Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

1. Mai-Kundgebungen Krawall-Demo in Berlin vorzeitig aufgelöst

Steine auf Tankstellen, Rauchbomben, Pfefferspray - die Revolutionäre 1.Mai-Demo in Berlin ist schon kurz nach dem Startschuss ausgeartet. Davor hat Tausende noch friedlich das Myfest gefeiert.

Nach der Zunahme von Gewalt bei der sogenannten revolutionären 1. Mai-Demonstration in Berlin hat die Polizei am Dienstagabend den Aufzug aufgelöst. Zuvor waren Steine gegen das Wachhäuschen vor dem Jüdischen Museum geschleudert worden.

Auch Polizisten wurden immer wieder mit Steinen, Flaschen und Knallkörpern attackiert. Beamte versuchten, den schwarzen Block an der Spitze zurückzudrängen. Der Zug mit mehr als 10.000 Teilnehmern sollte eigentlich ins Regierungsviertel bis zum Boulevard Unter den Linden führen.

Ausschreitungen in Berlin

In Berlin-Kreuzberg kam es schon kurz nach dem Start der Demonstration mit dem Motto "Der Druck steigt - für die soziale Revolution" zu gewalttätigen Ausschreitungen. Demonstranten attackierten Polizeibeamte mit Steinen. Steine und Flaschen flogen auch gegen eine Bankfiliale. Scheiben splitterten. Eine Tankstelle wurde ebenfalls attackiert.

Zudem habe es einen Brand auf einem Balkon an der Wegstrecke gegeben, der durch Feuerwerkskörper ausgelöst wurde. Pyrotechnik wurde auch mitten im Zug gezündet. Zudem wurde ein Mülleimer an der Wegstrecke in der Nähe des Jüdischen Museums in Brand gesetzt.

Mülltonnen brannten, Knallkörper und Rauchbomben wurden gezündet. Polizisten, die mit einem massiven Aufgebot den Zug eskortieren, zogen sich kurzzeitig hinter einen Lastwagen zurück. Immer wieder rannten Teilnehmer aus dem schwarzen Block an der Spitze des Zuges auf Polizisten zu, schubsten und bedrängten Beamte und zogen sich dann wieder zurück. Die Polizei schätzte die Zahl der Demonstranten auf rund 10.000. Sie selbst war mit rund 7000 Beamten war im Einsatz.

Böller und Steine auf Beamte

Nach einer weitgehend ruhigen "Revolutionären 1. Mai Demo" in Hamburg hat die Polizei am Dienstagabend bei Randalen im Schanzenviertel der Stadt einen Wasserwerfer eingesetzt. Zuvor hatten gegen 22.00 Uhr etwa 200 Anhänger der linken Szene vor dem Autonomentreff Rote Flora wiederholt Feuerwerkskörper gezündet und auf die Beamten geworfen. Auch Mülleimer wurden in Brand gesetzt. Zwei Randalierer wurden abgeführt.

Am frühen Abend waren etwa 1.400 Menschen bei einer überwiegend friedlichen Demonstration von den St. Pauli-Landungsbrücken in den Stadtteil Ottensen gezogen. Einige Teilnehmer warfen dabei Steine, Böller und Flaschen auf die Beamten. Bis 21.30 registrierte die Polizei nach Angaben einer Sprecherin drei Verletzte und drei vorläufige Festnahmen.

"Ein gutes Zeichen"

Im Hamburger Schanzenviertel verlief die Walpurgisnacht nahezu ohne Zwischenfälle. Der Polizei zufolge wurden lediglich einige Mülltonnen und Abfall in der Nähe des links-alternativen Kulturzentrums Rote Flora angezündet, aber schnell wieder gelöscht.

Die Protestaktion in Berlin wurde vorzeitig beendet, nachdem etwa 200 schwarz gekleidete Demonstranten eine Menschenkette bilden wollten und die Polizei einschritt. Die amtierende Polizeipräsidentin Margarete Koppers bezeichnete den Einsatz der Beamten als sehr gelungen. "Das ist ein gutes Zeichen für den 1. Mai." Die Polizei habe sich nicht provozieren lassen. Das Konzept der Polizei sei aufgegangen, sagte Berlins Innensenator Frank Henkel (CDU) der "B.Z." (Mittwoch). Die Einsatzkräfte seien besonnen vorgegangen, hätten aber schnell und konsequent gegen Straftäter durchgegriffen.

"Schnauze voll von hohen Mieten"

Die Polizei leitete gegen die vier Festgenommenen Verfahren wegen schweren Landfriedensbruchs, gefährlicher Körperverletzung und Widerstandes gegen Beamte ein. 2011 waren in der Nacht zum 1. Mai 58 Randalierer festgenommen worden. 25 Polizisten waren verletzt worden.

Am 1. Mai kamen tagsüber knapp 30 .000 Menschen zum traditionellen Myfest im Berliner Stadtteil Kreuzberg zusammen. Die Stimmung war friedlich und entspannt. Laut Polizei zogen aber bis zu 1000 linke Teilnehmer und Vertreter von Kiezinitiativen mit einer Spontandemo durch das Myfest. Sie protestierten gegen steigende Mieten und Verdrängung aus dem Kiez. Zu sehen waren Transparente mit Parolen wie "Schnauze voll von hohen Mieten" und "Wir bleiben alle". Es kam zu einzelnen Rangeleien zwischen Polizei und Demonstranten.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
Mehr Artikel aus dem Ressort Panorama
Rauchender Mann in Istanbul: Zehn Jahre kämpfte Sinan Avci dagegen, von den Behörden als tot geführt zu werden.
Unglaublicher Behördenirrtum
"Sinan, der Tote" darf wieder leben
Die Autofahrerin ist offenbar in eine voll besetzte Eisdiele gerast. Zwei Menschen starben, mindestens neun wurden verletzt
Unfall in Bremervörde
Autofahrerin rast ungebremst in Eisdiele - zwei Tote
Blitze
Ticker zur Rekordhitze
Volle Keller, Hagel, Starkregen - Gewitter über Deutschland
Der bisherige Temperaturhöchstwert lag bei 40,2 Grad.
40,3 Grad in Kitzingen
Hoch "Annelie" bricht Temperaturrekord
Die kleine Prinzessin Charlotte auf den Armen ihrer Mutter Kate vor der Taufe.
Taufe von Prinzessin Charlotte
Jordanien stiftet das Taufwasser
Folk-Stimmung im so'mmerlichen Rudolstadt. Foto: Michael Reichel
Panorama
90 000 Weltmusikfans feierten in Rudolstadt
Hillary Clinton hat homosexuellen Jugendlichen per Facebook Mut gemacht. Foto: Andrew Gombert
Panorama
Hillary Clinton macht schwulem Jungen auf Facebook Mut
Conchita Wurst eröffnete in Köln die Christopher-Street-Day-Demonstration. Foto: Caroline Seidel
Panorama
Conchita Wurst beim CSD in Köln
Ein Schild warnt an einem Badesee in Hessen vor einem stark abfallenden Ufer. Foto: Fredrik von Erichsen
Panorama
Mehrere Tote bei Badeunfällen
Die Internationale Raumstation ISS hat endlich Nachschub bekommen. Foto: Nasa/Archiv
Panorama
Versorgungsschiff erreicht Raumstation ISS
Wenn die blaue Welle losbricht ... das große Altersklassenfeld startet im Langener Waldsee bei Frankfurt am Main zur Ironman European Championship. Foto: Arne Dedert
Panorama
Wenn die blaue Welle losbricht
Ratebild: Dies ist ... ein Treppenhaus im Gebäude "Sprinkenhof" im Kontorhausviertel in Hamburg. Die Unesco hat die Hamburger Speicherstadt und das Kontorhausviertel zum Weltkulturerbe ernannt. Foto: Christian Charisius
Ratebild
Dies ist ...
Mensch-gemachtes Höllenfeuer: Ein russischer SU-27 Kampfjet während einer Militärschau in St. Petersburg. Foto: Anatoly Maltsev
Panorama
Mensch-gemachtes Höllenfeuer
Mainstream-geeignet? Ein Model trägt beim Fitting für die Show "Designer for Tomorrow" in Berlin eine Kreation des pakistanischen Designers Syed Shahid Nisar. Foto: Jens Kalaene
Panorama
Mainstream-geeignet?
In welche Richtung nun? Frauke Petry beim AfD-Parteitag in Essen. Die neu gewählte AfD-Vorsitzende hatte sich am Vortag gegen Parteigründer Bernd Lucke durchgesetzt. Foto: Maja Hitij
Panorama
In welche Richtung nun?
Lila Farbenspiele: Während eines Gewitters zucken Blitze am Himmel über dem Hafen von Rostock. Foto: Daniel Reinhardt
Panorama
Lila Farbenspiele
Am Himmel über Washington: Mit einem Feuerwerk wurde in der Hauptstadt der USA der Unabhängigkeitstag am 4. Juli gefeiert. Foto: Greg Kendall-Ball
Panorama
Am Himmel über Washington
Wenn die blaue Welle losbricht ... das große Altersklassenfeld startet im Langener Waldsee bei Frankfurt am Main zur Ironman European Championship. Foto: Arne Dedert
Panorama
Wenn die blaue Welle losbricht
Michael Douglas mit seiner Mutter Diana bei der Verleihung des 22. People's Choice Award 1996. Foto: Hubert Boesl
Panorama
Mutter von Michael Douglas gestorben
Noch kein Weltkulturerbe - Blick auf den Naumburger Dom. Foto: Waltraud Grubitzsch
Panorama
Naumburg bekommt zweite Chance als Weltkulturerbe
George Clooney
Schauspieler boykottieren Golden Globes
Streikposten statt Superstars
Das Archivbild aus dem Jahr 2003 zeigt Sir Edmund Hillary in seinem Haus in Auckland.
Sir Edmund Hillary tot
Mount-Everest-Bezwinger Sir Edmund Hillary ist tot
Trotz der Probleme des Flugzeugbauers Airbus durch den schwachen Dollar will der Käufer von drei deutschen Airbus-Werken die Produktion in Deutschland belassen.
t
Airbuswerk in Hamburg
Mit Britney Spears ist offenbar derzeit nicht gut auszukommen.
Kampf ums Sorgerecht
Britney hat Angst vorm Gericht
Das Nürnberger Eisbärenbaby hat sein zweites Äuglein geöffnet - und schielt vorerst ein wenig. Das Tier  entwickelt sich dennoch prächtig und wiegt inzwischen 2570 Gramm.
Die neue Eisbärmarke
"Flocke"
Abend ohne Stars
Glanzlose Golden Globes
U-Bahn-Schläger Serkan
Brief an das Opfer
Der britische Prinz William ist im Rahmen seiner Ausbildung zum Luftwaffenpiloten erstmals allein geflogen. Es sei "ein erstaunliches Gefühl", allein in den Lüften unterwegs zu sein, sagte der 25-Jährige auf dem Luftwaffenstützpunkt Cranwell.
England
Prinz William allein in der Luft
Eigenwilliges Schachgenie
Bobby Fischer ist tot
Boris Becker
Betrugsverdacht
Ermittlungen gegen Boris Becker
Schock in Hettstedt
18-Jähriger prügelt Frau zu Tode
Grammy
Erst Globe jetzt Grammys
Autorenstreik gefährdet Grammy-Verleihung
Entführungsfall Maddi
Eltern veröffentlichen neues Phantombild
Skelettknochen
Zwangsarbeiter?
Rätselhafte Skelettfunde in Kassel
Stone dreht Film über US-Präsidenten
Bush kommt auf die Leinwand
Sir Edmund Hillary beigesetzt
Abschied vom großen Abenteurer
ledger
Tabletten neben dem Bett
Heath Ledger ist tot
 
 
Die im Urlaub gewonnene Entspannung soll ruhig etwas nachwirken.
Urlaubsende
So kehren Sie entspannt in den Job zurück
Eine Studentin grübelt bei der "Langen Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten" in Hamburg über ihrem Text.
So gelingt die Hausarbeit
Im Zweifel erst einmal losschreiben
Die Missionsstation "Alamo" in San Antonio ist aufgrund ihrer Rolle im Unabhängigkeitskrieg die meistbesuchte Touristenattraktion in Texas.
Historische Stätte in Texas
"The Alamo" wird Unesco-Weltkulturerbe
Sehnsuchtsziel: Vor 150 Jahren gelang die Erstbesteigung des Matterhorns. Der Berg zieht noch heute jährlich tausende Alpinisten an.
150 Jahre Erstbesteigung
Zermatt feiert das Matterhorn
Die Menschen reagieren bei Hitze nicht immer rational und logisch, sondern überschätzen sich oder springen von Brücken
Hoch "Annelie"
Hitze macht Menschen unkritisch und aggressiv
Statt Urlaubsgeld können Unternehmer ihren Mitarbeitern auch eine Erholungsbeihilfe zukommen lassen. Bis zu 156 Euro ist diese Zahlung steuer- und sozialversicherungsfrei. Foto: Franziska Kraufmann
Erholungsbeihilfe
Alternative zum Urlaubsgeld
Pfandleihhaus in München: Die geliehenen Wertgegenstände sind gut versichert. Das macht das Pfandhaus zur Alternative zu Bankschließfächern – zumindest während der Urlaubszeit.
Diebstahl
So schützen Sie im Urlaub Ihre Wertsachen daheim
Reiswaffeln gelten als gesunder Snack. Doch nun rät ein Bundesinstitut dazu, Babys und Kleinkinder nur ab und zu daran knabbern zu lassen.
Von wegen gesund
Reiswaffeln mit Arsen belastet
Während der Dienstbesprechung sind viele Mitarbeiter durch ihr Smartphone abgelenkt. Das ist das Ergebnis einer Umfrage von Bitkom Research.
Ablenken statt zuhören
Viele nutzen Smartphone im Meeting für Privates
An warmen Sommertagen sollte immer ein Glas Wasser auf dem Schreibtisch stehen, da der Trinkbedarf ansteigt.
Sommerwetter
Im Büro bei Hitze viel trinken
Fans, die in diesem Jahr zum Festival Przystanek Woodstock nach Kostrzyn kommen, freuen sich etwa auf Auftritte der Pagan-Metal-Band Eluveitie oder der Crossover-Band Molotov.
Woodstock lebt
Open Air in Kostrzyn
Wasser lässt unser Blut fließen, beherbergt unsere Zellen, treibt unser Gehirn an.
Exsikkose
Was im Körper passiert, wenn wir "verdursten"
Student Andres Plieninger mit einem Psychologiebuch in der Hand. Plieninger studiert Psychologie an der Eberhard Karls Universität Tübingen - ohne Abitur gemacht zu haben.
Unter Umständen möglich
Studium ohne Abitur
"Könnten Sie bitte ein Foto von mir machen?" war gestern. Aber in Freizeitparks sind Selfie-Sticks nicht gern gesehen.
Zu gefährlich
Größter deutscher Freizeitpark verbietet Selfie-Sticks
Die Bahn hat in der Sommerhitze wieder mit kaputten Klimaanlagen zu kämpfen. Betroffenen Zuggästen steht nur eine Entschädigung zu, wenn es dadurch zu Verspätungen kommt. Foto: Jan Woitas
Klimaanlage versagt
Keine Entschädigung bei Hitze im Zug
Wohnungen
Als Geldanlage
Wo Immobilien noch günstig sind
Hohe Temperaturen im Sommer können Medikamente wirkungslos machen. Verbraucher sollten deshalb kontrollieren, ob diese kühl genug lagern. Foto: Andrea Warnecke
Gesundheit
Medikamente vor Hitze schützen
Außengehege für Nagetiere sind von allen Seiten gut zu schützen. Foto: Ursula Düren
Mensch & Natur
Außengehege für kleine Nager auch unten und oben sichern
Jakobskreuzkraut ist giftig. Gartenbesitzer beseitigen die Pflanze am besten vor ihrer Blüte. Foto: Felix Kästle
Mensch & Natur
Blüte von Jakobskreuzkraut verhindern
Der Chef kann die Unterzeichnung des Arbeitszeugnisses an einen Teamleiter delegieren.
Arbeitszeugnis
Auf die Unterschrift kommt es an
Skispaß seit mehr als 100 Jahren: Borowez ist der älteste Wintersportort in den Bergen Bulgariens. (Bild: Vassil Donev/EPA/dpa/tmn)
Piste endet am Hotel
Piste endet am Hotel - Günstiger Skiurlaub in Bulgarien
berufsausbildung
Arbeiten im Ausland
Berufsabschlüsse bald besser vergleichbar
animateure
Animateure gesucht
Arbeiten wo andere Urlaub machen
spiegel
Expertentipp
Mathematisches Verständnis fördern
studenten
Verkatert zur Klausur
Viele Studenten haben Alkoholproblem
Deutsche Grundschüler: Einer Studie zufolge haben Kinder mit Gleichgewichtsstörungen schlechtere Noten.
Gestörtes Gleichgewicht
Schüler mit Gleichgewichtsstörungen haben schlechtere Noten
Auf den Kanaren können Urlauber auch in der Winterzeit noch baden. (Bild: dpa)
Mittelmeer kühlt ab
Tropenstrände bieten Badespaß - Mittelmeer kühlt weiter ab
landwirt
Grüner Daumen gefragt
Landwirtschaft sucht Auszubildende
Blutgruppenwechsel nach Transplantation
Medizinische Sensation
Neue Blutgruppe nach Transplantation
Arbeitszeit
Längere Arbeitszeiten
Rückkehr der 40-Stunden-Woche
eiffelturm
Arbeiten in Frankreich
Auf die Handschrift kommt es an
teilzeitarbeit
Karriereblocker Teilzeit
Teilzeitarbeit hat oft berufliche Nachteile
kyoto
Nippon liegt im Trend
Deutlich mehr Japan-Besucher
Das Umweltbundesamt rät zu einer Mäßigung beim Fleischkonsum
Für den Klimaschutz
Nicht unglücklicher mit weniger Fleisch
bahn
Bahn-Spezialpreis
Günstige Mitfahrgelegenheit
ausbildung
Mehr Ausbildungsplätze
Arbeitsagentur will Unternehmen wachrütteln
flug
Reisen boomt
Frankreich ist Ziel Nummer eins