Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Fritzbox gehackt AVM löst Rätsel um geknackte Fritzbox-Router

Die Anrufe gingen nach Sambia, Guinea oder Kuba: Gezielt kaperten Unbekannte Fritzbox-Router und telefonierten auf Kosten ihrer Opfer. Nun konnte der Hersteller das Rätsel um die Angriffe lösen.

Die Sicherheitslücke in den weit verbreiteten Fritzbox-Routern soll am Wochenende geschlossen werden. Der Hersteller AVM entdeckte die Schwachstelle, die jüngst eine Welle von Angriffen möglich gemacht hatte. Dabei waren Unbekannte in die Internet-Router eingebrochen und hatten hohe Telefonrechnungen hinterlassen.

AVM teilte mit, dass die Schwachstelle in den Fritzbox-Geräten entdeckt worden sei. Sie solle rasch per Aktualisierung der Software dichtgemacht werden. Die Täter seien in die Router über den Port 443 für entfernten Zugriff über das Internet eingedrungen und hätten dabei auch Passwörter entwenden können. Deswegen rät das Unternehmen, alle mit der Fritzbox zusammenhängenden Passwörter und Zugangsdaten zu erneuern. Wer den Fernzugriff wie empfohlen abgeschaltet habe, sei jetzt schon sicher. Von dem Fehler seien alle Fritzbox-Geräte betroffen gewesen, bei denen aktiv der Fernzugriff oder der Dienst "MyFRITZ" eingeschaltet gewesen sei.

Laut einer Umfrage sollen von den Angriffen deutlich mehr Nutzer betroffen sein als ursprünglich angenommen, berichtete "Radio Bremen". Demnach sind es mindestens mehrere hundert Betroffene in Deutschland. Zuvor waren Beobachter und das Unternehmen selbst von einigen Dutzend ausgegangen. "Wir gehen derzeit von einer mittleren dreistelligen Zahl betroffener Kunden aus", erklärte Kabel Deutschland dem Radiosender. Es habe Anrufe nach Sambia, Guinea oder Kuba gegeben. Unitymedia habe keine konkreten Zahlen nennen wollen. Über die Provider Vodafone, 1&1, der Telekom und deren Tochter Congstar seien bislang keine Fälle bekannt.

Noch keine Spur zu den Tätern

"Die Entwicklung neuer Software durchläuft bei uns mehrere Sicherheitsstufen, und sie wird vor Veröffentlichung zusätzlich von namhaften Experten geprüft", betonte AVM-Technikchef Peter Faxel. Umso mehr bedauere das Unternehmen die aktuellen Vorfälle.

Experten zufolge gibt es noch keine heiße Spur zu den Tätern. Ein Zusammenhang mit den 16 Millionen Benutzerkonten, die jüngst in die Hände von Kriminellen gelangten, sei aber unwahrscheinlich, teilte das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik mit.

Laut "Radio Bremen" bleiben die Betroffenen nicht unbedingt allein auf den Kosten sitzen. "Wir schauen uns die Fälle einzeln an und werden zusammen mit dem Kunden eine kundenfreundliche und kulante Lösung finden", erklärte Kabel Deutschland dem Sender.

In einem aktuellen Newsletter fordert das BSI zudem Nutzer von Asus-Routern auf, ihre Software zu aktualisieren. Bereits im Sommer 2013 waren kritische Sicherheitslücken in verschiedenen Modellen des Herstellers entdeckt worden. Asus bietet seit längerem Software-Aktualisierungen an, um die Schwachstelle zu schließen. Viele Nutzer haben nach Angaben des BSI aber bis heute ihre Geräte nicht auf den neuesten Stand gebracht.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
 
 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
US-Präsident Barack Obama war offenbar Zeil eines russischen Hackerangriffs.
Sicherheitslücke
Russische Hacker knacken Obama-Mails
Pingpong-Platten auf einer Weltkarte
Lust auf Tischtennis?
Die Weltkarte der Pingpong-Platten
Das Programm dient der Überwachung laufender Gespräche und Chats.
Online-Durchsuchungen
Bundestrojaner ist bald einsatzbereit
Der Sprayer Sweza mit einem Graffiti für "Hamster - Hipster - Handy": Ein QR-Code zeigt frühere Versionen des Werks.
Ausstellung in Frankfurt
Wenn das Handy zur Kunst wird
Lost Within
Beliebte Apps
Raus aus dem Alltag und wieder zurück
Das smarte Grillkonzept hat seinen Preis: Je nach Ausstattung kostet der Activegrill zwischen 5800 und 7400 Euro.
Activegrill
Smarter Grill mit App-Steuerung
Smartphone-Nutzer hat Twitter-Icon auf dem Display
Twitter
Wichtige Tweets werden auf Androiden gepusht
Fotomontage von "Snickers für Linkshänder"
Verloren in Blogs
Social-Media-Egoisten, Trollfalle Facebook und ein misslungenes Tattoo
Die Bastler von iFixit zeigen, wie der Akku der Apple Watch entfernt wird.
Bastler zerlegen Luxus-Gadget
Die Apple Watch aufgeschraubt
Screenshot aus Google Maps zeigt, wie ein Android-Männchen auf das Apple-Logo uriniert.
Deftiger Scherz auf Google Maps
Android-Roboter macht Apple nass
Jay-Z bei der Vorstellung seines Streaming-Dienstes Tidal in New York.
Jay-Z hat ein Problem
Streaming-Dienst Tidal legt Fehlstart hin
Navi-App Testsieger Tomtom
Stiftung Warentest
Gute Navi-Apps müssen nichts kosten
Gelöschte Fotos in OSX
Netzwelt
Auf Mac gelöschte Fotos zurückholen
Offizieller Verkaufsstart der Apple Watch ist der 24. April.
In eigener Sache
N24 informiert Sie auch auf der Apple Watch
Apple Watch - schlichtes Wearable oder wahres Luxusgut?
Verkaufsstart der Apple Watch
Smartwatch macht Apple zur Luxusmarke
Internet-Knoten DE-CIX
Bundesnachrichtendienst
Internet-Knoten-Betreiber will gegen Überwachung klagen
Apple Watch
Apple Watch
App-Lawine am Handgelenk
Lücke im Internet Explorer
Mozilla Firefox und Windows
Wichtige neue Sicherheitsupdates verfügbar
Apple Watch
Start der Apple Watch
App-Lawine am Handgelenk
Twitter-Analyse
Social Media
Persönliche Twitter-Analyse kommt per Mail
Bill geht in Rente
Abschied vom IT-Olymp
Bill Gates geht in Rente
Steve Jobs
Kommt ein neuer Klapp-Mac?
Gerüchte um neue Macs auf der MacWorld
Internet-Schnäppchen
Test Preissuchmaschinen
Schnäppchenjagd im Web
MacPro
Der Giga-Mac
Apple präsentiert schnellsten Mac aller Zeiten
Gamer
Von wegen Eigenbrödler
Computerspieler sind besonders kommunikativ
N24.de
MayBlog-TV
Ein neues Gesicht für N24.de
Sun Microsystems
Sun sagt: "MySQL"
Datenbankentwickler für Milliarden-Summe gekauft
Online-Durchsuchung
Umstrittener Alleingang
Online-Durchsuchungen ab Februar in Bayern
online shoppen
Digital Shoppen
Jeder Zweite schiebt virtuellen Warenkorb
xing
Soziale Netze
Datenklau einfach wie nie
Spielen mit Handy beliebt.
"Daddeln" bei Jugend in
Spiele für Handys und Konsolen beliebt
ebay
Drei, zwei, eins, nix
Tausendfacher eBay-Betrüger gefasst
Deutsche lieben Online-Shopping.
Fleißige Online-Shopper
Deutsche Web-Nutzer in Spitzengruppe
ebay
Online-Shopping
Deutsche liegen auf Platz zwei
 
 
"Die Jungs bekommen hier die Realität mit": Der 14-jährige Enrico spielt in Mannheim mit zwei Kindern.
"Soziale Jungs"
Projekt soll Jungen in die Kitas locken
Bis zum 14. Spiel "Leitergolf" lag Stefan Raab (l., neben Moderator Steven Gätjen) in Führung. Dann gelang Maria Kleinebrahm die Sensation.
Sensation bei "Schlag den Raab"
Wie eine junge Ärztin Stefan Raab bezwang
Ein Beet auf dem Gelände der Bundesgartenschau in Rathenow: Eine Nachwuchskampagne soll mehr Schüler für den Beruf des Gärtners begeistern.
Nachwuchsmangel
Dem Buga-Land gehen die Gärtner aus
Der Elberadweg ist seit Jahren der beliebteste Radfernweg Deutschlands.
Elberadweg
Deutschlands beliebteste Zweiradroute
Gemüse für den Balkon
Wohnen
Balkonpflanzen dekorativ mit Gemüse und Kräutern mischen
Duft-Flieder 'Palibin'
Wohnen
Für Nase und Augen - Die Pracht des Flieders im Garten
Bei Ryanair sollen die Ticketpreise purzeln.
Ticketpreise im Tiefflug
Bei Ryanair sollen die Ticketpreise purzeln
Baby am Strand
Windeln wechseln am Strand
In der Elternzeit verreisen
Organtransportbox
Gesundheit
Zahl der Organspender in Deutschland steigt wieder
Wim Wenders
Kultur & Gesellschaft
Wim Wenders beklagt Bedeutungsverlust des Kinos
Arbeitsmarkt
Arbeitsmarkt verliert an Dynamik
Dem deutschen Job-Boom geht langsam die Puste aus
Jared Leto
Kultur & Gesellschaft
Jared Leto als "Joker"-Darsteller zum Fürchten
Mechthild Großmann
Kultur & Gesellschaft
Für Mechthild Großmann gibt es mehr als "Tatort"
Horst Hippler
Wettstreit um beste Wissenschaftler
Deutschland holt kräftig auf
Bergen-Belsen
Technik
Gauck spricht in Bergen-Belsen von "unermesslicher Schuld"
Paul Walker (l), Vin Diesel
Auch ohne Paul Walker
"Fast & Furious 8" soll 2017 in die Kinos kommen
Adam Sandler (Archivbild) ist bei "The Ridiculous Six" am Drehbuch und als Produzent beteiligt.
"The Ridiculous Six" mit Adam Sandler
Indianische Schauspieler boykottieren Netflix-Film
Martin Wuttke und Simone Thomalla
"Tatort" Simone
Überraschend Schluss für Thomalla und Wuttke
Verkneift sich der Vorgesetzte andauernd die Mittagspause, werden das auch die Angestellten irgendwann tun.
Gesundheit im Job
Verhalten des Chefs färbt ab
Teilnehmer bei der Blogger-Konferenz Re:publica: In der IT-Branche bilden Frauen noch immer eine Minderheit.
IT-Branche
Frauen noch immer eine Minderheit
May-Blog , 17.10.2008
Finanzpaket ist auf dem Weg - werden die Bankmanager nun zur Kasse gebeten?
Space Invaders
Mobiler Klassiker
Space Invaders
Kalorienzähler
Abnehmen leicht gemacht
Handy - Kalorienzähler
Skispaß seit mehr als 100 Jahren: Borowez ist der älteste Wintersportort in den Bergen Bulgariens. (Bild: Vassil Donev/EPA/dpa/tmn)
Piste endet am Hotel
Piste endet am Hotel - Günstiger Skiurlaub in Bulgarien
Heuschnupfensaison hat begonnen
Gesundheit!
Heuschnupfensaison hat begonnen - Haselpollen fliegen
Pons
Mobil übersetzen
Das Handy-Wörterbuch von PONS
berufsausbildung
Arbeiten im Ausland
Berufsabschlüsse bald besser vergleichbar
Stress im Job gefährdet das Herz
Stressiger Job?
Risiko für Herzkrankheit deutlich höher
animateure
Animateure gesucht
Arbeiten wo andere Urlaub machen
spiegel
Expertentipp
Mathematisches Verständnis fördern