Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Merkel auf CeBIT-Rundgang Ein hochsicheres Handy für die Kanzlerin

Im Sommer soll Kanzlerin Angela Merkel erstmals ein hochsicheres Smartphone bekommen. Auf der CeBIT wurde ihr schon mal eins in die Hand gedrückt. Für welchen Hersteller wird sie sich entscheiden?

Ein neues Handy für die Kanzlerin: Bei ihrem traditionellen Rundgang zum Auftakt der Computermesse CeBIT in Hannover hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ein abhörsicheres Smartphone gezeigt bekommen. Merkel schien interessiert, ließ sich Funktionen wie E-Mail vorführen und probierte auch selbst aus, wie man zwischen dem privaten und dem besonders geschützten geschäftlichen Bereich wechseln kann.

Die Kanzlerin soll voraussichtlich zum Sommer erstmals ein hochsicheres Smartphone bekommen. Zur Auswahl stehen das Gerät von Blackberry und dem Düsseldorfer Sicherheits-Spezialisten Secusmart, das sie in Hannover in der Hand hielt, sowie eine Lösung der Telekom-Tochter T-Systems auf Basis von Samsungs Galaxy.

Gemeinsam mit dem polnischen Premier Donald Tusk ließ sich Merkel rund zweieinhalb Stunden lang Neuerungen der Branche zeigen. Polen ist dieses Jahr Partnerland der Hightech-Messe, die am Dienstag unter ihre Tore für Besucher öffnete.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()