Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Panorama Das Jahr 2012 ist da - Partys auf der ganzen Welt

Farbenprächtige Feuerwerke und ausgelassene Partys: Das Jahr 2012 ist da. Auf der ganzen Welt haben Milliarden Menschen den Jahreswechsel ausgiebig und fröhlich gefeiert.

Als Erste ließen die Einwohner von Samoa, Tokelau und der Linie-Inseln im Pazifik das Jahr 2011 hinter sich. Danach feierten die Menschen in Sydney, Peking und Moskau Silvester - bevor auch in Deutschland die Sektkorken knallten und die Feuerwerksraketen explodierten.

Am Brandenburger Tor in Berlin, bei Deutschlands größter Silvesterparty, bejubelten Hunderttausende ein spektakuläres Feuerwerk. Lachende Menschen lagen sich in den Armen und stießen mit Sekt im Plastikbecher auf 2012 an. Währenddessen fegten die Scorpions mit «Rock You Like A Hurricane» über die Bühne.

Schon Stunden zuvor hatten Besucher aus aller Welt die Straße des 17. Juni in einen Hexenkessel verwandelt. Ausgelassen tanzten, sangen und hüpften sie zu den Songs deutscher und internationaler Stars, die sich auf der riesigen Hauptbühne abwechselten. Dabei heizten unter anderem die Hermes House Band, DJ Ötzi, Marianne Rosenberg und Udo Jürgens dem Partyvolk kräftig ein.

Die Veranstalter hatten für die Silvesterparty eine eindrucksvolle Kulisse geschaffen: Im Himmel wiesen gewaltige Lichtkegel den Besuchern den Weg, Videosäulen und zahlreiche Scheinwerfer tauchten die Freiluftdisco in das richtige Licht. Auf der etwa zwei Kilometer langen Partystraße zwischen Brandenburger Tor und Siegessäule drängten sich die Menschen - kurz vor 23.00 Uhr meldete die Polizei: «Es kommt keiner mehr auf die Festmeile.»

Deutlich früher als in Deutschland - um 11.00 MEZ - begrüßten die rund 200 000 Einwohner von Samoa, Tokelau und der Linie-Inseln im Pazifik das Jahr 2012. Dafür hatten Samoa und die zu Neuseeland gehörenden Tokelau-Inseln allerdings erst Zeitgeschichte schreiben müssen: Sie gehörten bislang zu den Letzten, die ein neues Jahr begrüßten. Nun ließen sie aber den 30. Dezember ganz aus und ließen als erste die Sektkorken knallen.

Die Australier genossen das spektakuläre Feuerwerk in Sydney bei sternenklarem Himmel. In Neuseeland hatten die Menschen weniger Glück: Heftiger Wind und starker Regen vermiesten die Stimmung. Bei einem Konzert unter freiem Himmel rutschten in dem Schlamm sogar mehrere Menschen aus und verletzten sich teilweise schwer. Besser erging es den Feiernden in Moskau. Auf dem berühmten Roten Platz begrüßten zahlreiche Menschen das neue Jahr, während die Raketen minutenlang im Himmel explodierten. Auch in Istanbul und Ankara sangen und tanzten die Feiernden in den Straßen.

In Japan feierten die Menschen mit Glockenschlägen nach einem Jahr furchtbarer Natur- und Atomkatastrophen den Beginn des «Jahres des Drachen». Millionen Besucher strömten in der Neujahrsnacht in die Tempel und Schreine des Inselreiches, um die Götter um Segen und bessere Zeiten zu bitten. Um Mitternacht erklangen im ganzen Land kilometerweit hörbar 108 Mal die Glocken der Heiligtümer. Sie sollen die 108 Begierden des Menschen oder die 108 Übel des alten Jahres vertreiben.

Die Stadt Peking begrüßte das neue Jahr mit einem Countdown am Himmelstempel. Die letzten Sekunden des Jahres 2011 wurden zum Abschluss einer Lasershow auf das 600 Jahre alte Wahrzeichen der chinesischen Hauptstadt projiziert. Die Pekinger Bürger waren allerdings nicht eingeladen, weil die kommunistischen Führung Chinas jede Ansammlung von Volksmassen als unkalkulierbares Sicherheitsrisiko fürchtete. Nur wenige VIP-Gäste durften bei Temperaturen knapp unter Null Grad Celsius live dabei sein.

In London gibt es wie in jedem Jahr das größte Silvester-Fest an der Themse, unweit des Riesenrads London Eye und des Big-Ben. Das etwa zehn Minuten lange Feuerwerk mit Musik-Begleitung werden aus der Nähe rund 250 000 Zuschauer sehen dürfen - wer einen Platz wollte, musste früh da sein. Auch der Trafalgar Square im Herzen der Stadt ist beliebtes Ziel zum Anstoßen um Mitternacht.

Sechs Stunden nach Deutschland werden dann schließlich die New Yorker ins neue Jahr rutschen. Mit dabei: Sängerin Lady Gaga. Die 25-Jährige hat bei der Feier eine wichtige Aufgabe - sie soll per Knopfdruck die berühmte Kristallkugel in Bewegung setzen, die sich in den letzten 60 Sekunden des Jahres über dem Lichtermeer des Times Squares senkt. Die Feier wird traditionell von mehr als einer Million Menschen besucht. Aus Furcht vor Terroranschlägen sind tausende Polizisten sind im Einsatz.

Auch in Rio de Janeiro ist eine Riesen-Party geplant. Am legendären Copacabana-Strand werden rund zwei Millionen Menschen erwartet, die bei sommerlichen Temperaturen, heißen Samba-Rhythmen und Feuerwerk das neue Jahr 2012 begrüßen. In der größten brasilianischen Stadt São Paulo rechnen die Veranstalter in der Nacht zum Sonntag auf dem Prachtboulevard Avenida Paulista ebenfalls mit zwei Millionen Menschen.

Den Schluss bildet Hawaii: Um 11.00 Uhr MEZ verabschieden die Menschen dort als Letzte das alte Jahr.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
Mehr Artikel aus dem Ressort Panorama
image
Niels Ruf
"Schweigsame Frauen verlieren nie ihren Reiz"
image
Til Schweiger
"Familie ist das Wichtigste"
image
Leute
Keine Affäre mit Tom Cruise! Laura Prepon spricht Klartext
image
Nach "Fifty Shades of Grey"
Jamie Dornan will keine Frauen mehr fesseln
image
Justin Bieber
Anwälte beantragen Prozessaufschub
image
Kein "Friends"-Comeback
Courteney Cox enttäuscht Fans
Ein 16-Jähriger war im Radkasten einer Hawaiian-Airlines-Maschine von Kalifornien nach Hawaii geflogen.
Blinder Passagier im Flugzeugradkasten
Teenager löst Terrorsorgen aus
Auch mit Spezial-U-Booten konnte bisher keine Spur der vermissten Malaysia-Airlines-Maschine gefunden werden.
Erfolglose Suche nach MH370
Unter Suchern macht sich Frustration breit
image
Ende einer Highschool-Liebe
Frau von Cuba Gooding Jr. will die Scheidung
Wegen Piratenübergriffen gilt die Straße von Malakka neben dem Horn von Afrika als eines der unsichersten Schifffahrtsgebiete.
Drei Crew-Mitglieder verschwunden
Piraten entführen japanischen Dieseltanker
image
DJ Kate is in the house
Die Royals am Mischpult
Taucher setzten die Suche nach Überlebenden auch in der Nacht fort.
Unglück der "Sewol"
Bisher 150 Leichen aus Fähre geborgen
Polizisten tragen einen verletzten jungen Mann von der Straße im Armenviertek Pavao.Pavaozinho.
Wenige Wochen vor WM
Schwere Ausschreitungen in Rio de Janeiro
Abgeschickt wurde der Brief 1969 im 200 Kilometer von Calgary entfernten Lethbridge, wo die jüngere Schwester damals lebte.
Post in Kanada bummelt
Brief kommt erst nach 45 Jahren an
image
Leute
Drew Barrymore bringt Töchterchen zur Welt
Blick auf den Mount Everest aus der Luft
Nach dem Tod von 16 Sherpas
Bergführer in Nepal sagen Everest-Expeditionen ab
image
Leute
Liebes-Aus! Uma Thurman trennt sich von ihrem Milliardär
Computergame
Familiendrama in Frankreich
Vater erwürgt Sohn im Streit um Computerspiele
Brief an den Nachbarn in englischer Sprache
Willkommensbrief landet im Netz
Der netteste Nachbar der Welt
image
Panorama
ZDFneo zeigt Science-Fiction-Serie "Orphan Black"
Der "WaWe10" kostet pro Stück 900.000 Euro. Der Bund hat insgesamt 78 der Wasserwerfer geordert.
Peinlicher Praxistest
Wenn das Ei härter als der Wasserwerfer ist
In einem Brunnen in Züssow (Mecklenburg-Vorpommern) ist die Leiche eines Mannes entdeckt worden.
Gruselfund im Garten
Leiche lag monatelang in Brunnen
Fake oder nicht? Auf das Foto hat sich ein "Geistermädchen" geschlichen.
Geister-Kind erschreckt Familie auf Fotos
"...als ob sie uns verfolgt hätte"
Ein Flugzeug der Hawaiian Airlines hebt von einem US-Flughafen ab. Ein blinder Passagier überlebte im Radkasten einer Maschine der Gesellschaft einen Flug nach Maui.
Als blinder Passagier nach Hawaii
Teenager überlebt im Radkasten
Familie Obama verlässt die Baptistenkirche in Washington.
Bei Ostermesse
Obamas sorgen für Wirbel
Gerade noch mal gut gegangen: Eine Frau in den USA hat ihren Yorkshire Terrier zurück - und ihr Fernsehgerät.
Nach Diebstahl bei erstem Date
Hund steht mit Fernseher wieder vor der Tür
Im Aosta-Tal in den italienischen Alpen sind Hunderttausende Kubikmeter Erde und Geröll in Bewegung.
400.000 Kubikmeter Geröll
Aosta-Tal droht gigantischer Erdrutsch
Die Patronen-Bombe in Nahaufnahme.
Anschlag verhindert
Mädchen findet Patronen-Bombe im Osterfeuer
Kritiker werfen Kardinal Tarcisio Bertone einen autoritären Führungsstil und zu enge Beziehungen zur Politik vor.
Zehn Mal so groß wie Papst-Wohnung
Kardinal bezieht Luxus-Apart­ment im Vatikan
Natalia Poklonskaja hat zahlreiche Verehrer.
Hype um Krim-Staatsanwältin
Klag mich an!
Ein 25-Jähriger zog im Zug blank. (Archivbild)
Osterspektakel
25-Jähriger tanzt nackt durch Zug
Laut Bundespolizei FBI wurden dem Angeklagten im Gerichtssaal mehrfach in die Brust geschossen. Er starb später im Krankenhaus.
Ausraster in US-Gericht
Sicherheitskräfte erschießen Angeklagten
Eine Lawine verschüttete 16 Bergführer auf dem Mount Everest. Es war das schwerste Unglück auf dem höchsten Berg der Erde.
Nach Lawine am Mount Everest
Sherpas drohen mit Boykott von Expeditionen
Aus der havarierten Fähre konnten nur 174 Menschen gerettet werden, als die "Sewol" mit 476 an Bord kenterte.
Schiffsdrama der Sewol
Südkoreas Präsidentin wirft Kapitän Mord vor
Insgesamt sind fast 240 Boote und Schiffe an der Bergungsaktion beteiligt, berichtet der südkoreanische Rundfunksender KBS.
Untergang der "Sewol"
Immer mehr Tote werden geborgen
Das Flugzeug mit der Nummer MH192 war auf dem Weg in die indische Stadt Bangalore gewesen. (Smybolbild)
Technische Probleme
Flugzeug von Malaysia Airlines muss notlanden
Nachtwanderer erschweren Einbrechern ihre Raubzüge. (Archivbild)
Einwohner gegen Einbrecher
Die Stunde der Nachtwanderer
Clayton Lockett (l.) soll 1999 eine 19-Jährige erschossen haben. Der zweite Todeskandidat, Charles Warner, wurde wegen des Mordes an der elf Monate alten Tochter seines Mitbewohners verurteilt.
Umstrittene neue Gift-Spritzen
US-Gericht stoppt zwei Hinrichtungen
Rettungseinsatz in der Schweiz: Ein neues Gesetz bremst die Helfer aus.
Kurioses Gesetz
Schweiz verbietet Krankenwagen das Rasen
Der Boxer Rubin Carter kam 1985 frei, nachdem das Urteil gegen ihn nach jahrelangen Einsprüchen gekippt wurde.
19 Jahre zu Unrecht inhaftiert
Ex-Boxer "Hurricane" Carter gestorben
 
 
Rund die Hälfte aller Befragten entscheiden sich beim Kauf eines neuen Wagens auch für einen neuen Kfz-Versicherer.
Studie zeigt
Fahrzeug- und Kfz-Versicherungswechsel gehen oft Hand in Hand
Eine Hochzeitstorte und ein festliches Essen im Restaurant darf für knapp 70 Prozent der Befragten bei der eigenen Heirat nicht fehlen.
Für den schönsten Tag des Lebens
Ein Drittel aller Brautpaare würde Hochzeitskredit aufnehmen
Ein Band einer neunbändigen Gesamtausgabe aus dem Jahr 1760 mit den Werken von William Shakespeare.
"Sein oder Nichtsein?"
Vor 450 Jahren wurde William Shakespeare geboren
Im November 2013 feiert "Hamlet" im Berliner Ensemble in Berlin seine Premiere.
"Deutschland ist Hamlet"
William Shakespeare ist ein Ehrenklassiker
Das Theater "Upstairs at the Gatehouse" befindet sich über dem Gatehouse-Pub in Highgate im Norden von London.
"Upstairs at the Gatehouse"
Im Pub-Theater ist Shakespeare überall
Über das Leben von William Shakespeare sind wenige Fakten gesichert.
Daten und Fakten
William Shakespeare im Steckbrief
Shakespeares Geburtshaus ist seit mehr als 100 Jahren Treffpunkt für seine Verehrer, schon Charles Dickens und Sir Walter Scott besuchten es einst.
Stratford-upon-Avon
Der Geburtsort von William Shakespeare
Gülle eignet sich auch als Energielieferant.
Volle Gülle voraus
Biomasse als Energie der Zukunft?
image
Germany's next Topmodel
Jolina, Stefanie und Ivana im Finale?
Multitalente: Data Scientists wie Klaas Bollhoefer müssen nicht nur gute Informatiker, sondern auch kreativ sein.
IT-Kenntnisse und Kreativität
Wie werde ich Data Scientist?
Zwei Glasschälchen mit Blüten von Cannabispflanzen
Christlich bekifft
Gläubige betreiben Cannabis-Laden
Arbeitszeugnis
Arbeitsgericht hat entschieden
Adresse muss nicht im Zeugnis enthalten sein
Kreuzfahrtschiff
Wegen Atomunfall in Fukushima
Urlauber dürfen Asien-Kreuzfahrt kostenlos stornieren
Frühdemenz im Job
Schnell handeln
Bei Frühdemenz rasch an den Betriebsarzt wenden
Ausblick vom Club und Restaurant «Istanbul 360»
Istanbul hip und historisch
Eine Metropole der Gegensätze
Aussichtspunkt «Edge of the World»
Tasmaniens Nordwesten
Tief durchatmen am Ende der Welt
Mieter müssen bunte Wände bei Auszug hell streichen
Vermieter-Vorgaben ungültig
Wohnung darf bunt gestrichen werden
Gabriel García Márquez verstarb im Alter von 87 Jahren.
Gabriel García Márquez
Sehen wir uns im August?
Behindertengerechte Bibliothek
Mit Handicap an die Uni
Wo Betroffene Unterstützung finden
Das Flugzeug galt seit einem Nachtflug im Jahre 1942 als verschollen.
Zweiter Weltkrieg
Rätsel von deutschem Flugzeugwrack gelöst
Die nötigen Fähigkeiten, die man in der Games-Branche braucht, können meistens nur zum Teil durch durch Ausbildungsgänge abgedeckt werden.
Computerspiele
Games-Branche sucht Mitarbeiter
"Tagesschau"-Sprecher Jan Hofer war vor der Premiere im neuen Fernseh-Studio vom Lampenfieber nicht ganz frei: "Ich war aufgeregter als gedacht."
Tagesschau im neuen Gewand
"Das Design knallt"
Arbeitszeugnis
Arbeitsgericht hat entschieden
Adresse muss nicht im Zeugnis enthalten sein
image
Germany's next Topmodel
Jolina, Stefanie und Ivana im Finale?
Das Flugzeug galt seit einem Nachtflug im Jahre 1942 als verschollen.
Zweiter Weltkrieg
Rätsel von deutschem Flugzeugwrack gelöst
Frühdemenz im Job
Schnell handeln
Bei Frühdemenz rasch an den Betriebsarzt wenden
image
"DSDS" auf der Zielgerade
Aus für Christopher und Yasemin
Zwei Glasschälchen mit Blüten von Cannabispflanzen
Christlich bekifft
Gläubige betreiben Cannabis-Laden
Die Kosten für die Eintreibung von Kleinbeträgen sind laut Jobcenter um ein Vielfaches höher als der einzutreibende Betrag selbst.
Hartz-IV-Rückforderungen
Jobcenter plant Bagatellgrenze von 50 Euro
Mieter müssen bunte Wände bei Auszug hell streichen
Vermieter-Vorgaben ungültig
Wohnung darf bunt gestrichen werden
Besonders mit LEDs kann der Verbraucher viel sparen. Doch Hinweise zum Einsatz sollte jeder Verbraucher beachten
Energieeffiziente LED's
Was kann die neue Generation?
Buenos Aires hat N24-Redakteurin Steffi Rahn das Herz gemopst, aber dafür ein dickes Lächeln geschenkt.
Laut, voll, toll
Buena vida en Buenos Aires
Ausblick vom Club und Restaurant «Istanbul 360»
Istanbul hip und historisch
Eine Metropole der Gegensätze
Weiter Himmel voller Wattewolken - an der Nordsee im Süden Dänemarks ist das ein typischer Anblick.
Sylts dänische Schwester
Eine Wattwanderung auf Rømø
Hochzeitskleid im Ausverkauf - auch mit kleinem Budget lässt sich der schönste Tag im Jahr gut feiern.
Traumtag für Sparsame
So gelingt die Hochzeit mit kleinem Budget
Aussichtspunkt «Edge of the World»
Tasmaniens Nordwesten
Tief durchatmen am Ende der Welt
Gabriel García Márquez verstarb im Alter von 87 Jahren.
Gabriel García Márquez
Sehen wir uns im August?
Vom 9. bis 11. Mai feiert Hamburg in diesem Jahr Hafengeburtstag.
Argentinien-Festival in Hamburg
Empanadas statt Fischbrötchen
Die denkmalgeschützten Fachwerkhäuser in Quedlinburg gehören seit 1994 zum Weltkulturerbe.
Fachwerkstadt
Quedlinburg feiert sein Welterbe
Das Hotel Alcatraz in Kaiserslautern bietet Übernachtungen in restaurierten Gefängniszellen an.
Kreative Hotels in Rheinland-Pfalz
Süße Träume in der Gefängniszelle