Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Konjunktur ausgebremst Hohe Preise und internationale Krisen

Die Internationale Lage und die Angst vor einer drohenden Inflation haben die Verbraucherstimmung im März gedämpft. Damit wäre der Höhenflug des Konjunktur-Barometers zunächst gestoppt.

Die Angst vor einer Inflation und die internationalen Krisenherde haben der Verbraucherstimmung im März einen leichten Dämpfer verpasst. Die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) rechnet für April mit einem Rückgang des Konsumklimaindex von 6,0 auf 5,9 Punkte, wie die GfK in Nürnberg mitteilte. Damit ist der im Juni 2010 begonnene Höhenflug des Konjunktur-Barometers zunächst gestoppt.

Atom-Krise in Japan wird sich auch auswirken

Die Reaktorkatastrophe in Japan habe sich auf die Verbraucherstimmung im März noch nicht ausgewirkt, erklärte GfK-Autor Rolf Bürkl. Die für die Erhebung notwendige Befragung von rund 2.000 Konsumenten sei schon vor dem Erdbeben beendet gewesen. Bürkl schloss nicht aus, dass die atomare Bedrohung im April Auswirkungen auf die Kauflaune haben wird. "Auch wenn die persönliche Betroffenheit fehlt, kann die Angst vor einer Verstrahlung Spuren im Verbraucherverhalten hinterlassen", sagte er der Nachrichtenagentur dapd.

Im März schätzten die Menschen die Wirtschaftsentwicklung in Deutschland und ihre persönliche Einkommensentwicklung etwas skeptischer ein als im Vormonat. Zwar sehen die Deutschen die Konjunktur laut Bürkl nach wie vor im Aufwind: Die deutlich gestiegenen Rohstoff- und Energiepreise sowie die anhaltenden Unruhen in Nordafrika und im Nahen Osten bremsten jedoch die Euphorie. Der Index der Konjunkturerwartung verschlechterte sich im Vergleich zum Februar um 7,6 auf 49,5 Punkte. Vor einem Jahr lag er bei nur 4,5 Zählern.

Höhere Löhne und Einmalzahlungen erwartet

Die gesunkene Konjunkturerwartung wirkt sich auch auf die Einkommensaussichten aus. Obwohl die Beschäftigungssituation unverändert gut sei und die exzellente wirtschaftliche Lage vieler Unternehmen Lohn- und Gehaltserhöhungen sowie Einmalzahlungen zulasse, ließen anhaltende Inflationsängste den Index der Einkommenserwartung um 2,4 auf 40,5 Punkte sinken, schrieb Bürkl.

Darunter habe auch die Kauflaune gelitten. Erneut seien im März weniger Menschen als im Vormonat der Auffassung gewesen, dass die Zeit für größere Anschaffungen günstig sei. Der entsprechende Index büßte 4,6 auf 34,3 Zähler ein, liegt damit aber immer noch auf einem sehr hohen Niveau.

Steigende Preiserwartungen dämpfen Konsumneigung

"Die Erfahrung zeigt, dass steigende Preiserwartungen der Konsumenten meist dämpfend auf die Konsumneigung wirken", erklärte Bürkl. Er ging aber davon aus, dass der Privatkonsum trotz der aktuellen Delle auch in den kommenden Monaten eine wichtige Rolle für die gesamtwirtschaftliche Entwicklung spielen wird.

Diese könne noch wichtiger werden, wenn sich die Exporte aufgrund der internationalen Krisen nicht mehr so rasant entwickeln, wie von Wirtschaftsexperten erwartet worden sei. Daher geht die GfK nach wie vor von einem Anstieg des Privatkonsums um real etwa 1,5 Prozent aus.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
 
 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
Mehr Artikel aus dem Ressort Panorama
Gespielin 156 heißt die Sexpuppe aus Silikon, die einen Autodesigner in Peking über die Abwesenheit seiner Frau hinwegtröstet.
Luxus-Sexpuppen in China
Fantastisch plastisch
Übersät mit Tattoos: So sieht Jared Leto als Batman-Bösewicht "Joker" aus.
"Suicide Squad"
So gruselig wird Jared Leto als "Joker"
Helfer versuchen einen verschütteten Mann in Kathmandu zu befreien.
Erdbeben-Katastrophe im Himalaya
Nepal ruft Notstand aus - über 1400 Tote
Ex-Navy-Seal Rob O'Neill (mit Mütze) istbei dem "Schieß-Wochenende" ebenfalls dabei.
"Maschinengewehr-Spaß"
Rechtsradikale laden zum Schieß-Wochenende ein
Justin Bieber geriet wiederholt mit dem Gesetz in Konflikt
Justin Bieber
Star einigt sich in Streit mit Fotografen
Hollywood-Jungstar Scott Eastwood
Casting endete mit Flop
Jungstar Scott Eastwood fiel bei Papa Clint durch
Zerstörung
Analyse
"Eine nationale Tragödie"
Vor fünf Jahren war an der Reformschule ein jahrelang vertuschter sexueller Missbrauch von mindestens 132 Schülern bekanntgeworden.
Finanzierung gescheitert
Odenwaldschule steht vor dem Aus
Hilfsgüter
Panorama
Hilfsmaßnahmen aus Deutschland laufen an
Sofia Hellqvist und Prinz Carl Philip
Leute
Königin Silvia gibt künftiger Schwiegertochter Lebenshilfe
Kathmandu
Panorama
Die Erdbebenzone Himalaya
Nach dem Beben
Panorama
Erdbeben im Himalaya bring Tod und Zerstörung
Verwüstung
Panorama
Weltweit schwerste Erdbeben
Gerettet
Panorama
Viele Tote nach Erdbeben im Himalaya
Guido Cantz
Comedian Cantz
"Es gibt nicht viele gute Witze"
Jugendliche auf Boot erstickt
Panorama
Zwei Tote und zwei Verletzte bei tragischem Bootsunfall
Markus Majowski lächelt
Runter mit den Pfunden
Markus Majowski hat 23 Kilo abgespeckt
Kugelschreiber auf Eurojackpotschein
Eurojackpot nicht geknackt
Es geht jetzt um 75 Millionen Euro
Einen neuen Namen für seine neue, weibliche Identität habe sich Bruce Jennerauch schon ausgesucht. Verraten will er ihn aber noch nicht.
"Ich bin eine Frau"
Bruce Jenner outet sich als transsexuell
Ascheschicht
Panorama
Lage um chilenischen Vulkan Calbuco entspannt sich
Trauerfeier Solingen
15 Jahre nach Solingen
Politiker werben um Miteinander
George Clooney
Schauspieler boykottieren Golden Globes
Streikposten statt Superstars
Das Archivbild aus dem Jahr 2003 zeigt Sir Edmund Hillary in seinem Haus in Auckland.
Sir Edmund Hillary tot
Mount-Everest-Bezwinger Sir Edmund Hillary ist tot
Trotz der Probleme des Flugzeugbauers Airbus durch den schwachen Dollar will der Käufer von drei deutschen Airbus-Werken die Produktion in Deutschland belassen.
t
Airbuswerk in Hamburg
Hochregal_Einsturz
Schweres Arbeitsunglück
Zweiter Vermisster tot geborgen
Mit Britney Spears ist offenbar derzeit nicht gut auszukommen.
Kampf ums Sorgerecht
Britney hat Angst vorm Gericht
Das Nürnberger Eisbärenbaby hat sein zweites Äuglein geöffnet - und schielt vorerst ein wenig. Das Tier  entwickelt sich dennoch prächtig und wiegt inzwischen 2570 Gramm.
Die neue Eisbärmarke
"Flocke"
Abend ohne Stars
Glanzlose Golden Globes
U-Bahn-Schläger Serkan
Brief an das Opfer
Der britische Prinz William ist im Rahmen seiner Ausbildung zum Luftwaffenpiloten erstmals allein geflogen. Es sei "ein erstaunliches Gefühl", allein in den Lüften unterwegs zu sein, sagte der 25-Jährige auf dem Luftwaffenstützpunkt Cranwell.
England
Prinz William allein in der Luft
Eigenwilliges Schachgenie
Bobby Fischer ist tot
hermlin
Festnahme in Kenia
Zwei Deutsche unter Terror-Verdacht
Rudern
Extrem-Rudern
Eigenhändig über den Atlantik
Malaria
Tödliche Tropenkrankheit
Münchnerin stirbt an Malaria
George Clooney
Engagierter Frauenschwarm
Clooney wird Friedensbotschafter
Boris Becker
Betrugsverdacht
Ermittlungen gegen Boris Becker
 
 
Paul Walker (l), Vin Diesel
Auch ohne Paul Walker
"Fast & Furious 8" soll 2017 in die Kinos kommen
Adam Sandler (Archivbild) ist bei "The Ridiculous Six" am Drehbuch und als Produzent beteiligt.
"The Ridiculous Six" mit Adam Sandler
Indianische Schauspieler boykottieren Netflix-Film
Martin Wuttke und Simone Thomalla
"Tatort" Simone
Überraschend Schluss für Thomalla und Wuttke
Verkneift sich der Vorgesetzte andauernd die Mittagspause, werden das auch die Angestellten irgendwann tun.
Gesundheit im Job
Verhalten des Chefs färbt ab
Teilnehmer bei der Blogger-Konferenz Re:publica: In der IT-Branche bilden Frauen noch immer eine Minderheit.
IT-Branche
Frauen noch immer eine Minderheit
Gedenken an Schlacht von Gallipoli
Erster Weltkrieg - Schlacht an den Dardanellen
Australien und Neuseeland erinnern an 100 Jahre Gallipoli
Pentax K-3 II
Aus vier mach eins
Pentax K-3 II verschiebt Sensor
«Koningsdam» auf See
Kreuzfahrten
Die "Koningsdam" mit Skylight-Dach und neuen Restaurants
Biene im Rausch
Nikotin-ähnliche Wirkung
Bienen fliegen auf Insektizide
Ein Besucher vor den Tierzeichnungen im Nachbau der Chauvet-Höhle.
Nachbau der Chauvet-Grotte
Prähistorische Zeichnungen in Beton-Höhle
Sanierungsbedürftiges Fenster
Wärmedämmung
Manchmal reicht eine neue Fensterscheibe
Gut gefütterte Fische
Mensch & Natur
Fische bekommen häufig zu viel Futter
Odenwaldschule
Job & Karriere
Odenwaldschule steht nach vergeblicher Geldsuche vor dem Aus
Menschliche Schatten vor Bundesagentur-Logo
Weniger Arbeitslose
BA-Chef Weise erwartet Beschäftigungsrekord
Bis in den April 1945 wurden Hunderte Gefangene im Gefängnis Berlin-Plötzensee festgehalten. Das Foto zeigt die Hinrichtungsstätte, in der unter anderem viele Verschwörer des 20. Juli 1944 hingerichtet wurden, die letzten in den Schlusstagen...
Kriegsende 1945
Der Henker der SS kam bis zuletzt einmal pro Woche
Martin Walser
Kultur & Gesellschaft
Martin Walser sieht Imageproblem bei den Kirchen
Reisepass vor mehreren Fischerbooten
Kein Reisepass
Reederei verweigert Touristin Zugang zum Schiff
Gedenken
Technik
Hunderttausende gedenken der Kriegsopfer von Gallipoli
Fernbus hinter Schild Fernbusse
Billigreisen adé
Fahrkarten für Fernbusse werden teurer
Armenische Demonstranten
Analyse
Immer wieder das V-Wort
May-Blog , 17.10.2008
Finanzpaket ist auf dem Weg - werden die Bankmanager nun zur Kasse gebeten?
Space Invaders
Mobiler Klassiker
Space Invaders
Kalorienzähler
Abnehmen leicht gemacht
Handy - Kalorienzähler
Skispaß seit mehr als 100 Jahren: Borowez ist der älteste Wintersportort in den Bergen Bulgariens. (Bild: Vassil Donev/EPA/dpa/tmn)
Piste endet am Hotel
Piste endet am Hotel - Günstiger Skiurlaub in Bulgarien
Heuschnupfensaison hat begonnen
Gesundheit!
Heuschnupfensaison hat begonnen - Haselpollen fliegen
Pons
Mobil übersetzen
Das Handy-Wörterbuch von PONS
berufsausbildung
Arbeiten im Ausland
Berufsabschlüsse bald besser vergleichbar
Stress im Job gefährdet das Herz
Stressiger Job?
Risiko für Herzkrankheit deutlich höher
animateure
Animateure gesucht
Arbeiten wo andere Urlaub machen
spiegel
Expertentipp
Mathematisches Verständnis fördern