Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Google Chrome aktualisieren Sechs Lücken im Browser geschlossen

Google hat einige Lücken bei seinem Browser Chrome geschlossen. Nutzer sollten das Programm schnell updaten. Das empfiehlt das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik.

Google hat sechs Sicherheitslücken im Chrome-Browser geschlossen. Nutzer sollten deshalb auf die Version 48.0.2564.109 oder höher aktualisieren, in der die Fehler behoben sind, rät das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik.

Ansonsten bestehe unter anderem die Gefahr, dass Angreifer aus dem Internet beliebigen Programmcode auf dem Rechner ausführen und dadurch das System massiv schädigen können. Die Aktualisierung lässt sich anstoßen, indem man in den Browser-Einstellungen auf "Über Google Chrome" klickt.

Technische Warnung des BSI

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()