Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Proteste gegen Obama Südafrika leidet mit Mandela

Erleichterung in Pretoria: Nelson Mandela geht es besser. Barack Obama hofft weiter, den 94-Jährigen besuchen zu können. Der Besuch des US-Präsidenten sorgt für reichlich Wirbel in Südafrika.

Dem südafrikanischen Nationalhelden Nelson Mandela geht es nach den Worten seiner früheren Ehefrau Winnie Madikizela-Mandela deutlich besser. "Verglichen mit dem, wie es vor ein paar Tagen war, ist es nun eine großartige Verbesserung", sagte die einstige Anti-Apartheid-Kampfgefährtin und Ex-Ehefrau Mandelas in Soweto bei Johannesburg vor Reportern. Allerdings gehe es dem 94-Jährigen noch keineswegs gut.

Kurz vor dem Wochenende riss der Strom der Besucher am Krankenbett des südafrikanischen Nationalhelden nicht ab. Neben Angehörigen kamen auch hochrangige südafrikanische Politiker zu dem schwer kranken Mandela ins Krankenhaus in Pretoria. Der Friedensnobelpreisträger ist seit drei Wochen im Medi-Clinic-Heart-Krankenhaus.

Die Sorge der Südafrikaner um Mandela überschattet auch den Besuch von US-Präsident Barack Obama, der am Abend in Johannesburg erwartet wurde. Es war zwar unklar, ob Obama Mandela besuchen würde. Aber nach der offensichtlichen Verbesserung seines Gesundheitszustandes gingen westliche Diplomaten davon aus, dass Obama an das Krankenbett Mandelas kommen wird.

"Das Allerletzte, was ich möchte, ist es, mich in irgendeiner Weise aufzudrängen, in einer Zeit, in der die Familie in großer Sorge um Mandelas Gesundheit ist", hatte der US-Präsident auf dem Flug von Dakar nach Johannesburg betont. Am wichtigsten sei jetzt das Wohlbefinden Mandelas, betonte Obama. Die "wichtigste Botschaft", die er mitbringe, sei seine Dankbarkeit für Mandelas Führungsstärke über so viele Jahre.

Bereits Stunden vor der Ankunft Obamas demonstrierten etwa 1000 Gewerkschafter in Pretoria gegen den US-Präsidenten. Auf Plakaten beschuldigten sie ihn der "Kriegsverbrechen". Für das Wochenende sind mehrere Demonstrationen gegen Obama geplant. Die Muslim Lawyers Association (MLA) will Obama in Kapstadt gar verhaften lassen. Die Rechtsorganisation wirft dem Demokraten ebenfalls Kriegsverbrechen vor. Hintergrund sind die zahlreichen Drohnenangriffe der USA. Dass die südafrikanische Regierung der MLA-Forderung nachkommt, gilt als ausgeschlossen.

Mandelas Zustand ist "kritisch, aber stabil" 

Neben der ältesten Tochter Makaziwe Mandela und Enkeln besuchten auch Verteidigungsministerin Nosiviwe Mapisa-Nqakula und Gesundheitsminister Aaron Motsoaledi den greisen Ex-Präsidenten. Das südafrikanische Präsidialamt hatte am Vortag noch mitgeteilt, dass der Zustand Mandelas weiterhin "kritisch, aber stabil" sei. Allerdings war schon das wie eine Entwarnung, nachdem Präsident Jacob Zuma wegen einer offensichtlichen Verschlechterung von Mandelas Gesundheitszustand ein afrikanischen Gipfeltreffen kurzfristig abgesagt hatte.

Zahlreiche Delegationen von Verbänden, Institutionen und Regionen sowie Schulklassen und Familien aus ganz Südafrika pilgerten erneut zu dem Krankenhaus in der Hauptstadt. Immer größer werden die Reihen und Stapel von Blumen- und Kartengrüßen vor dem Hospital, die Menschen hielten Andachten, beteten, sangen und zündeten Kerzen an.

Mandela befindet sich seit dem 8. Juni wegen einer schweren Lungenentzündung im Krankenhaus. Es ist seit vierter Klinikaufenthalt in den vergangenen sechs Monaten. Mandela hatte wegen seines Kampfes gegen das rassistische Apartheidsystem 27 Jahre lang in Haft gesessen. 1994 wurde er erster Präsident des demokratischen Südafrikas. Er hatte den Weg zur Aussöhnung von Schwarzen und Weißen in seinem Heimatland geebnet und dafür 1993 den Friedensnobelpreis erhalten.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

...

Bitte einen Moment Geduld.
Der Content wird geladen ...

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
Mehr Artikel aus dem Ressort Panorama
Über Drogen sprechen
Klare Positionen beziehen
 Mit Kindern über Drogen sprechen
Phil Rudd
Panorama
AC/DC-Schlagzeuger Rudd gibt Morddrohung zu
Ein weiblicher Fan der Chicago Cubs fängt einen Baseball mit dem Bierbecher.
Kurz und Knapp - der Nachrichtensplitter
Der Treffer ihres Lebens
Rebekah Gregory (r.) nahm am Prozess gegen Boston-Bomber Dschochar Zarnajew teil. Sie wollte dem Attentäter ins Gesicht schauen.
Überlebende läuft Boston-Marathon
"Ich bin kein Opfer, ich bin eine Überlebende"
Wolf überfahren
Panorama
Wolf auf Autobahn in Frankfurt überfahren
Königin Letizia
Leute
Königin Letizia überrascht mit neuer Frisur
In Frankfurt am Main setzt sich ein Drogenabhängiger einen Schuss.
Besorgniserregender Bericht
Immer öfter töten synthetische Drogen
Bei den Durchsuchungen im Rockermilieu wurden auch Haftbefehle gegen "Hells Angels"-Mitglieder vollstreckt.
Entführung, Gewalt, Waffenbesitz
Entführung und Gewalt - Razzien bei "Hells Angels"
Ex-Präsident Mursi
Ägypten
20 Jahren Gefängnis für Ex-Präsident Mursi
Charlize Theron
Leute
Charlize Theron geht entspannt mit ihrem Alter um
Ariana Grande und Big Sean
Leute
Ariana Grande und Big Sean haben sich getrennt
Marco Reus
BVB-Star
Staatsanwaltschaft ermittelt erneut gegen Marco Reus
Gerichtssaal
Auschwitz-Prozess in Lüneburg
KZ-Aufseher gesteht Mitschuld
Anklagebank
Panorama
Angeklagter legt umfangreiches Geständnis ab
Auschwitz
Panorama
Das NS-Vernichtungslager Auschwitz
Demjanjuk
Panorama
Demjanjuk-Prozess brachte juristische Neubewertung
Thomas Middelhoff
Thomas Middelhoff
Gericht will über Auflagen berichten
Phil Rudd in Tauranga: Der Musiker erschien diesmal im Anzug vor Gericht.
Morddrohung ausgesprochen
AC/DC-Schlagzeuger legt überraschend Geständnis ab
image
AC/DC
Phil Rudd plädiert auf "nicht schuldig"
Roseanne Barr
Leute
Comedy-Star Roseanne Barr sieht immer weniger
Trauerfeier Solingen
15 Jahre nach Solingen
Politiker werben um Miteinander
George Clooney
Schauspieler boykottieren Golden Globes
Streikposten statt Superstars
Das Archivbild aus dem Jahr 2003 zeigt Sir Edmund Hillary in seinem Haus in Auckland.
Sir Edmund Hillary tot
Mount-Everest-Bezwinger Sir Edmund Hillary ist tot
Trotz der Probleme des Flugzeugbauers Airbus durch den schwachen Dollar will der Käufer von drei deutschen Airbus-Werken die Produktion in Deutschland belassen.
t
Airbuswerk in Hamburg
Hochregal_Einsturz
Schweres Arbeitsunglück
Zweiter Vermisster tot geborgen
Mit Britney Spears ist offenbar derzeit nicht gut auszukommen.
Kampf ums Sorgerecht
Britney hat Angst vorm Gericht
Das Nürnberger Eisbärenbaby hat sein zweites Äuglein geöffnet - und schielt vorerst ein wenig. Das Tier  entwickelt sich dennoch prächtig und wiegt inzwischen 2570 Gramm.
Die neue Eisbärmarke
"Flocke"
Abend ohne Stars
Glanzlose Golden Globes
U-Bahn-Schläger Serkan
Brief an das Opfer
Der britische Prinz William ist im Rahmen seiner Ausbildung zum Luftwaffenpiloten erstmals allein geflogen. Es sei "ein erstaunliches Gefühl", allein in den Lüften unterwegs zu sein, sagte der 25-Jährige auf dem Luftwaffenstützpunkt Cranwell.
England
Prinz William allein in der Luft
Eigenwilliges Schachgenie
Bobby Fischer ist tot
hermlin
Festnahme in Kenia
Zwei Deutsche unter Terror-Verdacht
Rudern
Extrem-Rudern
Eigenhändig über den Atlantik
Malaria
Tödliche Tropenkrankheit
Münchnerin stirbt an Malaria
George Clooney
Engagierter Frauenschwarm
Clooney wird Friedensbotschafter
Boris Becker
Betrugsverdacht
Ermittlungen gegen Boris Becker
 
 
Fristlose Kündigung
Reise
Hohe Nachforderung von Betriebskosten rechtfertigt Kündigung
Kirschbäume im Frühjahr
Reise
Feiner Wassernebel schützt Blüten der Obstbäume vor Frost
«Assassin’s Creed Chronicles: China»
«Assassin’s Creed Chronicles
China»: Für Fans angespielt
Ebola in Liberia
Ärzte
Weltgemeinschaft hat bei Ebola-Epidemie versagt
Grippewelle ist vorbei
Gesundheit
Grippewelle fast beendet
Zwergplanet Ceres
Technik
Mysteriöse Flecken auf Zwergplanet Ceres
Weltrekord: Die japanische Magnetschwebebahn Maglev erreichte eine Spitzengeschwindigkeit von 603 Stundenkilometern.
600 Stundenkilometer
Japanischer Magnetzug bricht eigenen Weltrekord
Im Jahr 1933 fiel Colonel Robert Wilson der sehr grobkörnige Schnappschuss in die Hände. Ein langersehntes Indiz für die Existenz des Ungetüms von Loch Ness? Die Monsterfans damals wollten zumindest allzu gerne daran glauben.
Monster von Loch Ness
Berühmtes Nessie-"Beweisfoto" feiert 81. Jubiläum
Steckengeblieben
Kultur & Gesellschaft
Steckengeblieben
Joris
Kultur & Gesellschaft
Newcomer Joris landet mit Debüt auf Platz drei
Beeindruckende Landschaft am Eastern Cape
Urlaub mit Erlebnisgarantie
Südafrika als Schnäppchenparadies
Tölzer Rosen- und Gartentage
Zeit zum Erholen
Feste und ein "Heul-Dich-Aus"-Zimmer
Pflege für langes Haar
Kultur & Gesellschaft
Lange Haare mit Kuren pflegen
Crystal Meth
Drogenreport 2014
Regierung stellt neue Trends bei Drogen-Kriminalität vor
Replik der Chauvet-Höhle
Die Neuzeit-"Fälscher"
Die Replik der Chauvet-Höhle
Streik bei der Deutschen Bahn
Achtung Bahnreisende
 Lokführer streiken wieder
Mit einer verbummelten Studienzeit kommen Bewerber beim Personaler nicht gut an.
Gemütlich durch die Uni
So verkaufen Absolventen ein Bummel-Studium
Köln 1945
Umfrage
Zweiter Weltkrieg beschäftigt die Deutschen weiter
Online Buchbestellung
Kultur & Gesellschaft
Jeder zweite Online-Käufer bestellt im Internet auch Bücher
Abe
Technik
Japans Regierungschef opfert für umstrittenen Kriegsschrein
May-Blog , 17.10.2008
Finanzpaket ist auf dem Weg - werden die Bankmanager nun zur Kasse gebeten?
Space Invaders
Mobiler Klassiker
Space Invaders
Kalorienzähler
Abnehmen leicht gemacht
Handy - Kalorienzähler
Skispaß seit mehr als 100 Jahren: Borowez ist der älteste Wintersportort in den Bergen Bulgariens. (Bild: Vassil Donev/EPA/dpa/tmn)
Piste endet am Hotel
Piste endet am Hotel - Günstiger Skiurlaub in Bulgarien
Heuschnupfensaison hat begonnen
Gesundheit!
Heuschnupfensaison hat begonnen - Haselpollen fliegen
Pons
Mobil übersetzen
Das Handy-Wörterbuch von PONS
berufsausbildung
Arbeiten im Ausland
Berufsabschlüsse bald besser vergleichbar
Stress im Job gefährdet das Herz
Stressiger Job?
Risiko für Herzkrankheit deutlich höher
animateure
Animateure gesucht
Arbeiten wo andere Urlaub machen
spiegel
Expertentipp
Mathematisches Verständnis fördern