Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Schneechaos in Europa Strenger Frost in Deutschland

Flugausfälle, Schulschließungen, Verkehrschaos: Der Winter hat das öffentliche Leben in Teilen Europas lahmgelegt. Besonders hart trifft es Großbritannien und die ukrainische Hauptstadt Kiew.

Eisige Kälte und heftiges Schneetreiben haben Teile Europas vollkommen ausgebremst. In Großbritannien mussten am Samstag zahlreiche Flüge gestrichen werden, bereits am Freitag hatte das Winterwetter dort zu Schulschließungen und Stromausfällen geführt. In der ukrainischen Hauptstadt Kiew verhängten Behörden nach einem verheerenden Schneesturm den Ausnahmezustand: In der Stadt mit drei Millionen Einwohnern herrschten chaotische Verhältnisse nach einem halben Meter Neuschnee. Auch in Deutschland bleibt der Frühling frostig, die Behinderungen durch Eis und Schnee sind aber vergleichsweise gering. Ukrainischen Behörden zufolge kamen in Kiew 550 Soldaten und schweres Gerät beim Schneeräumen zum Einsatz. 15 Schützenpanzer sollten helfen, Lastwagen abzuschleppen. Das Verteidigungsministerium veröffentlichte eine Mitteilung und Bilder von einem Einsatz. Der Verkehr in Kiew brach völlig zusammen. Nur die Metro fuhr noch und verkürzte die Taktzeiten, um das erhöhte Passagieraufkommen zu bewältigen.

Der größte Flughafen des Landes Borispol nahe der Hauptstadt strich den Großteil der Flüge. Behinderungen gab es auch im Zugverkehr. Landesweit fiel in 400 Ortschaften der Strom aus. In der Nacht zum Samstag war allein in Kiew so viel Niederschlag gefallen wie sonst in einem ganzen Monat März. Bei tiefen Minusgraden erwarteten Meteorologen bis Sonntag weitere Schneefälle.

Weißes Treiben und grimmige Kälte verwandelten auch fast ganz Großbritannien in eine Winterlandschaft. Bereits am Freitag hatten Schneefälle in Nordirland zu Stromausfällen und zahlreichen Schulschließungen geführt. Wegen des extremen Wetters im Nordwesten Englands wurde zudem die Atomanlage Sellafield vorübergehend geschlossen. Auch am Samstag kam es in vielen Teilen des Landes zu Behinderungen, wie Wetterdienst und Polizei mitteilten.

Am East-Midlands-Flughafen in der Nähe von Nottingham mussten wegen des Schnees zahlreiche Flüge gestrichen werden. Der Flughafen Leeds-Bradford im Norden Englands und der Humberside Airport im Nordosten mussten komplett geschlossen werden. Die Flüge wurden teils umgeleitet. Auch an anderen Flughäfen Großbritanniens, etwa in Manchester, kam es zu stundenlangen Verspätungen. Mehrere Zugstrecken wurden lahmgelegt, darunter die Verbindung Leeds-Carlisle.

Stromausfall in Belfast

In Nordirlands Hauptstadt Belfast waren am Freitagabend 200.000 Menschen von Stromausfällen betroffen. Umstürzende Bäume und auf den Stromkabeln haftendes Eis hätten die Leitungen zum Bersten gebracht. Auch auf einigen Inseln vor Schottland mussten die Einwohner mit Notstromaggregaten versorgt werden.

as Fußball-Länderspiel Nordirland gegen Russland, von Freitagabend auf Samstagnachmittag verschoben, wurde in Belfast endgültig abgesagt. Im Norden von Wales mussten Hilfskräfte Ärzte und Pflegepersonal für Krankenhäuser mit Geländewagen zum Dienst fahren, nachdem Straßen unpassierbar geworden waren.

Der Frost-Frühling geht auch in Deutschland weiter. Vor allem der Norden ist betroffen. Die Temperaturen lagen nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes in der Nacht zum Samstag in Lübeck-Blankensee bei minus 9 Grad, in Hamburg-Fuhlsbüttel bei minus 7 Grad und an der Mecklenburgischen Seenplatte teilweise unter minus 10 Grad. Für die Nacht zum Sonntag warnte der Deutsche Wetterdienst in Leipzig sogar vor strengem Frost mit bis zu minus 20 Grad im Bergland. "Das ist rekordverdächtig für diese Jahreszeit", sagte der Meteorologe Robert Scholz. Hoteliers und Liftbetreiber freuten sich aber über das frostige Wetter: Zahlreiche Wintersportfans strömten zu den Ski-Hängen der Mittelgebirge.

Im Vergleich zu Großbritannien und der Ukraine waren die Behinderungen durch den Wintertrubel hierzulande deutlich harmloser. In Norddeutschland blieben mehrere Autos nach Angaben der Polizei im Schnee stecken oder rutschten in Gräben. Auf der Zugstrecke bei Eckernförde in Schleswig-Holstein blieb ein Triebwagen, der zunächst eine technische Panne hatte, beim Abschleppen mit einer anderen Lokomotive im Schnee stecken. Starker Ostwind trieb an der Nordseeküste sowie auf den Nordfriesischen Inseln und Halligen das Wasser aus den Häfen und brachte damit die Fahrpläne der Fähren durcheinander.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
Mehr Artikel aus dem Ressort Panorama
Ein Juwelier hat bei einem Überfall auf sein Geschäft bei Duisburg zur Waffe gegriffen und einen der Räuber erschossen.
Räuber bei Überfall in Moers erschossen
Polizei ermittelt gegen den Juwelier
Einsatzfahrzeug der Feuerwehr, Mülllaster und Polizeibeamter im verregneten Glasgow
Horror-Crash in Glasgow
Müllwagen rast in Fußgänger-Gruppe - Tote
image
Leute
Promi-Bild des Tages
Stormtroopers von Star Wars
Ungewöhnliche Hilfe für Mobbing-Opfer
Mit Stormtroopers zum Unterricht
image
Leute
Herbert Grönemeyer geht auf Fotografen los
image
Panorama
Die fünf besten Trickfilme zum Weihnachtsfest
Normalerweise ist er entspannter: Am Flughafen in Köln/Bonn ist Herbert Grönemeyer mit Fotografen aneinander geraten.
Video zeigt tobenden Grönemeyer
"F... off! F... off, hab ich gesagt!"
Udo Jürgens und Helene Fischer bei der ZDF-Jubiläumsgala "Udo Jürgens _ Mitten im Leben" im September.
"Helene Fischer Show"
Udo Jürgens wird noch einmal singen
image
Leute
Phil Rudd will zurück zu AC/DC - und Angeln gehen
image
Leute
Fünf Fragen zum Tod von Udo Jürgens
Papst Franziskus während des traditionellen Weihnachtsempfangs im Vatikan.
Schonungslose Papstkritik
Die 15 Krankheiten der Kurie
Der Papst ging vor Weihnachten mit der römischen Kurie hart ins Gericht.
Abrechnung mit der Kurie
Papst geißelt "geistliches Alzheimer"
image
Leute
So feiern Jutta Speidel und Co. Weihnachten
Der achtjährige Kunkun wurde bereits mit dem HI-Virus geboren, das seine Mutter auf ihn übertragen hatte.
HIV-positiver Junge
Dorf in China will Achtjährigen verbannen
image
Leute
Verlierer des Tages
image
Leute
Gewinner des Tages
Katze sitzt aus Fensterbrett
Kurz und Knapp - der Nachrichtensplitter
Unbekannter zerstückelt Katze in Hoyerswerda
image
Boris Becker
Fuß-OP kurz vor Weihnachten
image
Leute
Stefan Mross war vier Stunden lang bewusstlos
image
Leute
Chris Brown leistet Sozialstunden im Eiltempo ab
Trauerfeier Solingen
15 Jahre nach Solingen
Politiker werben um Miteinander
George Clooney
Schauspieler boykottieren Golden Globes
Streikposten statt Superstars
Das Archivbild aus dem Jahr 2003 zeigt Sir Edmund Hillary in seinem Haus in Auckland.
Sir Edmund Hillary tot
Mount-Everest-Bezwinger Sir Edmund Hillary ist tot
Trotz der Probleme des Flugzeugbauers Airbus durch den schwachen Dollar will der Käufer von drei deutschen Airbus-Werken die Produktion in Deutschland belassen.
t
Airbuswerk in Hamburg
Hochregal_Einsturz
Schweres Arbeitsunglück
Zweiter Vermisster tot geborgen
Mit Britney Spears ist offenbar derzeit nicht gut auszukommen.
Kampf ums Sorgerecht
Britney hat Angst vorm Gericht
Das Nürnberger Eisbärenbaby hat sein zweites Äuglein geöffnet - und schielt vorerst ein wenig. Das Tier  entwickelt sich dennoch prächtig und wiegt inzwischen 2570 Gramm.
Die neue Eisbärmarke
"Flocke"
Abend ohne Stars
Glanzlose Golden Globes
U-Bahn-Schläger Serkan
Brief an das Opfer
Der britische Prinz William ist im Rahmen seiner Ausbildung zum Luftwaffenpiloten erstmals allein geflogen. Es sei "ein erstaunliches Gefühl", allein in den Lüften unterwegs zu sein, sagte der 25-Jährige auf dem Luftwaffenstützpunkt Cranwell.
England
Prinz William allein in der Luft
Eigenwilliges Schachgenie
Bobby Fischer ist tot
hermlin
Festnahme in Kenia
Zwei Deutsche unter Terror-Verdacht
Rudern
Extrem-Rudern
Eigenhändig über den Atlantik
Malaria
Tödliche Tropenkrankheit
Münchnerin stirbt an Malaria
George Clooney
Engagierter Frauenschwarm
Clooney wird Friedensbotschafter
Boris Becker
Betrugsverdacht
Ermittlungen gegen Boris Becker
 
 
Zwei Männer in schwarzen Anzügen geben sich die Hände
Das richtige Maß entscheidet
So funktioniert der perfekte Händedruck
98 neue Käferarten sind auf den indonesischen Inseln nachgewiesen worden. Ihnen allen geeignete Namen zu geben, gestaltet sich schwierig.
Das namenlose Krabbeln
Forscher entdecken 98 neue Käferarten
image
Bestseller-Verfilmung
"Fifty Shades of Grey" feiert Premiere auf der Berlinale
Hochbetrieb auf den Autobahnen
Achtung, Autofahrer
Auf diesen Strecken droht an Weihnachten Stau
Pendeln ist stressig
Langer Weg zum Job
Pendeln kostet Zeit und Nerven
Orient
Nach dem Arabischen Frühling
Urlaub im Orient
Harvard
Von Harvard bis Yale
Studieren in der Ivy League
Kommissar Felix Murot als LKA-Ermittler (Ulrich Tukur) in einer Szene der "Tatort"-Folge "Im Schmerz geboren"
Die Bilanz 2014
150 Tatort-Leichen in 36 Filmen
Tierschützer kämpfen für Rechte von Orang-Utans
"Habeas Corpus"-Klage
Tierschützer erstreiten Freilassung von Orang-Utan
image
Sonntags-Krimi
So wird der Erfurter "Tatort" am Sonntag
image
Nach Obama-Kritik
Sony will "The Interview" doch veröffentlichen
Abschluss
Nach dem Abi ins Studium
Acht von zehn Studienberechtigten legen los
Frank-Jürgen Weise
Zehn Jahre Hartz IV
Die größten Schwächen sind überwunden
Laborleiter Philippe Cledon sitzt im Eizelllabor im Uniklinikum in Tübingen bei der Eizellensuche an einem Mikroskop
Kinderwunsch wird veschoben
Mehr Frauen lassen Eizellen einfrieren
Neue Attraktion am Hafen in Hongkong
Neue Attraktion
Riesenrad mit Blick auf Hongkong
Gut versichert auch im Ausland
Weihnachtsurlaub
Versicherungsschutz nicht vergessen
image
"Schlag den Raab"
Jubel beim Jubiläum
Bahnreisen
"Stress statt Entspannung"
Bahnreise bei Senioren unbeliebt
Telearbeit
Urteil
Arbeitgeber darf Telearbeit nicht einseitig beenden
Irina Ivachkovets sitzt im gelblichen Licht auf einem Bett
"Power-Napping" als Geschäftsidee
20 Minuten Mittagsschlaf für acht Euro
May-Blog , 17.10.2008
Finanzpaket ist auf dem Weg - werden die Bankmanager nun zur Kasse gebeten?
Space Invaders
Mobiler Klassiker
Space Invaders
Kalorienzähler
Abnehmen leicht gemacht
Handy - Kalorienzähler
Skispaß seit mehr als 100 Jahren: Borowez ist der älteste Wintersportort in den Bergen Bulgariens. (Bild: Vassil Donev/EPA/dpa/tmn)
Piste endet am Hotel
Piste endet am Hotel - Günstiger Skiurlaub in Bulgarien
Heuschnupfensaison hat begonnen
Gesundheit!
Heuschnupfensaison hat begonnen - Haselpollen fliegen
Pons
Mobil übersetzen
Das Handy-Wörterbuch von PONS
berufsausbildung
Arbeiten im Ausland
Berufsabschlüsse bald besser vergleichbar
Stress im Job gefährdet das Herz
Stressiger Job?
Risiko für Herzkrankheit deutlich höher
animateure
Animateure gesucht
Arbeiten wo andere Urlaub machen
spiegel
Expertentipp
Mathematisches Verständnis fördern