Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Quälerei bei Wiesenhof Tiere landen lebendig im Müll

Wiesenhof reagiert auf Videos von "Soko Tierschutz" und stellte Strafanzeige gegen einen Geflügelzüchter. Die Tierschützer hatten Mitarbeiter gefilmt, die lebende Tiere in den Müll warfen.

Wiesenhof ist der größte deutsche Geflügelproduzent. Wer in der Bundesrepublik Geflügelfleisch verzehren will, kommt an der Firma kaum vorbei: Jedes dritte verspeiste Hähnchen entstammt der PHW-Gruppe, der Wiesenhof angehört. Die Gruppe hat ihren Sitz im niedersächsischen Rechterfeld. In den vergangenen Jahren stand das Unternehmen immer wieder in der Kritik, gegen Tierschutzregelungen zu verstoßen. Jetzt erhebt die Tierschutz-Organisation "Soko Tierschutz" neue Vorwürfe gegen Wiesenhof.

Konkret geht es um die Putenmast bei Wiesenhof-Zulieferbetrieben. Dort werden "Turbo-Puten" in 16 bis 21 Wochen auf ihr Schlachtgewicht gemästet. Bis zu 8000 Tiere leben zusammengepfercht in riesigen Hallen. Rund ein Zehntel von ihnen soll die Mastdauer nicht überstehen.

Getarnt und mit Wärmebildgeräten sowie lichtstarken Videokameras ausgestattet, schlichen sich Tierschutzaktivisten in mehrere Zulieferbetriebe. Die Bilder, die danach auf der Website der Organisation veröffentlicht wurden, sind schockierend. Beim sogenannten "Ausstallen" treiben Mitarbeiter die Tiere durch die Hallen. Videos zeigen, wie die Puten getreten und zum Teil in Transporter geschmissen werden. Knochenbrüche würden dabei "billigend in Kauf genommen", so Soko Tierschutz. Trotz vollmundiger Versprechen, die Ausstall-Methoden zu ändern, sei alles beim Alten geblieben. Die einzige Maßnahme, die Wiesenhof ergriffen habe, seien Investitionen in Sicherheitsdienste gewesen, so die Tierschützer. Wächter würden das Gelände rund um die Putenfarmen bei Ausstallungen mit Taschenlampen absuchen.

Tiere landen halb tot im Müll

Recherchen des Magazins "Stern" werfen Licht auf weitere brutale Vorgehensweisen bei Wiesenhof-Lieferanten. Bei einem Geflügelproduzent im bayerischen Kreis Altötting werden demnach Tiere lebendig in den Müll geworfen. Auch das Magazin beruft sich auf heimlich gedrehte Videos von Soko Tierschutz. Sie zeigen einen Mitarbeiter des Zulieferers dabei, wie er "ein flatterndes Tier" in den Müllcontainer schleudert. Auf einer weiteren Sequenz ist eine Mitarbeiterin zu sehen, wie sie versucht, ein lebendes Tier mit einem Eimer totzuschlagen.

Nach Ansicht der Tierschützer ist das brutale Vorgehen kein Einzelfall. Genau wie die skrupellosen Methoden beim Ausstallen System haben, würden regelmäßig lebende Tiere im Müll landen. 

Als Reaktion auf die Videos hat Wiesenhof dem bayerischen Lieferanten im Kreis Altötting den Vertrag gekündigt und Strafanzeige gestellt. "Nach Sichtung des Filmmaterials sind wir zu dem Ergebnis gekommen, dass die auf dem gezeigten Betrieb durchgeführte Art und Weise der Nottötungen an selektierten, nicht lebensfähigen Tieren, einen klaren Verstoß gegen das geltende Tierschutzrecht darstellt", teilte das Unternehmen mit.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
Mehr Artikel aus dem Ressort Panorama
Benjamin Fokken
Leute
Internet-Star macht nach Video-Hit auch Buch gegen Mobbing
Edathy-Prozess
Panorama
Kinderschutzbund erlebt Spendenwelle nach Edathy-Absage
Kristen Lindsey
Mit Kadaver posiert
Tierärztin erlegt Kater mit Pfeil – gekündigt
Gorilla Kigito
Kurz und Knapp - der Nachrichtensplitter
Gorilla geht auf Familie los
Wolfgang Joop
Wolfgang Joop
Modedesigner würde konservativer leben
Babys
Panorama
Forderung nach mehr Kindergeld ab dem dritten Kind aus der CDU
Anna Kendrick
US-Schauspielerin
Anna Kendrick wird Schriftstellerin
Kita-Kinder
Panorama
CSU stellt Förderung des Bundes für Kitas infrage
Pele (l) und Franz Beckenbauer
Leute
Pele und Beckenbauer färben Empire State Building auf Knopfdruck grün
Hubert von Goisern
Leute
Von Goisern kam über den Alkohol zum Akkordeon
Melbourne
Melbourne
Fünf Teenager planten Anschläge nach IS-Vorbild
Tatortreiniger
Familiendrama in Phoenix
50-Jähriger erschießt Brüder, Mutter und Schwägerin
Loriot
Denkmal für Loriot
Havel ehrt Komiker mit "Waldmopszentrum"
Zuvorkommender Taxifahrer
Jung und Alt einig
Deutsche waren früher höflicher
Gewaltausbruch in Mexiko
Drogenkartell zerlegt Grenzstadt
Ist bald Wilma Mankiller auf dem 20-Dollar-Schein zu sehen?.
Kampagne in den USA
Schmückt bald eine Frau den 20-Dollar-Schein?
Die Bergung kostet 15.000 Euro: Der Findling muss weg, damit der Bauer wieder pflügen kann.
27-Tonnen-Findling
Einem Bauern fällt ein Stein vom Herzen
Die Safes im Londoner Hatton Garden Safety Deposit ltd waren nicht so sicher wie gedacht
Spektakulärer Raub
Buddelten die Berliner Tunnelräuber auch in London?
Im Kölner Dom wurden für alle Insassen des abgestürzten Germanwings-Fluges 150 Kerzen entzündet.
Trauerfeier für Germanwings-Opfer
150 Kerzen im Dom – auch eine für Andreas L.
Chris Barber
Lecker "Ice Cream"
Chris Barber wird 85
Trauerfeier Solingen
15 Jahre nach Solingen
Politiker werben um Miteinander
George Clooney
Schauspieler boykottieren Golden Globes
Streikposten statt Superstars
Das Archivbild aus dem Jahr 2003 zeigt Sir Edmund Hillary in seinem Haus in Auckland.
Sir Edmund Hillary tot
Mount-Everest-Bezwinger Sir Edmund Hillary ist tot
Trotz der Probleme des Flugzeugbauers Airbus durch den schwachen Dollar will der Käufer von drei deutschen Airbus-Werken die Produktion in Deutschland belassen.
t
Airbuswerk in Hamburg
Hochregal_Einsturz
Schweres Arbeitsunglück
Zweiter Vermisster tot geborgen
Mit Britney Spears ist offenbar derzeit nicht gut auszukommen.
Kampf ums Sorgerecht
Britney hat Angst vorm Gericht
Das Nürnberger Eisbärenbaby hat sein zweites Äuglein geöffnet - und schielt vorerst ein wenig. Das Tier  entwickelt sich dennoch prächtig und wiegt inzwischen 2570 Gramm.
Die neue Eisbärmarke
"Flocke"
Abend ohne Stars
Glanzlose Golden Globes
U-Bahn-Schläger Serkan
Brief an das Opfer
Der britische Prinz William ist im Rahmen seiner Ausbildung zum Luftwaffenpiloten erstmals allein geflogen. Es sei "ein erstaunliches Gefühl", allein in den Lüften unterwegs zu sein, sagte der 25-Jährige auf dem Luftwaffenstützpunkt Cranwell.
England
Prinz William allein in der Luft
Eigenwilliges Schachgenie
Bobby Fischer ist tot
hermlin
Festnahme in Kenia
Zwei Deutsche unter Terror-Verdacht
Rudern
Extrem-Rudern
Eigenhändig über den Atlantik
Malaria
Tödliche Tropenkrankheit
Münchnerin stirbt an Malaria
George Clooney
Engagierter Frauenschwarm
Clooney wird Friedensbotschafter
Boris Becker
Betrugsverdacht
Ermittlungen gegen Boris Becker
 
 
Christoph Waltz
Christoph Waltz
Weltruhm ist "gut für mein Ego"
Darauf hoffen viele Abhängige: Das vermeintliche Wundermittel Baclofen ist in Deutschland jedoch noch nicht zugelassen.
Arzneimittel Baclofen
Die Wunderpille für Alkoholiker
Deutsche waren früher höflicher.
Aktuelle Umfrage
Warum sind die Deutschen nicht mehr so höflich?
Matteo Renzi (l) und Barack Obama
Kultur & Gesellschaft
Italiens Renzi schenkt "Wein-Experten" Obama ein paar Flaschen
Aggressionen
Das unbekannte Wesen Mann
Aggressiv? Nein, depressiv!
George Lucas
Kultur & Gesellschaft
Neuer "Star Wars"-Trailer wird Hit im Internet
Bloggende Krebspatientin
Bloggen gegen Tumor "Henry"
 Im Netz ist Krebs kein Tabu
Wildschweine
Mensch & Natur
Bayerns Wildschweine stärker verstrahlt als bekannt
Verhandlungen
Job & Karriere
Lokführer planen neue Streiks in der kommenden Woche
Nashorn
Bevor es ausstirbt
Ranger wachen über das letzte Nashorn
So können Flüchtlingslager auch aussehen.
Mobile Unterkünfte
So modern kann man Flüchtlinge unterbringen
Geordnetes Operationsbesteck
Gesundheit
Kompresse vergessen - sind Ärzte manchmal zu schlampig?
Luxusmode shoppen
Luxusmode online shoppen
Rückgabebedingungen entscheidend
Zehn Stunden muss man wandern, bis man endlich dort ankommt: Die Trolltunga erfordert Fitness und Ausdauer.
Trollenzunge und Predigtstuhl
Bus verbindet Norwegens Wanderziele
Immobilienbesitzer sparen laut einer Erhebung von Check 24 deutlich bei der Kreditaufnahme.
Ratenkredit
Niedrigere Zinsen für Eigenheimbesitzer
Kletterhortensie
Reise
Kletterpflanzen im Topf brauchen 20 bis 40 Liter Erde
Geld
Job & Karriere
Neues Milliarden-Programm für die Wissenschaft
Schallplatten
Kultur & Gesellschaft
Schallplatten trotzen Streaming-Diensten
Für den Rest-Urlaubsanspruch von Azubis ist der Betriebsaustritt entscheidend.
Azubis
Wie viel Urlaub bleibt am Ende der Lehre?
Bonusmeilen aus Dienstreisen dürfen nicht privat genutzt werden.
Prämienprogramme auf Dienstreisen
Wie Sie Bonusmeilen dem Finanzamt erklären
May-Blog , 17.10.2008
Finanzpaket ist auf dem Weg - werden die Bankmanager nun zur Kasse gebeten?
Space Invaders
Mobiler Klassiker
Space Invaders
Kalorienzähler
Abnehmen leicht gemacht
Handy - Kalorienzähler
Skispaß seit mehr als 100 Jahren: Borowez ist der älteste Wintersportort in den Bergen Bulgariens. (Bild: Vassil Donev/EPA/dpa/tmn)
Piste endet am Hotel
Piste endet am Hotel - Günstiger Skiurlaub in Bulgarien
Heuschnupfensaison hat begonnen
Gesundheit!
Heuschnupfensaison hat begonnen - Haselpollen fliegen
Pons
Mobil übersetzen
Das Handy-Wörterbuch von PONS
berufsausbildung
Arbeiten im Ausland
Berufsabschlüsse bald besser vergleichbar
Stress im Job gefährdet das Herz
Stressiger Job?
Risiko für Herzkrankheit deutlich höher
animateure
Animateure gesucht
Arbeiten wo andere Urlaub machen
spiegel
Expertentipp
Mathematisches Verständnis fördern