Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Just Cause 3 - Sky Fortress Der Kampf gegen eine fliegende Festung

Kampf gegen einen machtgierigen Konzern: Die erste Erweiterung des Shooters "Just Cause 3" erscheint am 15. März. Fans freuen sich auf neue Weltraum-Waffen. Und der Entwickler verspricht noch mehr.

Publisher Square Enix und der schwedische Entwickler Entwickler Avalanche Studios bringen jetzt mit "Sky Fortress" die erste Erweiterung für den ironisch-absurden Open-World-Shooter "Just Cause 3" heraus.

Protagonist Rico Rodriguez muss bei seinem Freiheitskampf gegen einen machtgierigen Konzern diesmal eine fliegende Festung zu Fall bringen.

Sky Fortress ist ab dem 15. März erhältlich

Gegen tödlichen Drohnen der eDEN Corporation kommen ein neuer schwerbewaffneter Wingsuit und eine Räumungsdrohne zum Einsatz. 

Die Spiel-Erweiterung ist für rund zwölf Euro ab dem 15. März für Playstation 4, Xbox One und PC erhältlich.

Insgesamt sind drei Erweiterungen geplant. Laut Tobias Andersson, dem Senior Producer bei Avalanche Studios, sollen sie vor Ende des Sommers 2016 verfügbar sein.

Das Spiel "Just Cause 3" ist seit dem 1. Dezember 2015 erhältlich und hat von der USK die Alterseinstufung "Ab 18" erhalten. In Deutschland ist das Actionspiel in einer komplett ungeschnittenen Fassung erhältlich.

 

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()