Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Bryan-Adams-Ausstellung Schockfotos für mehr Frieden

Es ist seine zweite Leidenschaft: In einer neuen Fotoausstellung zeigt Rockstar Bryan Adams die Körper junger, verstümmelter Afghanistan-Soldaten. Die Bilder schockieren - und sind doch würdevoll.

Natürlich ist es für einen weltberühmten Rockstar wie Bryan Adams, der noch heute Stadien füllt, kein großes Problem, Zugang zu anderen Stars zu finden. Seit rund zwölf Jahren holt der kanadische Musiker mit den zahlreichen Nummer-1-Hits ("Summer of '69", "Run to You") Promis wie Mickey Rourke, Amy Winehouse, Sting, Mick Jagger, Victoria Beckham oder Kate Moss vor die Kamera.

Doch der 53-jährige Rockmusiker und Komponist kann weit mehr: In einer erschütternden Serie präsentiert er erstmals Fotos junger, verstümmelter und vernarbter britischer Soldaten, die für ihr Leben gezeichnet aus dem Afghanistan-Einsatz in ihre Heimat zurückkehrten. Die Aufnahmen sind Teil der nach seinen Angaben bisher größten Ausstellung seiner Fotos, die an diesem Samstag im Düsseldorfer NRW-Forum eröffnet wird.

Traurigkeit und Zweckoptimismus

Größer könnte der Bruch nicht sein: hier rund 150 Porträts von Menschen aus einer schillernden Kunstwelt, dort vom Krieg zerstörte Leben unbekannter Soldaten. Und doch lässt Adams den versehrten jungen Männern immer ihre Würde. "Keiner hatte das Gefühl, geschlagen zu sein", sagt Adams über seine Gespräche mit den Kriegsheimkehrern. "Sie lassen es nicht zu, dass ihre Behinderung sie vom Leben trennt."

So wie Adams Mick Jagger oder Sting ablichtet, so setzt er auch den Soldaten Craig Woods mit seinen zwei Beinprothesen und einer Handprothese in Szene. Der Blick ist geprägt von Traurigkeit und zugleich Zweckoptimismus. Mund und Nase von Corporal Ricky Fergusson sind vernarbt. Ein zweites Bild zeigt seine Hände auf der ordensgeschmückten Brust: sechs Finger fehlen.

Im künstlichen Auge von Corporal Simon Brown spiegelt sich die britische Flagge, der Union Jack. Schön wie ein Model ist der Soldat Karl Hinett, wie er seinen durchtrainierten Körper präsentiert. Die Nahaufnahme des Bauchs zeigt die Folgen einer Hauttransplantation. "Unscarred" steht auf dem Tattoo unter dem Bauchnabel, "narbenlos".

Adams will den Optimismus der Soldaten darstellen, für die das Leben trotzdem weitergeht. Einige hätten nach ihrem Einsatz Familie gegründet, sagt er. "Sie kamen mit Familien und Freunden zum Fotoshooting", sagt er. "Es gab immer diesen Kameradschaftsgeist." Er sei immer ein "Pazifist" gewesen, sagt Adams. Er hält die Einsätze in Afghanistan und im Irak für falsch. "Aber wer bin ich schon?", sagt der in seinem Auftreten immer bescheidene weltbekannte Star.

Auch die Queen machte mit

"<a xlink:actuate="onRequest" xlink:href="http://www.nrw-forum.de/bryan_adams_exposed" xlink:show="new" xlink:type="simple">Bryan Adams - exposed</a>" ist der Titel der Ausstellung. Adams kann auf der Bühne vor Tausenden Menschen rocken, als Fotograf nimmt er sich zurück. Da man sich unter Stars kenne, werde er auch meist zurückgerufen, sagt er. "Aber das heißt nicht, dass sie sich gleich fotografieren ließen", betont er. "Viele wollen erst meine Arbeiten sehen."

Die Arbeiten - das sind etwa: die kühle Erotik von Monica Bellucci; Jerry Hall auf einer Luftmatratze im blauen Pool; Schauspieler Udo Kier fläzt sich im roten Anzug auf einem barocken Sofa. Victoria Beckham wirkt wie eine stolze Amazone, wie sie mit entblößtem Bein auf einem wie eine gefährliche Waffe aussehenden Fahrrad sitzt. Auch in der Welt der Stars ist Adams ein Fotograf, der die Abgründe des schönen Scheins einfängt. Das wird bei Mickey Rourke deutlich, dessen einsames und verlebtes Gesicht die Kehrseite des Ruhms zu spiegeln scheint.

Sogar der Queen konnte Adams ein entspanntes Lächeln entlocken. Er fotografierte die britische Monarchin in einem Vorraum des Buckingham Palace auf einem Stuhl, neben ihr stehen Gummistiefel.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
Mehr Artikel aus dem Ressort Panorama
Panorama
Verletzte Hasenbabys im gelöcherten Karton transportieren
Hinrichtung in Indonesien
 Särge bereit aber Termin unklar
Zuhören ohne einzugreifen
Umgang mit Schulangst
Mehrere Menschen vor einem Gebäude des Landesamts für Gesundheit und Soziales
Kampf gegen Masern
Impfstelle für Flüchtlinge geplant
Seniorenheim für Ratten
Was die Nager im Alter brauchen
Dieser Uhu befeuert das Geschäft mit Schirmen in der niederländischen Gemeinde Pumerend.
Menschen im Visier
"Terror-Uhu" tyrannisiert Kleinstadt
Prozess
Mann soll Freundin mit Säure übergossen haben
Lupita Nyong'os mit weißem Perlenkleid neben Oscar-Statue
Lupita Nyong'o
Oscar-Kleid aus Hotelzimmer gestohlen
Leute
Früheres Zuhause von Paul McCartney versteigert
Dem Alltag entfliehen
Tanzen klappt auch mit Demenz
Gehaltsrunde im Kinderzimmer
Taschengeld richtig verhandeln
Männer in Schutzanzügen sichern Tatort der Säureattacke
Gerichtsprozess
Mann verätzt Freundin mit Schwefelsäure
Sprengstoffattentäter
Bin-Laden-Vertrauter wegen Anschlägen schuldig gesprochen
Nena am Mikrofon, blau ausgeleuchtet
Nena
Aus den Achtzigern ins Hier und Jetzt
Ein Gutes hätte der essbare Kaffebecher: Kentucky Fried Chicken würde weniger Müll produzieren.
Biscuit, Esspapier und weiße Schokolade
KFC entwickelt essbaren Kaffeebecher
Kanye West lächelt
Grammy-Verleihung
Kanye West entschuldigt sich bei Beck für Ausraster
Das Picasso-Gemälde "La Coiffeuse"
Millionenteures Gemälde
Zöllner entdecken Picasso-Bild "La Coiffeuse"
Eigentumswohnungen
BGH verhandelt über Schallschutz
Musiker machen Scarlett Johansson Bandnamen streitig.
Scarlett Johansson hat Ärger
Bandname "The Singles" offenbar schon lange vergeben
Die Nachfrage nach Masernimpfstoff weist auf eine gestiegene Sensibilität in der Bevölkerung hin.
Nach Todesfall
Jetzt beginnt der Run auf den Masernimpfstoff
Trauerfeier Solingen
15 Jahre nach Solingen
Politiker werben um Miteinander
George Clooney
Schauspieler boykottieren Golden Globes
Streikposten statt Superstars
Das Archivbild aus dem Jahr 2003 zeigt Sir Edmund Hillary in seinem Haus in Auckland.
Sir Edmund Hillary tot
Mount-Everest-Bezwinger Sir Edmund Hillary ist tot
Trotz der Probleme des Flugzeugbauers Airbus durch den schwachen Dollar will der Käufer von drei deutschen Airbus-Werken die Produktion in Deutschland belassen.
t
Airbuswerk in Hamburg
Hochregal_Einsturz
Schweres Arbeitsunglück
Zweiter Vermisster tot geborgen
Mit Britney Spears ist offenbar derzeit nicht gut auszukommen.
Kampf ums Sorgerecht
Britney hat Angst vorm Gericht
Das Nürnberger Eisbärenbaby hat sein zweites Äuglein geöffnet - und schielt vorerst ein wenig. Das Tier  entwickelt sich dennoch prächtig und wiegt inzwischen 2570 Gramm.
Die neue Eisbärmarke
"Flocke"
Abend ohne Stars
Glanzlose Golden Globes
U-Bahn-Schläger Serkan
Brief an das Opfer
Der britische Prinz William ist im Rahmen seiner Ausbildung zum Luftwaffenpiloten erstmals allein geflogen. Es sei "ein erstaunliches Gefühl", allein in den Lüften unterwegs zu sein, sagte der 25-Jährige auf dem Luftwaffenstützpunkt Cranwell.
England
Prinz William allein in der Luft
Eigenwilliges Schachgenie
Bobby Fischer ist tot
hermlin
Festnahme in Kenia
Zwei Deutsche unter Terror-Verdacht
Rudern
Extrem-Rudern
Eigenhändig über den Atlantik
Malaria
Tödliche Tropenkrankheit
Münchnerin stirbt an Malaria
George Clooney
Engagierter Frauenschwarm
Clooney wird Friedensbotschafter
Boris Becker
Betrugsverdacht
Ermittlungen gegen Boris Becker
 
 
Der Frühling bringt die Pollen
Hilfe für Allergiker
In der Schweiz lebt etwa ein Prozent der Kinder in Gebieten mit einer Hintergrundstrahlung von mehr als 1,75 mSv pro Jahr. Ihr Risiko zu erkranken, ist etwa doppelt so hoch wie bei Kindern mit einer Exposition von höchstens als 0,9 mSv pro Jahr.
Erhöhtes Krebsrisiko
Nur wenig Strahlung genügt
Kultur & Gesellschaft
Madonna hat sich bei Treppensturz am Kopf verletzt
Vier ältere Personen sitzen auf einer Parkbank
"Loslassen können"
Schwerer Wechsel vom Job in den Ruhestand
Job & Karriere
Mindestlohn-Kommission startet
Johan Simons
 Das globale Dorf soll schöner werden
Der Hund im Porträt
 Lucian Freud als Tiermaler
Noch einmal Neuschnee
Gutes Skiwetter in den Alpen
Erdnüsse können schwere Allergie-Reaktionen hervorrufen.
Neue Studienergebnisse
So bekommen Kinder keine Erdnussallergie
Airbnb
Beliebte Alternativen zum Hotel
Das sind die Fallstricke bei Airbnb und Co.
Plastik und Shopping
Blogger wollen mit Verzicht anstecken
Gesundheit
Functional Training - Was ist dran am Trend?
Job & Karriere
Schulen, Kliniken und Straßenmeistereien werden bestreikt
Gefahr im Anzug: Kevin Spacey als Frank Underwood.
"House of Cards"
Was Frank Underwood im Weißen Haus erwartet
James Bond in Rom
Kampf gegen Kopfsteinpflaster
Polarlichter über Reykjavík
Island
Reykjavík lockt immer mehr Touristen
BA-Vorstand Alt
Hartz-IV-Reform war übereilt umgesetzt
Tarifstreit
Vorerst keine neue Streikdrohung der Lokführer
Nena
 Ich erzähle gerne von früher
Der sogenannte Welfenschatz besteht aus 42 Meisterwerken. Sie werden heute im Berliner Kunstgewerbemuseum gezeigt. Ihr heutiger Marktwert wird auf bis zu 400 Millionen Dollar geschätzt.
Streit über Restitution
Die Welfenschatz-Klage steht auf schwachen Füßen
May-Blog , 17.10.2008
Finanzpaket ist auf dem Weg - werden die Bankmanager nun zur Kasse gebeten?
Space Invaders
Mobiler Klassiker
Space Invaders
Kalorienzähler
Abnehmen leicht gemacht
Handy - Kalorienzähler
Skispaß seit mehr als 100 Jahren: Borowez ist der älteste Wintersportort in den Bergen Bulgariens. (Bild: Vassil Donev/EPA/dpa/tmn)
Piste endet am Hotel
Piste endet am Hotel - Günstiger Skiurlaub in Bulgarien
Heuschnupfensaison hat begonnen
Gesundheit!
Heuschnupfensaison hat begonnen - Haselpollen fliegen
Pons
Mobil übersetzen
Das Handy-Wörterbuch von PONS
berufsausbildung
Arbeiten im Ausland
Berufsabschlüsse bald besser vergleichbar
Stress im Job gefährdet das Herz
Stressiger Job?
Risiko für Herzkrankheit deutlich höher
animateure
Animateure gesucht
Arbeiten wo andere Urlaub machen
spiegel
Expertentipp
Mathematisches Verständnis fördern