Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Mit dem Baseballschläger Ein Toter bei Angriff auf Moschee

Im Norden Frankreichs hat ein mit einem Baseballschläger bewaffneter Mann Gläubige in einer Moschee angegriffen. Dabei ist mindestens ein Mensch getötet worden, ein weiterer wurde schwer verletzt.

Im Norden Frankreichs hat ein Mann Gläubige in einer Moschee angegriffen und dabei mindestens einen Menschen getötet. Der Angreifer sei kurz vor 19.00 Uhr in das muslimische Gotteshaus in Arras eingedrungen und habe mit einem Baseballschläger auf die Menschen eingeschlagen, hieß es am Freitag aus Polizeikreisen. Ein Mensch sei getötet, ein weiterer schwer verletzt worden. Der Angreifer wurde den Angaben zufolge festgenommen.

Aus Behördenkreisen hieß es, der junge Mann sei ein "praktizierender Muslim", habe jedoch eine "psychiatrische Vorgeschichte". In der Moschee sei er als "unausgeglichen" bekannt gewesen, sagte ein muslimischer Würdenträger.

Erst am Montag war bei einem Brandanschlag auf die größte schiitische Moschee in Brüssel deren Imam ums Leben gekommen, zwei weitere Männer wurden verletzt. Als Motiv gab der muslimische Täter an, er habe den Schiiten in Syrien, die er für die Unruhen in dem Land verantwortlich machte, Angst machen wollen.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()