Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Party statt Weltuntergang Humor schlägt Apokalypse

Endzeitjünger fieberten diesem Tag entgegen, doch von Weltuntergang keine Spur. Ein gutes Geschäft war er trotzdem - der Endzeit-Hype. Vierlerorts kamen Menschen zusammen, sinnierten und feierten.

Fröhlich, humorvoll, aber auch besinnlich haben viele Menschen rund um den Globus den Beginn eines neuen Maya-Zeitalters begangen. Im Südosten Mexikos strömtenschon in der Nacht Hunderte Menschen zur Maya-Ruinenstätte Chichén Itzá, um bei Sonnenaufgang den Anbruch einer neuen Ära zu feiern. "Ich bin froh, das hier miterleben zu dürfen und neue Energie tanken zu können", sagte eine Urlauberin aus den USA. Auch anderswo auf der Erde setzte der 21.12.2012 viel Fantasie frei: Es ging um Apokalypse, Außerirdische und gute Geschäfte mit dem Endzeit-Hype.

Seit Jahrzehnten hatten Apokalyptiker diesem Datum entgegengefiebert, an dem nach 5200 Jahren ein Maya-Zeitalter zu Ende ging. Einige glaubten, etwas Außerordentliches passiere, womöglich der Weltuntergang. Der fiel - wie alle ernsthaften Experten vorausgesagt hatten - aus. In Frankreich blieb das Dorf Bugarach an einem sagenumwobenen Berg dennoch gesperrt. In Deutschland waren verschiedene Veranstaltungen geplant. Manche Medien betrieben im Internet - nicht ganz ernst gemeinte - Liveticker zum Weltuntergang.

In Chichén Itzá kamen viele Einheimische und Touristen barfuß, in weißer Kleidung und mit einer Kerze in der Hand. Den leichten Regen dort werteten manche Besucher als Teil des Aufbruchs in ein neues Zeitalter. Maya-Indios mit Kopfschmuck und Lendenschurz versammelten sich ebenfalls in der Ruinenstadt, um mit spirituellen Tänzen die 13. Periode ihres Kalenders zu verabschieden. "Ich hoffe, es wird nichts geschehen. Morgen werden wir vermutlich am Strand liegen und lassen uns die Sonne auf den Bauch scheinen", sagte Antje, eine Touristin aus Berlin, die schon am Vortag nach Chichén Itzá gekommen war.

Kritik aus der Indio-Bevölkerung

Die Verantwortlichen der imposanten Stätte auf der Halbinsel Yucatán rechneten mit einem Rekordansturm von 40.000 Menschen. Das Gelände öffnete seine Pforten daher schon zwei Stunden früher als sonst. In Ek Balam, wo die Maya-Pyramide der Unterwelt steht, versammelten sich rund 2000 Maya-Geistliche, um gemeinsam den Sonnenaufgang zu erleben. In Mérida, der Hauptstadt des Bundesstaates Yucatán, wurde dagegen heftig auf den Straßen und in Bars gefeiert.

In Guatemala, wo mehr als die Hälfte der rund 14 Millionen Einwohner von den Maya abstammt, begrüßte Präsident Otto Pérez das neue Zeitalter in der Pyramiden-Stadt Tikal. Dort feierten die Maya-Ältesten mit den ersten Sonnenstrahlen eine traditionelle Zeremonie rund um ein "heiliges Feuer". In mehreren Maya-Dialekten hießen sie die neue Ära willkommen.

Kritische Stimmen der Indio-Bevölkerung sprachen sich gegen die Vereinnahmung der Maya-Traditionen für politische und wirtschaftliche Zwecke aus. Die Feiern seien sensationsgierig organisiert worden, beklagte die guatemaltekische Friedensnobelpreisträgerin und Maya-Vertreterin Rigoberta Menchú.

Hype als Chance für Maya-Kultur

Das südfranzösische Dorf Bugarach überstand den Beginn des vermeintlichen Weltuntergangstages unbeschadet. Für die Nacht hatte der zuständige Präfekt vorsorglich zwei Rave-Partys in der Nähe verboten. Um die knapp 200 Einwohner zählende Gemeinde an den Pyrenäen ist noch bis zum Samstag (22.12.) eine Sperrzone errichtet. Seit einigen Jahren kursiert die Theorie, vom 1230 Meter hohen Pic de Bugarach würden Außerirdische am vermeintlichen Tag der Apokalypse mit Raumschiffen ins rettende All starten.

Auch in Belize, Honduras und El Salvador gab es etliche Veranstaltungen zum neuen Maya-Zeitalter, die von akademischen Seminaren bis zu Shows und Konzerten reichten. In Deutschland sollte am Abend in Dresden unter anderem mit dem Philosophen Peter Sloterdijk über das Thema Apokalypse gesprochen werden - und zwar in der Universitäts- und Landesbibliothek, die eine wertvolle Maya-Handschrift besitzt.

Der Generaldirektor der Sächsischen Landesbibliothek, Thomas Bürger, bezeichnete den "Weltuntergangs-Hype" um den 21. Dezember im Deutschlandradio Kultur als Chance, die Maya-Kultur mehr ins öffentliche Bewusstsein zu rücken. Die Dresdner Maya-Schrift sei "eine wunderbare Erinnerung an das, was unsere Vorfahren, auf welchen Kontinenten auch immer, geschaffen haben".

In China nutzten Staatsmedien die Gerüchte über den Weltuntergang, um mehr Zensur im ohnehin streng überwachten Internet zu fordern. "Nur Regulierung kann das Netz sicherer machen", schrieb das kommunistische Parteiorgan "Volkszeitung" ("Renmin Ribao"). Die Gerüchte hätten "Individuen, der Gesellschaft und der Nation" Schaden zugefügt. Auch andere Blätter schlossen sich dem Appell an.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
Mehr Artikel aus dem Ressort Panorama
Gezogen von Schleppern ist die Costa Concordia auf dem Weg nach Genua.
Havariertes Kreuzfahrtschiff
Costa Concordia auf letzter Etappe
image
Leute
Helen Mirren findet Facebook, Instagram und Co. geschmacklos
Ein junger Mann springt vom Sprungturm: Am Eingang ist das Sommerbad Neukölln personell ähnlich imposant aufgestellt wie so mancher Szeneclub.
Berlin und sein berüchtigtes Freibad
Die kleinen Gangster vom Columbiabad
image
Leute
Spruch des Tages
image
Leute
Tweet des Tages
image
Leute
Mila Kunis und Ashton Kutcher haben ständig Sex
Eine 23-Jährige interpretierte das Bremsen eines Wendewilligen falsch. Am Ende gab es vier beschädigte Autos.
Kurz & Knapp - der Nachrichtensplitter
Drei Totalschäden bei Wendemanöver
image
Leute
Miley Cyrus holt sich Hilfe bei Tier-Medium
image
Leute
Look des Tages
image
Beyoncé und Jay Z
Ein Abendessen gegen böse Trennungsgerüchte
Die "Critical Mass"-Teilnehmer setzten sich für bessere Radwege ein.
Massenprotest der Radfahrer
"Critical Mass"-Biker erobern Großstädte
image
Panorama
Das passiert heute in den Soaps
image
Sandra Bullock
Amerikas Sweetheart wird 50 Jahre alt
image
Leute
Obdachloser wegen Rihanna-Stalking festgenommen
image
Leute
Justin Bieber beginnt Eierwurf-Strafe abzubezahlen
image
Auf Anweisung vom Arzt
Paris Jackson ist wieder bei ihrer Familie
image
Leute
Ex-GNTM-Teilnehmerin soll Hotelzimmer verwüstet haben
12.600 Patientinnen in 25 Jahren: Sie alle könnten betroffen sein.
Sammelklage gegen Frauenklinik
190 Millionen Entschädigung für Genitalfotos
image
E.L. James
"Fifty Shades of Grey" wird freizügig
image
Leute
Das erste Mal von "Harry Potter"-Star Daniel Radcliffe war "richtig gut"
Als er seine Wohnung abfotografierte, vergaß der Verkäufer doch tatsächlich den Riesenspiegel in einem seiner Badezimmer.
Spieglein, Spieglein an der Wand
Die peinlichste Wohnungsanzeige der Welt
Zhang Yanrong
Unglaublicher Fall in China
Tochter 20 Jahre an Baum gefesselt
Erst am Mittwochmorgen machte das Oberste Gericht von Arizona nach einem juristischen Hin und Her in letzter Minute den Weg für die Exekution Woods frei.
Erneute Panne bei US-Exekution
"Er japst und keucht seit mehr als einer Stunde"
In englischen Chester ereignete sich ein extremer Fall von Stalking. (Archivbild)
Unglaublicher Fall von Stalking
"Ich beobachte dich"
Das Kreuzfahrtschiff von der doppelten Größe der "Titanic" war am 13. Januar 2012 vor Giglio auf einen Felsen aufgelaufen und gekentert.
Endlich den Schrotthaufen los
"Costa Concordia" verlässt Giglio
Patient mit Zähnen
Zahnarztbesuch des Grauens
Teenager wachsen 232 Zähne
Anthony Maslin und Marite Norris verloren ihre Kinder Mo (12), Evie (10) und Otis (8), die nach einem Urlaub in Europa zum Schulanfang zurück nach Australien fliegen wollten.
Paar verliert alle drei Kinder bei MH17-Absturz
"Es ist schlimmer als die Hölle"
Dies ist das Geld, das der Unbekannte in Berlin verstecken will.
Hinweise von @HiddenCash
Millionär versteckt Geld in Berlin
Beim Absturz von Flug MH17 hatte der elfjährige Miguel Panduwinata offenbar eine Vorahnung.
MH17-Opfer sah das Unglück voraus
"Ich hätte auf ihn hören sollen"
Michael Bohmeyer aus Berlin schlägt ein Grundeinkommen für alle Bürger vor.
Bedingungsloses Grundeinkommen
12.000 Euro für ein Jahr Nichtstun
Dieses Bild zeigt den Moment, kurz bevor es zum Aufprall zwischen Radfahrer und Auto kommt.
Unglaubliches Helmkamera-Video
Fahrradfahrer landet nach Überschlag wieder auf Füßen
Beschneidung
Böse Überraschung nach OP
Mann wacht ohne Penis auf
Kaum einen Kilometer Luftlinie lag Mölbis  von den rauchenden Schloten entfernt.
25 Jahre nach der Wende
Was aus dem dreckigsten Dorf der DDR wurde
Ein Hundeaussteller im Ikea-Laden
Geniale Idee
Bei Ikea gibt es jetzt auch Hunde
 Hawker Beechcraft
Tragisches Unglück
17-Jähriger bei Rekordflug tödlich verunglückt
Offenbar liegt das Wrack der vermissten Maschine in einem schwer zugänglichen Wüstengebiet.
Vier Deutsche an Bord
Wrack des Air-Algerie-Jets gefunden
image
Peaches Geldof
Lag Baby Phaedra 17 Stunden neben ihrer Leiche?
Die Aufzeichnungen einer Überwachungskamera zeigen, wie eine Tankstelle im Oman in Flammen aufgeht.
Wenn die Tanke brennt und ein Idiot steht daneben
Vollgetankt - voll verbrannt
Zwischen Lucas und Noah gibt es eine besondere Verbindung, sagt Vater Brian.
Nichts geht über diese Bruderliebe
Die herzergreifende Geschichte von Lucas und Noah
Wenige Stunden vor dem Unglück war der Taifun "Matmo" über die Region hinweggezogen.
Katastrophe in Taiwan
Viele Tote nach Flugzeug-Notlandung
 
 
Wieder LH-Flüge nach Tel Aviv
Nahost-Konflikt
Lufthansa fliegt wieder nach Tel Aviv
Ein Auszubildender im BMW-Motorradwerk. Je größer die Firma, desto größer die Chance, dass der Azubi übernommen wird.
Ausbildung
Große Firmen übernehmen Azubis häufiger
image
Premiere der Bayreuther Festspiele
Wenn der Venusberg klemmt
Die unbewohnte Insel Skellig Michael liegt vor der Westküste Irlands.
Neuer "Star Wars"-Drehort enthüllt
Ist hier die Jedi-Akademie zu Hause?
Bei der Aufführung der Oper "Tannhäuser" sind in Bayreuth Gitterstäbe aus einem Käfig gebrochen.
Panne in Bayreuth
Wenn's beim "Tannhäuser" plötzlich knallt
Ein Lufthansa-Jumbo auf dem Ben-Gurion-Flughafen von Tel Aviv.
Trotz anhaltender Gaza-Krise
Lufthansa und Air Berlin fliegen wieder nach Tel Aviv
Und jetzt? Dieser aufblasbare Pflasterstein sorgte 2012 bei Protesten im spanischen Barcelona für Verwirrung unter Polizisten.
Schau im Victoria & Albert Museum
Werkzeuge der Revolution
Teilnehmer eines Flugangst-Seminars in Hannover.
Abstürze in Taiwan, Mali und der Ukraine
Die Flugangst nimmt zu
Quo vadis Erzieher?
Umschulung zum Erzieher
Für Arbeitslose nicht immer möglich
Eine Plastik-Figur des Künstlers Ottmar Hörl, die den Komponisten Richard Wagner darstellt, "dirigiert" vor der Eröffnung der Bayreuther Festspiele auf dem Grünen Hügel. Die Richard-Wagner-Festspiele sind eines der wichtigsten kulturellen und gesellschaftlichen Ereignisse Deutschlands.
Bayreuther Festspiele
Die Checker vom Grünen Hügel
"Tannhäuser", Probenfoto von 2014, 2. Akt: Camilla Nylund (Elisabeth, Nichte des Landgrafen). Die Wagner-Oper wird bei den Bayreuther Festspielen 2014 erstmals am 25.07.2014 aufgeführt.
Bayreuther Festspiele
Dieses Jahr nur aufgewärmte Skandale
"Götterdämmerung", Probenfoto von 2014, Vorspiel: Claudia Mahnke (2. Norn), Christiane Kohl (3. Norn), Okka von der Damerau (1. Norn). Die Wagner-Oper wird bei den Bayreuther Festspielen 2014 in Bayreuth erstmals am 01.08.2014 aufgeführt.
Machtspiele in Bayreuth
Hinter den Kulissen regiert der Staat
Radtraining
Ausdauer entwickeln und Reize setzen
Acht Experten-Tipps fürs Radtraining
Tramperin
Daumen raus und los
Das Revival des Trampens
"Ich will Kühe!" wünscht sich so mancher junger Urlauber. Hauptsächlich geht es bei deutschen Touristen aber um die Frage, ob es ans Meer oder in die Berge geht.
Vorlieben der Deutschen im Urlaub
Wo geht's hin - in die Berge oder ans Meer?
Vom 25. August bis zum 1. September lockt das Burning Man Festival in diesem Sommer geschätzte 70.000 "Burner" an.
Burning Man Festival
Schrille Party zwischen Sandstürmen und Quietsche-Entchen
Gepäckkontrolle am Frankfurter Flughafen
Ungechecktes Gepäck an Bord
Passagiere bekommen Geld für Verspätung
image
Weltweites Phänomen
Die sechs Erfolgsgeheimnisse von "Fifty Shades of Grey"
image
Erstes Close-Up-Bild
So sieht Ben Affleck als Batman aus
Viele junge Erwachsene werfen bei der Berufsausbildung das Handtuch.
Spätstarter halten nicht durch
Immer mehr Azubis brechen die Lehre ab
Foto aus sicherer Entfernung: Aufnahme eines Geldautomaten in der Stadt La Crescent.
Erschreckende Bilder aus den USA
Fliegenschwärme wie im Horrorfilm
image
Erstes Close-Up-Bild
So sieht Ben Affleck als Batman aus
Großflügler (Megaloptera)
Neues Mitglied der Familie Megaloptera
Größtes Wasserinsekt der Welt gefunden
Der Schrein der Heiligen Drei Könige im Kölner Dom.
Ein 850 Jahre altes Geheimnis
Wer liegt im Sarg der Heiligen Drei Könige?
image
Weltweites Phänomen
Die sechs Erfolgsgeheimnisse von "Fifty Shades of Grey"
Ein bislang einzigartiges Wohnhaus-Projekt in Deutschland soll Familien, Senioren und Singles vor Zigarettenqualm in ihren vier Wänden schützen.
Rauchfreie Mietshäuser
Wer qualmt, fliegt
Vom 25. August bis zum 1. September lockt das Burning Man Festival in diesem Sommer geschätzte 70.000 "Burner" an.
Burning Man Festival
Schrille Party zwischen Sandstürmen und Quietsche-Entchen
Hunde kennen Eifersucht
Hunde kennen Eifersucht
Wenn Waldi in Wallung gerät
Wurzelbehandlungen werden bei einer Erkrankung der Pulpa notwendig. So nennen Zahnärzte die Blut- und Lymphgefäße und den Nerv im Inneren eines Zahnes.
Der Horror beim Zahnarzt
Wann ist eine Wurzelbehandlung ratsam?
Viele junge Erwachsene werfen bei der Berufsausbildung das Handtuch.
Spätstarter halten nicht durch
Immer mehr Azubis brechen die Lehre ab
Junge Erwachsene ohne Ausbildung
Studie
Jeder siebte junge Erwachsene hat keinen Berufsabschluss
Tramperin
Daumen raus und los
Das Revival des Trampens
Teilnehmer eines Flugangst-Seminars in Hannover.
Abstürze in Taiwan, Mali und der Ukraine
Die Flugangst nimmt zu
Als Konsequenz aus einem Raketeneinschlag nahe des internationalen Flughafens Ben Gurion in Tel Aviv hat die Lufthansa neben mehreren anderen Airlines ihre Flüge in die israelische Stadt vorerst ausgesetzt.
Flugsperre nach Tel Aviv
Viele Reisende sind gestrandet
Dauer-Stehen am Fließband
Stehen im Job
Das hilft gegen schwere Beine
Bodensee erwärmt sich
Wassertemperaturen
Bodensee erwärmt sich
Fristlose Kündigung
Arbeit nach Streit verlassen
Fristlose Kündigung unrechtmäßig
Die unbewohnte Insel Skellig Michael liegt vor der Westküste Irlands.
Neuer "Star Wars"-Drehort enthüllt
Ist hier die Jedi-Akademie zu Hause?
Rollstuhlfahrer
Keine Barrierefreiheit
Viele Arztpraxen für Behinderte schlecht zugänglich