Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Reise kostet 30 Millionen Zahlen und Fakten zum Papstbesuch

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren: In Freiburg, Berlin und Thüringen steigt die Anspannung vor dem Papst-Besuch. Sogar kleinste Details, so scheint es, sind genau festgelegt.

Der Besuch von Papst Benedikt XVI. in Deutschland ist von der ersten bis zur letzten Minute genau durchgeplant. Auf dem Programm stehen von Donnerstag bis Sonntag sowohl Veranstaltungen mit zehntausenden Besuchern als auch politische Termine, die alle inhaltlicher und organisatorischer Vorbereitung bedürfen.

Wie diese aussieht, wie der Papst reist, wo er wohnt und was das viertägige Großereignis in den Bistümern Berlin, Erfurt und Freiburg kostet, lässt sich inzwischen recht eindeutig beschreiben:

Gottesdienste

Insgesamt rechnet die katholische Kirche mit mehr als 250.000 Besuchern bei den verschiedenen Gottesdiensten. Mehr als 100.000 Gäste erwartet allein das Bistum Freiburg zur Marianischen Vesper am Freitag in Etzelsbach und zur Messe auf dem Domplatz am folgenden Morgen. Von einer ähnlichen Größenordnung geht das Erzbistum Freiburg für das Abendgebet am Samstag auf dem Messegelände und den Gottesdienst auf dem städtischen Flugplatz am folgenden Vormittag aus, während sich zur Messe im Berliner Olympiastadion am Donnerstag mehr als 70.000 Menschen angemeldet haben. Ausländische Gläubige werden vor allem aus Frankreich und Polen erwartet.

Politik

Besuche in Regierungsgebäuden sind für einen Papst nicht üblich, weshalb Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ihn am Donnerstag am Sitz der Deutschen Bischofskonferenz in Berlin besucht. Die vorherige offizielle Begrüßung durch Bundespräsident Christian Wulff findet im Park von Schloss Bellevue statt. Zudem folgt Benedikt XVI. dem Beispiel seines Vorgängers Johannes Paul II., der in den Jahren 1999 und 2002 vor den Parlamenten in Warschau und Rom sprach, und hält am selben Tag eine umstrittene Rede im Bundestag. Im Olympiastadion wird der Papst später von Berlins offen schwulem Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) begrüßt.

Mobilität

Bei Auslandsreisen nutzt der Papst für die erste Etappe von Rom in das jeweilige Gastland in der Regel eine Maschine der italienischen Fluglinie Alitalia. Innerhalb Deutschlands reisen Benedikt XVI. und seine etwa 35-köpfige Delegation dann mit Flugzeugen der Luftwaffe weiter. Zudem kommen auch Hubschrauber der Bundespolizei zum Einsatz, die den Pontifex von der Erfurter Innenstadt nach Etzelsbach und zurück bringen. In allen drei Bistümern zeigt sich der Papst seinen Anhängern auch in seinem Papamobil mit dem Kennzeichen "SCV 1", wobei SCV für "Staat der Vatikanstadt" oder auf Lateinisch "Status Civitatis Vaticanae" steht.

Unterkunft

In jedem der drei Bistümer verbringt der Papst eine Nacht. Als Oberhaupt der katholischen Weltkirche ist er dabei allerdings nicht auf Hotels angewiesen. In der ersten Nacht wohnt Benedikt XVI. in der Botschaft des Vatikans, der Apostolischen Nuntiatur, in Berlin-Neukölln. Es folgen Übernachtungen in den Priesterseminaren von Erfurt und Freiburg. Letzteres hat bereits über die Verköstigung des Pontifex Auskunft gegeben: Am Sonntag bekommt er zum Mittagessen Geflügelschinkenpastete, Kalbstafelspitz und Zimtparfait mit Schwarzwälder Kirschen.

Medien

Die Kirche erwartet mehr als 2500 in- und ausländische Journalisten, die über den Papstbesuch in Deutschland berichten. Fernsehstationen übertragen von den verschiedenen Veranstaltungen während der Reise in alle Welt. Das Bistum Erfurt wirbt zudem dafür, dass die Messe auf dem Domplatz in Echtzeit im Internet verfolgen werden kann. Dafür gibt es zwei Kameras, die das Geschehen aus unterschiedlichen Perspektiven übertragen.

Kosten

Für den Papstbesuch rechnet die Kirche mit Gesamtausgaben von bis zu 30 Millionen Euro. Mit rund 3,5 Millionen Euro kommen die Berliner Katholiken dabei am günstigsten weg. Auf die Bistümer Erfurt und Freiburg könnten jedoch Kosten von jeweils elf Millionen Euro zukommen. Zu Aufwendungen von Bund und Ländern beispielsweise für die nötigen Sicherheitsmaßnahmen liegen bislang keine Angaben vor. Kritiker des Besuchs rechnen aber mit Kosten, die den finanziellen Aufwand der Kirche weit übersteigen.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
Mehr Artikel aus dem Ressort Panorama
Air Algérie
Kontakt verloren
Algerische Passagiermaschine in Afrika vermisst
Die Aufzeichnungen einer Überwachungskamera zeigen, wie eine Tankstelle im Oman in Flammen aufgeht.
Wenn die Tanke brennt und ein Idiot steht daneben
Vollgetankt - voll verbrannt
Kurz & Knapp - der Nachrichtensplitter
Dreister Deckname: "Herr Hanf" mietet Wohnung für Cannabis-Anbau
Erst am Mittwochmorgen machte das Oberste Gericht von Arizona nach einem juristischen Hin und Her in letzter Minute den Weg für die Exekution Woods frei.
Erneute Panne bei US-Exekution
"Er japst und keucht seit mehr als einer Stunde"
image
Panorama
Das passiert heute in den Soaps
image
Leute
Billy Bob Thornton schießt gegen Hollywoods "Fressmaschinen"
image
Leute
Fünf Trends, mit denen keiner mehr gerechnet hat
image
Leute
Look des Tages
Dieses Bild zeigt den Moment, kurz bevor es zum Aufprall zwischen Radfahrer und Auto kommt.
Unglaubliches Helmkamera-Video
Fahrradfahrer landet nach Überschlag wieder auf Füßen
image
Serien-Reunion
Buffy und Giles wieder vereint
Huang Lihua
Jeden Tag 3,2 Kilometer
Warum Lihua ihre Großmutter huckepack nimmt
Patient mit Zähnen
Zahnarztbesuch des Grauens
Teenager wachsen 232 Zähne
Michael Bohmeyer aus Berlin schlägt ein Grundeinkommen für alle Bürger vor.
Bedingungsloses Grundeinkommen
12.000 Euro für ein Jahr Nichtstun
image
Leute
Herzogin Kate lässt sich von Audrey Hepburn inspirieren
image
Leute
Löwen-Mama Adele gewinnt Prozess gegen Paparazzi
image
Leute
"Stromberg"-Betriebsrätin Erika Burstedt wirbt für Müllermilch
Ampel
Sprechende Ampel
"Dankeschön, gleich wird's grün"
Beim Absturz von Flug MH17 hatte der elfjährige Miguel Panduwinata offenbar eine Vorahnung.
MH17-Opfer sah das Unglück voraus
"Ich hätte auf ihn hören sollen"
image
"Bachelor"-Ex Katja Kühne
"Der Schmerz sitzt tief"
image
Panorama
Pharrell Williams lässt Miley Cyrus für sich tanzen
Kurz & Knapp - der Nachrichtensplitter
Dreister Deckname: "Herr Hanf" mietet Wohnung für Cannabis-Anbau
Umgerechnet 725 Euro bekam Kellner Michael Shafts von seinem Gast. "So viel hat hier noch nie jemand bekommen", sagte die Restaurant-Besitzerin.
1000 Dollar von nur einem Gast
Kellner freut sich über Mega-Trinkgeld
Zhang Yanrong
Unglaublicher Fall in China
Tochter 20 Jahre an Baum gefesselt
Das Kreuzfahrtschiff von der doppelten Größe der "Titanic" war am 13. Januar 2012 vor Giglio auf einen Felsen aufgelaufen und gekentert.
Endlich den Schrotthaufen los
"Costa Concordia" verlässt Giglio
Uli Hoeneß nach der Urteilsverkündung am 13. März dieses Jahres. Einem Bericht der "Bild"-Zeitung zufolge wurde Hoeneß in eine Klinik verlegt.
Operation am Herzen
Uli Hoeneß in Klinik verlegt
Ein Familienvater hat einen mutmaßlichen Kinderschänder grün und blau geschlagen.
Mit 11 Jahre altem Sohn erwischt
Vater prügelt Kinderschänder krankenhausreif
Pestmaske
Beulenpest
Chinesische Stadt abgeriegelt
Im bergigen Süden Deutschlands schlägt der Blitz häufiger ein als im Norden.
Atlas für Deutschland
Wo der Blitz am häufigsten einschlägt
Ein Flugabsturz-Experte aus Malaysia begutachtet das Wrack der MH17 im Osten der Ukraine.
Abschuss der MH17
USA haben keine Beweise für russische Mitwirkung
Bryce Fredriksz und seine Freundin Daisy gehören zu den Opfern von Flugh MH17. Die bislang geborgenen 251 Leichen lagern derzeit in einem Kühlwagon in der Ukraine, der Konflikt in der Region behindert die Bergungsarbeiten.
Appell einer niederländischen Mutter
"Herr Putin, schicken Sie meine Kinder nach Hause!"
Menschen protestieren nach dem Tod von Eric Garner in New York gegen Polizeigewalt.
Schock-Video zeigt brutale Polizeigewalt
Wut und Trauer nach Tod durch Würgegriff
Soldaten und Polizisten hatten am vergangenen Dienstag rund 450 Minderjährige aus der Einrichtung "La Gran Familia" (Die Große Familie) im Bundesstaat Michoacán befreit.
450 Minderjährige über Jahre missbraucht
Leiterin des Horror-Heims auf freiem Fuß
An Bord des Schiffes fanden die italienischen Behörden 30 Tote. Insgesamt sollen aber rund 140 Menschen bei der Überfahrt gestorben sein.
Italien
Festnahmen nach "Massaker" auf Flüchtlingsboot
Ein Feuerwehrmann rollt in Berlin einen Schlauch zusammen.
Feuerwehr-Aktion in Berlin
Wasserspaß sorgt für Riesenärger
Kind in grauem Anzug wird von viel älterer Frau in Hochzeitskleid geküsst
Anweisung aus dem Totenreich
Neunjähriger gibt 62-Jähriger erneut das Ja-Wort
image
Lana Del Rey
"Ich habe mit einer Menge Jungs geschlafen"
Am Strand von Prora auf Rügen kamen ein Ehepaar ums Leben. Beide waren 59 Jahre alt.
Hitze-Wochenende fordert Opfer
Mindestens 19 Menschen ertrinken
Hello Kitty verkörpert vordergründig eine reine Welt absoluter Niedlichkeit.
Tod im Autoreifen
Hello Kitty erklärt Schülern den Halsbandmord
In Österreich aber auch in Deutschland stieß das Verfahren gegen den Studenten Josef S. auf scharfe Kritik.
Gegen Akademikerball protestiert
Wiener Gericht verhängt hartes Urteil gegen Studenten
 
 
Junge Erwachsene ohne Ausbildung
Studie
Jeder siebte junge Erwachsene hat keinen Berufsabschluss
Hunde kennen Eifersucht
Hunde kennen Eifersucht
Wenn Waldi in Wallung gerät
Ein bislang einzigartiges Wohnhaus-Projekt in Deutschland soll Familien, Senioren und Singles vor Zigarettenqualm in ihren vier Wänden schützen.
Rauchfreie Mietshäuser
Wer qualmt, fliegt
Rollstuhlfahrer
Keine Barrierefreiheit
Viele Arztpraxen für Behinderte schlecht zugänglich
Andreas Bourani
Kultur & Gesellschaft
WM-Hits dominieren die Charts
Aids-Konferenz
Prostitution
Kampf gegen Aids nur mit Respekt für Sexarbeit erfolgreich
Tödliche Darm-Keime auf Frühchenstation
Gesundheit
Gefährliche Darmkeime auf Frühchen-Intensivstation
Bodensee erwärmt sich
Wassertemperaturen
Bodensee erwärmt sich
Foto aus sicherer Entfernung: Aufnahme eines Geldautomaten in der Stadt La Crescent.
Erschreckende Bilder aus den USA
Fliegenschwärme wie im Horrorfilm
Wurzelbehandlungen werden bei einer Erkrankung der Pulpa notwendig. So nennen Zahnärzte die Blut- und Lymphgefäße und den Nerv im Inneren eines Zahnes.
Der Horror beim Zahnarzt
Wann ist eine Wurzelbehandlung ratsam?
Reisemängel
Ärger im Urlaub
Minderungsrechte bei Hotelmängeln
Ex-Trainee Yvonne Seidel
Traineestelle
Jobstart für Führungsnachwuchs
Der Weiße Hai entwickelt sich vom Gruselmonster zum Touristenmagneten und der Souvenirmarkt boomt.
Kult um Meeresräuber
Weiße Haie locken die Touristen an
Der Schrein der Heiligen Drei Könige im Kölner Dom.
Ein 850 Jahre altes Geheimnis
Wer liegt im Sarg der Heiligen Drei Könige?
Altersvorsorge für Frauen
Richtig wichtig
Frauen sollten an Altersvorsorge denken
Großflügler (Megaloptera)
Neues Mitglied der Familie Megaloptera
Größtes Wasserinsekt der Welt gefunden
Väter und Elternzeit
Nach Elternzeit
Väter reduzieren ihr Arbeitspensum
Eine technische Koordinatorin beobachtet in einem Glasgewächshaus am Forschungszentrum in Jülich die Entwicklung von Algenkulturen.
Forscher arbeiten am Kerosin der Zukunft
Flugzeuge sollen künftig mit Algen fliegen
Die Menschen in Deutschland verloren 2013 unter dem Strich pro Kopf 67,60 Euro. Hinzu kommt der Inflationseffekt.
Neue Studie zur EZB-Politik
So hart treffen die Mini-Zinsen den kleinen Sparer
Die "Schnapskunst" wurde in Flaschen mit einem Bild von Joseph Beuys' "Fettecke" gefüllt. Die Aktion ist Teil der Ausstellung "Kunst und Alchemie" im Museum Kunstpalast in Düsseldorf.
Kunst für Genießer
Beuys' Witwe erbost über Fettecken-Schnaps
Der Absturz von Flug MH17 war bereits der zweite Verlust einer Passagiermaschine für Malaysia Airlines innerhalb eines halben Jahres.
Nach Absturz von Flug MH17
Malaysia Airlines überfliegt Syrien
Krusty der Clown
Tod bei den "Simpsons"
Krusty der Clown soll sterben
Kürzer geht kaum! Wie die Hotpants getragen wird, ist egal. Die Hauptsache ist, das Höschen ist knapp.
Knapp, knapper, Knackpo!
Hotpants treiben Schulen um
Hi-Viren
Durchbruch in der Aids-Forschung
Schlummernde HI-Viren aktiviert
Die "Schnapskunst" wurde in Flaschen mit einem Bild von Joseph Beuys' "Fettecke" gefüllt. Die Aktion ist Teil der Ausstellung "Kunst und Alchemie" im Museum Kunstpalast in Düsseldorf.
Kunst für Genießer
Beuys' Witwe erbost über Fettecken-Schnaps
Zur Zeit läuft die Welt-Aids-Konferenz im australischen Melbourne.
Studie untermauert Kampagne
Beschneidungen sollen vor AIDS schützen
Großflügler (Megaloptera)
Neues Mitglied der Familie Megaloptera
Größtes Wasserinsekt der Welt gefunden
Der Schrein der Heiligen Drei Könige im Kölner Dom.
Ein 850 Jahre altes Geheimnis
Wer liegt im Sarg der Heiligen Drei Könige?
Foto aus sicherer Entfernung: Aufnahme eines Geldautomaten in der Stadt La Crescent.
Erschreckende Bilder aus den USA
Fliegenschwärme wie im Horrorfilm
Getrocknete Cannabis-Blüten in einer Verkaufsstelle für "medizinisches Marihuana" in Oakland im US-Bundesstaat Kalifornien.
Multiple Sklerose, Schmerzen, Krebs
Dagegen hilft Cannabis
Neben Konzertmitschnitten liefert "Wacken 3D" aber auch allerhand Vogelgezwitscher, Sonnenaufgänge und jede Menge mehr oder weniger verkaterte Besucher.
Wacken 3D
Ein Film für die ganze Familie
Eine technische Koordinatorin beobachtet in einem Glasgewächshaus am Forschungszentrum in Jülich die Entwicklung von Algenkulturen.
Forscher arbeiten am Kerosin der Zukunft
Flugzeuge sollen künftig mit Algen fliegen
Die Menschen in Deutschland verloren 2013 unter dem Strich pro Kopf 67,60 Euro. Hinzu kommt der Inflationseffekt.
Neue Studie zur EZB-Politik
So hart treffen die Mini-Zinsen den kleinen Sparer
Idyllisch gelegen ist der Achensee im Rofan- und Karwendelgebirge.
Wellness am Achensee
Auf den Spuren des Steinöls
Als Konsequenz aus einem Raketeneinschlag nahe des internationalen Flughafens Ben Gurion in Tel Aviv hat die Lufthansa neben mehreren anderen Airlines ihre Flüge in die israelische Stadt vorerst ausgesetzt.
Flugsperre nach Tel Aviv
Viele Reisende sind gestrandet
Attest
Vorgetäuschte Erkrankung
Fristlose Kündigung gerechtfertigt
Die Patienten in Deutschland werden nmöglicherweise zu oft Herz-Operationen unterzogen.
Herz-Operationen in Deutschland
Quantität statt Qualität
Zum Haare raufen
Gelassen bleiben im Job
Bei Wut kurz den Raum verlassen
Kulisse für «Transformers 4»
Bauen, malen, zeichnen
Wie werde ich Kulissenbauer?
Wanderroute nach Bourg-Saint-Pierre
Mit Bus, Bahn und Muskelkraft
Autoloser Ausflug in die Alpen