Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Sex-Prozess um Berlusconi Clooney glänzt mit Abwesenheit vor Gericht

Im Sex-Prozess um ausschweifende "Bunga-Bunga"-Partys wurde George Clooney als Zeuge der Verteidigung geladen. Doch der Hollywoodstar erschien nicht. Silvio Berlusconi wird damit nicht entlastet.

Doch ohne prominente Zeugen ist der Mailänder Sex-Prozess gegen Silvio Berlusconi fortgeführt worden: US-Filmstar George Clooney und seine frühere Freundin Elisabetta Canalis glänzten am Freitag im Mailänder Justizpalast durch Abwesenheit.

Beide sollten als Zeugen der Verteidigung des italienischen Ex-Regierungschefs in dessen Verfahren um Sex mit minderjährigen Prostituierten und Amtsmissbrauch aussagen. Die Verteidigung erhoffte sich von Clooney möglicherweise die Aussage, bei Festen in einer Villa Berlusconis keine wilden Partys mit sexuellen Ausschweifungen gesehen zu haben. Laut Berlusconi ging bei seinen Partys alles mit rechten Dingen zu.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()