Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Duell an der Imbissbude Viereinhalb Jahre Haft für Pommes-Verkäufer

Ein Gast streitet sich mit einem Imbisswirt. Er wird durch einen Schuss lebensgefährlich angeschossen. Der Gastronom beteuert, er habe in Notwehr gehandelt. Das Gericht sieht das anders.

Weil ein Imbiss-Besitzer nach Beschwerden über vermeintlich schlechte Pommes frites auf einen Kunden geschossen hat, muss er für mehrere Jahre ins Gefängnis. Das Landgericht Kiel verurteilte den 41-Jährigenwegen versuchten Totschlags, gefährlicher Körperverletzung und illegalen Waffenbesitzes zu viereinhalb Jahren Haft. Anders als Staatsanwalt und Verteidigung ging das Schwurgericht nicht von Notwehr aus, sondern von einem Angriffswillen des Angeklagten. "Die Tat war nicht durch Notwehr gerechtfertigt", sagte der Vorsitzende Richter Jörg Brommann. "An dem Tötungsvorsatz des Angeklagten hat die Kammer keinen Zweifel."

Verteidung will Urteil anfechten

Das Urteil fiel dennoch relativ milde aus, weil die Kammer einen minder schweren Fall annahm. Für versuchten Totschlag drohen bis zu 15 Jahre Haft. Verteidiger Dirk Petersen kündigte aber dennoch bereits an, Revision einzulegen. Der Staatsanwalt will Rechtsmittel nach der schriftlichen Urteilsbegründung prüfen.

Vor dem verhängnisvollen Schuss am 20. November 2011 hatte sich ein Gast über angeblich zu harte Pommes beschwert, die der Sohn des Angeklagten zubereitete.

Danach prügelten Vater und Sohn vor dem Imbiss auf den Mann ein. Als dessen 26 Jahre alter Bekannter wenig später davon hörte, wollte er ihn rächen. Er forderte den Angeklagten auf, vor die Tür kommen und eine Waffe mitbringen. Er selber habe auch eine. Das war aber nicht der Fall war, wie das Gericht feststellte.

Showdown an der Frittenbude

Draußen kam es dann zu einer Art Showdown. Der Angeklagte - inzwischen bewaffnet mit einer seit Jahren illegal aufbewahrten Pistole - ging dabei so forsch auf seinen Widersacher zu, dass "die Kammer keinen Zweifel an dessen Angriffswillen hatte" sagte Brommann. Der Schuss fiel demnach aus vier Metern Entfernung, als der 26-Jährige sich bereits wegdrehte, weil er die Waffe bemerkt hatte.

An den Darstellungen des Vaters und des Sohnes über die Abläufe äußerte das Gericht entschiedene Zweifel. So glaubte das Gericht auch nicht, dass das Opfer bedrohlich in seine Jacke gefasst habe, sagte Brommann. Vielmehr habe sich der Angeklagte "ohne Not und obwohl sein Sohn bereits die Polizei gerufen hatte, wieder auf die Straße begeben".

Draußen wäre der Abstand zu dem Widersacher groß genug für einen Warnschuss gewesen. Doch der Angeklagte habe angreifen wollen. Das Leben des Opfers konnte nur durch eine Notoperation gerettet werden. Die Kugel verletzte Zwerchfell, Leber und Milz. Die Milz musste entfernt werden.

Opfer musste Beruf aufgeben

Der Mann leidet noch heute an den Folgen, musste seinen Beruf in einer Druckerei aufgeben und kämpft um eine Erwerbsminderungsrente. Der Angeklagte nahm das Urteil äußerlich gefasst auf. Immer wieder blickte er zu seiner Frau, die mit einem Sohn angereist war. Nach dem Vorfall hatten die Familie Kiel verlassen und will auch nicht mehr zurückkehren. Der 41-Jährige hatte gesagt, er habe geschossen, um seine Familie zu schützen.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
Mehr Artikel aus dem Ressort Panorama
Krasser Fall von Selbstjustiz: ein brasilianischer Polizist sprüht zwei Sprayern mit Farbe ins Gesicht und filmt das Ganze.
Kurz und Knapp - der Nachrichtensplitter
Polizist sprüht Sprayern ins Gesicht
Der Winter hat weite Teile der US-Ostküste fest im Griff.
Liveticker zum Schneesturm in den USA
Gouverneur von New York ruft Notstand aus
Instagram/ lfernwatts
Giselle hat Knochenkrebs
Die letzte Reise eines sterbenden Hundes
Auf einem Luftwaffenstützpunkt bei Albacete in Spanien ist ein Kampfflugzeug abgestürzt.
Zahlreiche Tote
Kampfjet stürzt in geparkte Flugzeuge
Vereint auf einem Foto, mehr nicht: Sarah Chalke und Zach Braff.
"Scrubs"-Stars lassen Netz ausrasten
"Leute, wir sind endlich zusammen"
Kreativ am Ball und jetzt auch noch beim Designen von T-Shirts: Marco Reus.
BVB-Star
Marco Reus macht jetzt Mode
Frau mit Zigarette vor vergrößerter 1-Euro-Münze
Kostenfalle Nikotinsucht
Raucher verqualmen ein Vermögen
Ab sofort eine historische Figur: Libby Lane hat als erste Frau die Bischofsweihe der Kirche von England empfangen.
Libby Lane
Kirche von England weiht erste Bischöfin
Ein ausgesprochen positives Deutschlandbild haben die jüdischen Israelis. Mehr als zwei Drittel mögen uns.
Es ist kompliziert
Warum die Israelis uns lieber mögen als wir sie
"Ein sehr verstörender Zwischenfall": Nach dem Kampf mit dem Lehrer wurde der Schüler verhaftet und von der Schule suspendiert.
US-Schüler attackiert Lehrer
"Gib mir mein verdammtes Telefon!"
Francesco Schettino bei seinem Prozess in Grosseto: Die Staatsanwaltschaft beschuldigt den Kapitän, das Unglück durch einen "menschlichen Fehler" herbeigeführt zu haben
"Costa Concordia"-Kapitän
Über 26 Jahre Haft für Schettino gefordert
Vorher überführte er Drogendealer, jetzt wird er selbst abgeführt.
Drogenprozess gegen Polizeifahnder
"Mir ist bewusst, dass ich dem Ruf der Polizei geschadet habe"
Der Betrugsfall an der Universität Tri-Valley in Kalifornien führte im Januar 2011 zu Protesten in Indien.
Scheinhochschulen in den USA
"Ich war völlig vor den Kopf geschlagen"
Millionen nahmen am Tod Tugces Anteil.
Haftentlassung beantragt
Tugces Schläger könnte bald freikommen
Die Pflegemutter von Chantal verbirgt vor Gericht ihr Gesicht.
Elfjährige starb an Methadon-Überdosis
Urteilsverkündung im Chantal-Prozess verschoben
image
Wigald Boning
Ehe-Aus nach zehn Jahren
Meteorologen erwarten starke Winde von bis zu 80 Stundenkilometern.
Schneesturm bedroht US-Ostküste
"Ein Sturm, wie wir ihn noch nie gesehen haben"
Der ehemalige Drogenfahnder ist unter anderem wegen des unerlaubten Besitzes von Drogen angeklagt.
Ex-Drogenfahnder vor Gericht
1,8 Kilo Kokain für den Eigenbedarf
image
Dschungelcamp
Sind Tanja und Paul Janke ein Paar?
Autowrack auf einer Landstraße: Fachleute halten Tempo 80 für ein Gegenmittel, um die Zahl der  Verkehrstoten zu senken.
Unfallforscher warnen
Warum der Unfalltod auf der Landstraße lauert
Trauerfeier Solingen
15 Jahre nach Solingen
Politiker werben um Miteinander
George Clooney
Schauspieler boykottieren Golden Globes
Streikposten statt Superstars
Das Archivbild aus dem Jahr 2003 zeigt Sir Edmund Hillary in seinem Haus in Auckland.
Sir Edmund Hillary tot
Mount-Everest-Bezwinger Sir Edmund Hillary ist tot
Trotz der Probleme des Flugzeugbauers Airbus durch den schwachen Dollar will der Käufer von drei deutschen Airbus-Werken die Produktion in Deutschland belassen.
t
Airbuswerk in Hamburg
Hochregal_Einsturz
Schweres Arbeitsunglück
Zweiter Vermisster tot geborgen
Mit Britney Spears ist offenbar derzeit nicht gut auszukommen.
Kampf ums Sorgerecht
Britney hat Angst vorm Gericht
Das Nürnberger Eisbärenbaby hat sein zweites Äuglein geöffnet - und schielt vorerst ein wenig. Das Tier  entwickelt sich dennoch prächtig und wiegt inzwischen 2570 Gramm.
Die neue Eisbärmarke
"Flocke"
Abend ohne Stars
Glanzlose Golden Globes
U-Bahn-Schläger Serkan
Brief an das Opfer
Der britische Prinz William ist im Rahmen seiner Ausbildung zum Luftwaffenpiloten erstmals allein geflogen. Es sei "ein erstaunliches Gefühl", allein in den Lüften unterwegs zu sein, sagte der 25-Jährige auf dem Luftwaffenstützpunkt Cranwell.
England
Prinz William allein in der Luft
Eigenwilliges Schachgenie
Bobby Fischer ist tot
hermlin
Festnahme in Kenia
Zwei Deutsche unter Terror-Verdacht
Rudern
Extrem-Rudern
Eigenhändig über den Atlantik
Malaria
Tödliche Tropenkrankheit
Münchnerin stirbt an Malaria
George Clooney
Engagierter Frauenschwarm
Clooney wird Friedensbotschafter
Boris Becker
Betrugsverdacht
Ermittlungen gegen Boris Becker
 
 
Arzt mit Schutzhandschuhen bereitet an Patienten Zugang im Brustbereich vor
Waffe gegen den Krebs
Ärzte setzen auf Immuntherapie
Reisebüros bieten oft ein Rundum-Sorglos-Paket an.
Reiseversicherungen
Nicht als Paket kaufen
"Rita hat ihr Leben dem Crystal Meth unterworfen": Elisa Schlott und Joel Basman in der "Tatort"-Folge "Borowski und der Himmel über Kiel".
Nachwuchsschauspielerin Elisa Schlott
Das ist das Drogenmädchen aus dem "Tatort"
Masern-Warnung in Disneyland
Serie von Erkrankungen
Besuch im Disneyland? Nur mit Masernimpfung!
In den USA wird Fracking bereits praktiziert.
Umstrittene Förderung
Britische Kommission empfiehlt Verzicht auf Fracking
Die Knochenreste aus dem Sarg mit den Initialen M.C. werden nun untersucht.
Suche nach Cervantes-Grab
Sarg mit vielversprechenden Initialen entdeckt
Kreditkarte: So vermeiden Sie Ärger mit nachträglichen Abbuchungen
Mietwagen mit Kreditkarte bezahlen
So schieben Sie nachträglichen Abbuchungen den Riegel vor
Die Deutschen sitzen zu viel, besagt eine neue Studie.
DKV-Gesundheitsreport
Deutsche sind "ein Volk der Sitzenbleiber"
Im ersten Schritt informiert der Mieter den Eigentümer zügig über den Mangel und setzt ihm eine Frist zur Beseitigung.
Schimmel & Co.
Wann eine Mietminderung berechtigt ist
Nach Angaben des Bundesarbeitgeberverbands Chemie liegt das Einstiegsgehalt von Chemielaboranten zwischen 2600 und 2900 Euro brutto im Monat.
Vorsicht, giftig!
Bei Chemielaboranten sind Schlampereien gefährlich
Richtige Laufzeit wählen und Kreditkosten drücken!
Ratenkredit
Richtige Laufzeit wählen und Kreditkosten drücken!
Strandspaziergang statt Büro
Auszeit vom Job
So klappt es mit dem Sabbatical
Nach ihrem Antrittsbesuch in Hamburg wird die auf der Meyer Werft gebaute "Norwegian Escape" nach Miami überführt.
"Norwegian Escape"
Kubanische Küche und Broadway-Musicals für Kreuzfahrer
Wer unsicher ist, ob er Anspruch auf eine Impfung hat, fragt am besten in der Personalabteilung oder beim Betriebsarzt nach.
Für Geschäftsreise
Arbeitgeber muss Impfungen zahlen
image
SAG Awards
Moore und Redmayne räumen ab
Am Ende hat Rebecca nur einen einzigen Stern erbeutet. Sichtlich geknickt macht sie sich auf den Weg zurück ins Camp. Alle Infos zu "Ich bin ein Star Holt mich hier raus!".
Dschungelcamp 2015
Warum Rebecca weint – und Maren königinnenhaft ist
Brennende Strohpuppe
Tradition an Nord- und Ostsee
Biikebrennen lockt Tausende Touristen
James Blunt
James Blunt & Co.
Wie reich dürfen junge Künstler sein?
Youtube-Star Torge Oelrich
Freshtorge
Internet-Star Torge Oelrich dreht Kino-Film
image
Benjamin Boyce
"Ich hätte die Würmchen freiwillig gegessen"
May-Blog , 17.10.2008
Finanzpaket ist auf dem Weg - werden die Bankmanager nun zur Kasse gebeten?
Space Invaders
Mobiler Klassiker
Space Invaders
Kalorienzähler
Abnehmen leicht gemacht
Handy - Kalorienzähler
Skispaß seit mehr als 100 Jahren: Borowez ist der älteste Wintersportort in den Bergen Bulgariens. (Bild: Vassil Donev/EPA/dpa/tmn)
Piste endet am Hotel
Piste endet am Hotel - Günstiger Skiurlaub in Bulgarien
Heuschnupfensaison hat begonnen
Gesundheit!
Heuschnupfensaison hat begonnen - Haselpollen fliegen
Pons
Mobil übersetzen
Das Handy-Wörterbuch von PONS
berufsausbildung
Arbeiten im Ausland
Berufsabschlüsse bald besser vergleichbar
Stress im Job gefährdet das Herz
Stressiger Job?
Risiko für Herzkrankheit deutlich höher
animateure
Animateure gesucht
Arbeiten wo andere Urlaub machen
spiegel
Expertentipp
Mathematisches Verständnis fördern