Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Panorama BKA vereitelt Anschlag auf Dortmunder Stadion

Das Bundeskriminalamt (BKA) hat einen geplanten Sprengstoffanschlag auf das Dortmunder Stadion vereitelt. Die Ermittler bestätigten am Donnerstag die Festnahme eines 25-jährigen Deutschen, der in der Nähe der Arena drei Sprengsätze versteckt haben soll.

Die zunächst zuständige Staatsanwaltschaft Berlin hat ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Der Täter wollte laut BKA-Präsident Jörg Ziercke die Behörden wohl erpressen. Der Mann habe mit den Sprengkörpern mit «hoher Wahrscheinlichkeit den weiteren Forderungen Nachdruck» verleihen wollen, sagte Ziercke in der ARD-«Tagesschau».

«Er wollte ein gesichertes Leben danach, er wollte letztlich Geld von uns und die Chance habe ich ihm natürlich nicht gegeben», sagte der BKA-Chef. Hinweise auf einen terroristischen oder islamistischen Hintergrund gibt es nicht. Der Mann hatte selbst die Polizei von seinen Anschlagsplänen unterrichtet. BKA-Beamte waren den Angaben zufolge in den vergangenen beiden Tagen in Krefeld und Dortmund im Einsatz. Laut «Bild»-Zeitung hoben sie in der Nacht auf Donnerstag zwei Erddepots mit Sprengstoff und Waffen inklusive Zeitzünder aus, eines in der Nähe des Stadions, eines in Krefeld. Letzteres bestätigte das BKA nicht.

Der BVB verschärfte «vorsorglich seine Sicherheitsmaßnahmen rund um den Signal Iduna Park in Absprache mit der Polizei ab sofort noch einmal», wie Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke ankündigte. Die Dortmunder Polizei sieht «keine Gefährdung für die Besucher des Signal-Iduna-Parks», wie sie in einer Mitteilung erklärte.

Vereinschef und Ligapräsident Reinhard Rauball sagte den «Ruhr Nachrichten», er werde «vollkommen ohne Angst» ins Stadion gehen: «Ich hoffe, dass sich die Gemeinschaft der Vernünftigen nicht von einem Fehlgeleiteten die Freude verderben lässt.» Eine Spielabsage habe «zu keinem Zeitpunkt» zur Diskussion gestanden.

Nach Angaben des Innenministeriums gibt es bei dem vereitelten Sprengstoff-Anschlag keinen Hinweis auf einen terroristischen Hintergrund. «Der Vorgang hat keinerlei Bezüge zu terroristischen oder islamistischen Organisationen», teilte ein Sprecher von Innenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) in Berlin mit. Es handle sich «um einen Einzeltäter mit allgemein-kriminellen Motiven».

Nach einer Mitteilung des BKA trat der 25-Jährige, der am Dienstag in einem Kölner Hotel vorläufig festgenommen wurde, war der Polizei bisher nicht bekannt. In seiner Wohnung fanden Beamte drei sprengstoffverdächtige Gegenstände sowie ein umfangreiches Chemikalienlager. Ob die Sprengsätze funktionsfähig waren, blieb zunächst unklar. «Nach einer ersten Einschätzung war jedoch nicht von einer akuten Gefährdung der Bevölkerung auszugehen», teilte das BKA mit.

Der 25-Jährige war laut BKA zunächst im Februar per Mail als Hinweisgeber an die deutsche Botschaft in Islamabad in Pakistan herangetreten. Dabei habe er Informationen zu zwei angeblich in Deutschland von einer Gruppe geplanten Anschlägen in Aussicht gestellt. Zuletzt hatte er auch das Stadion in Dortmund als mögliches Ziel genannt, kurze Zeit darauf wurde er festgenommen. Daraufhin berichtete er in Vernehmungen von den Sprengstoffverstecken.

Das BKA berichtete, schon vor der Festnahme hätten sich Hinweise ergeben, dass es sich um einen Erpressungsversuch handeln könne. Eine Sprachanalyse der Mails habe einen möglichen Zusammenhang mit einem bislang ungelösten Erpressungsfall eines Wirtschaftsunternehmens aus dem Jahr 2010 ergeben. Nähere Details nannte das BKA nicht.

Die Berliner Staatsanwaltschaft, zuständig für Eilmaßnahmen, leitete umgehend ein Ermittlungsverfahren ein. Es müsse nun geklärt werden, wer die weiteren Ermittlungen führe, sagte ein Sprecher.

Hannover 96 reagierte schockiert. «Ich bin entsetzt», sagte 96-Clubchef Martin Kind. Eine Absage der Partie lehnte er aber ab, dies wäre das falsche Signal. Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) warnte vor Panikmache. Es bleibe grundsätzlich festzuhalten, «dass wir in den Bundesligastadien einen extrem hohen Sicherheitsstandard haben», erklärte der DFB-Sicherheitsbeauftragte Helmut Spahn.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
Mehr Artikel aus dem Ressort Panorama
Es passiert immer wieder, dass Ferkel mit zwei Köpfen zur Welt kommen. Dieses Tier wurde im April 2013, ebenfalls in China, geboren.
Mutation in China
Ferkel mit zwei Köpfen vor Tempel gefunden
Ein Junge auf einem kleinen Steg im Main in Frankfurt, auf dessen Wasseroberfläche die Strahlen der Sonne glitzern. Foto: Fredrik von Erichsen
Panorama
Funkelnder Main
Ein herbstlich verfärbtes Blatt im Stadtwald Eilenriede in Hannover. Foto: Julian Stratenschulte/Archiv
Der Herbst kommt
die schönen und die tristen Seiten
Überraschend war es nicht: Taylor Swift hat bei den MTV Video Awards gleich dreieinhalb Preise abgeräumt.
MTV Music Awards
Swift räumt ab, Cyrus irritiert
Menschen bringen sich vor den Flammen in Schutz. Foto: Brais Lorenzo
Siedlungen in Gefahr
Waldbrand im Nordwesten Spaniens
Wes Craven (hier im Jahr 2009) hauchte dem Genre des Teen-Horrorfilms neues Leben ein.
König des Horrors
Kult-Regisseur Wes Craven ist tot
Zigarettetn sollen im Auto ausbleiben, wenn Kinder dabei sind.. Foto: Daniel Karmann
Panorama
Drogenbeauftragte für Rauchverbot in Autos mit Minderjährigen
ONLINE.
Broadway-Wunderkind Kyle Jean-Baptiste
Tödlicher Sturz von der Feuertreppe
Ab Mitte der Woche ist der heiße Sommer entgültig Geschichte
"Unausweichliches Ende"
Kaltfront läutet das Ende des Sommers ein
Dieter Hallervorden und Til Schweiger bei der Verleihung des 65. Deutschen Filmpreises.
Til Schweiger und Dieter Hallervorden
Die "Alphatiere" können nicht miteinander
Radler im Mond: In einer klaren Vollmondnacht auf Fuerteventura hat der Fotograf im richtigen Moment aufs Knöpfchen gedrückt. Foto: Carlos De Saa
Panorama
Radler im Mond
Ein Erstklässler sitzt in Straubing (Niederbayern) in einem Klassenzimmer hinter einer Schultüte.
Zuckertüten-Tradition
Der Pappkegel wird zum Statussymbol
Durch regelmäßiges Schneiden wachsen die Haare nicht schneller. Foto: Susann Prautsch
Tatsache oder Mythos?
Haare wachsen durchs Schneiden schneller
Fantasie kennt keine Grenzen. Foto: Frank Rumpenhorst
Frisuren-Trends
Lässig oder glamourös
Die Crew ging auf Nummer sicher. Foto: Christoph Schmidt
Panorama
Aufgebrachter Passagier verursacht 28 Stunden Verspätung
In einem seiner letzten Essays befasste sich Oliver Sacks mit dem eigenen Tod.
Oliver Sacks gestorben
Ein Tod mit Ankündigung
Hauptsache, es platscht schön. Foto: Wolfram Kastl
Panorama
21-Jähriger gewinnt die "Arschbomben"-WM
Die Toten Hosen in Jamel. Foto: Axel Heimken
Rock gegen Rechts
 Die Toten Hosen in Jamel
Flüchtlinge laufen im Sonnenaufgang über Bahngleise in der Nähe der Stadt Röszke im ungarisch-serbischen Grenzgebiet. Foto: Zoltan Mathe
Panorama
Flucht im Sonnenaufgang
Papst Franziskus ist in die Gender-Debatte hineingerutscht. Foto: Ettore Ferrari
Panorama
Warum Italien über ein Ei und zwei Pinguine diskutiert
George Clooney
Schauspieler boykottieren Golden Globes
Streikposten statt Superstars
Das Archivbild aus dem Jahr 2003 zeigt Sir Edmund Hillary in seinem Haus in Auckland.
Sir Edmund Hillary tot
Mount-Everest-Bezwinger Sir Edmund Hillary ist tot
Trotz der Probleme des Flugzeugbauers Airbus durch den schwachen Dollar will der Käufer von drei deutschen Airbus-Werken die Produktion in Deutschland belassen.
t
Airbuswerk in Hamburg
Mit Britney Spears ist offenbar derzeit nicht gut auszukommen.
Kampf ums Sorgerecht
Britney hat Angst vorm Gericht
Das Nürnberger Eisbärenbaby hat sein zweites Äuglein geöffnet - und schielt vorerst ein wenig. Das Tier  entwickelt sich dennoch prächtig und wiegt inzwischen 2570 Gramm.
Die neue Eisbärmarke
"Flocke"
Abend ohne Stars
Glanzlose Golden Globes
U-Bahn-Schläger Serkan
Brief an das Opfer
Der britische Prinz William ist im Rahmen seiner Ausbildung zum Luftwaffenpiloten erstmals allein geflogen. Es sei "ein erstaunliches Gefühl", allein in den Lüften unterwegs zu sein, sagte der 25-Jährige auf dem Luftwaffenstützpunkt Cranwell.
England
Prinz William allein in der Luft
Eigenwilliges Schachgenie
Bobby Fischer ist tot
Boris Becker
Betrugsverdacht
Ermittlungen gegen Boris Becker
Schock in Hettstedt
18-Jähriger prügelt Frau zu Tode
Grammy
Erst Globe jetzt Grammys
Autorenstreik gefährdet Grammy-Verleihung
Entführungsfall Maddi
Eltern veröffentlichen neues Phantombild
Skelettknochen
Zwangsarbeiter?
Rätselhafte Skelettfunde in Kassel
Stone dreht Film über US-Präsidenten
Bush kommt auf die Leinwand
Sir Edmund Hillary beigesetzt
Abschied vom großen Abenteurer
ledger
Tabletten neben dem Bett
Heath Ledger ist tot
 
 
Es ist ein besonderer Moment, wenn man das Nordlicht erblickt. Foto: Hinrich Baesemann
Naturspektakel
Einmal das Nordlicht sehen
Zwar haben Eltern einen Rechtsanspruch auf einen Kita-Platz. Einen Schadensersatz zu fordern, wenn keine Betreuungsmöglichkeit gefunden wurde, bleibt schwer.
Kita-Anspruch
Kein Schadensersatz für Eltern bei Kita-Platzmangel
Nur keinen Stress: Zu viele Termine nach der Arbeit können auf Dauer zu Erschöpfung führen. Bei berufsbezogenen Einladungen sollte daher genau abgewogen werden. Foto: Frank Rumpenhorst
Work-Life-Balance
Bei beruflichen Einladungen abwägen
Fallen Kündigung und Krankmeldung an einem Tag zusammen, muss der Kündigungsgrund geklärt werden. Foto: Ralf Hirschberger
Arbeitsverweigerung und krank
Fristlose Kündigung?
Softwareentwickler Thomas Worm beginnt seinen Arbeitstag zwar am Computer, doch insgesamt verbringt er dort nur rund 40 Prozent seiner Arbeitszeit. Worm arbeitet beim Nürnberger Softwareentwickler Datev. Die Brille mit den roten Gläsern trägt er aus gesundheitlichen Gründen - er hat eine seltene Augenkrankheit. Foto: Daniel Karmann
Job & Karriere
Wie werde ich...? Softwareentwickler/in
Credit Points und Spaß zugleich: Wer seine Schlüsselqualifikationen klug wählt, jsammelt auch Pluspunkte für spätere Bewerbungen. Foto: Wavebreak Media LTD
Kurse an der Uni
Schlüsselqualifikationen klug wählen
Frederick Forsyth
Britischer Starautor schnüffelte für MI6
Frederick Forsyth spionierte in der DDR
Kompensatorisches Schwitzen tritt nur auf, wenn man viel aluminiumchloridhaltiges Deo benutzt.
Wahrheit oder Mythos?
Deo-Nutzer schwitzen an unbehandelten Stellen mehr
Kurhaus mit Ostseeblick - zum Erholen und Entspannen kommen die Gäste schon seit vielen Jahrzehnten nach Haapsalu. Foto: Visit Estonia/Toomas Tuul
Estland
Berühmt für Schlamm und Schals
Klares Signal gegen Fremdenfeindlichkeit: Die Band "Donots" beim Bundesvision Song Contest 2015.
Politischer Bundesvision Song Contest
Die "Donots" setzen ein klares Zeichen
Noch auf der Suche nach einem passenden Studiengang? Vielleicht helfen die neuen Angebote weiter. Foto: Jens Kalaene
Neue Studiengänge
Gründungsmanagement bis Psychologie
Mark Forster (l., mit Stefan Raab) überzeugte das Publikum mit seinem Pop-Song "Bauch und Kopf".
"Bundesvision Song Contest"
Forster gewinnt, Raab verabschiedet sich
Halbnackte Frau auf dem T-Shirt, Gips-Büsten, gefälschte Markenware - mit solchen Mitbringseln kann man die Deutschen nicht glücklich machen.
Touri-Ramsch
Welche Souvenirs mögen Deutsche?
Warentester halten Reiseportale oft für intransparent. Anbieter auf den vorderen Plätzen sind nicht immer die günstigsten.
Reiseportale im Test
Top-Treffer können täuschen
Von Scheinselbstständigkeit ist die Rede, wenn ein Mitarbeiter selbstständiger Unternehmer ist, tatsächlich aber ein persönliches Abhängigkeitsverhältnis besteht.
Scheinselbstständigkeit
Nachzahlungen besser vermeiden
Nur nicht verzweifeln: Wer bei seiner Arbeit einen Misserfolg verbuchen muss, sollte ihn so schnell wie möglich abhaken.
Aufstehen, weitermachen
Mit Misserfolgen im Job umgehen
Die Schriftstellerin Agatha Christie (1890-1976).
Freude für Krimi-Fans
Unbekannte Werke von Agatha Christie entdeckt
Knapp 40 Kilometer ist der Rim Rock Drive lang. Die Panoramastraße wurde 1950 fertiggestellt und führt am Rand eines Canyons entlang. Foto: Stefan Weißenborn
Indian Summer
Mit dem Camper durch Colorado
Sonne, Strand, Meer: Den meisten Deutschen gelingt es, im Urlaub so richtig abzuschalten.
Umfrage
Die meisten Deutschen erholen sich im Urlaub
Die Airlines haben neue Angebote für Flugreisende. Foto: Patrick Pleul
Flugsplitter
Neue Tarife und Nonstop-Flüge
Skispaß seit mehr als 100 Jahren: Borowez ist der älteste Wintersportort in den Bergen Bulgariens. (Bild: Vassil Donev/EPA/dpa/tmn)
Piste endet am Hotel
Piste endet am Hotel - Günstiger Skiurlaub in Bulgarien
berufsausbildung
Arbeiten im Ausland
Berufsabschlüsse bald besser vergleichbar
animateure
Animateure gesucht
Arbeiten wo andere Urlaub machen
spiegel
Expertentipp
Mathematisches Verständnis fördern
studenten
Verkatert zur Klausur
Viele Studenten haben Alkoholproblem
Deutsche Grundschüler: Einer Studie zufolge haben Kinder mit Gleichgewichtsstörungen schlechtere Noten.
Gestörtes Gleichgewicht
Schüler mit Gleichgewichtsstörungen haben schlechtere Noten
Auf den Kanaren können Urlauber auch in der Winterzeit noch baden. (Bild: dpa)
Mittelmeer kühlt ab
Tropenstrände bieten Badespaß - Mittelmeer kühlt weiter ab
landwirt
Grüner Daumen gefragt
Landwirtschaft sucht Auszubildende
Blutgruppenwechsel nach Transplantation
Medizinische Sensation
Neue Blutgruppe nach Transplantation
Arbeitszeit
Längere Arbeitszeiten
Rückkehr der 40-Stunden-Woche
eiffelturm
Arbeiten in Frankreich
Auf die Handschrift kommt es an
teilzeitarbeit
Karriereblocker Teilzeit
Teilzeitarbeit hat oft berufliche Nachteile
kyoto
Nippon liegt im Trend
Deutlich mehr Japan-Besucher
Das Umweltbundesamt rät zu einer Mäßigung beim Fleischkonsum
Für den Klimaschutz
Nicht unglücklicher mit weniger Fleisch
bahn
Bahn-Spezialpreis
Günstige Mitfahrgelegenheit
ausbildung
Mehr Ausbildungsplätze
Arbeitsagentur will Unternehmen wachrütteln
flug
Reisen boomt
Frankreich ist Ziel Nummer eins