Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Panorama Schätze aus Omas Schmuckschatulle umgestalten

Der ideelle Wert ist hoch, stylish sind sie selten: Schmuckstücke aus Omas Schatulle entsprechen oft nicht dem heutigen Geschmack. Aber statt sie im Kästchen schlummern zu lassen, kann man die wertvollen Teile vom Goldschmied aufpeppen lassen.

Was an der Hand der Mutter oder Großmutter noch bezaubernd und stilvoll aussah, wirkt am eigenen Finger völlig deplaziert. Die schmückenden Erbstücke von einst will man heute oftmals nichts mehr tragen. Sie sind schlichtweg out. Aber Schmuck lässt sich umarbeiten - wenn auch mit viel Aufwand, sagt die Wiener Goldschmiedin Ingrid Koblmüller. «Vielleicht lässt sich aus der antiken Brosche ein kleiner Anhänger machen, aus einem Ohrring ein stilvoller Verschluss für eine Kette.» Danach sei das veraltete Original oft nicht wiederzuerkennen.

«Besteht das Schmuckstück aus vielen wertvollen Edelsteinen, lassen sich diese natürlich ausfassen und im modernen Design neu gestalten», sagt Hans-Jürgen Wiegleb, Präsident des Deutschen Zentralverbandes der Goldschmiede, Silberschmiede und Juweliere aus Wolfsburg. Aber auch er warnt: Das ist nicht immer so einfach.

Gerade alte Steine, etwa Altschliffdiamanten, würden in modernen Fassungen nichts hermachen. «Das gilt vor allem für Stücke aus dem Art Deco», sagt Wiegleb. In dieser Zeit seien zudem viele Diamanten in Silber gefasst worden, was heute nicht mehr üblich sei, ergänzt Koblmüller. In Weißgold oder Platin wirkten sie dann gar nicht mehr. «Man arbeitet ja heute auch mit ganz anderen Techniken, beherrscht die alten gar nicht mehr», erläutert sie das Grundproblem. Das betreffe vor allem Stücke, die älter als 20 oder 30 Jahre sind.

Die Entscheidung, was aus dem alten Schmuck werden soll, sollte demnach gut mit dem Juwelier beratschlagt werden. Wiegleb empfiehlt sogar, zwei Experten um Rat zu fragen und sie auch den materiellen Wert des Stücks schätzen zu lassen. Jutta Rother, Goldschmiedemeisterin im bayerischen Neumarkt, fertigt in ihrer Werkstatt immer Skizzen an, die sich an den Wünschen der Kunden und auch an der Machbarkeit orientieren. Viele Designer modellieren die Ideen inzwischen auch dreidimensional über ein Computermodell, was die Vorstellung, was aus dem Stück werden kann, erleichtert.

«Es kommt natürlich immer auf die Vorstellung der Kunden an und was sie von dem Stück erhalten wollen», sagt Rother. Auch Wiegleb gibt zu bedenken, dass im Zuge von Veränderungen immer etwas verloren gehe - denn ein altes Familienerbstück sei ein Stück Kulturgut, das den vergangenen Zeitgeist widerspiegele. «Da schlummern in einigen Nachlässen tatsächlich kleine Schätze, die vielleicht gerade nicht dem eigenen Geschmack entsprechen, aber dennoch einen großen Wert haben.» Er rät daher: «Man kann auch mal 20 bis 30 Jahre abwarten. Denn was einmal verändert sei, sei eben verändert, was zerstört, für immer zerstört.»

Auch wenn am Ende der Kunde entscheiden muss, ob Omas Amulett auseinandergenommen wird, betont Rother, dass der Goldschmied eine Einschätzung geben sollte. Es liege auch in seiner Verantwortung zu sagen, ob sich die Umarbeitung lohne und es sinnvoll sei, das Schmuckstück in seine Einzelteile zu zerlegen und dann neu zusammenzufügen.

Beliebt und weniger problematisch ist die Umarbeitung von Eheringen - entweder des eigenen, der etwas aufgewertet werden soll, oder eines Rings aus der Verwandtschaft. «Das sind dann ja oft solide Goldringe, die mit einer Perle oder einem Stein ergänzt werden», erläutert die Goldschmiedin Koblmüller. Das Original, vor allem die Gravur und damit der ideelle Wert blieben aber erhalten.

Für Unsichere hat Jutta Rother einen ersten Tipp: Man sollte das Schmuckstück ein wenig putzen oder fachgerecht polieren lassen und es sich dann immer mal wieder angucken. «Vielleicht entwickelt man dann doch noch einen anderen Bezug dazu und will es eben erhalten», sagt sie. Andere Experten finden hingegen gerade an dem neuen Funkeln und Glitzern der alten Schmuckstücke wenig: «Ein bisschen Patina darf auf alten Stücken auch durchaus sein», sagt Wiegleb.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
Mehr Artikel aus dem Ressort Panorama
Noch bis Samstag wird in Klagenfurt vorgelesen. Foto: Jens Kalaene
Panorama
Wer überzeugt beim Bachmann-Preis?
Die Masern-Erkrankung wurden erst bei der Obduktion festgestellt. Foto: Centers for Disease Control
Panorama
Erster Masern-Todesfall in USA seit zwölf Jahren
Cristiano Ronaldo mit seinem Schützling Martunis. Foto: Made Nagi
Panorama
Ronaldo erfüllt einen Kindheitstraum
Gegner der Sparpolitik werben in Athen mit Wolfgang-Schäuble-Plakaten dafür, beim Referendum mit «Nein» zu stimmen. Foto: Armando Babani
Panorama
Schäuble-Plakat
Ann Sophie Dürmeyer als «Sängerin Celine» in Hamburg am Rande der Dreharbeiten zur zweiten Staffel der ZDF-Familienserie «Sibel & Max». Foto: Georg Wendt
Panorama
Ann Sophie möchte mehr schauspielern
Tankstellenbrand: Ein Wohnmobil ist in Bad Hersfeld in Flammen aufgegangen und hat eine Tankstelle in Brand gesetzt. Foto: Osthessen-News
Panorama
Tankstellenbrand
Gegner der Sparpolitik werben in Athen mit Wolfgang-Schäuble-Plakaten dafür, beim Referendum mit «Nein» zu stimmen. Foto: Armando Babani
Panorama
Mit Schäuble für "Nein"
Haarpracht: Wieder einmal hat Rasta-Mann Dustin Brown in einem spektakulären Match Rafael Nadal bezwungen. Foto: Facundo Arrizabalaga
Panorama
Haarpracht
Zerstörung in Sanaa: Für den vom Bürgerkrieg zerrütteten Jemen haben die Vereinten Nationen die höchste Nothilfestufe 3 ausgerufen. Foto: Yahya Arhab
Panorama
Zerstörung in Sanaa
Bei den aktuellen Temperaturen surft man in München am besten nachts. Foto: Peter Kneffel
Panorama
Nachtsurfer
Vor einem Jahr begann der bislang blutigste Gaza-Krieg. Teile des Landstrichs sind noch immer zerstört - und Frieden ist nicht in Sicht. Foto: Mohammed Saber
Panorama
Ein Jahr nach dem Krieg
Ein Lichtkünstler hat auf den Turm der neuen EZB-Zentrale den Schriftzug «Außer Betrieb» projiziert. Foto: Fredrik von Erichsen
Panorama
"Außer Betrieb"
Mit Flip-Flops, Sonnenbrille und Strohhut liegt man bei Hitze gut im Trend. Foto: Uwe Zucchi
Trekkingsandale und Strohhut
Was anziehen bei 40 Grad?
Der slowenische Volksmusiker Slavko Avsenik mit zwei Sängerinnen seiner "Original Oberkrainer" 1983. Foto: Horst Ossinger
Panorama
Vater der Oberkrainer Volksmusik gestorben
US-Rapper Sean Combs soll angeblich im Streit mit einem Football-Trainer seines Sohnes zu einer Hantel gegriffen haben.
Sean Combs
Keine Anklage gegen P.Diddy
Cordula Stratmann hasst Karneval.
Fünfte Jahreszeit
Cordula Stratmann findet Karneval furchtbar
Christopher Scott Miller im Haight Ashbury Music Center, dem ältesten Musikinstrumente-Geschäft im Haight Ashbury Viertel von San Francisco. Foto: Barbara Munker
Panorama
Ein langer Trip geht zu Ende - 50 Jahre Grateful Dead
Franziska Reichenbacher spielt Theater. Foto: Roland Holschneider
Panorama
Eine Lotto-Fee auf der Theaterbühne
Die Detonation ereignete sich auf einer Mülldeponie, die zu der Chemieanlage gehört. Foto: Yonhap
Panorama
Sechs Tote bei Explosion in Kunststoff-Fabrik in Südkorea
Bei dem Pitbull-Ballett sollten Pitbulls synchron Kunststücke vorführen.
Hitzewelle in Deutschland
Berliner Tierheim muss Pitbull-Ballett abblasen
George Clooney
Schauspieler boykottieren Golden Globes
Streikposten statt Superstars
Das Archivbild aus dem Jahr 2003 zeigt Sir Edmund Hillary in seinem Haus in Auckland.
Sir Edmund Hillary tot
Mount-Everest-Bezwinger Sir Edmund Hillary ist tot
Trotz der Probleme des Flugzeugbauers Airbus durch den schwachen Dollar will der Käufer von drei deutschen Airbus-Werken die Produktion in Deutschland belassen.
t
Airbuswerk in Hamburg
Mit Britney Spears ist offenbar derzeit nicht gut auszukommen.
Kampf ums Sorgerecht
Britney hat Angst vorm Gericht
Das Nürnberger Eisbärenbaby hat sein zweites Äuglein geöffnet - und schielt vorerst ein wenig. Das Tier  entwickelt sich dennoch prächtig und wiegt inzwischen 2570 Gramm.
Die neue Eisbärmarke
"Flocke"
Abend ohne Stars
Glanzlose Golden Globes
U-Bahn-Schläger Serkan
Brief an das Opfer
Der britische Prinz William ist im Rahmen seiner Ausbildung zum Luftwaffenpiloten erstmals allein geflogen. Es sei "ein erstaunliches Gefühl", allein in den Lüften unterwegs zu sein, sagte der 25-Jährige auf dem Luftwaffenstützpunkt Cranwell.
England
Prinz William allein in der Luft
Eigenwilliges Schachgenie
Bobby Fischer ist tot
Boris Becker
Betrugsverdacht
Ermittlungen gegen Boris Becker
Schock in Hettstedt
18-Jähriger prügelt Frau zu Tode
Grammy
Erst Globe jetzt Grammys
Autorenstreik gefährdet Grammy-Verleihung
Entführungsfall Maddi
Eltern veröffentlichen neues Phantombild
Skelettknochen
Zwangsarbeiter?
Rätselhafte Skelettfunde in Kassel
Stone dreht Film über US-Präsidenten
Bush kommt auf die Leinwand
Sir Edmund Hillary beigesetzt
Abschied vom großen Abenteurer
ledger
Tabletten neben dem Bett
Heath Ledger ist tot
 
 
Ein wenige Millimeter großer Plattwurm, lat. schmidtea mediterranea: Der Wurm macht wilde Dinge mit sich selbst.
Fortpflanzung à la Plattwurm
Hermaphrodit spritzt sich eigenes Sperma in den Kopf
Zum 55. Geburtstag des "Führers" 1944 demonstrierten Göring und Hitler noch feste Verbundenheit. Ein Jahr und drei Tage später enthob Hitler seinen mächtigen Gefolgsmann aller seiner Ämter und warf ihn aus der Partei.
Telegramm an Adolf Hitler
Wie Göring seinen Führer zum Platzen brachte
Wer in den Bergen wandern geht, erholt sich dabei meist besser als auf einer Liege am Strand. Foto: Andreas Gebert
Aktivurlaub
Laufen lohnt sich
Braucht der Arbeitgeber Beschäftigte wegen eines Notfalls, ist es Arbeitnehmern vorbehalten, zu entscheiden, ob sie die Ferien abbrechen oder nicht.
Zurückholen aus dem Urlaub
Wenn der Chef sich meldet
Hitze-Regel Nr. 4: Schattiges Plätzchen suchen.
Verhaltens-Regeln
Diese Tricks schützen Ihren Körper vor Hitze
Hunde kühlen sich mit Trinken und Hecheln ab. Genug Flüssigkeit für den Vierbeiner bereitzustellen, ist besonders wichtig. Foto: Markus Scholz
Schattenseite des Sommers
Hitzeschutz für Haustiere
Plastikbecher gehören in den Gelben Sack. Wichtig: Sie sollten nicht ineinandergesteckt werden. Foto: Patrick Pleul
Plastik, Korken und Co.
Recycling für Fortgeschrittene
Die Chinesen in Hongkong hätten sich an die Regenwolken in Nordirland gewöhnen können.
Umzug nach Nordirland
Der bizarre Plan der Briten für Hongkong
Arnold Schwarzenegger spielt auch mit 67 Jahren noch den "Terminator".
"Terminator: Genisys" mit Arnold Schwarzenegger
Viel versprochen, grandios gescheitert
Blütezeit im Osten
Ostdeutsche Immobilienstädte holen kräftig auf
Top oder Flop?
Die Mietpreisbremse kommt
Eine junge Frau mit einem Zentimetermaß um den Bauch
Selbstoptimierungs-Wahn
Wenn jede Körperfunktion überwacht werden muss
In "Minions" machen sich die kleinen Helfer auf die Suche nach einem neuen Bösewicht.
Ab ins Kino!
Das sind die Filme der Woche
Die Studenten des Doppel-Masters hören Vorlesungen sowohl in Italien als auch in Deutschland. (Symbolbild)
Trier und Bergamo
Neuer Doppel-Master in Volkswirtschaft
Elternteilzeit ist zwar ein gesetzlich geregelter Anspruch. Der Chef kann die Forderung aber ablehnen. Foto: Michael Reichel
Elternteilzeit
Chef kann Antrag nicht einfach ablehnen
Die Insel Vilm ist heute ein Naturreservat. Mehr als 400 Pflanzenarten sind belegt, 65 Brutvogel- und sogar 48 Schneckenarten. Foto: Klaus Grabowski
Reise
Rügens ruhige Seite - Im Süden sind die Strände noch einsam
Mancher Mitarbeiter ist unsicher, was der Arbeitgeber beim Thema Datenschutz von ihm erwartet. Hier hilft ein Blick in die Sicherheitsanweisungen und im Zweifel eine Nachfrage beim Chef. Foto: Ole Spata
Passwort nicht geändert
Was Arbeitnehmern drohen kann
Sobald sich Ihre gewohnte Programmliste ändert, führen Sie bitte einen Sendersuchlauf an Ihrem TV-Gerät durch.
Nur für Unitymedia Kunden
Hinweis für Unitymedia TV-Kunden mit analogem Empfang
Kommando zurück: Passagiere eines überbuchten Fluges werden meist auf einen späteren umgebucht.
Passagier-Rechte
Wenn mein Flug überbucht ist
Wird ein Kind von einem Hund angegriffen und gebissen, sollten es von einem Arzt untersucht werden. Foto: Soeren Stache
Gesundheit
Kind nach Hundebiss zum Arzt bringen
Skispaß seit mehr als 100 Jahren: Borowez ist der älteste Wintersportort in den Bergen Bulgariens. (Bild: Vassil Donev/EPA/dpa/tmn)
Piste endet am Hotel
Piste endet am Hotel - Günstiger Skiurlaub in Bulgarien
berufsausbildung
Arbeiten im Ausland
Berufsabschlüsse bald besser vergleichbar
animateure
Animateure gesucht
Arbeiten wo andere Urlaub machen
spiegel
Expertentipp
Mathematisches Verständnis fördern
studenten
Verkatert zur Klausur
Viele Studenten haben Alkoholproblem
Deutsche Grundschüler: Einer Studie zufolge haben Kinder mit Gleichgewichtsstörungen schlechtere Noten.
Gestörtes Gleichgewicht
Schüler mit Gleichgewichtsstörungen haben schlechtere Noten
Auf den Kanaren können Urlauber auch in der Winterzeit noch baden. (Bild: dpa)
Mittelmeer kühlt ab
Tropenstrände bieten Badespaß - Mittelmeer kühlt weiter ab
landwirt
Grüner Daumen gefragt
Landwirtschaft sucht Auszubildende
Blutgruppenwechsel nach Transplantation
Medizinische Sensation
Neue Blutgruppe nach Transplantation
Arbeitszeit
Längere Arbeitszeiten
Rückkehr der 40-Stunden-Woche
eiffelturm
Arbeiten in Frankreich
Auf die Handschrift kommt es an
teilzeitarbeit
Karriereblocker Teilzeit
Teilzeitarbeit hat oft berufliche Nachteile
kyoto
Nippon liegt im Trend
Deutlich mehr Japan-Besucher
Das Umweltbundesamt rät zu einer Mäßigung beim Fleischkonsum
Für den Klimaschutz
Nicht unglücklicher mit weniger Fleisch
bahn
Bahn-Spezialpreis
Günstige Mitfahrgelegenheit
ausbildung
Mehr Ausbildungsplätze
Arbeitsagentur will Unternehmen wachrütteln
flug
Reisen boomt
Frankreich ist Ziel Nummer eins