Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Daimler sauer über Werbespot Darf man mit Adolf Hitler Werbung machen?

Viele finden ihn geschmacklos, andere amüsieren sich: Mit einem Werbespot haben Filmstudenten die Wut von Daimler auf sich gezogen. In dem Video fährt ein Mercedes den jungen Adolf Hitler tot.

Ein Mercedes verhindert Hitler: Studenten der Filmakademie Baden-Württemberg haben einen provokanten Spot mit einer Daimler-Limousine gedreht - und damit den Unmut des Autobauers auf sich gezogen. In dem Video erkennt das Auto dank seiner Technik Gefahren, "bevor sie entstehen" - und tötet dabei kurzerhand den jungen Adolf Hitler. Die Macher mussten in das Video auf Wunsch des Autoherstellers nachträglich Hinweise einfügen, dass Daimler mit dem Spot nichts zutun hat.

Mercedes-Benz distanziere sich ausdrücklich vom Inhalt des Spots, erklärte Daimler am Samstag. "Wir sind der Überzeugung, dass es unangemessen ist, den Tod eines Menschen beziehungsweise eines Kindes sowie Inhalte mit einem Bezug zum Nationalsozialismus in einem Werbespot zu verwenden". Dass es sich dabei um eine fiktive Werbung handle, sei unerheblich. In das Video mussten die Macher daher Hinweise wie "Unautorisierter Spot! Keine Verbindung zu Mercedes-Benz / Daimler AG" einfügen.

"Werbung in Deutschland ist sehr brav", sagte Regisseur Tobias Haase. "Schaut man nach England oder Amerika, findet man viel öfter Werbung, die Diskussionen auslöst, Grenzen streift." Er und sein Team seien stolz, einen solchen Film gemacht zu haben. Der Werbespot ist für den Deutschen Nachwuchspreis First Steps nominiert, den Mercedes-Benz unterstützt.

In dem Clip stoppt die Limousine auf dem Weg durch ein historisch anmutendes Dorf in Österreich dank des Fahrerassistenzsystems automatisch, wenn spielende Kinder auf die Straße rennen. Nur auf den kleinen Adolf steuert das Auto unbeirrt zu - und überfährt ihn. Am Ende bleibt das Kind auf dem Boden liegen. Seine Gliedmaßen formen ein Hakenkreuz. Letzte Einblendung: "Erkennt Gefahren, bevor sie entstehen."

"Geniales Stück" oder einfach nur "kaltschnäuzig"?

Im Netz löste der Spot zwiespältige Reaktionen aus: Nutzer der Videoplattformen YouTube und Vimeo, auf der der Film zu sehen ist, bezeichnen ihn als "nicht witzig" und "deutliche Kaltschnäuzigkeit". Andere loben den Film als "geniales Stück" oder schlichtweg "großartig". Offen bleibt die Frage: Darf man mit Hitler Werbung machen - und in einem Film ein unschuldiges Kind überfahren lassen?

"Ich finde es richtig, wenn es zu Diskussionen kommt", sagte Haase. Auf jeden Fall sollten sich deutsche Autobauer in Sachen Werbung mehr trauen, findet er. "Es gibt unglaubliches Potenzial, tolle Filme zu machen, aber die Firmen wollen zumeist ihre technischen Neuerungen gezeigt haben. Das ist langweilig."

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Für diese Seite sind keine Kommentare vorgesehen.
 
Mercury auf der Suche nach dem Punkt.
Kater Mercury
Tanz auf zwei Beinen
Whatsapp testet aktuell offenbar seine neue Telefonfunktion bei wenigen Nutzern.
WhatsApp
Messenger bekommt offenbar das nächste "Killer-Feature"
image
Millionen-Deal
Jay Z will Spotify-Konkurrenten kaufen
Navi-Testsieger
Mobile Navis
Neukauf statt Aktualisierung kann sich lohnen
Hoher Datenverbrauch
Anbieter ändern Taktik
Warum die Smartphone-Rechnung plötzlich teurer wird
image
Netzwelt
Erste Web-Serie von Snapchat
Der Home-Bildschirm von Cyanogen.
Ein Android ohne Google
Microsoft will Millionen in Entwickler investieren
Facebooks "Place Tips" gibt es zunächt nur fürs iPhone
Aufklärung von Facebook gefordert
Datenschützer kritisieren neue Bestimmungen
"Freeletics" App
iOS-App-Charts
Fit mit dem Smartphone
image
Brillenkauf im Internet
Darauf müssen Sie achten
Microsoft dominiert mit seinem Betriebssystem Windows das klassische PC-Geschäft.
Für iOS und Android
Microsoft startet Outlook-App für Smartphones
Mit der Neuregelung seiner AGB will Facebook unter anderem die Werbung stärker auf einzelne Nutzer zuschneiden.
Facebook
So umgehen Nutzer die neuen AGB
Datenschutz bei E-Mail-Diensten
Stiftung Warentest
Datenschutz bei E-Mail-Diensten wird besser
image
Mittendrin statt nur dabei
So einfach ist Twitter für Fußballfans!
Indiana Jones an der Uni
Der Mann mit dem Schlapphut
Wenn Indiana Jones den Hörsaal betritt
Kompliment-Bloggerin Rosa Stark
a compliment a day
Rosas Mission
"Wer hat dich in deinem Leben bislang am stärksten beeinflusst?" Vidal Chastanet gab eine ehrliche und offene Antwort.
Berührender Facebook-Post
Ein Junge, ein Foto und eine Million Dollar
image
Netzwelt
Auf diese Änderungen müssen sich Facebook-Nutzer gefasst machen
Kontakt zum Online-Händler
Online-Händler
Impressum muss direkten Kontakt ermöglichen
Multimessenger gibt es für den Computer und das Smartphone. Sie heißen Nimbuzz, IM+, Trillian oder Fring und sorgen für Übersicht im Chat-Chaos.
Einer für alle
Multimessenger sorgen für Überblick im Chat-Chaos
Bill geht in Rente
Abschied vom IT-Olymp
Bill Gates geht in Rente
Steve Jobs
Kommt ein neuer Klapp-Mac?
Gerüchte um neue Macs auf der MacWorld
Internet-Schnäppchen
Test Preissuchmaschinen
Schnäppchenjagd im Web
MacPro
Der Giga-Mac
Apple präsentiert schnellsten Mac aller Zeiten
Gamer
Von wegen Eigenbrödler
Computerspieler sind besonders kommunikativ
N24.de
MayBlog-TV
Ein neues Gesicht für N24.de
Sun Microsystems
Sun sagt: "MySQL"
Datenbankentwickler für Milliarden-Summe gekauft
Online-Durchsuchung
Umstrittener Alleingang
Online-Durchsuchungen ab Februar in Bayern
online shoppen
Digital Shoppen
Jeder Zweite schiebt virtuellen Warenkorb
xing
Soziale Netze
Datenklau einfach wie nie
Spielen mit Handy beliebt.
"Daddeln" bei Jugend in
Spiele für Handys und Konsolen beliebt
ebay
Drei, zwei, eins, nix
Tausendfacher eBay-Betrüger gefasst
Deutsche lieben Online-Shopping.
Fleißige Online-Shopper
Deutsche Web-Nutzer in Spitzengruppe
ebay
Online-Shopping
Deutsche liegen auf Platz zwei
 
 
Haustausch als Urlaubsform
Haustausch im Sommer
Jetzt schon aktiv werden
Sundance Film Festival
Sundance Film Festival
"Me & Earl & The Dying Girl" als bester Film geehrt
…"Schlangengrube"! Fünf Minuten soll sie es darin aushalten, dann gibt es fünf Sterne.
Dschungel-Finale
Glücksfee Maren erobert den Dschungel-Thron
Laternenanzünder in London
Londons Laternenanzünder
Die Hüter des magischen Lichts
Bob Marley wurde nur 36 Jahre alt.
Mit Cannabis ins Grab
Wie Bob Marley die Welt veränderte
image
Von "50 Shades of Grey" bis "American Sniper"
Die Kino-Vorschau im Februar
image
"Lewis and Clark"
Hanks und Pitt produzieren Mini-Serie
Strafbar werden sollen etwa Prämienzahlungen von Pharmaunternehmen an Ärzte, mit denen die Mediziner ein bestimmtes Medikament öfter verschreiben sollen.
Neuer Gesetztentwurf
Ärzten droht bei Korruption drei Jahre Haft
Gondel auf dem Großen Arber
Noch mehr Neuschnee
Pistenbedingungen durchgehend gut
Wenn das der Chef bloß nicht mitbekommt!
Unfall am Arbeitsplatz
Keine Leistungen für Betrunkene
Strand
Strandurlaub
Rotes Meer und Kanaren taugen zum Baden
Wenn der Flieger ausfällt
Lange Verspätungen
So kommen Fluggäste zur Entschädigung
Erste Allgemeine Verunsicherung
Erste Allgemeine Verunsicherung
Da scheppert die Luft
Deichkind
Deichkind
Abgedreht mit Smartphone-Smokings
image
Aurelio Savina im Dschungelcamp
Darum hatte er keinen Sex
image
Das tippen die Ex-Camper
Wer holt die Krone im Dschungelcamp?
image
Gold, Aktien oder Sparstrumpf?
So legen die Promis ihr Geld an
Trotz immenser Nachfrage bleiben tausende Studienplätze in NC-Fächern frei.
Trotz Zulassungsbeschränkung
Tausende NC-Studienplätze sind noch frei
Neue Routen im Programm
Neues von den Airlines
Neue Routen und Pöbeleien
Lehrstellen
Rechtzeitig informieren
Hilfe bei der Berufswahl
May-Blog , 17.10.2008
Finanzpaket ist auf dem Weg - werden die Bankmanager nun zur Kasse gebeten?
Space Invaders
Mobiler Klassiker
Space Invaders
Kalorienzähler
Abnehmen leicht gemacht
Handy - Kalorienzähler
Skispaß seit mehr als 100 Jahren: Borowez ist der älteste Wintersportort in den Bergen Bulgariens. (Bild: Vassil Donev/EPA/dpa/tmn)
Piste endet am Hotel
Piste endet am Hotel - Günstiger Skiurlaub in Bulgarien
Heuschnupfensaison hat begonnen
Gesundheit!
Heuschnupfensaison hat begonnen - Haselpollen fliegen
Pons
Mobil übersetzen
Das Handy-Wörterbuch von PONS
berufsausbildung
Arbeiten im Ausland
Berufsabschlüsse bald besser vergleichbar
Stress im Job gefährdet das Herz
Stressiger Job?
Risiko für Herzkrankheit deutlich höher
animateure
Animateure gesucht
Arbeiten wo andere Urlaub machen
spiegel
Expertentipp
Mathematisches Verständnis fördern