Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Boulevard Michelle Obama tanzt im Kampf gegen Fettleibigkeit

Tanzen gegen das Übergewicht: Ein Videoclip, in dem Michelle Obama gemeinsam mit US-Moderator Jimmy Fallon die Hüften schwingt, ist im Internet zum Hit geworden. Hunderttausende Menschen sahen sich auf YouTube bereits das am Freitag online gestellte Video an.

In dem zweiminütigen Clip zeigen die First Lady und der als Frau verkleidete US-Talker verschiedene Tanzschritte, mit denen sie Alltägliches wie Einkaufengehen, Jubel und Gespräche mit Kindern imitieren. Der Clip ist Teil von Michelle Obamas Kampagne "Let's Move!" (Bewegen wir uns!) gegen die Fettleibigkeit in den USA. Am Ende des kurzen Videos verlässt Fallon, der eine braune Perücke trägt, überfordert das Set, weil ihm die Bewegung der First Lady zu kompliziert ist.

Das Filmchen wurde im Rahmen von Fallons abendlicher Talkshow gezeigt. Michelle Obama hatte ihre Kampagne vor drei Jahren gestartet. Seitdem habe sich viel getan, sagte sie in der Show. So gebe es zum Beispiel besseres Schulessen und ein besseres Bewusstsein für Bewegung. Gleichwohl bleibe viel zu tun. In den USA ist jeder dritte Erwachsene und fast jedes fünfte Kind übergewichtig.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()