Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Attentäter von Toulouse Polizei ermittelt in Merahs Umfeld

In Frankreich nehmen Ermittler die Familie des getöteten Attentäters von Toulouse in die Mangel. Der Bruder will von den Mordplänen nichts gewusst haben. Andererseits soll er darauf stolz sein.

In Frankreich gerät der ältere Bruder des getöteten Attentäters von Toulouse in das Visier der Ermittlungsbehörden. Das Mobiltelefon von Abdelkader Merah (29) sei in der Nähe der jüdischen Schule gefunden worden, wo Mohamed Merah (23) einen Lehrer und drei Schüler erschossen hatte. Das berichtete die Zeitung "Le Parisien" am Samstag.

Die beiden Brüder hätten sich am Vorabend der Bluttat getroffen und gemeinsam zu Abend gegessen. Der ältere Bruder und seine Ehefrau wurden am Samstag zum Verhör nach Paris gebracht. Abdelkader Merah sagte, er habe nichts von den Plänen seines Bruders gewusst, sei aber "stolz" auf sie.

Die Ermittler suchen intensiv nach möglichen Mittätern oder Unterstützern des von der Polizei getöteten Attentäters. Die Regierung hob die wegen der Morde im Großraum Toulouse ausgerufene höchste Terrorwarnstufe wieder auf. Die Alarmstufe für den Südwesten Frankreichs wurde von "scharlachrot" wieder um eine Stufe abgesenkt, sagte Innenminister Claude Guéant am Samstag der Nachrichtenagentur AFP. In der Region hatte nach den Morden an einem Lehrer und drei Schülern in einer jüdischen Schule seit Montag die höchste Warnstufe gegolten. Zuvor hatte Merah bereits drei Soldaten erschossen.

Hatte Merah Helfer?

Der Attentäter hatte behauptet, allein für den Mord an insgesamt sieben Menschen verantwortlich zu sein. Die Polizei prüft derzeit, ob Mohamed Merah tatsächlich Kontakte zur Terrororganisation Al-Kaida besaß. In Frankreich wird über Helfer spekuliert, die ihn mit mehreren Schusswaffen versorgt haben könnten. Die Polizei vermutet dass der ältere Merah-Bruder, ein islamischer Fundamentalist, Mohamed Merah indoktriniert haben könnte.

Laut Medienberichten war der ältere Bruder zugegen, als Mohamed Merah den bei den Attentaten verwendeten Motorroller stahl. Die Polizei habe am Mittwoch ein verdächtiges Pulver im Auto von Abdelkader Merah gefunden, hieß es weiter. Spekulationen, wonach es sich um Sprengstoff handelte, wurden von den Behörden nicht bestätigt.

Merahs Mutter wieder frei

Die Mutter des Attentäters wurde einem AFP-Bericht zufolge am Freitagabend freigelassen. Sie sei "erschüttert" und wage sich aus Angst vor Racheakten nicht nach Hause, berichtete ihr Anwalt. Nach Angaben seines Onkels war Mohamed Merah schon immer "labil". Er habe sich nicht vorstellen können, dass sein Neffe für diese "barbarischen" Angriffe verantwortlich sei, sagte Ahmed A. dem französischen Nachrichtenmagazin "Le Point". Der Bruder der Mutter Merahs sprach den Opfern sein Beileid aus.

Merah, ein Franzose algerischer Abstammung, war am Donnerstag im Kugelhagel der Polizei getötet worden. Der 23-Jährige hatte am Montag vor einer jüdischen Schule in Toulouse drei Kinder und einen Religionslehrer erschossen. Zuvor hatte er am 11. und 15. März mit derselben Waffe in Toulouse und Montauban drei Soldaten umgebracht. Die Waffe, ein Colt 45 wurde in Merahs Auto gefunden, berichtete der Sender i-Tele.

Wahlkampf geht weiter

Frankreichs Politiker nahmen nach den Morden von Toulouse den Präsidentschaftswahlkampf wieder auf. Der sozialistische Kandidat François Hollande sprach von schweren Verfehlungen der Sicherheitsdienste. Merah stand nach Reisen nach Afghanistan und Pakistan unter Beobachtung. Frankreich sei noch niemals zuvor mit einem solchen Einzelattentäter konfrontiert worden, sagte Innenminister Guéant. Es sei daher für die Sicherheitskräfte sehr schwierig gewesen, die Handlungen dieses "einsamen Wolfs" vorherzusagen.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
 
 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
Mehr Artikel aus dem Ressort Panorama
Das Feuer konnte erst nach Stunden gelöscht werden. Foto: Massimo Percossi
Panorama
Roms Flughafen Fiumicino nach Feuer gesperrt
Samu Haber will künftig mehr auf seine Gesundheit achten.
Samu Haber verlässt "The Voice of Germany"
"Ich konnte nicht mehr schlafen"
Die Schauspielerinnen Reese Witherspoon und Sofía Vergara sind gut befreundet.
Sofía Vergara und Reese Witherspoon
Langer Kuss vor der Kamera
Glückliches Promi-Paar: Charlize Theron und Sean Penn.
Charlize Theron über Sean Penn
"Die Liebe meines Lebens"
Sean Penn und Charlize Theron: Die gemeinsame Arbeit ist nicht immer ganz einfach. Foto: Facundo Arrizabalaga
Charlize Theron
 Sean Penn ist die Liebe ihres Lebens
Viele Stein- und Lehmhäuser hielten dem Beben der Stärke 7,8 nicht stand. Foto: Diego Azubel
Panorama
Wohl halbe Million Häuser in Nepal zerstört oder beschädigt
In der Umgebung des Stendaler Ortsteils Wilhelmshof waren auch am vierten Tag der Suche mehr als hundert Polizisten unterwegs gewesen.
Verschwundene Inga
Keine Schreie, keine Spuren, keine Gegenstände
Dem Mann wird vorgeworfen, durch ein beschädigtes Fenster Pinselreiniger in die Flüchtlingsunterkunft gegossen und angezündet zu haben. Foto: Daniel Reinhardt/Archiv
Prozessbeginn
Brandanschlag auf Flüchtlingsunterkunft
Annegret R. erwartet mit 65 Jahren Vierlinge. Das RTL-Boulevardmagazin "Extra" mit Moderatorin Birgit Schrowange besuchte die 13-fache Mutter und ihre jüngste Tochter Lelia für eine Homestory.
65-Jährige schwanger mit Vierlingen
Ab jetzt zählt jeder Tag für Annegret R.
Mehr als 7700 Menschen sind bei dem Erdbeben ums Leben gekommen. Hier suchen Helfer im Langtang-Tal nach Vermissten.
Erdebeben-Katastrophe
Zwei deutsche Frauen tot in Nepal geborgen
Justitia
56-Jähriger in Neuseeland schuldig gesprochen
Mann riss Frauen beim Sex Zähne mit Zange aus
Salman Khan
Fahrerflucht
Bollywood-Star Salman Khan wegen Totschlags verurteilt
Rudd wird von Ex-Bandmitgliedern gemieden
"Phil Rudd ist selbst schuld"
AC/DC meidet ihren Schlagzeuger
Jane Fonda
Leute
Jane Fonda findet ihr Alter befreiend
Dieser Rapper scheint mächtig Hunger zu haben
Der neue McRap
Burger bestellen wie ein Boss
Sheryl Sandberg und Dave Goldberg
Facebook-Chefin Sandberg
Bewegende Worte für ihren verstorbenen Mann
Ein Neuseeländer hat Frauen während des Geschlechtsverkehrs Zähne gezogen.
Kurz und Knapp - der Nachrichtensplitter
Fetischist riss Frauen beim Sex Zähne aus
Blick ins Cockpit der abgestürzten Germanwings-Maschine. Das Foto entstand im März 2015.
Protokoll des Germanwings-Absturzes
"Terrain, Terrain, Pull Up, Pull Up!"
Bettina und Christian Wulff im Dezember 2013 in Hannover: Das seit Anfang 2013 getrennt lebende Paar will seine Ehe fortführen.
Ex-Bundespräsident
Christian und Bettina Wulff sind wieder ein Paar
U2
Leute
U2 spielen in New Yorker U-Bahn-Station
Trauerfeier Solingen
15 Jahre nach Solingen
Politiker werben um Miteinander
George Clooney
Schauspieler boykottieren Golden Globes
Streikposten statt Superstars
Das Archivbild aus dem Jahr 2003 zeigt Sir Edmund Hillary in seinem Haus in Auckland.
Sir Edmund Hillary tot
Mount-Everest-Bezwinger Sir Edmund Hillary ist tot
Trotz der Probleme des Flugzeugbauers Airbus durch den schwachen Dollar will der Käufer von drei deutschen Airbus-Werken die Produktion in Deutschland belassen.
t
Airbuswerk in Hamburg
Hochregal_Einsturz
Schweres Arbeitsunglück
Zweiter Vermisster tot geborgen
Mit Britney Spears ist offenbar derzeit nicht gut auszukommen.
Kampf ums Sorgerecht
Britney hat Angst vorm Gericht
Das Nürnberger Eisbärenbaby hat sein zweites Äuglein geöffnet - und schielt vorerst ein wenig. Das Tier  entwickelt sich dennoch prächtig und wiegt inzwischen 2570 Gramm.
Die neue Eisbärmarke
"Flocke"
Abend ohne Stars
Glanzlose Golden Globes
U-Bahn-Schläger Serkan
Brief an das Opfer
Der britische Prinz William ist im Rahmen seiner Ausbildung zum Luftwaffenpiloten erstmals allein geflogen. Es sei "ein erstaunliches Gefühl", allein in den Lüften unterwegs zu sein, sagte der 25-Jährige auf dem Luftwaffenstützpunkt Cranwell.
England
Prinz William allein in der Luft
Eigenwilliges Schachgenie
Bobby Fischer ist tot
hermlin
Festnahme in Kenia
Zwei Deutsche unter Terror-Verdacht
Rudern
Extrem-Rudern
Eigenhändig über den Atlantik
Malaria
Tödliche Tropenkrankheit
Münchnerin stirbt an Malaria
George Clooney
Engagierter Frauenschwarm
Clooney wird Friedensbotschafter
Boris Becker
Betrugsverdacht
Ermittlungen gegen Boris Becker
 
 
Nicht mehr nur an die Ostsee: FKK-Urlauber verreisen häufiger ins Ausland, zum Beispiel nach Spanien wie hier auf Fuerteventura. Foto: Andrea Warnecke
FKK-Urlaub wird luxuriöser
"Probieren Sie es ohne Badehose"
Freie Fahrt sagen die Autoclubs für die Autobahnen voraus. Foto: Federico Gambarini
Reise
Geringe Staugefahr auf Autobahnen
68 Prozent der Generation Y leidet an einer "digitalen Krankheit" der Augen, zeigt eine aktuelle Studie.
"Digitale Krankheit"
So gefährlich sind Bildschirme für unsere Augen
Zum Muttertag gehören die Blumen wie die Tanne zu Weihnachten. Viele bestellen die bunten Pflanzen inzwischjen über Online-Händler. Foto: Mascha Brichta
Blühende Muttertags-Geschäfte
Die Onlinehändler danken
Mickey und Minnie Mouse sind die Aushängeschilder der Disneywelt. Natürlich begrüßen sie die Gäste auch im Park in Anaheim. Foto: Disneyland/ Paul Hiffmeyer
Micky Mouse und Killerwale
Themenparks in Kalifornien
Volkstheater-Intendant Sewan Latchinian kann weiterhin in Rostock arbeiten. Foto: Bernd Wüstneck
Kultur & Gesellschaft
Theater-Neubau in Rostock - Intendant Latchinian bleibt
Errol Brown ist tot. Foto: Maurizio Gambarini
Kultur & Gesellschaft
Hot-Chocolate-Frontmann Errol Brown gestorben
Laut einer Umfrage des Marktforschungsinstituts Toluna können knapp die Hälfte der Befragten ihren Job nicht leiden.
Umfrage
Rund jeder zweite Arbeitnehmer ist mit Job unzufrieden
Der amerikanische Regisseur und Schauspieler Orson Welles spricht am 14.08.1950 im Boccaccio in Hamburg mit Journalisten.
Orson Welles
Das Genie, das zu früh zu gut war
Mehr als zehn Stunden am Stück sind auf keinen Fall erlaubt.
Wieder länger im Büro
Was Mitarbeiter über Überstunden wissen müssen
Spielzeug in XXL: Studenten der Technischen Universität Braunschweig bauten einen riesigen Papierflieger - und kamen damit ins Guiness-Buch der Rekorde.
Rekorde an der Alma Mater
Außergewöhnliche Fakten rund um die Uni
Streifen-Shirts liegen im Trend
Kultur & Gesellschaft
Ringel-Shirts und helle Hosen - Aktuelle Mode-Highlights
Urlaub am Strand
Höchster Wert seit Jahresbeginn
Mittelmeer über 20 Grad
Vielseitiges Olivenöl
Reise
Olivenöl nicht zum Qualmen bringen
Kosten für Mitnahme eines Babys
Reise
Für Babys an Bord werden häufig Kosten fällig
Kasimir Malewitsch
Kultur & Gesellschaft
Kunstsammlung NRW zeigt Malewitsch-Schenkung
Minze im Garten
Wohnen
Der Blüte zuvorkommen - So werden Kräuter richtig geerntet
Entsorgung einer Bananenschale
Fruchtfliegen vorbeugen
Obstabfälle nicht zum Kompost geben
Organspendeausweis
Gesundheit
Bereitschaft zur Organspende kann widerrufen werden
Das Kreuzfahrtschiff "Celebrity Silhouette" läuft in Rostock-Warnemünde ein.
Erste Schiffe eingelaufen
Kreuzfahrtsaison in Rostock startet
May-Blog , 17.10.2008
Finanzpaket ist auf dem Weg - werden die Bankmanager nun zur Kasse gebeten?
Space Invaders
Mobiler Klassiker
Space Invaders
Kalorienzähler
Abnehmen leicht gemacht
Handy - Kalorienzähler
Skispaß seit mehr als 100 Jahren: Borowez ist der älteste Wintersportort in den Bergen Bulgariens. (Bild: Vassil Donev/EPA/dpa/tmn)
Piste endet am Hotel
Piste endet am Hotel - Günstiger Skiurlaub in Bulgarien
Heuschnupfensaison hat begonnen
Gesundheit!
Heuschnupfensaison hat begonnen - Haselpollen fliegen
Pons
Mobil übersetzen
Das Handy-Wörterbuch von PONS
berufsausbildung
Arbeiten im Ausland
Berufsabschlüsse bald besser vergleichbar
Stress im Job gefährdet das Herz
Stressiger Job?
Risiko für Herzkrankheit deutlich höher
animateure
Animateure gesucht
Arbeiten wo andere Urlaub machen
spiegel
Expertentipp
Mathematisches Verständnis fördern