Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Offizielle Rangliste Obama knackt den Twitter-Rekord

Diese Botschaft ging um die Welt: Die Nachricht, die Barack Obama nach seinem Wahlsieg verschickte, war der erfolgreichste Tweet in 2012. Der US-Präsident liegt sogar vor Pop-Star Justin Bieber.

US-Präsident Barack Obama hat die erfolgreichste Twitter-Botschaft des Jahres 2012 abgesetzt. Der nach Obamas Wahlsieg Anfang November gesendete <a xlink:actuate="onRequest" xlink:href="https://twitter.com/BarackObama/status/266031293945503744" xlink:show="new" xlink:type="simple">Tweet</a> "Four more years" (Vier weitere Jahre) sei über 817.000 Mal von Twitter-Nutzern in mehr als 200 Ländern weitergeschickt worden, <a xlink:actuate="onRequest" xlink:href="http://2012.twitter.com/de/golden-tweets.html" xlink:show="new" xlink:type="simple">teilte </a>der Online-Kurznachrichtendienst mit. Obama hängte an die Botschaft ein Foto an, auf dem er seine Frau Michelle umarmt.

Den zweiterfolgreichsten Tweet des Jahres tippte der kanadische Teenie-Star Justin Bieber, der einem an Krebs gestorbenen sechsjährigen Fan über den Kurznachrichtendienst die letzte Ehre erwies. Die <a xlink:actuate="onRequest" xlink:href="https://twitter.com/justinbieber/status/251039231160492033" xlink:show="new" xlink:type="simple">Botschaft</a> wurde laut Twitter 224.173 Mal weiterverbreitet.

Besonders ausgiebig diskutierten die Nutzer in diesem Jahr Themen wie die Präsidentschaftswahl in den USA, die Olympischen Sommerspiele in London und den Tod der Sängerin Whitney Houston. Auch die Fußball-Europameisterschaft und die Saison im American Football inspirierten viele Nutzer, sich via Twitter zu äußern. Als besonders bemerkenswerten Tweet führt der Kurznachrichtendienst die Botschaft auf, die Hollywood-Regisseur James Cameron während einer Expedition vom Marianengraben auf dem Boden des Pazifischen Ozeans <a xlink:actuate="onRequest" xlink:href="https://twitter.com/JimCameron/statuses/184036733959143425" xlink:show="new" xlink:type="simple">schickte</a>.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()