Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Heilig's Rädle! So sieht Papst Franziskus' Dienstfahrrad aus

Premiere im Vatikan: Franziskus hat als erster Papst ein Dienstfahrrad bekommen. Daimler-Chef Dieter Zetsche übergab Franziskus das Geschenk. Der Grund für Zetsches Besuch war jedoch ein anderer.

Franziskus bekommt als erster Papst nicht nur einen Dienstwagen, sondern auch ein Dienstfahrrad. Daimler-Chef Dieter Zetsche übergab dem Papst bei einer Privataudienz die Schlüssel für das Papamobil - und brachte ihm dabei als Geschenk auch ein neues E-Bike mit, wie der Konzern in Stuttgart mitteilte. Ein Fahrrad hat nach Angaben einer Sprecherin noch kein Papst vor ihm von dem Autobauer bekommen. Der Pontifex ist bekannt dafür, dass er zu Kardinalszeiten mit dem Rad oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln zur Arbeit gekommen ist.

Daimler beliefert Päpste nach eigenen Angaben seit mehr als 80 Jahren mit Fahrzeugen. Ob der 76-jährige Franziskus den Drahtesel mit seinen langen Papst-Gewändern auch wirklich nutzen kann, ist jedoch ungewiss - im Gegensatz zu seiner ersten Dienstreise mit dem Papamobil. Den Angaben zufolge nimmt er das Auto Ende Juli auf seine erste Auslandsreise nach Brasilien mit.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()