Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Panorama Neuer: Ziel ist Wechsel innerhalb Deutschlands

Fußball-Nationaltorwart Manuel Neuer vom FC Schalke 04 hat einen weiteren Schritt in Richtung FC Bayern München gemacht.

«Es ist mein Ziel, innerhalb Deutschlands zu wechseln», sagte der Nationaltorwart bei «Liga total» nach dem 1:4 der Gelsenkirchener beim FC Bayern auf die Frage, ob ein Angebot von Manchester United komplett vom Tisch sei. Allerdings betonte der Torhüter, dass über seine Zukunft nicht nur er, sondern auch der FC Schalke und «ein anderer Verein» entscheiden würden.

Neuer hat bei den Gelsenkirchenern einen Vertrag bis 2012, den er nicht verlängern wird. Ob er in der neuen Saison in München spielt, liegt wohl nur noch an der Ablöse. «Beide Parteien sind im Moment relativ entspannt. Wir haben überhaupt keinen Zeitdruck. Wir haben heute den 30. April und die Transferliste ist bis zum 31. August auf», sagte Münchens Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge. «Wir werden sehen, ob es eine Lösung gibt. Wenn es eine gibt, ok. Wenn es keine Lösung gibt, werden auch beide Vereine damit weiterleben müssen.» Rummenigge betonte, dass Neuer nicht ins Ausland wechseln werde.

Beim FC Schalke hofft man im Falle eines Neuer-Wechsels nach dieser Spielzeit auf eine möglichst hohe Ablöse. «Sobald sich ein Verein interessiert für einen Spieler, werden wir uns damit auseinandersetzten, egal welcher Verein das ist», sagte Manager Horst Heldt. «Ich habe aber bereits betont, dass es bis dato keine andere Anfragen gibt von einem anderen Verein außer vom FC Bayern. Und deswegen beschäftigten wir uns ausschließlich mit dem FC Bayern.»

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()