Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Quälerei bei Wiesenhof Tiere landen lebendig im Müll

Wiesenhof reagiert auf Videos von "Soko Tierschutz" und stellte Strafanzeige gegen einen Geflügelzüchter. Die Tierschützer hatten Mitarbeiter gefilmt, die lebende Tiere in den Müll warfen.

Wiesenhof ist der größte deutsche Geflügelproduzent. Wer in der Bundesrepublik Geflügelfleisch verzehren will, kommt an der Firma kaum vorbei: Jedes dritte verspeiste Hähnchen entstammt der PHW-Gruppe, der Wiesenhof angehört. Die Gruppe hat ihren Sitz im niedersächsischen Rechterfeld. In den vergangenen Jahren stand das Unternehmen immer wieder in der Kritik, gegen Tierschutzregelungen zu verstoßen. Jetzt erhebt die Tierschutz-Organisation "Soko Tierschutz" neue Vorwürfe gegen Wiesenhof.

Konkret geht es um die Putenmast bei Wiesenhof-Zulieferbetrieben. Dort werden "Turbo-Puten" in 16 bis 21 Wochen auf ihr Schlachtgewicht gemästet. Bis zu 8000 Tiere leben zusammengepfercht in riesigen Hallen. Rund ein Zehntel von ihnen soll die Mastdauer nicht überstehen.

Getarnt und mit Wärmebildgeräten sowie lichtstarken Videokameras ausgestattet, schlichen sich Tierschutzaktivisten in mehrere Zulieferbetriebe. Die Bilder, die danach auf der Website der Organisation veröffentlicht wurden, sind schockierend. Beim sogenannten "Ausstallen" treiben Mitarbeiter die Tiere durch die Hallen. Videos zeigen, wie die Puten getreten und zum Teil in Transporter geschmissen werden. Knochenbrüche würden dabei "billigend in Kauf genommen", so Soko Tierschutz. Trotz vollmundiger Versprechen, die Ausstall-Methoden zu ändern, sei alles beim Alten geblieben. Die einzige Maßnahme, die Wiesenhof ergriffen habe, seien Investitionen in Sicherheitsdienste gewesen, so die Tierschützer. Wächter würden das Gelände rund um die Putenfarmen bei Ausstallungen mit Taschenlampen absuchen.

Tiere landen halb tot im Müll

Recherchen des Magazins "Stern" werfen Licht auf weitere brutale Vorgehensweisen bei Wiesenhof-Lieferanten. Bei einem Geflügelproduzent im bayerischen Kreis Altötting werden demnach Tiere lebendig in den Müll geworfen. Auch das Magazin beruft sich auf heimlich gedrehte Videos von Soko Tierschutz. Sie zeigen einen Mitarbeiter des Zulieferers dabei, wie er "ein flatterndes Tier" in den Müllcontainer schleudert. Auf einer weiteren Sequenz ist eine Mitarbeiterin zu sehen, wie sie versucht, ein lebendes Tier mit einem Eimer totzuschlagen.

Nach Ansicht der Tierschützer ist das brutale Vorgehen kein Einzelfall. Genau wie die skrupellosen Methoden beim Ausstallen System haben, würden regelmäßig lebende Tiere im Müll landen. 

Als Reaktion auf die Videos hat Wiesenhof dem bayerischen Lieferanten im Kreis Altötting den Vertrag gekündigt und Strafanzeige gestellt. "Nach Sichtung des Filmmaterials sind wir zu dem Ergebnis gekommen, dass die auf dem gezeigten Betrieb durchgeführte Art und Weise der Nottötungen an selektierten, nicht lebensfähigen Tieren, einen klaren Verstoß gegen das geltende Tierschutzrecht darstellt", teilte das Unternehmen mit.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
Mehr Artikel aus dem Ressort Panorama
image
Sony knickt ein
"The Interview" startet nicht in US-Kinos
Die 23-jährige Studentin Elizabeth Quinn Gallagher darf umsonst um die Welt reisen.
Kanadier macht skurriles Angebot
Frau bekommt Weltreise geschenkt - weil sie den richtigen Namen hat
Seine Liebe zu schnellen Autos wurde BVB-Star Marco Reus zum Verhängnis - um ein Haar hätte er sogar als vorbestraft gegolten.
Verkehrssünder Marco Reus
BVB-Star will Führerschein machen
image
Stephen Collins
Opfer akzeptiert Entschuldigung nicht
Im neuen Jahr wollen die Deutschen laut einer Umfrage vor allem Stress vermeiden.
Neues Jahr, neues Glück
Das sind die Vorsätze der Deutschen für 2015
image
Zum neunten Mal
Stevie Wonder ist wieder Vater geworden
image
Panorama
Neues Madonna-Album komplett geleakt
Ist der 150-Kilo-Mann schuld an dem Tod von Esel Platero?
Kurz und Knapp - der Nachrichtensplitter
150-Kilo-Mann "zerquetscht" Esel
Direns Tod hatte in Deutschland für Empörung gesorgt und in den USA Fragen zur "Burg-Doktrin" hervorgerufen.
Schuldspruch im Diren-Prozess
Tränen bei der Mutter, Jubel im Gerichtssaal
image
Leute
Selena Gomez vermiest Taylor Swift die Geburtstagsparty
Markus K., der Mann der den deutschen Schüler Diren D. erschoss, versteht bis heute nicht, was er falsch gemacht haben soll.
Getöteter Diren D.
Erleichterung nach Schuldspruch
Bella blickt in eine ungewisse Zukunft.
Connie Lays letzer Wille
"Mein Hund Bella soll mit ins Grab"
Markus K. hat den deutschen Schüler Diren D. nach Ansicht der Geschworenen vorsätzlich und nicht in Notwehr erschossen.
Getöteter Austauschschüler
Direns Todesschütze schuldig gesprochen
image
Robert Pattinson
Millionen-Villa mit eigener Tanzfläche?
Farbige Frau sitzt mit Zettel in der Hand im Sand
Sierra Leone verbietet Feierlichkeiten
So traurig wird Weihnachten in Afrika
image
Panorama
"Soldat James Ryan" und der Dude in US-Filmregister aufgenommen
image
Leute
Die schönsten Frisuren der Stars 2014
image
Panorama
Die besten Promi-Gastauftritte bei den "Simpsons"
YoTube-Clip
Viktoria Modesta
Mit Beinprothese gegen Vorurteile
image
"Habe Schreckliches getan"
Stephen Collins gesteht Missbrauch
Trauerfeier Solingen
15 Jahre nach Solingen
Politiker werben um Miteinander
George Clooney
Schauspieler boykottieren Golden Globes
Streikposten statt Superstars
Das Archivbild aus dem Jahr 2003 zeigt Sir Edmund Hillary in seinem Haus in Auckland.
Sir Edmund Hillary tot
Mount-Everest-Bezwinger Sir Edmund Hillary ist tot
Trotz der Probleme des Flugzeugbauers Airbus durch den schwachen Dollar will der Käufer von drei deutschen Airbus-Werken die Produktion in Deutschland belassen.
t
Airbuswerk in Hamburg
Hochregal_Einsturz
Schweres Arbeitsunglück
Zweiter Vermisster tot geborgen
Mit Britney Spears ist offenbar derzeit nicht gut auszukommen.
Kampf ums Sorgerecht
Britney hat Angst vorm Gericht
Das Nürnberger Eisbärenbaby hat sein zweites Äuglein geöffnet - und schielt vorerst ein wenig. Das Tier  entwickelt sich dennoch prächtig und wiegt inzwischen 2570 Gramm.
Die neue Eisbärmarke
"Flocke"
Abend ohne Stars
Glanzlose Golden Globes
U-Bahn-Schläger Serkan
Brief an das Opfer
Der britische Prinz William ist im Rahmen seiner Ausbildung zum Luftwaffenpiloten erstmals allein geflogen. Es sei "ein erstaunliches Gefühl", allein in den Lüften unterwegs zu sein, sagte der 25-Jährige auf dem Luftwaffenstützpunkt Cranwell.
England
Prinz William allein in der Luft
Eigenwilliges Schachgenie
Bobby Fischer ist tot
hermlin
Festnahme in Kenia
Zwei Deutsche unter Terror-Verdacht
Rudern
Extrem-Rudern
Eigenhändig über den Atlantik
Malaria
Tödliche Tropenkrankheit
Münchnerin stirbt an Malaria
George Clooney
Engagierter Frauenschwarm
Clooney wird Friedensbotschafter
Boris Becker
Betrugsverdacht
Ermittlungen gegen Boris Becker
 
 
Finden Arbeitnehmer im Vertrag keine Angaben zum Zweitjob, müssen sie keine Erlaubnis vom Chef einholen.
Nebenjob
Wann Arbeitnehmer den Chef fragen müssen
Stau
Vor Weihnachten
Innenstädten drohen Mega-Staus
Filmplakat von "The Interview": Nach Terrordrohungen hat Sony Pictures den Kinostart der Komödie abgesagt.
Sony stoppt Film "The Interview"
US-Ermittler sehen Nordkorea hinter Cyberangriff
Ein junger Elchbulle verirrte sich im Sommer 2014 in ein Dresdner Bürogebäude und sorgte bundesweit für Aufsehen.
Rückkehr der Riesen
Deutschland wird zum Einwanderungsland für Elche
Kleingeldzählen kostet am Zählautomaten der Stadtsparkasse Oberhausen mittlerweile fünf Euro.
Negativzinsen im Tarnmantel
Höhere Kontogebühren ersetzen Strafzinsen für Sparer
Blick auf die Sarkophage des einstigen Landesfürsten Heinrich (rechts) und seiner zweiten Frau aus dem Hause Reuß.
Letzte Ruhestätte in Gera
Reußen-Sarkophage erhalten neue Gruft
Strom sparen
Tipps und Tricks
Ratgeber: Strom und Geld sparen
Star Wars
Filmhighlights 2014
Die meistgeschauten Trailer des Jahres
Operationen und Zahnbehandlungen stehen auf der Tagesordnung der Helfer.
Au Backe
Zahnmedizinische Fachangestellte müssen Blut sehen können
Spielsucht
Trotz Spielsucht
Fristlose Kündigung bei Veruntreuung
Eine Zugfahrt bedeutet für ältere Menschen eher Stress als Entspannung.
Neue Studie
Warum Senioren Bahnreisen meiden
Erreichbarkeit zu Weihnachten
Weihnachtsfeiertage
Viele Berufstätige sind für Job erreichbar
image
Kim Jong Un-Fans erzürnt?
"The Interview" nach Terrordrohungen vor dem Aus
"Bambi" hat Millionen Menschen zum Weinen gebracht: Die Mutter des Rehkitzes stirbt durch die Kugel eines Jägers.
Erschreckende Studie
"Kinderfilme sind Brutstätte von Mord und Totschlag"
Als Jäger geplant, als Spion geendet: der CIA-Jet "Blackbird" bei einem Testflug über Kalifornien im Jahr 1994.
CIA-Wundervogel SR-71
Schnell, legendär - und lebensgefährlich
Skirennen der Extraklasse
Events für Winterfreunde
Mega-Skirennen und Insel im Schnee
Abitur
Berufsorientierung
Drei Jahre vor dem Abi beginnen
Damit es beim Wintercamping im Wohnmobil nicht kalt wird, sollten zum Beispiel einfach verglaste Fenster mit Isoliermatten abgedeckt werden.
Im Wohnmobil gegen die Kälte wappnen
Nützliche Tipps für Wintercamper
Der Horus-Tempel in Edfu steht auf dem Programm fast jeder Nilkreuzfahrt. Derzeit ist dort aber nicht viel los.
"Luxor und Assuan sterben"
Ägypten hofft auf die Wende am Nil
Das Skelett ist rund 1200 Jahre alt.
"Bernie" aus dem Mittelalter
Moorleiche birgt noch viele Rätsel
May-Blog , 17.10.2008
Finanzpaket ist auf dem Weg - werden die Bankmanager nun zur Kasse gebeten?
Space Invaders
Mobiler Klassiker
Space Invaders
Kalorienzähler
Abnehmen leicht gemacht
Handy - Kalorienzähler
Skispaß seit mehr als 100 Jahren: Borowez ist der älteste Wintersportort in den Bergen Bulgariens. (Bild: Vassil Donev/EPA/dpa/tmn)
Piste endet am Hotel
Piste endet am Hotel - Günstiger Skiurlaub in Bulgarien
Heuschnupfensaison hat begonnen
Gesundheit!
Heuschnupfensaison hat begonnen - Haselpollen fliegen
Pons
Mobil übersetzen
Das Handy-Wörterbuch von PONS
berufsausbildung
Arbeiten im Ausland
Berufsabschlüsse bald besser vergleichbar
Stress im Job gefährdet das Herz
Stressiger Job?
Risiko für Herzkrankheit deutlich höher
animateure
Animateure gesucht
Arbeiten wo andere Urlaub machen
spiegel
Expertentipp
Mathematisches Verständnis fördern