Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Polizei bittet um Hilfe Schwerverbrecher auf der Flucht

Raub, Vergewaltigung, Erpressung, Körperverletzung: Das Strafregister von Silvio T. ist lang. Nun entwischte der Häftling des Hochsicherheitsgefängnisses in Burg der Polizei. Die bittet um Hinweise.

Ein gefährlicher Straftäter aus dem Hochsicherheitsgefängnis in Burg hat beim Besuch seines Sohnes zwei Bewacher ausgetrickst und ist geflüchtet. Die Polizei in Sachsen-Anhalt löste eine Großfahndung aus und lässt den 36 Jahre alten Mann bundesweit suchen. Trotz einiger Hinweise fehle nach der Flucht vom Dienstagnachmittag jede Spur von dem Mann, teilte die Polizei in Magdeburg mit.

Der Häftling muss wegen einer langen Straftatenreihe mit Raub und Vergewaltigung bis 2024 eine Strafe verbüßen. Danach sollte er wegen seiner Gefährlichkeit in Sicherungsverwahrung.

Häftling entwischt aus Wohnung

Am Dienstag war dem 36-Jährigen ein bewachter Besuch bei seinem sechs Jahre alten Sohn erlaubt worden. In der Wohnung seiner früheren Lebensgefährtin in Aschersleben nahmen die Beamten dem Mann die Handschellen ab. Nach einem Gang zur Toilette stürmte der Häftling dann aus der Wohnung und schloss die Wohnungstür mit einem Schlüssel ab. Weil die Beamten nicht sofort folgen konnten, gelang dem 36-Jährigen die Flucht. Strafrechtlich sei den Beamten aber kein Vorwurf zu machen, sagte Polizeidirektor Karl-Albert Grewe.

Das Justizministerium verteidigte den Ausgang mit zwei Bewachern. Der Mann habe in der Haft eine Therapie gemacht und dabei ordentlich mitgewirkt. "Das wird vorher haargenau geprüft", sagte Sprecherin Ute Albersmann. Während normalerweise nur ein Beamter Gefangene begleite, seien es in diesem Fall zwei gewesen. Die akute Fluchtgefahr habe man aber nicht gesehen.

Einen vergleichbaren Fall habe es in den vergangenen Jahren nicht gegeben, sagte die Sprecherin. Er werde nun intensiv ausgewertet und untersucht, ob Konsequenzen gezogen werden müssen. Auch mögliche Fehler der Beamten würden geprüft. Das Entfernen der Fesseln in der Wohnung sei aber nicht zu beanstanden. Der Besuch des Gefangenen bei seinem Sohn sei als Teil der Resozialisierung geplant gewesen. Er saß seit 2006 in Haft und hatte zuvor bereits drei Mal seinen Sohn besuchen dürfen.

Raubzug befürchtet

Die Polizei startete eine umfangreiche Suche. Allein am Dienstag waren 70 Beamte, Polizeihunde und ein Hubschrauber im Einsatz. Im Gefängnis in Burg wurde eine Geruchsprobe des Mannes genommen. Ein Spezialeinsatzkommando steht bereit, auch Polizeibehörden in anderen Ländern sind gewarnt.

Der Mann stammt aus Aschersleben und hatte auch nahezu alle seine Straftaten dort begangen. Allein seit 2003 wurden 49 erfasst, darunter neben Raub und Vergewaltigung auch Erpressung oder Körperverletzung. Straftaten mit Schusswaffen sind nicht darunter.

Die Polizei geht davon aus, dass der ohne Geld geflohene Straftäter jetzt Diebstähle oder Überfälle begehen könnte, um an Geld zu kommen. Hinweise auf eine von langer Hand geplante Flucht hat die Polizei nach eigenen Angaben nicht. Sie geht vielmehr von einer spontanen Aktion aus. Möglicherweise habe der Mann seinen bald anstehenden Geburtstag nicht hinter Gittern feiern wollen.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
Mehr Artikel aus dem Ressort Panorama
Garri Kasparow
Panorama
Kremlgegner Kasparow nennt Putin im US-Senat Krebsgeschwür
Einer der Leipziger Graffiti-Sprüher in einem Polizeiauto.
Strafe für Graffiti-Sprüher
Drei Stockschläge auf den nackten Hintern
Baustelle des BND
Wasserhähne weg
BND-Baustelle unter Wasser gesetzt
Ein Bergarbeiter aus der Mine Sassjadko wartet auf dem Bus. Er befand sich zum Zeitpunkt des Unglücks in den Stollen.
Staatstrauer in der Ukraine
Mindestens 24 Tote bei Grubenunglück
Holder
US-Justizminister
Polizei in Ferguson handelt rassistisch
Mine in Donezk
Panorama
Mindestens 24 Tote bei Grubenunglück in der Ukraine
Breaking News
Panorama
US-Botschafter in Südkorea bei Messerattacke verletzt
Jeremy Meeks
Knast als Karrierehelfer
"Schönster Verbrecher" ist jetzt Model
Singapur
Panorama
Leipziger Sprayer bekommen Prügelstrafe in Singapur
Richterhammer
Panorama
Tod unter der Spielplatzschaukel - Gärtner vor Gericht
Rekordverdächtig: Bhargav Narasimhan ordnete fünf Zauberwürfel in 84 Sekunden.
Irres Video
Inder löst mit einer Hand fünf Zauberwürfel
Die beiden Deutschen sitzen im Changi-Gefängnis in Singapur.
Deutschen droht Prügelstrafe in Singapur
"Du bist nicht sicher, wie weh das tut"
Mädchen auf dem Spielplatz
Mobbing und Stress
Psychische Auffälligkeiten bei Kindern
Katze im Garten
Panorama
Bei chronisch kranken Katzen den Auslauf einschränken
Auf der Autobahn A8 (Symbolbild) hat ein 79-jähriger Berliner eine Schlägerei ausgelöst.
Rentner provoziert Lkw-Fahrer
"Auf der Autobahn geschehen seltsame Dinge"
Misao Okawa kam als Tochter eines Kimono-Herstellers auf die Welt.
117-Jährige feiert Geburtstag
Misao Okawa ist der älteste Mensch der Welt
Der 19-jährige Charles Mann hat seine Mutter und sich selbst im Drogenrausch schwer verletzt.
Kurz und Knapp - der Nachrichtensplitter
Penis ab - 19-Jähriger erinnert sich nach Drogen-Attacke an nichts
Gesundheitsrisiken durch Armut
Panorama
Soziale Herkunft beinflusst Gesundheit von Kindern
Bienen
Imker
Hoher Verlust an Bienenvölkern
Prinz William in China
Leute
Prinz William setzt sich in China für Wildtiere ein
Trauerfeier Solingen
15 Jahre nach Solingen
Politiker werben um Miteinander
George Clooney
Schauspieler boykottieren Golden Globes
Streikposten statt Superstars
Das Archivbild aus dem Jahr 2003 zeigt Sir Edmund Hillary in seinem Haus in Auckland.
Sir Edmund Hillary tot
Mount-Everest-Bezwinger Sir Edmund Hillary ist tot
Trotz der Probleme des Flugzeugbauers Airbus durch den schwachen Dollar will der Käufer von drei deutschen Airbus-Werken die Produktion in Deutschland belassen.
t
Airbuswerk in Hamburg
Hochregal_Einsturz
Schweres Arbeitsunglück
Zweiter Vermisster tot geborgen
Mit Britney Spears ist offenbar derzeit nicht gut auszukommen.
Kampf ums Sorgerecht
Britney hat Angst vorm Gericht
Das Nürnberger Eisbärenbaby hat sein zweites Äuglein geöffnet - und schielt vorerst ein wenig. Das Tier  entwickelt sich dennoch prächtig und wiegt inzwischen 2570 Gramm.
Die neue Eisbärmarke
"Flocke"
Abend ohne Stars
Glanzlose Golden Globes
U-Bahn-Schläger Serkan
Brief an das Opfer
Der britische Prinz William ist im Rahmen seiner Ausbildung zum Luftwaffenpiloten erstmals allein geflogen. Es sei "ein erstaunliches Gefühl", allein in den Lüften unterwegs zu sein, sagte der 25-Jährige auf dem Luftwaffenstützpunkt Cranwell.
England
Prinz William allein in der Luft
Eigenwilliges Schachgenie
Bobby Fischer ist tot
hermlin
Festnahme in Kenia
Zwei Deutsche unter Terror-Verdacht
Rudern
Extrem-Rudern
Eigenhändig über den Atlantik
Malaria
Tödliche Tropenkrankheit
Münchnerin stirbt an Malaria
George Clooney
Engagierter Frauenschwarm
Clooney wird Friedensbotschafter
Boris Becker
Betrugsverdacht
Ermittlungen gegen Boris Becker
 
 
Die Masern sind ausgebrochen, allein in Berlin haben sich rund 650 Menschen infiziert.
Die wichtigsten Fragen und Antworten
Das sollten Sie über die Masern wissen
Lehrer wollen streiken
Job & Karriere
Dritter Tag der Warnstreiks im öffentlichen Dienst
Mietwohnungen
Kultur & Gesellschaft
Bundestag entscheidet über Mietpreisbremse
Nebenwirkungen ohne Ende: Der Beipackzettel sorgt oft für Verunsicherung statt Aufklärung.
Missverständliche Angaben
So verlieren Beipackzettel ihren Schrecken
Gebucht werden können Eurowings-Flüge zwar schon jetzt, geflogen wird aber erst ab dem 25. Oktober dieses Jahres.
Lufthansa-Tochter Eurowings
Neue Billig-Airline lockt mit Kampfpreisen
Bier als Mittel zur Entspannung? Für Gesundheitsexperten ist das ein Alarmsignal.
Unsere größten Essenssünden
Wie gefährlich sind die "bösen Vier"?
Mark Divine hat Trainingsprogramm entwickelt, das sowohl die körperliche als auch die geistige Leistung steigern soll.
Navy-Seals-Soldat verrät Trainingsplan
Vom Normalo zum Supermann
Menschen sind älter als gedacht
Neue Spur vom Urahn
Menschen könnten weit älter sein
Zucker
Technik
WHO warnt vor "verstecktem" Zucker
ADAC Postbus
Reise
Der Postbus ist mit neuer Marke unterwegs
Teelöffel mit Zucker
Reise
WHO warnt vor "verstecktem" Zucker
Abheben in Berlin Tegel
Reise
Auslandsflüge aus Deutschland boomen
Haben Reisebüros noch eine Chance?
Reise
Ein Auslaufmodell lebt weiter - Reisebüros im Wandel
Rasenpflege
Reise
Beete und Rasen brauchen regelmäßig Kalk
Vielfalt an Turnschuhen
Kultur & Gesellschaft
Knallbunte Sneakers sind nichts für dünne Beine
Spannende Entdeckung: Möglicherweise ist das Wrack ein Startkatapult für Bordflugzeuge des japanischen Superschlachtschiffs "Musashi".
Wrack der "Musashi“
Größtes Schlachtschiff der Welt entdeckt
Auf dem Spielplatz
Technik
Soziale Herkunft hat großen Einfluss auf Gesundheit von Kindern
Cannabis
Institut
382 Patienten erhalten Cannabis als Schmerzmittel
Cannabis
Gesundheit
Grüne legen Gesetzentwurf für Cannabis-Legalisierung vor
Hundefriseur Rainer Wolff aus Berlin
Wie werde ich...?
Hundefriseure brauchen ruhige Hände
May-Blog , 17.10.2008
Finanzpaket ist auf dem Weg - werden die Bankmanager nun zur Kasse gebeten?
Space Invaders
Mobiler Klassiker
Space Invaders
Kalorienzähler
Abnehmen leicht gemacht
Handy - Kalorienzähler
Skispaß seit mehr als 100 Jahren: Borowez ist der älteste Wintersportort in den Bergen Bulgariens. (Bild: Vassil Donev/EPA/dpa/tmn)
Piste endet am Hotel
Piste endet am Hotel - Günstiger Skiurlaub in Bulgarien
Heuschnupfensaison hat begonnen
Gesundheit!
Heuschnupfensaison hat begonnen - Haselpollen fliegen
Pons
Mobil übersetzen
Das Handy-Wörterbuch von PONS
berufsausbildung
Arbeiten im Ausland
Berufsabschlüsse bald besser vergleichbar
Stress im Job gefährdet das Herz
Stressiger Job?
Risiko für Herzkrankheit deutlich höher
animateure
Animateure gesucht
Arbeiten wo andere Urlaub machen
spiegel
Expertentipp
Mathematisches Verständnis fördern