Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Zocker entdeckt Geheim-Menü Wie sich ein Programmierer in Mortal Kombat verewigte

Sensation nach 20 Jahren: Ein Spieler hat in der "Mortal Kombat"-Reihe ein geheimes Menü entdeckt. Dahinter verbirgt sich eine witzige Finte.

Klingelt es bei den Namen Raiden, Liu Kang und Johnny Cage? Richtig. Es sind drei der Hauptcharaktere der legendären Spiele-Reihe "Mortal Kombat". Der erste Teil kam schon 1992 in die Spielhallen, erst jetzt hat ein Spieler ein geheimes Menü entdeckt. Es wurde von Programmierer Ed J Boon erstellt und trägt deshalb den Namen EJB Menü.

In der Arcade-Version von Mortal Kombat und Mortal Kombat 2 sind sie identisch. Der Spieler kann über entsprechende Menüpunkte eine Systemdiagnose durchführen, die Anzahl der eingeworfenen Münzen überprüfen oder sich den Abspann zu jedem ausgewählten Spiel-Charakter ansehen.

In der Arcade-Version von Mortal Kombat 3 ist das Menü etwas anders. Hier kann der Spieler ein Extra-Spiel starten und einen zusätzlichen Charakter mit dem Namen Smoke spielen. Außerdem kann sich der Spieler eine Demonstration aller sogenannten Fatalaties anschauen und weitere Abwandlungen der finalen Erledigung des Gegners sehen.

Diese Fatalaties-Animationen sorgten wegen ihrer Gewaltdarstellungen bereits beim Release der Reihe für hitzige Diskussionen. Deshalb ist Mortal Kombat in Deutschland schon seit dem ersten Teil erst ab 18 Jahren freigegeben. Bis heute steht das Spiel hierzulande auf dem Index - bis 2005 war es sogar beschlagnahmt.

Die Tastenkombination für das EJB-Menü lautet: P1 (x5), P2 (x10), P1 (x2), P2 (x1), P1 (x2), P2 (x3), P1 (x4).

 

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()