Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Mann mit Messer bewaffnet Polizei erschießt Nackten vor Berliner Rathaus

Die Polizei hat einen Mann vor dem Berliner Rathaus erschossen. Dieser saß nackt in einem Brunnen und verletzte sich selbst mit einem Messer. Dann ging er auf die herbeigerufenen Polizisten zu.

Ein Polizist hat vor dem Amtssitz des Berliner Bürgermeisters einen mit einem Messer bewaffneten Mann erschossen. Der etwa 25-Jährige habe nackt in einem Brunnen vor dem Roten Rathaus gesessen und sich selbst mit der Klinge verletzt, sagte ein Sprecher der Polizei am Freitag. Als sich ihm Polizisten näherten, ging der bewaffnete Mann auf einen der Beamten zu. Als er auf "Stop"-Aufforderungen nicht reagierte, habe ein zweiter Polizist einen Schuss abgegeben.

Der Mann wurde verletzt und starb trotz der Rettungsversuche eines Notarztes. Seine Identität stand zunächst nicht fest, auch die Hintergründe seines Verhaltens blieben unklar. Nach Angaben von Zeugen habe der Mann "wirres Zeug" geredet, sagte der Polizeisprecher.

Die von Passanten herbeigerufenen Beamten hätten ihn vergeblich angesprochen und aufgefordert, sein Messer wegzulegen. Stattdessen habe er sich weiter selbst damit verletzt

Einen Zusammenhang des Geschehens mit dem Berliner Rathaus, dem Amtssitz des Regierenden Bürgermeisters Klaus Wowereit (SPD), schloss der Polizeisprecher aus. Der Mann habe auch keinerlei politische Forderungen geäußert. Das Rote Rathaus im Bezirk Mitte ist der Regierungssitz des Bürgermeisters und des Senats der Hauptstadt.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()