Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Facebook-Hype um Bill Dieses Strichmännchen macht das Netz verrückt

Ein glücklich lächelndes Strichmännchen lässt gerade das Netz beben. Das Männchen heißt Bill. Via Twitter, Instagram und Facebook verbreitet er gerade seine Message. Sie ist simpel - und genial.

Seit kurzem feiert das Internet ein neues Meme. Es handelt sich bei der Kombination von Bild und Text um das Strichmännchen "Bill". Bill gibt in passiv-aggressiver Manier Verhaltenstipps für den Umgang in sozialen Netzwerken wie Facebook, Instagram und Twitter. Das Muster: Am Ende des Textes neben dem glücklich lächelnden Strichmännchen, wahlweise mit oder ohne Mütze, steht immer: "Bill ist schlau. Sei wie Bill." Sollen wir jetzt alle wie Bill werden mit seinen wohl gut, aber auf Dauer nervigen Tipps?

Der Erfinder, Eugeniu Croitoru aus Moldawien, weiß selbst, dass Bill ein Ideal darstellt, dass nicht mal er selbst, Croituoru, erreichen kann. Der "BBC" erzählte er, dass die Grundidee aber eigentlich relativ simpel sei: "Bill kann jeder sein, der schlau ist, gesunden Menschenverstand hat und niemanden belästigt."

Die Einfachheit und der Charme ziehen die Leute an

Zudem verfügt der Charakter über eine gute Portion Selbstironie. Die Einfachheit und der Charme zogen so in kürzester Zeit über 1,4 Millionen Likes auf der Facebook-Seite an. Auch auf die beliebte Meme-Plattform 9gag schaffte es Bill.  In, für die Seite typisch, äußerst überspitzter Form. 

Hinter Bill steckt ein edles Motiv. So spielt einer der Facebook-Posts darauf an, dass, würden alle User von sozialen Netzwerken die, meist offensichtlichen und normalerweise üblichen, Verhaltensregeln befolgen, es wohl auch weniger Trolle und Streitigkeiten gäbe. Ein anderer sagt aus: "Bill ist im Internet. Bill sieht etwas, das ihn persönlich verletzt. Bill scrollt weiter. Bill ist schlau. Sei wie Bill."

Situationen, die wohl jeder, der einen Facebook-Account besitzt, schon einmal so oder in ähnlicher Form mitbekommen hat. Auch verurteilt Bill die ständigen Spieleanfragen oder Instagram-Fotos aus dem Fitnesscenter. "Bill weiß, dass so etwas niemanden interessiert. Bill ist schlau."

Bill understands. Be like Bill.

Posted by Be like Bill on Mittwoch, 20. Januar 2016
 

"Das ist Bill. Bill hat viele verschiedene Meinungen zu verschiedenen Dingen. Bill weiß, dass andere Menschen ebenfalls ihre Meinung zu Dingen haben. Bill denkt nicht, dass irgendwer anderes eine falsche Meinung hat, weil sie von seiner abweicht. Bill ist schlau. Sei wie Bill.", versuchte Bill das Internet ein wenig freundlicher zu machen.

"Don't be like Bill. Kill Bill"

Manche finden das neunmalkluge Strichmännchen aber auch ziemlich nervenaufreibend. So ging, wie nicht anders zu erwarten, kurz nachdem die Originalseite großen Erfolg verzeichnen konnte, ein Konterfei an den Start. "Don't be like Bill" nennt sich diese: "Das ist Bill. Bill denkt er wäre schlau. Bill sagt uns immer was wir zu tun haben. Bill will unser Leben kontrollieren. Sei du selbst. Töte Bill." wettert der Urheber gegen das Original.

Doch Croiture wusste wohl schon um eine solche Entwicklung und eilte der Persiflage voraus:

Be smart. Be yourself.

Posted by Be like Bill on Montag, 11. Januar 2016
 

"Das ist Bill. Bill gibt dir viele Ratschläge. Aber Bill möchte auch, dass du deine Persönlichkeit zeigst und nicht wie andere bist. Sei schlau. Sei du selbst."

Neben dem Original des mittlerweile in Mailand ansässigen Croitoru gibt es bereits etliche Nachahmungen in spanisch, arabisch oder italienisch, die ebenfalls großen Erfolg verzeichnen. Die deutsche Version ist im Gegensatz zum Vorbild noch sehr klein. Sie sollte vielleicht mehr wie Bill sein.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()