Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Telekommunikationsgipfel Frontalangriff auf das globale Netz

Es geht um nichts weniger als die Zukunft des Internets. Auf dem Gipfel der UN-Fernmeldeunion wollen Mitglieder das globale Computernetz regionalisieren - und regulieren. Netzaktivisten sind empört.

Delegationen aus 193 Staaten sind im Golfemirat Dubai zusammengekommen, um über eine Neufassung der Regeln für die internationale Telekommunikation zu beraten. Mehrere Mitglieder der zu den Vereinten Nationen gehörenden Fernmeldeunion (ITU) wollen erstmals auch das Internet in diese Regelungen einbeziehen, die in ihrer jetzige Fassung 1988 beschlossen wurden. Dies stößt auf den Widerstand westlicher Staaten, die sich für eine Beibehaltung der offenen, dezentralen und nichtstaatlichen Struktur des globalen Computernetzes einsetzen.

"Die ganze Welt hört uns zu", sagte ITU-Generaldirektor Hamadoun Touré zu Beginn der Konferenz und wies damit einen iranischen Delegierten zurecht, der einen Einwand gegen die Tagesordnung vorgebracht hatte. In seiner Eröffnungsansprache zeigte sich Touré bemüht, der massiven Kritik an der Weltkonferenz für die internationale Telekommunikation (WCIT) entgegenzuwirken: "Es geht der WCIT nicht darum, das Internet zu übernehmen. Und es geht der WCIT nicht um eine Internet-Regulierung. Es geht darum sicherzustellen, dass wir die 4,5 Milliarden Menschen mit dem Internet verbinden, die immer noch offline sind."

Russland will regulieren

Der ITU-Generaldirektor sprach sich für den sogenannten Multi-Stakeholder-Ansatz aus, bei dem eine Einbeziehung aller beteiligten Parteien angestrebt wurden, unter ihnen auch die Internet-Nutzer. Die ITU habe nicht die Absicht, eine Rolle bei zentralen Internet-Aufgaben zu übernehmen wie die Regelung von Internet-Adressen. Die ITU stelle hier nicht die Kompetenz der nichtstaatlichen Internet-Verwaltungsorganisation ICANN in Frage.

Zu der Konferenz wurde eine Vielzahl von Vorschlägen eingebracht. In einem russischen Entwurf heißt es: "Die Mitgliedsstaaten sollen gleiche Rechte haben, das Internet zu managen." Außerdem wird auch davon geredet, "das nationale Internet-Segment zu regulieren". Dies wäre ein Frontalangriff auf das globale Computernetz in seiner bisherigen Form. Aber schon jetzt filtern einzelne Staaten wie China regelmäßig unliebsame Internet-Inhalte aus.

Die Vereinigung europäischer Netzbetreiber (ETNO) hat vorgeschlagen, dass künftig Firmen mit großen Datenmengen im Internet wie Skype oder Google Gebühren für die Nutzung des Datennetzes zahlen sollen. Dieser Vorstoß unter dem Schlagwort "Sender pay" (Absender zahlen) stößt bei Netzaktivisten auf entschiedene Kritik, die eine Einschränkung der Informationsfreiheit befürchten.

Neben den Beratungen im Plenum widmen sich Arbeitsgruppen einzelnen Teilen des Regelwerks. Die Konferenz der UN-Organisation ist bis zum 14. Dezember angesetzt, Ergebnisse müssen im Konsens erzielt werden.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
«Shaun das Schaf - Schafe scheren»
iOS-Games-Charts
Schafe treiben und die Linie halten
Farbe für Markierungen ändern
Weg vom Blau
In welcher Farbe markiert der Mac?
Fotografieren mit dem Smartphone
Tipps
Smartphone vor Kälte schützen
Mobbing im Internet: Wenn Schüler beleidigt und gedemütigt werden.
Neues Gesetz in den USA
Mobbende Schüler müssen Facebook-Passwort verraten
Er hat 33, sie nur fünf Millionen Fans. Lieb haben sie sich trotzdem.
PewDiePie, der "König" von YouTube
Wie dieser 25-Jährige 3,5 Millionen Euro im Jahr macht
image
Apple
So erstellt das iPhone Bewegungsprofile von Ihnen
image
Netzwelt
Gravierende Sicherheitslücke beim Adobe Flash Player
Adobe
Kritische Sicherheitslücke
Experten raten zu Flash-Player Deinstallation
Vorne in der Mitte: Shirin David, vierte von links: Dagi Bee. Drumherum: einige weitere YouTube-Stars
YouTube-Stars auf der Berlin Fashion Week
Zwischen schluchzenden Fans und Nichtbeachtung
«Berlin in den 90ern»
Von der Wende bis zur Gegenwart
Foto-Zeitreise durch Berlin
Wer kann diesem Blick widerstehen? Ein namenloser Esel wird online verkauft.
Esel zu verkaufen
Die traurigste Ebay-Anzeige der Welt
Playstation 4
Videospiele voller Fehler
Wenn der Kunde zum Tester wird
«Hoaxes» bei Facebook nerven
Neue Meldefunktion eingeführt
Facebook sagt viralen Falschmeldungen den Kampf an
Eine ältere Dame wirkt von der Möglichkeit, auf Autos und Menschen schießen zu dürfen, sehr angetan.
Grand Theft Auto V
Wenn Oma durch Los Santos ballert
Wie konnte das denn passieren? Ein Vater bietet einen alten Kinderwagen auf Ebay an und steht jetzt kurz davor um über 150.000 Pfund reicher zu werden.
Irre Versteigerung eines Schrottbuggys
Genervter Vater wird zum Ebay-Star
Berichten zufolge soll die Apple Watch keine längere Akkulaufzeit aufweisen als andere Smartwatches.
Neue Gerüchte zur Apple Watch
Nur drei Stunden Akkulaufzeit bei aktiver Nutzung?
Halo: The Master Chief Collection
Bugs als Zocker-Ärgernis
So wird man nicht unfreiwillig zum Spieletester
WhatsApp
WhatsApp
Was am neuen "Killer-Feature" (noch) faul ist
image
Netzwelt
WhatsApp gibt es jetzt auch im Browser
image
Windows 10
Microsoft lässt tief blicken
Bill geht in Rente
Abschied vom IT-Olymp
Bill Gates geht in Rente
Steve Jobs
Kommt ein neuer Klapp-Mac?
Gerüchte um neue Macs auf der MacWorld
Internet-Schnäppchen
Test Preissuchmaschinen
Schnäppchenjagd im Web
MacPro
Der Giga-Mac
Apple präsentiert schnellsten Mac aller Zeiten
Gamer
Von wegen Eigenbrödler
Computerspieler sind besonders kommunikativ
N24.de
MayBlog-TV
Ein neues Gesicht für N24.de
Sun Microsystems
Sun sagt: "MySQL"
Datenbankentwickler für Milliarden-Summe gekauft
Online-Durchsuchung
Umstrittener Alleingang
Online-Durchsuchungen ab Februar in Bayern
online shoppen
Digital Shoppen
Jeder Zweite schiebt virtuellen Warenkorb
xing
Soziale Netze
Datenklau einfach wie nie
Spielen mit Handy beliebt.
"Daddeln" bei Jugend in
Spiele für Handys und Konsolen beliebt
ebay
Drei, zwei, eins, nix
Tausendfacher eBay-Betrüger gefasst
Deutsche lieben Online-Shopping.
Fleißige Online-Shopper
Deutsche Web-Nutzer in Spitzengruppe
ebay
Online-Shopping
Deutsche liegen auf Platz zwei
 
 
image
Angelina Heger
Hass-Attacken auf Facebook
Schluss
Julia Görges verpasst Viertelfinale
Alle Deutschen in Melbourne raus
Walter Freiwald hält sich den Kopf
Tag neun im Dschungelcamp
Bei Walter Freiwald brechen alle Dämme
Fluggäste haben Rechte
Fluggastrechte
Passagiere lassen sich Ausgleichszahlungen entgehen
Keith Jarrett
Keith Jarrett
Der magische Abend, der zur Legende wurde
Ehemaliges Staatsgefängnis Horsens
Nervenkitzel-Trips
Von einem Gefängnishotel und Metal im Gebirge
Pendeln im Berufsverkehr
Urteil
Auch in der Probezeit gilt nur Pendlerpauschale
Winterurlaub in der Slowakei
Urlaubsländer
Wo ist der Euro was wert?
Frauen in Führungspositionen
In Chefetagen
Frauenanteil wächst auf niedrigem Niveau
Cannabis soll nicht zwangsläufig schädlich für die Lunge sein.
US-Studie zu Cannabis
Ein Joint täglich schadet der Lunge nicht
Spinne
Acht Beine, pure Panik
Was Tierphobiker tun können
Häufig können Bewerber außerdem nicht einschätzen, ob es realistisch ist, einen bestimmten Posten in der Zukunft zu bekommen.
"Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?"
Worauf bei Frage nach Karriereplänen zu achten ist
Tabus auf dem Schulhof
Erste Liebe an der Schule
Das sind die acht "No-Gos" für Teenager-Paare
Bye,bye Patricia! Für die Blanco ist schon Schluss.
Dschungelcamp
Wer war eigentlich diese Patricia?
Putzfrau
Job & Karriere
Andrea Nahles wehrt sich gegen "Mindestlohn light"
image
Nach dem Abgang von Angelina Heger
Für Giulia Siegel kann es nur eine geben
image
Sara Kulka, Walter Freiwald & Co.
Fünf Gründe, warum das Dschungelcamp so öde ist
Weihnachtsgeld nicht gezahlt?
Weihnachtsgeld
Bei Nachforderung Verfallsfrist beachten
Mit wem habe ich es zu tun?
Job-Knigge
Wann tauscht man Visitenkarten?
Touristenmagnet New York
New York, London und Co.
Städtereisen sind weltweit beliebt
May-Blog , 17.10.2008
Finanzpaket ist auf dem Weg - werden die Bankmanager nun zur Kasse gebeten?
Space Invaders
Mobiler Klassiker
Space Invaders
Kalorienzähler
Abnehmen leicht gemacht
Handy - Kalorienzähler
Skispaß seit mehr als 100 Jahren: Borowez ist der älteste Wintersportort in den Bergen Bulgariens. (Bild: Vassil Donev/EPA/dpa/tmn)
Piste endet am Hotel
Piste endet am Hotel - Günstiger Skiurlaub in Bulgarien
Heuschnupfensaison hat begonnen
Gesundheit!
Heuschnupfensaison hat begonnen - Haselpollen fliegen
Pons
Mobil übersetzen
Das Handy-Wörterbuch von PONS
berufsausbildung
Arbeiten im Ausland
Berufsabschlüsse bald besser vergleichbar
Stress im Job gefährdet das Herz
Stressiger Job?
Risiko für Herzkrankheit deutlich höher
animateure
Animateure gesucht
Arbeiten wo andere Urlaub machen
spiegel
Expertentipp
Mathematisches Verständnis fördern