Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Schulmassaker von Newtown Täter ein Ex-Schüler, "schüchtern und intelligent"

Nach dem blutigen Massaker an der Grundschule in Newtown rätselt die Polizei über das Motiv des Amokläufers. Was trieb ihn zu einem solchen Verbrechen? Und warum erschoss er so viele Kinder?

Nach einem Massaker an einer Grundschule im US-Bundesstaat Connecticut hat die Suche nach den Hintergründen der Tat begonnen. Die Polizei erklärte, die Ermittler hätten sehr gute Hinweise auf den Hergang der Tat und das Motiv des 20-jährigen Schützen gesichert. Der Mann hatte am Freitag 20 Kinder und mehrere Erwachsene getötet. Die Polizei nannte keine Details, erklärte aber, der Täter sei nicht in die Schule hineingelassen worden, sondern habe sich gewaltsam Zugang verschafft. Die Tat löste weltweit Entsetzen aus. Präsident Barack Obama rief zur Solidarität auf und forderte Konsequenzen, ohne konkret schärfere Waffengesetze zu verlangen. "Unsere Herzen sind gebrochen", sagte er.

Bei dem Täter soll es sich um einen früheren Schüler der Sandy Hook Elementary School handeln, der in Ermittlerkreisen als Adam Lanza identifiziert wurde. Der junge Mann wird für die Ermordung von insgesamt 27 Menschen verantwortlich gemacht. Anschließend erschoss er sich. Medienberichten zufolge ist auch die Mutter unter den Opfern. Die Polizei bestätigte lediglich, dass an einem weiteren Tatort eine verwandte Person tot aufgefunden wurde. Die "New York Times" berichtete, dass Lanza zwei Faustfeuerwaffen benutzt habe. Am Tatort sei zudem ein Gewehr gefunden worden.

Zwei frühere Mitschüler beschrieben Lanza als jemand, der in der High School schüchtern und ungewöhnlich intelligent gewirkt, aber kaum Freunde gehabt habe. Es sei Mitglied in einer Technik-AG gewesen, sagte ein Mitschüler, der namentlich nicht genannt werden wollte. Offiziellen Dokumenten zufolge trennten sich seine Eltern 2008. Der Vater war für eine Stellungnahme nicht zu erreichen.

Ein Bekannter beschrieb die Mutter des Täters als eine Waffensammlerin. "Sie hat erzählt, dass sie oft mit ihren Kindern zum Schießen gegangen sei", sagte Dan Holmes. Ein 20-jähriger ehemaliger Mitschüler von Adam Lanza, Tim Arnone, sagte der Nachrichtenagentur Reuters, beide Eltern hätten den Jungen immer zu akademischen Höchstleistungen angetrieben. Besonders die Mutter habe ihn gedrängt. "Sie hat ihn enorm unter Druck gesetzt, klüger zu sein und in der Schule härter zu arbeiten."

Die Bewohner der 27.000-Einwohner-Stadt zeigten sich nach der Tat tief schockiert. "Es war einfach der Horror", berichtete die Mutter einer Drittklässlerin, die zu der Grundschule geeilt war. Sie berichtete von blutüberströmten Kindern, die aus dem Schulgebäude gekommen seien. "Alle waren hysterisch und in Panik." In der Nacht drängten sich mehr als 1000 Menschen in eine nahe gelegene Kirche. "Es war einfach brutal", sagte der Geistliche nach dem Gottesdienst anschließend. "Mir fällt kein besseres Wort ein." Der Gouverneur des Bundesstaates Connecticut, Dannel Malloy erklärte: "Heute hat das Böse unsere Gemeinde heimgesucht."

Zahlreiche ausländische Staats- und Regierungschefs kondolierten. Die Tat habe kurz vor Weihnachten "unbeschreibliches Leid über viele Familien gebracht", erklärte Bundeskanzlerin Angela Merkel. Bundespräsident Joachim Gauck sprach den Amerikanern seine Anteilnahme aus. "Unsere Gedanken sind bei den Familien der Opfer", erklärte er.

Ein sichtlich betroffener Präsident Obama hatte noch am Freitag erklärt, es gebe keine Eltern in Amerika, die an diesem Tag nicht dieselbe überwältigende Trauer verspürten wie er selbst. Obama wischte sich bei der Ansprache Tränen aus den Augen. Das Land habe in der Vergangenheit zu viele solcher Schießereien erleben müssen, sagte er weiter. Er forderte ein "wirkungsvolles Handeln, um weitere derartige Tragödien zu verhindern". Konkrete Forderungen stellte er nicht.

Nach ähnlichen Massakern flammte in den USA die Diskussion über strengere Waffengesetze jeweils nur kurz auf. Die Bevölkerung ist tief gespalten zwischen den Befürwortern von strengeren Vorschriften und ihren Gegnern. Amerikanische Politiker neigen dazu, das Thema zu vermeiden, im Wahlkampf spielte es keine Rolle. Das Oberste Gericht der USA hat in den vergangenen Jahren in Grundsatzurteilen das verfassungsmäßige Recht auf den Besitz einer Schusswaffe gestärkt. Weder ein neues Urteil des Supreme Court noch eine Mehrheit für eine Verfassungsänderung sind abzusehen.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
Mehr Artikel aus dem Ressort Panorama
image
Scott Stapp
Creed-Sänger ist pleite
Sanel M.
Fall der hirntoten Studentin Tugçe A.
Damit muss der Verdächtige Sanel M. rechnen
image
Panorama
Das passiert heute in den Soaps
Warum einen großformatigen Fernseher, wenn man auch drei haben kann? Shopper in Cardiff.
Kurz und Knapp - der Nachrichtensplitter
Festnahmen und Verletzte - Briten im Shopping-Rausch
image
"Fifty Shades of Grey"-Fans enttäuscht
Shitstorm gegen Rita Ora
image
Leute
Prinz William reist nach China - ohne Kate
image
Shia LaBeouf
"Ich wurde vergewaltigt"
image
Paul Walker
Darum wurde er zur Legende
image
Leute
Guido Maria Kretschmer bringt günstige Kollektion raus
Sido ist wegen Körperverletzung verurteilt worden.
Angriff mit Flasche
Rapper Sido zu Bewährungsstrafe verurteilt
image
P.D. James
Britische Krimi-Autorin gestorben
image
Familienfoto
So groß ist Leonore von Schweden schon
Kendra Wilkinson
Ex-Playboy-Häschen Kendra Wilkinson
So lief der Sex mit Hugh Hefner
image
Darsteller aus MTV-Reality-Show
"The Real World"-Star Ryan Knight ist tot
Tugce A. versuchte zwei Mädchen zu helfen - ein 18-Jähriger schlug die Studentin mit brutaler Gewalt nieder.
Hirntote Studentin Tugçe A.
Tausende wollen zur Klinik pilgern
Vom Aufschneider zum Medienstar: Francisco Nicolás Gómez hat mit 20 Jahren bereits eine steile Karriere hinter sich.
Spaniens "kleiner Nicolás"
Wie ein Hochstapler ein ganzes Land foppte
image
Leute
Ronald Schill wird Zeuge von Überfall
image
Panorama
Starköche Mälzer und Raue im "Kitchen Impossible"
image
Leute
Ist "Schlitzohr" Burt Reynolds pleite?
Symbolfoto der Polizei Mettmann: Mittlerweile dürfte den Beamten klar sein, was es mit der Abkürzung ACAB auf sich hat.
Blamage für Polizei Mettmann
Das Nummernschild des Grauens
Trauerfeier Solingen
15 Jahre nach Solingen
Politiker werben um Miteinander
George Clooney
Schauspieler boykottieren Golden Globes
Streikposten statt Superstars
Das Archivbild aus dem Jahr 2003 zeigt Sir Edmund Hillary in seinem Haus in Auckland.
Sir Edmund Hillary tot
Mount-Everest-Bezwinger Sir Edmund Hillary ist tot
Trotz der Probleme des Flugzeugbauers Airbus durch den schwachen Dollar will der Käufer von drei deutschen Airbus-Werken die Produktion in Deutschland belassen.
t
Airbuswerk in Hamburg
Hochregal_Einsturz
Schweres Arbeitsunglück
Zweiter Vermisster tot geborgen
Mit Britney Spears ist offenbar derzeit nicht gut auszukommen.
Kampf ums Sorgerecht
Britney hat Angst vorm Gericht
Das Nürnberger Eisbärenbaby hat sein zweites Äuglein geöffnet - und schielt vorerst ein wenig. Das Tier  entwickelt sich dennoch prächtig und wiegt inzwischen 2570 Gramm.
Die neue Eisbärmarke
"Flocke"
Abend ohne Stars
Glanzlose Golden Globes
U-Bahn-Schläger Serkan
Brief an das Opfer
Der britische Prinz William ist im Rahmen seiner Ausbildung zum Luftwaffenpiloten erstmals allein geflogen. Es sei "ein erstaunliches Gefühl", allein in den Lüften unterwegs zu sein, sagte der 25-Jährige auf dem Luftwaffenstützpunkt Cranwell.
England
Prinz William allein in der Luft
Eigenwilliges Schachgenie
Bobby Fischer ist tot
hermlin
Festnahme in Kenia
Zwei Deutsche unter Terror-Verdacht
Rudern
Extrem-Rudern
Eigenhändig über den Atlantik
Malaria
Tödliche Tropenkrankheit
Münchnerin stirbt an Malaria
George Clooney
Engagierter Frauenschwarm
Clooney wird Friedensbotschafter
Boris Becker
Betrugsverdacht
Ermittlungen gegen Boris Becker
 
 
Wie zufrieden Frauen nach Absetzen der Pille mit ihrer Beziehung sind, ist abhängig von der Attraktivität ihres Partners
Neue Studie
Die Pille ändert den Blick auf den Partner
image
Omas Hausmittel helfen
Fünf Tipps gegen die lästige Erkältung
Elektronenmikroskopische Aufnahme des Bakteriums Chlostridium difficile
Bakterien überleben mit perfider Strategie
Tödliche Durchfall-Keime auf dem Vormarsch
Beliebte Reiseziele für Silvester
Silvester-Reiseziele
In dieser Stadt feiern die Deutschen am liebsten
Neu-Delhi
Dreckigste Stadt der Welt
In Neu-Delhi ist alles noch viel schlimmer
München ist die wirtschaftlich stärkste Stadt Deutschlands. Auch die Lebensqualität ist ungeschlagen.
Ranking mit Überraschungen
Das sind die attraktivsten Städte Deutschlands
"Gewisses Verständnis für die Einschränkungen": Potsdam ist stolz, dass sich Steven Spielberg die Glienicker Brücke als Drehort ausgesucht hat.
Hollywood-Star dreht in Berlin
Spielberg macht Glienicker Brücke zum Sperrgebiet
Diagnose Lungenkrebs: Ein Arzt zeigt auf den erschreckenden Befund auf einem Röntgenbild eines Patienten.
Krankheiten machen Angst
Die große Furcht der Deutschen
Der Blick auf die Todesursachen hat sich verändert.
Neuer Blick auf Todesursachen
Wenn Menschen am Vergessen sterben
In Deutschland wird "Star Wars: The Force Awakens" mit dem Titel "Das Erwachen der Macht" in die Kinos kommen.
Trailer zum neuen "Star Wars"-Film
Das Warten hat ein Ende
Um Brückentage losen
Das Los entscheiden lassen
Streit um Brückentage vermeiden
Van-Gogh-Museum in Amsterdam
125. Todestag
Van-Gogh-Ausstellungen in Holland
Mit dem Bus zur Arbeit
Gerichtsurteil
Weg zur entfernteren Bushaltestelle unfallversichert
Dichter Verkehr in Berlin
Stauprognose
Weihnachtsmärkte bringen viel Verkehr
Frau auf Lehrstellensuche
Neuer Report
Frauen fällt Lehrstellensuche schwerer
Japanische Wissenschaftler entdeckten in E-Zigaretten neben Formaldehyd weitere krebserregende Stoffe wie Acetaldehyd, Acrolein, Glyoxal und Methylglyoxal.
Japanische Forscher warnen
E-Zigaretten krebserregender als Tabak
Youtube hilft bei Alltagsproblemen und zeigt, wie man Kugelschreiber wieder zum Schreiben bringt.
"CrazyRussianHacker" hilft
So erweckt man einen Kugelschreiber wieder zum Leben
image
Die Aliens sind zurück
Grünes Licht für "Independence Day 2"
Besonders ältere Menschen werden unter der zunehmenden Hitze durch den Klimawandel zu leiden haben.
Neue Studie zum Klimawandel
Zahl der Hitzewellen wird sich verdreifachen
image
Neue Gerüchte
Wagen sich auch Maren Gilzer und Sara Kulka ins Dschungelcamp?
May-Blog , 17.10.2008
Finanzpaket ist auf dem Weg - werden die Bankmanager nun zur Kasse gebeten?
Vorgängerin von Liverpool und Stavanger: Sibiu ist eine von Europas Kulturhauptstädten 2007. (Bild: dpa)
Reise
Liste mit 37 Namen: Kulturhauptstädte gibt es seit 1985
In den Reisebüros können sich Urlauber jetzt mit den Katalogen für die Sommersaison 2008 versorgen. (Bild: Schierenbeck/dpa/tmn)
Reise
Von A(pulien) bis Z(ypern): Neue Reiseideen in den Katalogen
Auf der Otago-Halbinsel im Süden Neuseelands haben die Seelöwen das Sagen. (Bild: Lenders/dpa/tmn)
Reise
Abstecher ins Reich der Pinguine und Seelöwen
Die Dresdner Frauenkirche im Maßstab 1:25 wurde in elf Monaten Bauzeit angefertigt. (dpa/tmn)
Job & Karriere
Wie werde ich...? Modellbauer
Auf diesem Sofa hat auch Paula Modersohn-Becker schon gesessen. (Bild: Duwe/Gemeinschaftsausstellung Worpswede/dpa/tmn)
Reise
Künstlerkolonie: Mit Paula Modersohn-Becker durch Worpswede
Sein Gemälde «Selbstbildnis mit Tonpfeife» stammt aus dem Jahr 1910. (Bild: tmn)
Reise
Einmalige Sammlung: Lyonel Feininger in Quedlinburg
In der Müllbranche finden sich vielfältige Berufsbilder. (Bild: BMU/dpa/tmn)
Job & Karriere
Wie werde ich ....? Abfallwirtschafter
Im Salzbergwerk Wieliczka finden Besucher eine unterirdische Kirche. (Bild: Polnisches Fremdenverkehrsamt/dpa/tmn)
Reise
Besuchermagnet unter Tage: Salzbergwerk Wieliczka in Polen
Für Berufstätige, die an ihrem Arbeitsplatz unter Stress oder Langeweile leiden, tun sich Abgründe auf. (Bild: dpa-infocom)
Job & Karriere
Zwischen «Burnout» und «Boreout» - Leiden am Arbeitsplatz
Die britischen Regierung hat für 22 Flughäfen die strikten die Handgepäck-Bestimmungen aufgehoben. (Bild: dpa)
Reise
Großbritannien lockert strikte Handgepäckregel für Fluggäste
Der Überlieferung nach geht das Kloster auf Kaiser Karl den Großen zurück. (Bild: Heimann/dpa/tmn)
Reise
Ein Kloster in himmlischer Landschaft
Reisende am Flughafen: Das Rückflug-Ticket gilt, selbst wenn der Passagier den Hinflug nicht angetreten hat. (Bild: dpa)
Reise
Hinflug nicht genutzt: Rückflug-Ticket ist trotzdem gültig
Eine Zielvereinbarung zwischen Arbeitgeber und -nehmer sollte auch die Höhe der Prämie regeln. (Bild: dpa-infocom)
Job & Karriere
Zielvereinbarung sollte auch die Höhe der Prämie festlegen
Im Nordosten Spaniens soll das «europäische Las Vegas» (hier ein Computerbild) entstehen. (Bild: dpa)
Reise
Zocken in der Wüste: «Europäisches Las Vegas» in Spanien
Sich am Arbeitsplatz für das neue Jahr bewusst Ziele zu setzen, kann nicht schaden - sie sollten aber realistisch sein. (Bild: Schierenbeck/dpa/tmn)
Job & Karriere
Mit Schwung ins neue Jahr - Ohne Kondition geht gar nichts
Kein Residenzhotel: Hier sind Touristen Privatgäste der Eigentümer. (Bild: Meier/dpa/tmn)
Reise
Schlummern in Schlössern: Ganz privat zu Gast beim Grafen
Jobberatung: Ist die Stelle gefunden, fehlt häufig eine Einarbeitung. (Bild: Career Service WWU Münster)
Job & Karriere
Nach dem Studium droht der Praxisschock