Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

1. Mai-Kundgebungen Krawall-Demo in Berlin vorzeitig aufgelöst

Steine auf Tankstellen, Rauchbomben, Pfefferspray - die Revolutionäre 1.Mai-Demo in Berlin ist schon kurz nach dem Startschuss ausgeartet. Davor hat Tausende noch friedlich das Myfest gefeiert.

Nach der Zunahme von Gewalt bei der sogenannten revolutionären 1. Mai-Demonstration in Berlin hat die Polizei am Dienstagabend den Aufzug aufgelöst. Zuvor waren Steine gegen das Wachhäuschen vor dem Jüdischen Museum geschleudert worden.

Auch Polizisten wurden immer wieder mit Steinen, Flaschen und Knallkörpern attackiert. Beamte versuchten, den schwarzen Block an der Spitze zurückzudrängen. Der Zug mit mehr als 10.000 Teilnehmern sollte eigentlich ins Regierungsviertel bis zum Boulevard Unter den Linden führen.

Ausschreitungen in Berlin

In Berlin-Kreuzberg kam es schon kurz nach dem Start der Demonstration mit dem Motto "Der Druck steigt - für die soziale Revolution" zu gewalttätigen Ausschreitungen. Demonstranten attackierten Polizeibeamte mit Steinen. Steine und Flaschen flogen auch gegen eine Bankfiliale. Scheiben splitterten. Eine Tankstelle wurde ebenfalls attackiert.

Zudem habe es einen Brand auf einem Balkon an der Wegstrecke gegeben, der durch Feuerwerkskörper ausgelöst wurde. Pyrotechnik wurde auch mitten im Zug gezündet. Zudem wurde ein Mülleimer an der Wegstrecke in der Nähe des Jüdischen Museums in Brand gesetzt.

Mülltonnen brannten, Knallkörper und Rauchbomben wurden gezündet. Polizisten, die mit einem massiven Aufgebot den Zug eskortieren, zogen sich kurzzeitig hinter einen Lastwagen zurück. Immer wieder rannten Teilnehmer aus dem schwarzen Block an der Spitze des Zuges auf Polizisten zu, schubsten und bedrängten Beamte und zogen sich dann wieder zurück. Die Polizei schätzte die Zahl der Demonstranten auf rund 10.000. Sie selbst war mit rund 7000 Beamten war im Einsatz.

Böller und Steine auf Beamte

Nach einer weitgehend ruhigen "Revolutionären 1. Mai Demo" in Hamburg hat die Polizei am Dienstagabend bei Randalen im Schanzenviertel der Stadt einen Wasserwerfer eingesetzt. Zuvor hatten gegen 22.00 Uhr etwa 200 Anhänger der linken Szene vor dem Autonomentreff Rote Flora wiederholt Feuerwerkskörper gezündet und auf die Beamten geworfen. Auch Mülleimer wurden in Brand gesetzt. Zwei Randalierer wurden abgeführt.

Am frühen Abend waren etwa 1.400 Menschen bei einer überwiegend friedlichen Demonstration von den St. Pauli-Landungsbrücken in den Stadtteil Ottensen gezogen. Einige Teilnehmer warfen dabei Steine, Böller und Flaschen auf die Beamten. Bis 21.30 registrierte die Polizei nach Angaben einer Sprecherin drei Verletzte und drei vorläufige Festnahmen.

"Ein gutes Zeichen"

Im Hamburger Schanzenviertel verlief die Walpurgisnacht nahezu ohne Zwischenfälle. Der Polizei zufolge wurden lediglich einige Mülltonnen und Abfall in der Nähe des links-alternativen Kulturzentrums Rote Flora angezündet, aber schnell wieder gelöscht.

Die Protestaktion in Berlin wurde vorzeitig beendet, nachdem etwa 200 schwarz gekleidete Demonstranten eine Menschenkette bilden wollten und die Polizei einschritt. Die amtierende Polizeipräsidentin Margarete Koppers bezeichnete den Einsatz der Beamten als sehr gelungen. "Das ist ein gutes Zeichen für den 1. Mai." Die Polizei habe sich nicht provozieren lassen. Das Konzept der Polizei sei aufgegangen, sagte Berlins Innensenator Frank Henkel (CDU) der "B.Z." (Mittwoch). Die Einsatzkräfte seien besonnen vorgegangen, hätten aber schnell und konsequent gegen Straftäter durchgegriffen.

"Schnauze voll von hohen Mieten"

Die Polizei leitete gegen die vier Festgenommenen Verfahren wegen schweren Landfriedensbruchs, gefährlicher Körperverletzung und Widerstandes gegen Beamte ein. 2011 waren in der Nacht zum 1. Mai 58 Randalierer festgenommen worden. 25 Polizisten waren verletzt worden.

Am 1. Mai kamen tagsüber knapp 30 .000 Menschen zum traditionellen Myfest im Berliner Stadtteil Kreuzberg zusammen. Die Stimmung war friedlich und entspannt. Laut Polizei zogen aber bis zu 1000 linke Teilnehmer und Vertreter von Kiezinitiativen mit einer Spontandemo durch das Myfest. Sie protestierten gegen steigende Mieten und Verdrängung aus dem Kiez. Zu sehen waren Transparente mit Parolen wie "Schnauze voll von hohen Mieten" und "Wir bleiben alle". Es kam zu einzelnen Rangeleien zwischen Polizei und Demonstranten.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
Mehr Artikel aus dem Ressort Panorama
image
Leute
WM-Held Mario Götze postet Kuschelbild
Bill Clinton während einer Vorlesung in Austin, Texas. Der ehemalige US-Präsident soll eine Affäre haben.
Verleumdung oder Wahrheit?
Clintons angebliche Affäre mit "Energizer"
Feuer
Kurz & Knapp - der Nachrichtensplitter
Vater löscht Wohnungsbrand mit Gartenschlauch
Eine Polizeiabsperrung an einem Tatort: Die Ermittler im US-Bundesstaat Wyoming rätseln über einen mysteriösen Kriminalfall.
Bizarrer Kriminalfall
Sex-Verabredung endet in Blutbad
image
Caroline und Annette Frier
"Keine Konkurrenz!"
image
Leute
Verlierer des Tages
image
Prinz George
1 Jahr, 41 Millionen Euro und 32.488 Flugmeilen
image
Leute
Gewinner des Tages
image
Leute
Franka Potente wird 40 - was macht sie eigentlich?
image
Braut-Alarm
Brett Rossi macht Charlie Sheen schon vor der Hochzeit die Hölle heiß
Nach zwei Tagen mit roter Flagge wurde am Dienstag an den Stränden von Usedom und Rügen das Badeverbot aufgehoben.
Schwimmverbot an vielen Stränden
Badegäste beschimpfen Rettungsschwimmer
In engen Grenzen und Ausnahmefällen ist eine Erlaubnis zum eigenen Anbau von Cannabis möglich.
Gericht entscheidet
Patienten dürfen Cannabis zur Eigentherapie anbauen
Beate Zschäpe
NSU-Prozess
Beate Zschäpe muss Anwälte behalten
image
Pünktlich zum Geburtstag
Neue Fotos von Prinz George
image
Leute
Spruch des Tages
image
Mel Gibson
Sylvester Stallone brachte mich auf die Leinwand zurück
Philip Seymour Hoffman
Philip Seymour Hoffman
Kein Treuhandfonds für seine Kinder
image
Nora Tschirner, Fahri Yardim, Heike Makatsch und Co
Erste Bilder zum stargespickten Weihnachtsfilm
image
Leute
Die schwersten Stunden von König Willem-Alexander
image
Leute
Tweet des Tages
Umgerechnet 725 Euro bekam Kellner Michael Shafts von seinem Gast. "So viel hat hier noch nie jemand bekommen", sagte die Restaurant-Besitzerin.
1000 Dollar von nur einem Gast
Kellner freut sich über Mega-Trinkgeld
Ein schwerer Unfall mit zwei Reisebussen und einem Kleintransporter forderte mindestens neun Todesopfer. Dutzende weitere Passagiere wurden verletzt.
A4 bei Dresden
Schweres Busunglück fordert zehn Tote und 43 Verletzte
Michael Schumachers Frau Corinna: "Nun beginnt eine Phase, die voraussichtlich sehr lange dauern wird."
Corinna dankt für Unterstützung
Verlässt Schumacher noch diesen Sommer die Klinik?
Im bergigen Süden Deutschlands schlägt der Blitz häufiger ein als im Norden.
Atlas für Deutschland
Wo der Blitz am häufigsten einschlägt
Bryce Fredriksz und seine Freundin Daisy gehören zu den Opfern von Flugh MH17. Die bislang geborgenen 251 Leichen lagern derzeit in einem Kühlwagon in der Ukraine, der Konflikt in der Region behindert die Bergungsarbeiten.
Appell einer niederländischen Mutter
"Herr Putin, schicken Sie meine Kinder nach Hause!"
Menschen protestieren nach dem Tod von Eric Garner in New York gegen Polizeigewalt.
Schock-Video zeigt brutale Polizeigewalt
Wut und Trauer nach Tod durch Würgegriff
Teil eins des Briefes, den die amerikanische Mutter an Connor schrieb.
Nach Coming-out des Sohns
Mutter schreibt bewegenden Brief
Soldaten und Polizisten hatten am vergangenen Dienstag rund 450 Minderjährige aus der Einrichtung "La Gran Familia" (Die Große Familie) im Bundesstaat Michoacán befreit.
450 Minderjährige über Jahre missbraucht
Leiterin des Horror-Heims auf freiem Fuß
Kräftige Schauer und Gewitter sollen im Süden und Südwesten für einen Temperatursturz von etwa zehn Grad sorgen.
Nach Rekordhitze
Temperatursturz und schwere Gewitter auf dem Vormarsch
Gesundheits- und bilanzgefährdende Produkte: Reynolds American stellt unter anderem die Zigarettenmarke "Camel" her.
Raucher-Witwe verklagt Tabakkonzern
23 Milliarden Dollar Schadenersatz
Am Strand von Prora auf Rügen kamen ein Ehepaar ums Leben. Beide waren 59 Jahre alt.
Hitze-Wochenende fordert Opfer
Mindestens 19 Menschen ertrinken
Guido Westerwelle mit Cappie zwischen Zuschauern eines Reitturniers
Nach Schock-Diagnose Blutkrebs
Guido Westerwelle besucht Reitturnier
Der Tantrismus ist eine fast 2000 Jahre alte philosophische und religiöse Strömung im Hinduismus und Buddhismus. Im Westen wird Tantra oft auf sexuelle Praktiken zur Steigerung der Lust reduziert.
Gericht weist Revision ab
Tantra-Massereurin muss Sexsteuer zahlen
Der Unfall ereignete sich gegen zwei Uhr nachts nahe der Anschlussstelle Neustadt.
Horror-Busunfall auf A4 bei Dresden
Eine Tragödie für Opfer und Retter
Hochsommer in Brandenburg
Nach Temperaturen bis 37 Grad
Hitzewelle flaut ab
Malaysia Airlines
Nach zwei Katastrophen
Malaysia Airlines steht am Abgrund
In einer Arztpraxis in der Münchner Innenstadt ist es am Morgen zu einer Explosion gekommen.
Schock in der Innenstadt
Explosion in Münchner Arztpraxis
Die abgelaufenen Produkte wurden laut Behörden an Restaurantketten wie McDonald's und KFC ausgeliefert.
Lebensmittelskandal in China
McDonald's und KFC verkaufen Gammelfleisch-Burger
Hat Uli Hoeneß bald schon wieder gut lachen? Ersten Berichten zufolge könnte er schon ab September Freigänger werden.
Inhaftierter Steuersünder
Hoeneß schon bald Freigänger?
image
Nach Mesut Özil und Mandy Capristo
Ziehen Lena Gercke und Sami Khedira nach London?
 
 
Getrocknete Cannabis-Blüten in einer Verkaufsstelle für "medizinisches Marihuana" in Oakland im US-Bundesstaat Kalifornien.
Multiple Sklerose, Schmerzen, Krebs
Dagegen hilft Cannabis
Die Patienten in Deutschland werden nmöglicherweise zu oft Herz-Operationen unterzogen.
Herz-Operationen in Deutschland
Quantität statt Qualität
Amador Causeway
"Achtes Weltwunder"
Mit dem Schiff durch den Panama-Kanal
Erzähle ich es oder nicht?
Diagnose HIV-positiv
Muss ich es meinem Chef sagen?
Attest
Vorgetäuschte Erkrankung
Fristlose Kündigung gerchtfertigt
Schlafen beim Fliegen
Thrombose beim Flug
Beine ausstrecken und viel trinken
Neben Konzertmitschnitten liefert "Wacken 3D" aber auch allerhand Vogelgezwitscher, Sonnenaufgänge und jede Menge mehr oder weniger verkaterte Besucher.
Wacken 3D
Ein Film für die ganze Familie
Der Absturz von Flug MH17 war bereits der zweite Verlust einer Passagiermaschine für Malaysia Airlines innerhalb eines halben Jahres.
Nach Absturz von Flug MH17
Malaysia Airlines überfliegt Syrien
Hi-Viren
Durchbruch in der Aids-Forschung
Schlummernde HI-Viren aktiviert
Krusty der Clown
Tod bei den "Simpsons"
Krusty der Clown soll sterben
Im Gegensatz zu den fünf zusätzlich getesteten Vergleichsportalen konnte nur der Finanzvergleich von CHECK24 in jeder einzelnen Kategorie punkten und sicherte sich somit den Gesamtsieg als bestes Vergleichsportal für Finanzprodukte.
Testsieger
CHECK24 zum besten Finanz-Vergleichsportal gekürt
Hausratversicherung
Hausratversicherung
Diebstahlschutz für den Urlaub
Angebote vergleichen
Vorsicht Falle
Bei Reiseversicherungen Preise genau vergleichen
Zur Zeit läuft die Welt-Aids-Konferenz im australischen Melbourne.
Studie untermauert Kampagne
Beschneidungen sollen vor AIDS schützen
Probe mit Sänger Max Herre
Profimusiker
Ein Leben zwischen Ruhm und Ruin
Wanderroute nach Bourg-Saint-Pierre
Mit Bus, Bahn und Muskelkraft
Autoloser Ausflug in die Alpen
Zum Haare raufen
Gelassen bleiben im Job
Bei Wut kurz den Raum verlassen
Beratung bei Oliver Sachs
Abenteuer Auslandssemester
Mit der Planung früh beginnen
Kulisse für «Transformers 4»
Bauen, malen, zeichnen
Wie werde ich Kulissenbauer?
Idyllisch gelegen ist der Achensee im Rofan- und Karwendelgebirge.
Wellness am Achensee
Auf den Spuren des Steinöls
image
Traumquoten
"Schlag den Star" wird zu "Hau den Wendler"
Warnung vor purem Koffein
Nach Tod durch Überdosis
US-Behörde warnt vor Koffein
Hand drückt auf Bauch von Rochen, aus dem Unterleib schaut schon der Stachel eines Babyrochens heraus
Seltenes Naturschauspiel
Angler hilft bei Geburt von Rochen-Zwillingen
Trotz höherer Vergütung herrscht auf dem Land hausärztliche Unterversorgung.
Neue Studie
Der Landarzt bleibt Mangelware
Zur Zeit läuft die Welt-Aids-Konferenz im australischen Melbourne.
Studie untermauert Kampagne
Beschneidungen sollen vor AIDS schützen
Krusty der Clown
Tod bei den "Simpsons"
Krusty der Clown soll sterben
Edwin Aldrin betrat 19 Minuten nach Neil Armstrong den Mond.
Die Crew von "Apollo 11"
Edwin Aldrin im Porträt
Der erste Sputnik startete am 4. Oktober 1957 und umrundete die Erde 1400 Mal in 92 Tagen.
Sputnik gegen Apollo
Der Kalte Krieg um den Mond
Elvis Presley
Elvis' Weltrevolution vor 60 Jahren
Die Geburtsstunde des Rock'n'Roll
Die Argumente der Kritiker reichen von der "wehenden Fahne", bis zu den "fehlenden Sternen" und den "falschen Schatten" bei den TV- Bildern.
Die "Mondlandungs-Lüge"
Verschwörungstheorien existieren bis heute
Auto fährt bei Sonnenuntergang
Autoreise ins Ausland
Grüne Versicherungskarte mitnehmen
Das Foto zeigt einen jungen Mann in Anzug unter uniformierten NS-Größen. Vorne: Adolf Hitler. Hinten in der Mitte der vorletzten Reihe: Werhner von Braun, erst 22 Jahre alt und bereits Mitarbeiter der Raketen-Versuchsstelle Kummersdorf. (dpa)
Wernher von Braun
Hitlers Helfer und Pionier der Raumfahrt
Sommerhitze freut nicht jeden: Während viele die Sonne genießen, leider andere unter dem Wetter.
Ob Sonne oder Regen
Bei jedem Wetter findet sich ein Grund zum Jammern
Bislang müssen größere Mengen an Flüssigkeiten am Sicherheitscheck abgegeben werden. Doch voraussichtlich in zwei Jahren dürfen Passagiere auch wieder Getränke mitnehmen.
Kontrollen am Flughafen
Flüssigkeiten frühestens 2016 wieder im Handgepäck
HIV
Die sechs wichtigsten Fragen und Antworten
Wann ein HIV-Test sinnvoll ist
Idyllisch gelegen ist der Achensee im Rofan- und Karwendelgebirge.
Wellness am Achensee
Auf den Spuren des Steinöls
Zum Haare raufen
Gelassen bleiben im Job
Bei Wut kurz den Raum verlassen
Neil Armstrong im Modul "Eagle" am 21. Juli 1969 auf dem Mond.
Die Crew von "Apollo 11"
Neil Armstrong im Porträt
Nur nicht verzweifeln
Studenten-Probleme
Rituale helfen gegen Aufschieberitis
Kulisse für «Transformers 4»
Bauen, malen, zeichnen
Wie werde ich Kulissenbauer?