Mitnahme eines Babys
Reise
Für Babys an Bord werden häufig Kosten fällig
Kasimir Malewitsch
Kultur & Gesellschaft
Kunstsammlung NRW zeigt Malewitsch-Schenkung
Minze im Garten
Wohnen
Der Blüte zuvorkommen - So werden Kräuter richtig geerntet
Entsorgung einer Bananenschale
Fruchtfliegen vorbeugen
Obstabfälle nicht zum Kompost geben
Organspendeausweis
Gesundheit
Bereitschaft zur Organspende kann widerrufen werden
Das Kreuzfahrtschiff "Celebrity Silhouette" läuft in Rostock-Warnemünde ein.
Erste Schiffe eingelaufen
Kreuzfahrtsaison in Rostock startet
Etwa 4,3 Millionen Tagungsgäste besuchten die Stadt am Main im vergangenen Jahr.
So viele Kongresse wie nie
Frankfurt feiert Tagungsrekord
Die arabische Fluglinie Etihad hat bereits luxuriöse Kabinenabteile in der First Class eingeführt. Konkurrent Emirates will jetzt nachziehen.
Luxus-Schlafkabinen
Emirates plant neue First Class
Teilungserklärung wichtig für Eigentümer
Wohnungseigentum
Das Wichtigste zur Teilungserklärung
Reisender an der Zollstation
Vorsicht Zoll
Urlauber müssen Reisefreimengen beachten
Eines der zerstörten Mosaike vor und nach der "Restaurierung".
"Karikaturen ihrer selbst"
Restauratoren zerstören Mosaik-Schätze
May-Blog , 17.10.2008
Finanzpaket ist auf dem Weg - werden die Bankmanager nun zur Kasse gebeten?
Space Invaders
Mobiler Klassiker
Space Invaders
Kalorienzähler
Abnehmen leicht gemacht
Handy - Kalorienzähler
Skispaß seit mehr als 100 Jahren: Borowez ist der älteste Wintersportort in den Bergen Bulgariens. (Bild: Vassil Donev/EPA/dpa/tmn)
Piste endet am Hotel
Piste endet am Hotel - Günstiger Skiurlaub in Bulgarien
Heuschnupfensaison hat begonnen
Gesundheit!
Heuschnupfensaison hat begonnen - Haselpollen fliegen
Pons
Mobil übersetzen
Das Handy-Wörterbuch von PONS
berufsausbildung
Arbeiten im Ausland
Berufsabschlüsse bald besser vergleichbar
Stress im Job gefährdet das Herz
Stressiger Job?
Risiko für Herzkrankheit deutlich höher
animateure
Animateure gesucht
Arbeiten wo andere Urlaub machen
spiegel
Expertentipp
Mathematisches Verständnis fördern