Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Gesetz unterschrieben Connecticut schafft Todesstrafe ab

Es ist eine historische Entscheidung: Als 17. US-Bundesstaat hat Connecticut die Todesstrafe abgeschafft. Nach langen Kontroversen unterzeichnete Gouverneur Dannel Malloy das Gesetz am Mittwoch.

Die Todesstrafe befindet sich in den USA weiter auf dem Rückzug: Connecticut hat als 17. Bundesstaat die Bestrafung mit dem Tode abgeschafft. Gouverneur Dannel Malloy unterzeichnete am Mittwoch (Ortszeit) ein entsprechendes Gesetz, das vor zwei Wochen vom Parlament in dem kleinen Bundesstaat im Nordosten der USA endgültig beschlossen worden war. Die Abschaffung gilt aber nicht rückwirkend, elf Verurteilte müssen daher in Connecticut weiter auf ihre Hinrichtung warten.

Als neue Höchststrafe gilt in Connecticut fortan lebenslänglich ohne Möglichkeit auf Bewährung. Malloy sprach von einem "historischen Moment". Der Gouverneur erinnerte daran, dass im vergangenen halben Jahrhundert nur zwei Menschen in Connecticut hingerichtet worden seien - und beide hätten selbst darum gebeten. Die Mehrzahl der Verurteilten habe in langwierigen und kostspieligen Verfahren einen Berufungsantrag nach dem anderen gestellt. Auch die elf verbleibenden zum Tode Verurteilten würden "wahrscheinlich eher am hohem Alter sterben als hingerichtet zu werden", sagte Malloy.

Kalifornien entscheidet im November

In den vergangenen fünf Jahren hatten bereits die Bundesstaaten Illinois, New Jersey, New Mexiko und New York die 1976 durch den Obersten Gerichtshof wieder zugelassene Todesstrafe abgeschafft. In Kalifornien findet im November ein Referendum über das Ende der Todesstrafe statt.

In Oregon verkündete Gouverneur John Kitzhaber vergangenen November ein Moratorium für die Vollstreckung der Todesstrafe - damit wechselte der Bundesstaat an der Westküste de facto in das Lager der Staaten, die keine Hinrichtungen erlauben.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
Mehr Artikel aus dem Ressort Panorama
Auch dieses Jahr wieder: Feinstes Open-Air-Kino auf der Piazza Grande in Locarno. Foto: Urs Flueeler
Filmfestival Locarno
Fern aller Hollywood-Routine
Im Süden und Osten Deutschland besteht derzeit die höchste Gefahrenstufe für Waldbrände. Foto: Patrick Pleul/Archiv
Panorama
Höchste Waldbrandgefahr im Süden und Osten
Die Dirigentin Marta Gardolinska vor dem Musikverein in Wien. Foto: Matthias Röder
Immer noch exotisch
 Frauen am Dirigentenpult
Nein, nicht alle Holländer sind derzeit mit ihrem Wohnmobil auf deutschen Autobahnen unterwegs, ein paar genießen den Sommer hier am Strand von Scheveningen. Foto: Bram Van De Biezen
Panorama
Strandansicht
50 Cent ist einer der erfolgreichsten Rapper der Welt - und pleite.
Pleite-Rapper vor Insolvenzgericht
Das verdient 50 Cent im Monat
Da hilft nur Wasser, viel kaltes Wasser: Ein junger Mann sucht in Landsberg am Lech Abkühlung. Foto: Karl-Josef Hildenbrand
Panorama
Abkühlung im Lech
Die Löscharbeiten in Hamburg sollen noch mindestens bis zum Nachmittag dauern.
Hamburg
Dutzende Verletzte bei Explosion in Bunker
Ohnmächtige Wut: Ein festgenommener Mitarbeiter der indischen Kongress-Partei wird von der Polizei abtransportiert. Foto: Farooq Khan
Panorama
Ohnmächtige Wut
Klaas Heufer-Umlauf (l) und Mark Tavassol in Berlin. Foto: Jens Kalaene
Panorama
Klaas Heufer-Umlauf ist kein Fan von lustiger Musik
Die Ex-"Led Zeppelin"-Musiker Robert Plant (l) und Jimmy Page 1995 in Schwalmstadt beim "Rock over Germany"-Festival. Foto: Uwe Zucchi
Panorama
Grandioser Abschluss von Led Zeppelin
Der Mann wurde nach dem Unfall in ein Krankenhaus nach Itzehoe gebracht. Das Auto brannte vollständig aus
19-Jährige hat "siebten Sinn"
"Ich sah, dass der Wagen anfing zu brennen"
Woody Allen (l.) mit seiner Ehefrau Soon-Yi 2010 in Cannes. Foto: Christophe Karaba
Panorama
Woody Allen wäre lieber tot als in Korea
Ingrid van Bergen hat Power. Foto: Axel Heimken
Panorama
Ingrid van Bergen im Dschungelcamp-Finale
Die in Teheran geborene Schauspielerin Jasmin Tabatabai hat oft Heimweh. Foto: Britta Pedersen
Panorama
Fluchterfahrungen von Prominenten und Künstlern
Der schwedische Schauspieler Max von Sydow 2012 auf dcer Berlinale. Foto: Tim Brakemeier
Panorama
Max von Sydow übernimmt Rolle in "Game of Thrones"
Luftbild von der Unglücksstelle in Alphen aan Rijn: Zwei einstürzende Baukräne zerstörten vier Wohn- und Geschäftshäuser. Foto: Bram van de Biezen
Panorama
Schwimmende Baukräne zerstören Häuser in Holland
Ein Mann auf der Suche nach verwertbaren Gegenständen auf einer Mülldeponie im indonesischen Citayam. Das Wirtschaftswachstum des Inselstaats ist auf ein Fünf-Jahres-Tief gesunken. Foto: Bagus Indahono, EPA/dpa
Panorama
Müllberg
Zooey Deschanel hat Ja gesagt und ein KInd zur Welt gebracht. Foto: Paul Buck
Zooey Deschanel
Hochzeit und Baby
Momentaufnahme der Familie des hingerichteten Shafqat Hussain. Trotz internationaler Proteste ist der junge Mann wegen Mordes an einem Kind gehängt worden. Seine Angehörige behauptet er sei zur Tatzeit, vor elf Jahren, erst 14 Jahre alt gewesen. Foto: Amiruddin Mughal
Panorama
In tiefer Trauer
Gwen Stefani und der Muisker Gavin Rossdale gehen getrennte Wege. Foto: Justin Lane
Panorama
Gwen Stefani und Gavin Rossdale lassen sich scheiden
George Clooney
Schauspieler boykottieren Golden Globes
Streikposten statt Superstars
Das Archivbild aus dem Jahr 2003 zeigt Sir Edmund Hillary in seinem Haus in Auckland.
Sir Edmund Hillary tot
Mount-Everest-Bezwinger Sir Edmund Hillary ist tot
Trotz der Probleme des Flugzeugbauers Airbus durch den schwachen Dollar will der Käufer von drei deutschen Airbus-Werken die Produktion in Deutschland belassen.
t
Airbuswerk in Hamburg
Mit Britney Spears ist offenbar derzeit nicht gut auszukommen.
Kampf ums Sorgerecht
Britney hat Angst vorm Gericht
Das Nürnberger Eisbärenbaby hat sein zweites Äuglein geöffnet - und schielt vorerst ein wenig. Das Tier  entwickelt sich dennoch prächtig und wiegt inzwischen 2570 Gramm.
Die neue Eisbärmarke
"Flocke"
Abend ohne Stars
Glanzlose Golden Globes
U-Bahn-Schläger Serkan
Brief an das Opfer
Der britische Prinz William ist im Rahmen seiner Ausbildung zum Luftwaffenpiloten erstmals allein geflogen. Es sei "ein erstaunliches Gefühl", allein in den Lüften unterwegs zu sein, sagte der 25-Jährige auf dem Luftwaffenstützpunkt Cranwell.
England
Prinz William allein in der Luft
Eigenwilliges Schachgenie
Bobby Fischer ist tot
Boris Becker
Betrugsverdacht
Ermittlungen gegen Boris Becker
Schock in Hettstedt
18-Jähriger prügelt Frau zu Tode
Grammy
Erst Globe jetzt Grammys
Autorenstreik gefährdet Grammy-Verleihung
Entführungsfall Maddi
Eltern veröffentlichen neues Phantombild
Skelettknochen
Zwangsarbeiter?
Rätselhafte Skelettfunde in Kassel
Stone dreht Film über US-Präsidenten
Bush kommt auf die Leinwand
Sir Edmund Hillary beigesetzt
Abschied vom großen Abenteurer
ledger
Tabletten neben dem Bett
Heath Ledger ist tot
 
 
Eine Wissenschaftlerin hält eine Schnecke auf ihrer Hand. Das größte in Florida entdeckte Exemplar war 18 Zentimeter lang.
"Bedrohung für Mensch und Tier"
Florida kämpft gegen Riesenschnecken-Invasion
Stromanbieter wechseln
Stromanbieterwechsel
Zufriedene Kunden sind Gold wert
Wird nicht rechtzeitig fertig: Die «Aida Prima» kann erst 2016 an den Start gehen. Von Hamburg aus sind dann Westeuropa-Touren geplant. Foto: Aida Cruises
Erneute Verzögerung
"Aida Prima" wird erst 2016 ausgeliefert
Vom Swimmingpool aus über die Dächer Singapurs schauen: Damit wirbt das «Marina Bay Sands» - Planschen dürfen aber nur Hotelgäste. Foto: Singapore Tourism Board/Andrew Tan
Reise
Singapurs Sehenswürdigkeiten auf einen Blick
E-Zigaretten
E-Zigaretten
Der Einstieg in eine tödliche Raucherkarriere?
Diese Süßspeise macht nicht nur Kinder froh - im Stubaital will man beim Schmarrenfest am 3. Oktober den größten Kaiserschmarren der Welt backen. Foto: TVB Stubai Tirol/Andre schönherr
Reise
Kaiserschmarrn und Wassersport - Neue Reisetipps
Heute sieht das Molitor-Schwimmbad eindrucksvoll aus. Das große Becken lädt zum Bahnenziehen ein. Bis zu seiner Renovierung 2012 war es völlig heruntergekommen. Foto: Alexandre Soria
Reise
Abtauchen entlang der Seine - Schwimmbäder in Paris
Sind Sie so alt wie Sie sich fühlen?
Biologisches Alter
Wie der Körper länger jung bleibt
Wenn der Arbeitgeber Teilzeit-Arbeit verweigert, kann es sich lohnen dagegen zu klagen, wie ein Fall am Arbeitsgerichts Mönchengladbach zeigt. Foto: Michael Reichel
Teilzeit-Arbeit verweigert?
Klage lohnt sich oft
Ist das An- und Ausziehen der Arbeitskleidung Arbeitszeit? Mit dieser Frage befasst sich heute das Landesarbeitsgericht Düsseldorf.
Mechaniker zieht vor Gericht
Gehört Duschen und Umziehen zur Arbeitszeit?
Erfrischendes Duo für den Sommer: Zum Storchschnabel passen weiße Astilben. Foto: GMH/Arno Panitz
Mensch & Natur
Blau-weiße Kombinationen sorgen für Frische im Beet
Heavy-Metal-Festival in Wacken
Wacken 2016
Run auf die Tickets
Die Business Class bei der Lufthansa - in Bereichen wie diesen soll ab sofort ein Flair wie im Restaurant herrschen.
Lufthansa
Die Business Class wird zum Restaurant
Der Kanadier Emil Kaminski posiert nackt und mit ausgebreiteten Armen in großer Höhe im Bergmassiv des Mount Everest.
Nackte Touristen
Wenn ein entblößter Po zum Aufreger wird
Am Strand von Scheveningen signalisiert eine rote Flagge das Badeverbot.
"Rote Glut" am Nordseestrand
Niederlande erteilen Badverbote
Während der Arbeit eine bezahlte Raucherpause machen? Obwohl das in vielen Betrieben üblich ist, haben Arbeitnehmer rein rechtlich darauf keinen Anspruch. Foto: Andrea Warnecke
Ankleiden, aufräumen, rauchen
Was zur Arbeitszeit gehört
Wespenstiche sollte man nicht unterschätzen. Im Zweifel ist es besser, den Notruf zu wählen. Foto: Frank Rumpenhorst
Fall für Notarzt
Wann Insektenstiche gefährlich werden
Der Roboter "HitchBOT" war ein Sozialexperiment. Er trampte bereits durch Kanada und Deutschland und eroberte viele Herzen.
Trampender Roboter in Philadelphia zerstört
Unbekannte reißen Hitchbot Kopf und Arme aus
Berufstätige starten am besten mit kohlenhydratreicher Kost wie Müsli oder Vollkornbrot in den Tag.
Für Berufstätige
So sieht das perfekte Frühstück aus
Stadtbäume sind stark von der Trockenheit betroffen. Foto: Bernd von Jutrczenka
Braune Kronen
Trockenheit lässt Stadtbäume leiden
Skispaß seit mehr als 100 Jahren: Borowez ist der älteste Wintersportort in den Bergen Bulgariens. (Bild: Vassil Donev/EPA/dpa/tmn)
Piste endet am Hotel
Piste endet am Hotel - Günstiger Skiurlaub in Bulgarien
berufsausbildung
Arbeiten im Ausland
Berufsabschlüsse bald besser vergleichbar
animateure
Animateure gesucht
Arbeiten wo andere Urlaub machen
spiegel
Expertentipp
Mathematisches Verständnis fördern
studenten
Verkatert zur Klausur
Viele Studenten haben Alkoholproblem
Deutsche Grundschüler: Einer Studie zufolge haben Kinder mit Gleichgewichtsstörungen schlechtere Noten.
Gestörtes Gleichgewicht
Schüler mit Gleichgewichtsstörungen haben schlechtere Noten
Auf den Kanaren können Urlauber auch in der Winterzeit noch baden. (Bild: dpa)
Mittelmeer kühlt ab
Tropenstrände bieten Badespaß - Mittelmeer kühlt weiter ab
landwirt
Grüner Daumen gefragt
Landwirtschaft sucht Auszubildende
Blutgruppenwechsel nach Transplantation
Medizinische Sensation
Neue Blutgruppe nach Transplantation
Arbeitszeit
Längere Arbeitszeiten
Rückkehr der 40-Stunden-Woche
eiffelturm
Arbeiten in Frankreich
Auf die Handschrift kommt es an
teilzeitarbeit
Karriereblocker Teilzeit
Teilzeitarbeit hat oft berufliche Nachteile
kyoto
Nippon liegt im Trend
Deutlich mehr Japan-Besucher
Das Umweltbundesamt rät zu einer Mäßigung beim Fleischkonsum
Für den Klimaschutz
Nicht unglücklicher mit weniger Fleisch
bahn
Bahn-Spezialpreis
Günstige Mitfahrgelegenheit
ausbildung
Mehr Ausbildungsplätze
Arbeitsagentur will Unternehmen wachrütteln
flug
Reisen boomt
Frankreich ist Ziel Nummer eins