Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Online-Supermärkte Milch per Mausklick

Junge Verbraucher empfinden den Gang zum Supermarkt als stressig und zeitraubend. Sie gehen immer seltener einkaufen. Deshalb setzen Lebensmittelhändler stärker auf den virtuellen Weg zur Wursttheke.

Wo ist die Zahnpasta? In welchem Regal steht die Himbeermarmelade? Langes Suchen und Schlangestehen an der Kasse kostet Zeit. Junge Leute kaufen immer seltener ein, wie die Marktforscher der GfK herausgefunden haben. Diese Zeitgestressten wollen Supermärkte online erreichen: Wer seinen Warenkorb virtuell mit Schnittkäse, Champignons und Scheuermilch füllt, kann ihn fertig gepackt im Geschäft abholen oder bis an die Wohnungstür liefern lassen. Bisher ist das Geschäft mit Lebensmitteln aus dem Netz ein Nischenmarkt, doch die Branche erwartet Wachstum.

"Der Gang in den Supermarkt ist für eine wachsende Klientel ein Zeitfresser", sagt Sprecher Raimund Esser vom zweitgrößten deutschen Handelskonzern Rewe. Zwischen 2006 und 2011 hat die Zahl der Shoppinggänge bei Studenten, Berufseinsteigern und jungen Familien laut GfK-Studie um 16 Prozent abgenommen und damit doppelt so stark wie bei Rentnern und älteren Alleinstehenden. "Zeit ist ein kritischer Faktor", sagt Mitautor der im März veröffentlichten Studie, Wolfgang Adlwarth.

Um den Kühlschrank auch unter Stress mit dem Nötigsten zu füllen, ziehen junge Verbraucher kurze Einkaufswege vor. In Geschäften, die weniger als fünf Fahrminuten von der Wohnung oder dem eigenen Arbeitsplatz entfernt sind, geben sie laut GfK spürbar mehr Geld aus als noch vor fünf Jahren. "Den jüngeren Leuten geht es um flexible, selbstbestimmte Planung", sagt Adlwarth. "Der Onlinekauf ist ein Angebot, das die Zeitgestressten entlasten kann." Denn wer klickt und anschließend nur abholt oder liefern lässt, spart kostbare Zeit.

Drive-In-Märkte sollen Einkauf beschleunigen

Bei der Metro-Tochter Real und bei Rewe will man den Einkauf mit Drive-In-Märkten beschleunigen. Statt langer Fußwege durch Regalreihen voller Getränkekisten und Konservendosen können Kunden ihren Einkaufskorb per Mausklick oder Fingertipp zusammenstellen und am Auto-Markt abholen. Rewe-Mitarbeiter laden bereits an neun solcher Standorte den gepackten Einkauf direkt in den Kofferraum, darunter in Hamburg, Köln und im Rhein-Main-Gebiet. Weitere Auto-Supermärkte von Real und Rewe sollen folgen. Die Klientel laut der Sprecher: Junge, erwerbstätige Doppelverdiener mit gutem Einkommen und wenig Zeit.

Magere Umsätze haben Lebensmittelhändler dem Internet gegenüber skeptisch werden lassen. "Das ist kein Standbein, das eine Gruppe vorantreibt", sagt der Geschäftsführer der Tengelmann-Tochter Kaiser's, Raimund Luig. Gerade einmal 400 Millionen Euro wurden vergangenes Jahr mit Lebensmitteln online umgesetzt. Das entspricht knapp 0,4 Prozent des Branchenumsatzes, heißt es beim Bundesverband des Deutschen Versandhandels (BVH). Trotzdem rechnen Analysten der der Unternehmensberatung A. T. Kearney mit einer Steigerung auf bis zu 1,9 Milliarden Euro und damit 1,5 Prozent Marktanteil bis 2016.

In Großbritannien macht das Onlinegeschäft schon 4,5 Prozent des Warenkorbs aus, denn die Briten achten laut BVH beim Lebensmittelkauf nicht so sehr auf den Preis. "Die Deutschen geben weniger Geld für ihr Essen aus", sagt eine BVH-Sprecherin. "Sie kaufen nicht schlecht, aber günstig." Versandgebühren und Lieferkosten schrecken sie ab.

Zeit zum Einkaufen fehlt

Verbraucher scheuen den Klick zum virtuellen Supermarkt auch deshalb, weil sie besonders Obst und Gemüse vor dem Kauf sehen und fühlen wollen. Diesen "sinnlich-haptischen Einkauf" werde ein Onlineshop deshalb nicht ersetzen können, vermutet Rewe-Sprecher Esser. "Lebensmittel sind Vertrauenssache", sagt auch Sebastian Diehl von "Emmas Enkel". Seit einem halben Jahr vertreibt das Düsseldorfer Unternehmen Lebensmittel und Drogerieartikel im Netz parallel zum Verkauf im Geschäft. "Die Leute kommen in den Laden, holen sich dort ihr Vertrauen ab und kaufen dann im Internet ein." Mehr als die Hälfte seines Umsatzes macht Emmas Enkel online - Tendenz steigend.

Viele Kunden ließen sich ihre Lebensmittel sogar ins Büro bringen, weil sie keine Zeit mehr zum Einkaufen haben, sagt Diehl. Rund 40 Anfragen für Franchise-Filialen habe er schon gehabt. Für die ganz eiligen Kunden hat er eine Plakatwand am Geschäft anbringen lassen, die 400 Produkte aus dem Sortiment zeigt. Smartphone-Besitzer können die kleinen Quick-Response-Codes (QR) im Vorbeigehen scannen, und schon landen Brot und Butter im Warenkorb im Hosentaschenformat.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
Auch von US-Schauspielerin Jennifer Lawrence tauchten zuletzt Nacktfotos im Internet auf
Attacke auf US-Superstars
Apple erklärt, wie der Nacktfoto-Hack ablief
image
Nacktfoto-Skandal
Ist ein Untergrund-Ring verantwortlich?
image
Netzwelt
Die Games-Highlights im September
Konsolenbesitzer sollten ihre Geräte lieber gemeinsam mit den Spielen anbieten.
Raus mit der alten Elektronik
Verkaufen statt Verstauben
Das Video-Portal Netflix wird offiziell am 16. September in Deutschland vorgestellt.
Preise durchgesickert
Was Netflix in Deutschland kosten wird
Unter den Opfern des Nacktfoto-Skandals sind berühmte US-Stars wie Christina Aguilera und Kirsten Dunst.
Hackerangriff auf US-Promis
Apple und FBI suchen Quelle der Nacktfotos
Berichten zufolge sollen die Apple-Mitarbeiter den neuen Firmensitz 2016 beziehen.
Beeindruckendes YouTube-Video
Mit der Drohne über Apples neues Raumschiff
Microsoft
Microsoft
Weiter keine Daten aus Europa an US-Behörden
Junge Frauen zwischen 14 und 29 verbringen täglich 145 Minuten mit Messengern, zu denen unter anderem Anwendungen wie WhatsApp gehören.
Zwischen Smartphone und Fernbedienung
Frauen chatten täglich 2,5 Stunden
Googles Smartglass "Google Glass" steht noch am Anfang der Entwicklung. Erste Anwendungen sind Navigation, Fotografie und sprachgesteuerte Suche.
Wearables
Mensch und Technik wachsen zusammen
Am 9. September soll das neue iPhone 6 vorgestellt werden. Dutzende Konzeptstudien zu Apples neuem Flaggschiff kursieren schon vorab im Internet.
Bezahlen mit dem iPhone
Apple holt Visa und Mastercard ins Boot
Fernseher sind auch 2014 wieder das IFA-Zugpferd.
Schöne smarte Welt
Der Konsument soll sich vernetzen
image
Netflix
Steamingdienst kündigt eigene deutsche Formate an
E-Book-Reader Kobo Aura H2O
Neues von der Technik-Front
Wasserfeste E-Book-Reader
Fitness-App «Freeletics»
Online-Fitness-Anbieter
Fit mit dem Internet
Das viertägige Festival, bei dem es unter anderem Paraden und Diskussionsrunden gibt, zieht vor allem Fans von Comicbüchern und Science-Fiction-Serien an.
"Dragon Con"
Zehntausende feiern Science-Fiction-Festival
Mobiltelefon
Heiko Maas
Handy-Ortung nur noch bei Einwilligung
image
"Project Wing"
Auch Google arbeitet an Versand-Drohnen
Das Bundesbezirksgericht von Manhattan hatte die Aussetzung einer Anweisung aufgehoben.
Einspruch gegen Urteil
Microsoft will E-Mails aus Europa nicht an USA aushändigen
Intel hat den Trend zu Smartphones und Tablet-PCs zu spät erkannt und leidet unter dem Bedeutungsverlust klassischer Computer.
Schub im Mobil-Bereich
Intel wirbt Qualcomm-Manager ab
Unter den Opfern des Nacktfoto-Skandals sind berühmte US-Stars wie Christina Aguilera und Kirsten Dunst.
Hackerangriff auf US-Promis
Apple und FBI suchen Quelle der Nacktfotos
Das Video-Portal Netflix wird offiziell am 16. September in Deutschland vorgestellt.
Preise durchgesickert
Was Netflix in Deutschland kosten wird
Berichten zufolge sollen die Apple-Mitarbeiter den neuen Firmensitz 2016 beziehen.
Beeindruckendes YouTube-Video
Mit der Drohne über Apples neues Raumschiff
Konsolenbesitzer sollten ihre Geräte lieber gemeinsam mit den Spielen anbieten.
Raus mit der alten Elektronik
Verkaufen statt Verstauben
Am 9. September soll das neue iPhone 6 vorgestellt werden. Dutzende Konzeptstudien zu Apples neuem Flaggschiff kursieren schon vorab im Internet.
Bezahlen mit dem iPhone
Apple holt Visa und Mastercard ins Boot
Junge Frauen zwischen 14 und 29 verbringen täglich 145 Minuten mit Messengern, zu denen unter anderem Anwendungen wie WhatsApp gehören.
Zwischen Smartphone und Fernbedienung
Frauen chatten täglich 2,5 Stunden
Fernseher sind auch 2014 wieder das IFA-Zugpferd.
Schöne smarte Welt
Der Konsument soll sich vernetzen
Das viertägige Festival, bei dem es unter anderem Paraden und Diskussionsrunden gibt, zieht vor allem Fans von Comicbüchern und Science-Fiction-Serien an.
"Dragon Con"
Zehntausende feiern Science-Fiction-Festival
Googles Smartglass "Google Glass" steht noch am Anfang der Entwicklung. Erste Anwendungen sind Navigation, Fotografie und sprachgesteuerte Suche.
Wearables
Mensch und Technik wachsen zusammen
image
Nacktfoto-Skandal
Ist ein Untergrund-Ring verantwortlich?
Auch von US-Schauspielerin Jennifer Lawrence tauchten zuletzt Nacktfotos im Internet auf
Attacke auf US-Superstars
Apple erklärt, wie der Nacktfoto-Hack ablief
E-Book-Reader Kobo Aura H2O
Neues von der Technik-Front
Wasserfeste E-Book-Reader
Microsoft
Microsoft
Weiter keine Daten aus Europa an US-Behörden
image
Netflix
Steamingdienst kündigt eigene deutsche Formate an
Fitness-App «Freeletics»
Online-Fitness-Anbieter
Fit mit dem Internet
image
Netzwelt
Die Games-Highlights im September
Grenzenloses Telefonieren und Surfen im Internet zum Pauschaltarif? Vor zehn Jahren noch undenkbar. (Bild: dpa)
Netzwelt
Telekom-Märkte im Wandel: Zehn Jahre Marktöffnung
Schnelle Verabredung per SMS: Jeder Deutsche verschickt durschnittlich 350 Kurznachrichten pro Jahr. (Bild: dpa-infocom)
Netzwelt
Am Anfang nur eine seltsame Idee: Die SMS wird 15 Jahre alt
Plus hat ein neues Prepaid-Angebot fürs Handy, zu dem Nutzer auch eine Flatrate hinzubuchen können. (Bild: dpa)
Netzwelt
Flatrate zur Prepaid-Karte: Vorher Telefonkosten beobachten
(Bild: Spoonfork.de)
Netzwelt
Onlinemagazin Spoonfork: unterhaltsam, originell und gratis
 
 
"Faith No More"-Sänger Mike Patton bei einem Auftritt in Novi Sad im Jahr 2010. Die Band hat ein neues Studioalbum angekündigt.
Nach 18 Jahren
Faith No More kündigen neues Album an
Vor allem in Asien und Afrika kochen und heizen viele Menschen am offenen Feuer.
Luftverschmutzung im Haushalt
Trautes Heim, die Luft ist unrein
Die aktuelle Ausgabe der "Bravo".
Neuer Schwung fürs Jugendmagazin
So sieht die neue "Bravo" aus
Hoher Verdienst mit nur ein paar Stunden Arbeit: Das versprechen immer wieder Stellenanzeigen.
Verbraucherzentrale Thüringen
Von Jobs mit Vorkasse besser die Finger lassen
Energieausweis kontrollieren
Ab November
Viele Energieausweise werden ungültig
Runsense SF-310
IFA in Berlin
Epson bringt Aktivitätstracker und Sportuhren
image
TV-Premiere
Die neuen Folgen "Two and a Half Men"
Skifahren in den Alpen
Alpenländer
Skipässe werden teurer
Fortbildung
Weiterbildung
Höherer Lerneffekt an fremden Orten
 Wein vom Gut "De Kleine Schorre": Den Auxerrois-Pinot Gris von Johan van de Velde haben schon Barack Obama und Angela Merkel verkostet.
Trauben aus dem Norden
Ausflug ins niederländische Weingebiet
In Westafrika gibt es bereits mehr als 1500 Ebola-Tote
Klarheit binnen 30 Minuten
Forscher entwickeln Ebola-Schnelltest
Schichtarbeiter haben ein erhöhtes Risiko, Diabetes zu bekommen.
Höheres Risiko durch Horror-Schichtplan
Diabetes Schichtarbeitus!
Der fremde Ort führt dazu, dass die Veranstaltung und der gelernte Unterrichtsstoff Berufstätigen besser in Erinnerung bleiben.
Weiterbildung
Nichts wie weg!
Kuttertour im Spätsommer
Nach Westschweden zur Hummerjagd
In der Gorham-Höhle in Gibraltar haben Forscher Felsgravuren von Neandertalern entdeckt.
Felsgravuren entdeckt
Auch Neandertaler waren Künstler
Selbsternannter Wächter der Galaxie: Chris Pratt spielt in "Guardians of the Galaxy" den Abenteurer Peter Quill.
"Guardians of the Galaxy"
Marvel wird zur Blockbuster-Schmiede
image
Live im September
Pharrell Williams, Helmet und Jan Josef Liefers
image
Trachtentrends 2014
Das Dirndl besinnt sich auf seinen Ursprung
Internationale Funkausstellung (IFA) -
Smart Home
IFA im Zeichen der Vernetzung
Frau sitzt lächelnd vor Computer im Büro
Nur keine Angst
Ein Jobwechsel fällt vielen Arbeitnehmern schwer
Soldaten der Wehrmacht nach dem Einmarsch in Polen.
Als die Welt in Flammen stand
Vor 75 Jahren begann der Zweite Weltkrieg
image
Hercules und Sin City
Die Kino-Tipps für den September
Straßenbahnfahrer Malte Ahrens
Pünktlichkeit muss sein
Studentenjob "Straßenbahnfahrer"
Blick auf den Gedenkstein für August Dickmann in der Gedenkstätte Sachsenhausen in Oranienburg.
Hinrichtung vor aller Augen
Als der erste NS-Kriegsverweigerer starb
Zwei Personen in Boot umgeben von Tasuenden toter Fische
Hunderttausende tote Fische
Rätselhaftes Massensterben in mexikanischem See
Entlang der Gedenkstätte Berliner Mauer in der Bernauer Straße markieren Stahlstäbe den ehemaligen Mauerverlauf.
Leinwand und Lustgarten
Die Berliner Mauer 25 Jahre nach dem Fall
 Beim Einmarsch deutscher Truppen in Polen am 1. September 1939 reißen Soldaten der deutschen Wehrmacht einen rot-weißen Schlagbaum an der deutsch-polnischen Grenze nieder.
Chronologie
Wichtige Daten des Zweiten Weltkrieges
Internationale Funkausstellung (IFA) -
Smart Home
IFA im Zeichen der Vernetzung
Polnische Kavallerie im Zweiten Weltkrieg.
Neue Zeiten, alte Ängste
Polen misstraut Russland immer noch
Nördlich des Vulkans Bardarbunga kommt es zu Ausbrüchen.
Erneut Eruption in Island
Luftverkehr drohen erneut Beeinträchtigungen
Kuttertour im Spätsommer
Nach Westschweden zur Hummerjagd
Ideale Kulisse
Litauen erkunden
Per Rad über die Kurische Nehrung
Schichtarbeiter haben ein erhöhtes Risiko, Diabetes zu bekommen.
Höheres Risiko durch Horror-Schichtplan
Diabetes Schichtarbeitus!
Iris Praefke, Geschäftsführerin des Moviemento
Wie werde ich...?
Kinobetreiber
image
Trachtentrends 2014
Das Dirndl besinnt sich auf seinen Ursprung
image
TV-Premiere
Die neuen Folgen "Two and a Half Men"
Kriegsdenkmal Westerplatte
Strand am Kriegsdenkmal
Die Westerplatte als Ausflugsziel
Ausbildung in "Engpassberufen" nimmt zu
Zum Teil auch höheres Interesse bei Jugendlichen
Mehr Ausbildung in Berufen mit Fachkräfteengpässen
 Wein vom Gut "De Kleine Schorre": Den Auxerrois-Pinot Gris von Johan van de Velde haben schon Barack Obama und Angela Merkel verkostet.
Trauben aus dem Norden
Ausflug ins niederländische Weingebiet
Promi Big Brother - Finale
"Promi Big Brother"
Aaron Troschke siegt im Container