Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Ausfälle und Verspätungen Schnee und Eis behindern Flugverkehr

Schnee und Eis haben auch am Montag die Flugpläne gehörig durcheinander gewirbelt. Der Frankfurter Airport nahm seinen Betrieb zwar wieder auf. Trotzdem fielen bundesweit hunderte Flüge aus.

Winterchaos am Frankfurter Flughafen: Auch am Montag sind am größten deutschen Drehkreuz wegen heftiger Schneefälle und Eis zahlreiche Flüge ausgefallen. Der Betrieb lief aber nach der zeitweiligen kompletten Sperrung vom Sonntag wieder an. "Mittlerweile haben wir wieder alle vier Bahnen freigeräumt", sagte ein Sprecher der Betreibergesellschaft Fraport. Nun werde darauf geachtet, dass möglichst viele Maschinen den Flughafen verließen, damit ausreichend Platz für ankommende Jets sei.

Am Montag sollte ein Viertel der geplanten 1200 Starts und Landungen gestrichen werden. Fluggäste mussten Geduld mitbringen. Eine Passagierin auf dem Weg nach London berichtete, die Wartezeit vor den Schaltern der Lufthansa im Terminal 1 betrage eine Stunde. Das Unternehmen versorge die Wartenden mit Wasser und Schokoriegeln. Am Sonntag, als gefrierender Regen den Flugverkehr zeitweise zum Erliegen gebracht hatte, fielen am Rhein-Main-Flughafen 445 Flüge aus - insgesamt standen 1170 Verbindungen im Flugplan.

Flugausfälle auch in München

Der wintererprobte Münchner Flughafen hatte den Schnee besser im Griff. Dort fielen am Montag vorerst 161 Flüge aus, 55 Maschinen hoben verspätet ab, wie ein Flughafensprecher sagte. Der Großteil der Annullierungen sei noch auf das sonntägliche Chaos in Frankfurt zurückzuführen. "Es hält sich in Grenzen." Angesichts von geplanten 1035 Flugbewegungen in München seien die Beeinträchtigungen gering. "Es schneit, und es wird geräumt."

Die Lage bei der Deutschen Bahn war entspannt. Ein Konzernsprecher sagte, die Züge reichten derzeit aus, um Flugpassagiere zusätzlich aufzunehmen. Allerdings hatte die Bahn mit Verspätungen im Fernverkehr zu kämpfen, als Vorsichtsmaßnahme wurden die Höchstgeschwindigkeit der ICE-Züge auf 200 Kilometer pro Stunde begrenzt. So sollen Schäden an den Zügen durch aufgewirbelte Eisbrocken vermieden werden. "Das Tempolimit kostet uns Pünktlichkeit", sagte ein Bahnsprecher. Verspätungen von mehr als einer Viertelstunde seien aber die Ausnahme.

Auch an Europas größtem Drehkreuz London-Heathrow geriet der Flugverkehr aus dem Takt. Etwa 130 Flüge seien am Montag annulliert worden - die meisten davon bei British Airways, sagte ein Flughafensprecher. Das entspreche einem Zehntel der gesamten Flugbewegungen. Am Sonntag waren an dem Flughafen, der lediglich zwei Start- und Landebahnen betreibt, noch 250 Flüge ausgefallen.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
 
 
Holzofen
Holzöfen
Was die CE-Kennzeichnung bedeutet
Der Kadaver eines Schweinswals liegt nach einem Kegelrobbenangriff an einem Strand der Nordsee.
Niedliche Killer
Die Wahrheit über Kegelrobben
Erbschaft
Schuldenfalle Erbschaft
Nachlass kann ausgeschlagen werden
Frau mit rotem Shirt sprüht sich Deo unter die Achsel
Alzheimer oder Brustkrebs?
Aluminium in Deos macht Experten Sorgen
In Nordkorea scheint die Zeit an vielen Orten stehengeblieben zu sein. (Archivbild)
Seltene Eindrücke
Ungewöhnlicher Roadtrip durch Nordkorea
Neben Fischen werden auch Korallen im größten Aquarium des US-Südwestens zu sehen sein. (Archivbild)
Neueröffnung in Arizona
Schmetterlinge im Aquarium bewundern
Gummistiefel im Büro? Lieber nicht!
An nassen Tagen
Gummistiefel sind im Büro tabu
Protagonistin im neuen "Game of Thrones"-Trailer ist Arya Stark (Maisie Williams).
"The Sight"
Geheimnisvoller Trailer zur neuen "Game of Thrones"-Staffel
Traumurlaub
Mittelmeer, Seychellen und Malediven
Angenehme Badetemperaturen an Fernreisezielen
Großes Angebot an Berufen
Umfrage
Berufswahl fällt vielen Schülern schwer
Experten nennen als Grund für den Rückgang atypischer Jobs, dass Unternehmen heute schwieriger als noch vor zehn Jahren geeignetes Personal finden. Dadurch verbessern sich die Chancen für Arbeitnehmer auf eine reguläre Stelle.
Mehr reguläre Stellen
Weniger befristete Jobs in Deutschland
Coca-Cola
Gesundheitswahn in den USA
Coca-Cola verkauft jetzt Milch
image
"The Walking Dead"
Welcher Charakter stirbt im Mid-Season-Finale?
Kool Savas
Neues Album "Märtyrer"
Kool Savas dominiert die Charts
Infozettel in Plastikfächern, darüber ein Schild "Ausbildungsangebote"
Ratlose Schulabgänger
Holpriger Start ins Berufsleben
Kartenzahlung
Kartenzahlung
Das passiert wenn das Girokonto nicht gedeckt ist
Weiterbildung eines Mitarbeiters
Fortbildungskosten
Rückzahlung nicht immer zulässig
Nikoläuse in Samnaun
Nikoläuse und Weihnachtswald
Reisen im Advent
Weihnachtsgrüße an den Geschäftspartner
Für Geschäftspartner
Weihnachtskarten mit Füller signieren
Eine Informatik-Studentin arbeitet an einem Roboter. (Archivbild)
Stetiger Anstieg
Mehr Studentinnen in den Naturwissenschaften
May-Blog , 17.10.2008
Finanzpaket ist auf dem Weg - werden die Bankmanager nun zur Kasse gebeten?
Vorgängerin von Liverpool und Stavanger: Sibiu ist eine von Europas Kulturhauptstädten 2007. (Bild: dpa)
Reise
Liste mit 37 Namen: Kulturhauptstädte gibt es seit 1985
In den Reisebüros können sich Urlauber jetzt mit den Katalogen für die Sommersaison 2008 versorgen. (Bild: Schierenbeck/dpa/tmn)
Reise
Von A(pulien) bis Z(ypern): Neue Reiseideen in den Katalogen
Auf der Otago-Halbinsel im Süden Neuseelands haben die Seelöwen das Sagen. (Bild: Lenders/dpa/tmn)
Reise
Abstecher ins Reich der Pinguine und Seelöwen
Die Dresdner Frauenkirche im Maßstab 1:25 wurde in elf Monaten Bauzeit angefertigt. (dpa/tmn)
Job & Karriere
Wie werde ich...? Modellbauer
Auf diesem Sofa hat auch Paula Modersohn-Becker schon gesessen. (Bild: Duwe/Gemeinschaftsausstellung Worpswede/dpa/tmn)
Reise
Künstlerkolonie: Mit Paula Modersohn-Becker durch Worpswede
Sein Gemälde «Selbstbildnis mit Tonpfeife» stammt aus dem Jahr 1910. (Bild: tmn)
Reise
Einmalige Sammlung: Lyonel Feininger in Quedlinburg
In der Müllbranche finden sich vielfältige Berufsbilder. (Bild: BMU/dpa/tmn)
Job & Karriere
Wie werde ich ....? Abfallwirtschafter
Im Salzbergwerk Wieliczka finden Besucher eine unterirdische Kirche. (Bild: Polnisches Fremdenverkehrsamt/dpa/tmn)
Reise
Besuchermagnet unter Tage: Salzbergwerk Wieliczka in Polen
Für Berufstätige, die an ihrem Arbeitsplatz unter Stress oder Langeweile leiden, tun sich Abgründe auf. (Bild: dpa-infocom)
Job & Karriere
Zwischen «Burnout» und «Boreout» - Leiden am Arbeitsplatz
Die britischen Regierung hat für 22 Flughäfen die strikten die Handgepäck-Bestimmungen aufgehoben. (Bild: dpa)
Reise
Großbritannien lockert strikte Handgepäckregel für Fluggäste
Der Überlieferung nach geht das Kloster auf Kaiser Karl den Großen zurück. (Bild: Heimann/dpa/tmn)
Reise
Ein Kloster in himmlischer Landschaft
Reisende am Flughafen: Das Rückflug-Ticket gilt, selbst wenn der Passagier den Hinflug nicht angetreten hat. (Bild: dpa)
Reise
Hinflug nicht genutzt: Rückflug-Ticket ist trotzdem gültig
Eine Zielvereinbarung zwischen Arbeitgeber und -nehmer sollte auch die Höhe der Prämie regeln. (Bild: dpa-infocom)
Job & Karriere
Zielvereinbarung sollte auch die Höhe der Prämie festlegen
Im Nordosten Spaniens soll das «europäische Las Vegas» (hier ein Computerbild) entstehen. (Bild: dpa)
Reise
Zocken in der Wüste: «Europäisches Las Vegas» in Spanien
Sich am Arbeitsplatz für das neue Jahr bewusst Ziele zu setzen, kann nicht schaden - sie sollten aber realistisch sein. (Bild: Schierenbeck/dpa/tmn)
Job & Karriere
Mit Schwung ins neue Jahr - Ohne Kondition geht gar nichts
Kein Residenzhotel: Hier sind Touristen Privatgäste der Eigentümer. (Bild: Meier/dpa/tmn)
Reise
Schlummern in Schlössern: Ganz privat zu Gast beim Grafen
Jobberatung: Ist die Stelle gefunden, fehlt häufig eine Einarbeitung. (Bild: Career Service WWU Münster)
Job & Karriere
Nach dem Studium droht der Praxisschock