Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

"Oh mon dieu" Gérard Depardieu droht Regierung

Der französische Filmstar Gérard Depardieu ist empört über die heftige Kritik an seinem Umzug nach Belgien. In einem offenen Brief geht er auf die Regierung los. Sogar seinen Pass will er abgeben.

Eine Woche lang hat der französische Schauspieler Gérard Depardieu zu den bösen Kommentaren über seinen Umzug nach Belgien geschwiegen, jetzt schlägt er zurück: In einem offenen Brief an Premierminister Jean-Marc Ayrault macht der 63-Jährige die sozialistische Regierung für seine Entscheidung verantwortlich und kündigt sogar an, seinen französischen Pass abgeben zu wollen. Niemand sonst sei nach Verlassen des Landes so beleidigt worden wie er, schreibt der als Steuerflüchtling geltende "Obelix"-Darsteller. Er verlange keine Zustimmung, aber Respekt seiner Person gegenüber.

Dass der wütende Brief an den Regierungschef von Präsident François Hollande adressiert ist, dürfte kein Zufall sein. Ayrault hatte Depardieus Umzug in der vergangenen Woche vor laufenden Fernsehkameras als "unpatriotisch" und "ziemlich erbärmlich" bezeichnet. Hollande ließ erkennen, dass er Depardieus Verhalten als ethisch nicht korrekt erachte.

Die offene Kritik von der Staatsspitze war für den Publikumsliebling offensichtlich zu viel. Nicht sein eigenes Verhalten sei erbärmlich, sondern das Ayraults, schrieb der durch Filme wie «Cyrano de Bergerac» und «Asterix & Obelix» weltbekannte Darsteller. Er verlasse Frankreich, weil die Regierung der Ansicht sei, Erfolg und Talent müssten bestraft werden, betont er in Anpspielung auf die beschlossene Einführung eines neuen Spitzensteuersatzes in Höhe von 75 Prozent. Zudem gebe es andere persönliche Gründe für seinen Umzug nach Néchin, über die er sich nicht äußern wolle.

Gleichzeitig macht Depardieu deutlich, sich nie vor dem Fiskus und seinen Pflichten als Staatsbürger gedrückt zu haben. "Ich habe in 45 Jahren 145 Millionen Euro Steuern gezahlt, ich beschäftige 80 Leute (...)", kommentiert der schwergewichtige Darsteller. Zu Beleidigungen werde er sich aber nicht hinreißen lassen. "Trotz meiner Exzesse, meines Appetits und meiner Liebe zum Leben (...) - ich werde höflich bleiben", schließt er seinen Brief.

Mitglieder der sozialistischen Regierung zeigten sich dennoch entsetzt von den Äußerungen Depardieus - vor allem von der Ankündigung, den französischen Pass abgeben zu wollen, und einem Satz, in dem er sagt, er habe nicht mehr dasselbe Vaterland wie Ayrault. "Die französische Staatsbürgerschaft ist eine Ehre", kommentierte Kulturministerin Aurélie Filippetti. Der für die Parlamentsbeziehungen zuständige Minister Alain Vidalies nannte das in der Sonntagszeitung "Journal du Dimanche" veröffentlichte Schreiben schockierend.

Fast unter ging dabei, dass es zumindest für den französischen Fiskus auch eine gute Nachricht gab: Der Schriftsteller Michel Houellebecq ("Elementarteilchen") kündigte an, aus persönlichen Gründen in seine Heimat zurückzukehren. Er hatte unter anderem wegen der niedrigen Steuern lange in Irland gelebt.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
Mehr Artikel aus dem Ressort Panorama
image
Panorama
Neuer Madonna-Song geleakt
image
Ein Ausrutscher
Busta Rhymes holt sich eine blutige Nase
image
Mickey Rourke
Satter Erfolg im Box-Ring
Am Ende steht er als Sieger dar. Der 33 Jahre ältere zwang seinen Gegner in der zweiten Runde zur Aufgabe.
Siegreiches Comeback im Ring
Mickey Rourke bezwingt 29-jährigen Boxprofi
Hoher Besuch am Set: Regisseur Steven Spielberg (l.) und Hollywood-Star Tom Hanks empfingen Bundeskanzlerin Angela Merkel an der Glienicker Brücke.
Kanzlerin meets Hollywood
Spitzentreffen auf der Glienicker Brücke
Tugces Eltern und ihr Bruder zeigten sich während der Mahnwache am Fenster.
Mahnwache für hirntote Studentin
Die schwersten Stunden für Tugces Eltern
image
Helmut Schmidt
"Annähernd hundertmal bewusstlos"
Mit der unerlaubten Krankenversicherung soll der Angeklagte rund 360.000 Euro eingenommen haben.
Illegale Versicherungsgeschäfte
"König von Deutschland" droht Verurteilung
Ein österreichischer Eurofighter Typhoon: Die Jets hatten sich vergeblich zur Rettung der Turkish-Airlines-Maschine erhoben.
Kurz und Knapp - der Nachrichtensplitter
Terroralarm: Jagdjets eilen Boeing 737 zur Hilfe
Klinikum Offenbach: Die Eltern von Tugce A. müssen eine Entscheidung treffen, die kaum auszuhalten ist.
Mahnwache für hirntote Studentin
Tugces letzte große Tat
image
Panorama
Robbie Williams veröffentlicht ein Überraschungsalbum!
image
Panorama
So wird der brandaktuelle "Tatort" am Sonntag
image
Leute
Promi-Bild des Tages
image
"Hallo Dustin!"
Al Pacino wird ständig mit Kollegen verwechselt
Drakonische Bestrafung: Die Fraktion der Todesstrafenbefürworter hält sich in der Bevölkerung hartnäckig.
Erschreckende Studie
Warum viele Deutsche die Todesstrafe fordern
image
Jessica Schwarz
Ein unmoralisches Angebot?
image
Panorama
Krimi-Tipps am Freitag
Symbolfoto der Polizei Mettmann: Mittlerweile dürfte den Beamten klar sein, was es mit der Abkürzung ACAB auf sich hat.
Blamage für Polizei Mettmann
Das Nummernschild des Grauens
image
Gale Anne Hurd
"Die Liebe zum Horror fließt in meinen Adern"
image
Kampf gegen Vergewaltigung
Diese Stars wollen nicht schweigen
Trauerfeier Solingen
15 Jahre nach Solingen
Politiker werben um Miteinander
George Clooney
Schauspieler boykottieren Golden Globes
Streikposten statt Superstars
Das Archivbild aus dem Jahr 2003 zeigt Sir Edmund Hillary in seinem Haus in Auckland.
Sir Edmund Hillary tot
Mount-Everest-Bezwinger Sir Edmund Hillary ist tot
Trotz der Probleme des Flugzeugbauers Airbus durch den schwachen Dollar will der Käufer von drei deutschen Airbus-Werken die Produktion in Deutschland belassen.
t
Airbuswerk in Hamburg
Hochregal_Einsturz
Schweres Arbeitsunglück
Zweiter Vermisster tot geborgen
Mit Britney Spears ist offenbar derzeit nicht gut auszukommen.
Kampf ums Sorgerecht
Britney hat Angst vorm Gericht
Das Nürnberger Eisbärenbaby hat sein zweites Äuglein geöffnet - und schielt vorerst ein wenig. Das Tier  entwickelt sich dennoch prächtig und wiegt inzwischen 2570 Gramm.
Die neue Eisbärmarke
"Flocke"
Abend ohne Stars
Glanzlose Golden Globes
U-Bahn-Schläger Serkan
Brief an das Opfer
Der britische Prinz William ist im Rahmen seiner Ausbildung zum Luftwaffenpiloten erstmals allein geflogen. Es sei "ein erstaunliches Gefühl", allein in den Lüften unterwegs zu sein, sagte der 25-Jährige auf dem Luftwaffenstützpunkt Cranwell.
England
Prinz William allein in der Luft
Eigenwilliges Schachgenie
Bobby Fischer ist tot
hermlin
Festnahme in Kenia
Zwei Deutsche unter Terror-Verdacht
Rudern
Extrem-Rudern
Eigenhändig über den Atlantik
Malaria
Tödliche Tropenkrankheit
Münchnerin stirbt an Malaria
George Clooney
Engagierter Frauenschwarm
Clooney wird Friedensbotschafter
Boris Becker
Betrugsverdacht
Ermittlungen gegen Boris Becker
 
 
Wasserbüffel in Bariyarpur: Das Schlachtfest wird alle fünf Jahre zu Ehren der Göttin Gadhimai gefeiert.
Blutiges Opferfest in Nepal
Wenn das große Schlachten beginnt
Überfüllter Hörsaal
Rekord von 2,7 Millionen erreicht
Wieder mehr Studenten
Der Millennium Falke ist zurück: Szene aus dem ersten "Star Wars"-Trailer.
"Star Wars: Das Erwachen der Macht"
Der erste offizielle Star-Wars-Trailer ist da
Weihnachtsgeschenke vom Kunden
Weihnachtsgeschenke
Nur nach Rücksprache mit dem Chef behalten
Jobsuche nach dem Studium
Jobsuche nach dem Studium
150 Bewerbungen in 7 Monaten
AC/DC bei einem Konzert in Oslo 2009.
"Rock or Bust"
Das AC/DC-Album, an das sich niemand erinnern wird
Passagiere am Flughafen
Pauschalreise
Drei Jahre Verjährungsfrist für Ausgleichsleistung
Service
Kreuzfahrt über den Wolken
Im Privatjet um die Welt
Hugh Grant auf Gut Aiderbichl
Gut Aiderbichl
Tierische Weihnachten auf dem Feuerhügel
Wie zufrieden Frauen nach Absetzen der Pille mit ihrer Beziehung sind, ist abhängig von der Attraktivität ihres Partners
Neue Studie
Die Pille ändert den Blick auf den Partner
image
Omas Hausmittel helfen
Fünf Tipps gegen die lästige Erkältung
Elektronenmikroskopische Aufnahme des Bakteriums Chlostridium difficile
Bakterien überleben mit perfider Strategie
Tödliche Durchfall-Keime auf dem Vormarsch
Beliebte Reiseziele für Silvester
Silvester-Reiseziele
In dieser Stadt feiern die Deutschen am liebsten
Neu-Delhi
Dreckigste Stadt der Welt
In Neu-Delhi ist alles noch viel schlimmer
München ist die wirtschaftlich stärkste Stadt Deutschlands. Auch die Lebensqualität ist ungeschlagen.
Ranking mit Überraschungen
Das sind die attraktivsten Städte Deutschlands
"Gewisses Verständnis für die Einschränkungen": Potsdam ist stolz, dass sich Steven Spielberg die Glienicker Brücke als Drehort ausgesucht hat.
Hollywood-Star dreht in Berlin
Spielberg macht Glienicker Brücke zum Sperrgebiet
Diagnose Lungenkrebs: Ein Arzt zeigt auf den erschreckenden Befund auf einem Röntgenbild eines Patienten.
Krankheiten machen Angst
Die große Furcht der Deutschen
Der Blick auf die Todesursachen hat sich verändert.
Neuer Blick auf Todesursachen
Wenn Menschen am Vergessen sterben
In Deutschland wird "Star Wars: The Force Awakens" mit dem Titel "Das Erwachen der Macht" in die Kinos kommen.
Trailer zum neuen "Star Wars"-Film
Das Warten hat ein Ende
Um Brückentage losen
Das Los entscheiden lassen
Streit um Brückentage vermeiden
May-Blog , 17.10.2008
Finanzpaket ist auf dem Weg - werden die Bankmanager nun zur Kasse gebeten?
Space Invaders
Mobiler Klassiker
Space Invaders
Kalorienzähler
Abnehmen leicht gemacht
Handy - Kalorienzähler
Skispaß seit mehr als 100 Jahren: Borowez ist der älteste Wintersportort in den Bergen Bulgariens. (Bild: Vassil Donev/EPA/dpa/tmn)
Piste endet am Hotel
Piste endet am Hotel - Günstiger Skiurlaub in Bulgarien
Heuschnupfensaison hat begonnen
Gesundheit!
Heuschnupfensaison hat begonnen - Haselpollen fliegen
Pons
Mobil übersetzen
Das Handy-Wörterbuch von PONS
berufsausbildung
Arbeiten im Ausland
Berufsabschlüsse bald besser vergleichbar
Stress im Job gefährdet das Herz
Stressiger Job?
Risiko für Herzkrankheit deutlich höher
animateure
Animateure gesucht
Arbeiten wo andere Urlaub machen
spiegel
Expertentipp
Mathematisches Verständnis fördern