Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Campende Paparazzi Clooney muss wohl Villa am Comer See verkaufen

Sein Anwesen am Comer See entwickelt sich für George Clooney wohl zunehmend zum Albtraum. Wegen Heerschaaren campender Paparazzi stellte ihn seine Freundin vor ein Ultimatum: Villa oder Beziehung.

George Clooney (51), US-amerikanischer Schauspieler, will seine italienische Villa am Comer See angeblich verkaufen. Laut der US-Fachzeitschrift "The Hollywood Reporter" berichtete die italienische Nachrichtensendung TG 24, Clooney versuche die am Ufer gelegene Villa Oleanda los zu werden, um sich der ständigen Verfolgung von Paparazzi-Truppen zu entziehen. Angeblich habe ihn seine Freundin Stacy Keibler mit einem Ultimatum "entweder Villa Oleanda oder ich" dazu gedrängt.

Dem Bericht zufolge campierten jedes Mal, wenn sich Clooney dort aufhalte, Heerscharen von Fotografen vor der Villa und störten seine Privatsphäre. Der Schauspieler hatte den Angaben zufolge die Villa vor zehn Jahren gekauft. Er sei außerdem Ehrenbürger der Stadt Laglio, in der die Villa liegt.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()